Parfum Captive #2 (2017)

Parfum Captive #2 von J.F. Schwarzlose Berlin
Angebote
Angebote

Suchen bei

7.4 / 10     39 BewertungenBewertungenBewertungen
Parfum Captive #2 ist ein limitiertes Parfum von J.F. Schwarzlose Berlin für Damen und Herren und erschien im Jahr 2017. Der Duft ist würzig-süß. Die Haltbarkeit ist überdurchschnittlich. Es wird noch produziert. Limitierte Edition

Suchen bei

Duftnoten

Santamanol, Zistrose, Stangenpfeffer, schwarzer Pfeffer, roter Pfeffer, Szechuanpfeffer

Bewertungen

Duft

7.4 (39 Bewertungen)

Haltbarkeit

8.3 (36 Bewertungen)

Sillage

7.5 (38 Bewertungen)

Flakon

8.1 (37 Bewertungen)
Eingetragen von Freshdennis, letzte Aktualisierung am 06.08.2019

Wissenswertes

Es wurden 300 Exemplare hergestellt.

  • BewertenBewerten
  • SammlungSammlung
  • SoukSouk
  • EinordnenEinordnen
  • NotizenNotizen

Kommentare & Duftbeschreibung

8.0 7.0 8.0 6.0/10
Meggi

989 Kommentare
Meggi
Meggi
Erstklassiger Kommentar    30
Eine neue Variante von Schwarzwälder Kirsch?
Ein regelrecht ekelhaftes Gebräu aus Nadel-Sud und kandiertem Obst eröffnet. Zügig wölbt sich rauchige Zistrosen-Süße empor, gefolgt von einer kirschig-zuckrigen Anmutung wie aus Agonists ‚Black Amber‘. Völlig unausgewogen, wie blind zusammengerührt wirkt dieser Auftakt auf mich. Wir... Weiterlesen
25 Antworten
8.0 7.0 8.0 7.0/10
Leimbacher

2367 Kommentare
Leimbacher
Leimbacher
Sehr hilfreicher Kommentar    5
Klebrige Quetschbeeren auf Pfeffersauce
Während "Captve #1" mich verzaubert hat mit seiner Anmut und seiner Transparenz (trotz dichtem Pfefferdurchwuchs), habe ich mit "Captive #2" schon größere Probleme. Obwohl, das klingt zu böse, auch dieser pfeffrige Ritt ist nicht von schlechten Eltern, doch er ist wesentlich zäher, weniger... Weiterlesen
1 Antworten
9.0 6.0 8.0 8.0/10
Maggy4u

205 Kommentare
Maggy4u
Maggy4u
Erstklassiger Kommentar    5
The Rainbow (Over The Black Forest)
Ich wohne vor den Toren des Schwarzwaldes. Habe seinen Duft und auch den Wandel jede Jahreszeit in der Nase. Ich bin sehr dankbar, dieses Privileg in meinem Leben haben zu dürfen. Zu lange hatte ich die Gerüche von Großstädten. Schwarzlose muss jedoch einen Zauberwald im Sinne gehabt haben,... Weiterlesen
2 Antworten
9.0 7.0 8.0 9.0/10
Paprica

6 Kommentare
Paprica
Paprica
Sehr hilfreicher Kommentar    7
Ich glaub ich steh im Wald
... Will uns zumindest der Marketing- Hipster von Schwarzlose weismachen. Auf meiner Suche nach meinem Wald-Duft bin ich über die neue Captive Duftreihe dieser Vintage/ Neu- Marke gestolpert. Ich hatte echten, holzigen und urigen Wald gesucht. Auf meine Haut bekam ich einen synthetischen Fantasy-... Weiterlesen
4 Antworten

Statements

Stanze vor 116 Tagen
Am Probenflakon roch es so schlimm nach animalischem Pfeffer, dass ich mich kaum getraut habe. Auf der Haut war es harmlos und beliebig.+6
6.0
9.0
7.0
3 Antworten
Vlach vor 126 Tagen
Süßlich-erdig, Tendenz zum Muffigen. Im Gegensatz zur Pyramide nehme ich hier vor allem weissen Pfeffer wahr. Seltsamer Duft.+3
7.0
7.0
9.0
6.0
FRAgrANTIC vor 133 Tagen
Stadtmensch beim WE-Ausflug: erst Waldbeermarmelad aufs neue Wildlederhandtascherl gekleckert, dann fällt auch noch der Pfefferstreuer um...+7
8.0
7.0
8.0
7.5
MichH vor 153 Tagen
Der Pfefferkomplex zu Beginn wird abgelöst von einer fruchtig-ledrigen Süße. Eine synthetische Holznote bereichert. Ein guter Duft.+2
9.0
7.0
8.0
8.0
Kovex vor 179 Tagen
Intensiver süß-würziger Duft aus der Chemielabor. Aber eins muss man ihnen lassen: das riecht überhaupt nicht nach Synthetik.+10
8.0
8.0
7.5
2 Antworten
Ichbins vor 6 Monaten
Startet als süßlich-erdiger Holzduft,im Verlauf kommen eine leichte harzige Note und etwas Pfeffer dazu,es wird minimal würziger.Schön isser+4
8.0
7.0
9.0
8.5
DaveGahan101 vor 9 Monaten
Erst Amberschlieren überm Pfeffersäckchen, dann süßer Harz überm Tannenzapfen, sehr angenehm, für den Schwarzwald aber zu süß, gut.+2
8.0
8.0
8.0
6.5
GuidoSch vor 9 Monaten
Pfeffer-Interpretation Teil 2. Leicht pfeffrig-fruchtiger Start. Mit der Zeit dimmt die Zitrose den Pfeffer; erzeugt bei mir leider Kopfweh.+3
8.0
8.0
8.0
7.0
Seejungfrau vor 9 Monaten
...noch hängen rote Beeren am dörren Ast
Süße des Sommers in sich aufgesogen...
Moos/ledrig/rauchige Klänge
Licht blitzt duchs Blätterdach+12
7.0
7.0
8.0
5 Antworten
Ergoproxy vor 10 Monaten
Der Start ist etwas unharmonisch würzig, aber mit Aufkommen der Balsamsüße wird die Pfefferwürze gedimmt und entschärft. Charmant.+6
6.0
8.0
7.5
2 Antworten
Yatagan vor 12 Monaten
Auch bei Captive #2 dominieren Pfeffertöne, hier aber durch eine harzig-süße Basis angenehm grundiert.+8
7.0
7.0
8.0
7.5
2 Antworten
Pepper81 vor 12 Monaten
Das ist echt schon schwere Kost! Für mich unheimlich unangenehm nach muffig/schmutzigen undefinierbarem!+4
8.0
8.0
8.0
3.0
2 Antworten
Kylesa vor 12 Monaten
Süß fruchtiges Zusammenspiel
dunkel Holzig ~ Rauch umgeben
Ein Duft der Wärme ausstrahlt+6
8.0
8.0
8.0
2 Antworten
Alöx vor 21 Monaten
Komposition aus belebenden Aromen von Pfeffer & Zistrose und ein krönendes Finale
mit holzig-ledriger Duftnote Santamanol auf Molekülbasis.+2
8.0
8.0
8.0
7.0

Einordnung der Community


Bilder der Community

von Taamii
von Taamii