Bull's Blood von Imaginary Authors

Bull's Blood 2012

Supersegi
13.04.2021 - 13:37 Uhr
2
Sehr hilfreiche Rezension
8
Duft
10
Haltbarkeit
10
Sillage
7
Flakon
What the Bull
Hier noch ein Duft der Sorte, den man niemals einem Neuling (und auch erfahrenen Nasen) blind andrehen kann.

Bulls Blood riecht direkt aufgesprüht unglaublich ekelhaft. Nach Blut, alter Erde und einfach nur krass.

15min später entfaltet sich ein sehr erdiger Patchouli. Dunkle Rose im Hintergrund. Wahnsinnig dreckig, böse und irgendwie "cool", wie James Dean, aber in den 80ern, mit leichtem Drogenproblem.

Ich mag ihn hin und wieder, wenn ich das Gefühl habe, ich will was "Deftiges".

Ich sprühe ihn aber in die Luft und laufe durch die Wolke, dann entfaltet sich das schöne Herz schneller.

Kein Parfum für die Dinnerparty. Geil für ein Metal-Konzert umso mehr.
3 Antworten

Neue Rezensionen

SupersegiSupersegi vor 11 Tagen
Irmao - Monom

Irmao Besser als Tobacco Vanille
Die Marke hat ein paar besondere Überraschungen und Geheimtipps, auch für Ölkritiker. Sacro ist stark, schön rund und das gleiche Thema mit Weihrauch verarbeitet. Irmao hat einen deutlich kontrastreicheren Verlauf - die ersten 30min...

SupersegiSupersegi vor 11 Tagen
Sacro - Monom

Sacro Goldstandard Weihrauch
Da ist er. Ich war ja wirklich stutzig bisher bei Ölen, da sie oft ... Flach erschienen, wenig Projektion versprechen und auch im Verlauf oft wenig bieten. Nasomatto hat mich dann doch eines Besseren belehrt und über Instagram habe ich diese...