Yum Pistachio Gelato | 33 2023

Yum Pistachio Gelato | 33 von Kayali
Käufe über Links auf unserer Website, etwa dem eBay Partner Network, können uns Provision einbringen.
7.3 / 10 442 Bewertungen
Ein neues Parfum von Kayali für Damen, erschienen im Jahr 2023. Der Duft ist süß-cremig. Es wird noch produziert.
Aussprache
Käufe über Links auf unserer Website, etwa dem eBay Partner Network, können uns Provision einbringen.

Duftrichtung

Süß
Cremig
Gourmand
Synthetisch
Blumig

Duftpyramide

Kopfnote Kopfnote
PistazieneisPistazieneis italienische Bergamotteitalienische Bergamotte HaselnussHaselnuss RumRum KardamomKardamom
Herznote Herznote
weiße Pfingstroseweiße Pfingstrose JasminJasmin MaiglöckchenMaiglöckchen RosengeranieRosengeranie weißer Pfirsichweißer Pfirsich BirneBirne HimbeereHimbeere
Basisnote Basisnote
LokumLokum MarshmallowMarshmallow SahneSahne TonkabohneTonkabohne ZuckerwatteZuckerwatte KakaoKakao SandelholzSandelholz ZedernholzZedernholz

Parfümeure

Videos
Bewertungen
Duft
7.3442 Bewertungen
Haltbarkeit
6.8380 Bewertungen
Sillage
6.6376 Bewertungen
Flakon
8.1372 Bewertungen
Preis-Leistungs-Verhältnis
6.5314 Bewertungen
Eingetragen von mehreren Usern, letzte Aktualisierung am 20.05.2024.

Duftet ähnlich

Womit der Duft vergleichbar ist
Affection von Lattafa / لطافة
Affection
Moonlight Whisper von Zara
Moonlight Whisper
Forever (Blue) / فوريفر von Ard Al Zaafaran / ارض الزعفران التجارية
Forever (Blue)
Pistachio Please (Eau de Parfum) von Fine'ry
Pistachio Please Eau de Parfum
Tea Time à Paris - Macaron Amande von Jeanne Arthes
Tea Time à Paris - Macaron Amande
Cheirosa '62 / Brazilian Crush Cheirosa '62 von Sol de Janeiro
Cheirosa '62

Rezensionen

17 ausführliche Duftbeschreibungen
7
Preis
9
Flakon
7
Sillage
7
Haltbarkeit
8.5
Duft
Annalena1411

31 Rezensionen
Annalena1411
Annalena1411
Top Rezension 25  
Anders als erwartet
Ich möchte den Duft gerne etwas genauer beschreiben.

Da Mona Kattan ja bereits Wochen vor dem offiziellen Launch fleißig die Werbetrommel gerührt hat konnte man sich ja bereits allerlei Vorstellungen von dem Duft machen. Bis die Duftnoten im Detail veröffentlicht wurden hatte ich erwartet, dass er einfach nur Lecker riecht.
Einfach nach sahniger Pistazien-Eiscreme. Ein durch und durch Gourmand eben.
Als ich dann aber sah, dass auch eine ordentliche Portion Blumigkeit enthalten ist und die ersten Parfum-Influencer von einer Frische sprachen, waren alle Vorstellungen, die ich mir vor dem Kauf gemacht habe erstmal dahin.

Umso gespannter war ich darauf Yum Pistachio Gelato | 33 zu testen.
Nun kam er gestern ziemlich fix an, nachdem ich ihn gerade einen Tag vorher bestellt hatte.

Er wurde direkt aufgesprüht und ich war komplett verwirrt; erster Dufteindruck: blumige Frische.

Aber echt nur ganz kurz, dann verabschiedet sich die Frische und zu den Blumen gesellen sich die ersten süßen und nussigen Noten. Auch den Rum riech ich raus.
Im ersten Moment hab ich die Pistazie gar nicht gerochen und war echt enttäuscht.
Obwohl ich dazu sagen muss, dass der erste Dufteindruck sekunden nach dem Aufsprühen auch echt etwas überfordernd ist, ich will nicht ausschließen, dass andere geübtere Nasen das Pistazieneis sofort erschnuppern.

Aber als die erste Minute vergangen war, war sie plötzlich da, die Pistachio Gelato Note. Ab diesem Zeitpunkt zieht sich die Note auch durch den Rest der Duftpyramide.

Mit der Zeit wird der Duft immer süßer, bleibt jedoch leicht. Wie Zuckerwatte eben, total süß aber fluffig-luftig. Er driftet aber im gesamten Duftverlauf nie ins Kitschige ab, er wird eher immer gourmandiger und leckerer.
In meinen Augen ist die Pistazie aber nicht der Protagonist. Dafür sind da noch zu viele andere Darsteller, die sich bei der Duftparty in den Vordergrund drängen.

Insgesamt ein schöner Duft. Den Blindbuy bereue ich nicht. Ich hätte mir jedoch gewünscht, dass das Parfum besser zum Marketing passt und das Pistazieneis besser zur Geltung kommt.

Denn in den ersten Minuten will man den Duft wirklich nicht essen. Da ist das „Yum“ fehl am Platz.

Zur Haltbarkeit:

ist solide, hält so 6 Stunden.

Die Sillage ist vollkommen ok. Nicht stark aber man wird durchaus wahrgenommen.
18 Antworten
4
Preis
6
Flakon
5
Sillage
6
Haltbarkeit
5
Duft
Machica

60 Rezensionen
Machica
Machica
Top Rezension 25  
Wo hat Mona ihr Eis gegessen?!
Ich weiß ja nicht wo Mona ihr Eis gegessen hat.
Angeblich ja im Urlaub in Italien, dort soll sie sich in das pistachio Eis verliebt haben und den Duft kreiert haben.

Soweit so gut, aber wo hat Mona ihr gelato gegessen? In ner Bude die Touristen abzockt?!
Das pistachio gelato zu nennen, ist meiner Meinung nach für jeden Italiener eine Beleidigung.

Ich war sehr gespannt auf den Duft. Was habe ich mir vorgestellt: Cremig, sahnig, weich, leicht nussig anmutend.

Was ich bekommen habe, ist eher ein Wassereis.
Der Duft riecht wie Weingummi, künstliche Fruchtschorle und es blümelt fleißig nach
Maiglöckchen. Das war’s! Das hat soviel mit pistachio gelato zu tun, wie Bratwurst mit Italien.

Ich rieche Null Pistazie! Dann lieber Casamorati - Dolce Amalfi Eau de Parfum der mich an Cassata Eis erinnert.

Irgendwie überzeugt mich Kayali nicht wirklich. Alles was neu rauskam, wurde gehyped, konnte mich aber nicht in seinen Bann ziehen und war auch nicht das, was marketingtechnisch angepriesen wurde. Der einzige Duft den ich wirklich toll finde von Kayali ist der Vanilla | 28 .

Vielleicht probiere ich nochmal beide zu layern. Aber dieser hier ist mega enttäuschend.

Schade!
17 Antworten
8
Haltbarkeit
7.5
Duft
PennyPearl

108 Rezensionen
PennyPearl
PennyPearl
Sehr hilfreiche Rezension 20  
Der wahre Pistazieneis-Geruch (?) ...
Ohje, nachdem ich mich durch die ersten Meinungen hier oder bei YouTube wühlte, machte ich mich darauf gefasst, diesen Pistazienduft richtig enttäuschend zu finden; seifig, clean, zu floral, zu leicht, obwohl der Duft eigentlich als Gourmand beworben wird von Mona, die im Werbespot sexy und naschsüchtig am Eis leckt.
An sich bin ich bisher kein großer Kayali-Fan, kenne aber auch nicht alle; Vanilla | 28 ist nett zum Layern, ist mir separat jedoch zu süß auf Dauer (und an mir hält er gut), Invite Only Amber | 23 ist gut gemacht und recht komplex, für mich jedoch ein wenig zu maskulin, Vanilla Royale Sugared Patchouli | 64 fand ich ganz furchtbar, irgendwie chemisch, einzig den Utopia Vanilla Coco | 21 fand ich überraschend nett mit seiner blumigen Kokosmilchcremigkeit.
Aber zurück zum Pistazieneis:

Endlich konnte ich ihn selbst anhand einer Mini-Abfüllung testen!
Im Auftakt empfängt einen eine Woge Kardamom, den ich nicht so maskulin-herb finde wie in einigen anderen Düfte, mich erinnert der Auftakt stattdessen an etwas süß-synthetisches Waldmeistereis, aber vielleicht soll das ja schon das Pistazieneis sein...(?)
Im Grunde kommt es mir vor, als würde man nun die Duftpyramide "abarbeiten";
sehr süßer Rum und Marzipan/ Knete, was ich z.B. auch im Almond Harmony wahrnahm, hier jedoch mit mehr Luftigkeit und weniger erdrückend.

Das Ganze geht über in eine leicht florale Richtung, aber als leichten oder cleanen Frühlingsduft empfinde ich ihn nicht; vor allem die Süße des Pfirsichs, ähnlich wie bei Hundred Silent Ways Extrait de Parfum, ist für mich präsent, die nussige Mandel-Marzipannote bleibt für mein Empfinden aber auch bestehen.
Ich finde tatsächlich, dass der Duft einen gourmandigen Touch hat aufgrund seiner nussig-süßen Cremigkeit, die ich so gar nicht erwartet hatte.

Er weckt Assoziationen zu einem Jahrmarkt im Frühsommer, warme zuckrige Luft, Eis, das am Handgelenk herunterläuft, Kinderlachen.
Ob der Duft stärker nach Pistazieneis riechen sollte?
Der Wunsch, etwas zu riechen, das so duftet wie es schmecken würde, ist wahrscheinlich immer etwas utopisch (aber angeblich wurde hier ja mit einer Technologie gearbeitet, die dies möglich macht), denn; riecht denn ein kaltes Eis in der Waffel explizit nach etwas, so wie man einen Kuchen riechen kann?!
Ist es einfach eine fantasierte Vorstellung unsererseits?

Defintiv finde ich diesen Duft sehr nussig-süß statt extrem floral oder gar clean/ frisch, ich rieche stattdessen Nuss-Marzipan (Knete rieche ich auch oft bei gewissen Tonka- oder Mandelgourmands heraus), zwischenzeitlich etwas subtil Fruchtiges und etwas sommerlich Luftiges, was für mich aber keinen richtigen blumigen Frühlingsduft daraus macht.

Mein Resümee?
Schwer zu konkretisieren; er ist zwar nicht auf sehr warme, winterliche Art gourmandig (wie Casamorati - Lira Eau de Parfum oder Fève Délicieuse), ist aber trotzdem meines Erachtens nach süß (gourmandig) ohne starke Blumennoten mit mehr "sonnigen" Vibes (wie Love Don't Be Shy Perfume oder Oriana oder Acqua e Zucchero, was Anlässe und Duftrichtung angeht).
Ich bin also tatsächlich eher positiv überrascht, auch wenn ich keinen vollen Flakon bräuchte.
5 Antworten
6
Sillage
7
Haltbarkeit
6
Duft
Aspasia0

53 Rezensionen
Aspasia0
Aspasia0
Sehr hilfreiche Rezension 13  
Ein Duft, der nicht weiß, was er sein will
Zum Start ein kleines Rätsel:

Pistazien und Kekse, aber ein Gourmand bin ich nicht,
ein Blumenbouquet in voller Blüte, aber floral bin ich nicht
Obst und Früchte im Herzen, aber fruchtig bin ich nicht
Wer bin ich?

Antwort: Yum Pistachio Gelato

Beim ersten Sprüher empfing mich erstmal eine zitrisch-fruchtige Wolke, die Bergamotte drängelt sich hier als Erstes nach vorne. Etwas verzögert im Schlepptau folgt dann auch eine dezente Rumnote und Pistazie, wobei ich nicht sagen kann, was daran an PistazienEIS erinnern soll. Es ist eher eine trockene Pistazie, die mehr an die Nuss, als an cremiges Eis erinnert. Oder eher noch an ein Pistaziengebäck, da der Duft nach dem ersten bergamottigen Auftakt schnell eine deutliche Süße entwickelt. Haselnuss und Kardamom rieche ich hingegen gar nicht.
Wir fassen also zusammen: Auftakt Fruchtig-Zitrisch mit Entwicklung hin zum Gourmand.

Doch halt, bevor der Duft wirklich gourmandig werden kann, setzten plötzlich die Blumen ein und blühen, was das Zeug hält, der Duft wird also auf einmal zum süß-floralen Parfum, der Pistazienkeks ist aber immer noch im Hintergrund da und spätestens jetzt weiß man nicht mehr, was man von Yum Pistachio Gelato halten soll. Er wirkt als Komposition unrund. Er startet frisch, dann möchte er gourmandig sein, mal floral, und mal ist er einfach nur süß. Die Dominanz einzelner Noten wechselt ständig und lässt den Duft eher unharmonisch erscheinen, auch wenn die Komponenten für sich gar nicht so schlecht sind. Der Drydown ist dann einfach nur noch ein undefinierbarer süßer Mix, so als hätte das Parfum selbst aufgegeben, nach irgendetwas Bestimmten riechen zu wollen.
2 Antworten
7
Preis
9
Flakon
5
Sillage
8
Haltbarkeit
9
Duft
Hyhnchen

9 Rezensionen
Hyhnchen
Hyhnchen
12  
Kein „false advertising“
In puncto Gourmandigkeit muss ich dem Rest zustimmen. Dieser Duft ist in erster Linie sehr leicht, blumig, erfrischend und die Pistazieneis-Note ist sanft. Nussig ist das Parfum dennoch. :-)

Dazu muss ich aber auch sagen, dass meiner Meinung nach Pistazie keine Nuss mit einem starken Geschmack ist und sie vielleicht daher nicht so stark wahrnehmbar ist bzw. sein kann. Zudem ist auch Gelato durch den niedrigen Fettgehalt leichter als eine Eiscreme. Ein Pistazien-Gelato wird dadurch natürlich nicht so intensiv schmecken (oder riechen) können, wie Schokoladen-Eiscreme.

Zu den Vorwürfen bezüglich des falschen Marketings möchte ich sagen, dass es in meinen Augen noch nie eine Werbung geschafft hat, mir zu zeigen, wie ein Duft riechen soll… im Gegensatz zu der Werbung für z.B. Berserker (aber auch viele andere Düfte) sehe ich in der Werbung für Yum Pistachio zumindest wonach der Duft ungefähr riechen soll.

Parfum-Werbung hat meistens sehr wenig mit den Duftnoten des Parfums zutun. Daher verstehe ich die „false advertising“ Vorwürfe in dem Falle nicht :-)

Alles in allem ist der Duft in meinen Augen sehr sehr schön und angenehm, ist für mich definitiv ein Kauf-Kandidat für den Sommer!
5 Antworten
Weitere Rezensionen

Statements

144 kurze Meinungen zum Parfum
SchalkerinSchalkerin vor 1 Jahr
8
Flakon
6
Sillage
7
Haltbarkeit
6
Duft
Unsere neue Eiskreation für Kinder unter 12 Jahre.
Zuckerwatte, viele künstliche Aromen,
Blümchen und Tonka.
Nur keine Pistazie.
43 Antworten
PollitaPollita vor 1 Jahr
9
Sillage
8
Haltbarkeit
8
Duft
Ostermarkt. Farbenfrohe Ostereier, allerlei Naschereien, Gebrannte Mandeln und Geleefrüchte, Slush Puppie, Karussellfahrt. Kindertraum.
41 Antworten
GoldGold vor 10 Monaten
5
Flakon
8
Sillage
9
Haltbarkeit
4
Duft
Hat mit echter Pistazie so wenig zu tun wie Kens Beach in Barbies Welt mit dem real life. Vollsynthetik: pappsüß u. fettig-sahnig.
17 Antworten
YataganYatagan vor 1 Jahr
7
Flakon
7
Sillage
8
Haltbarkeit
5
Duft
Eigentlich wird man hier aufs Glatt-Eis geführt, denn so viel Gefrorenes gibt's hier nicht: Maltol galore, Ester-Früchte, Sahniges, Blüten.
19 Antworten
DuftgroupieDuftgroupie vor 3 Monaten
7
Sillage
6
Haltbarkeit
8.5
Duft
Genieße 1 Topsorte in der Eisdiele „5 Kugeln Pistazie, bitte“/ fluffigcremiger Pistazieneisshake dazu/ süßer Genuss, cremigflorale Akzente
24 Antworten
Weitere Statements

Diagramm

So ordnet die Community den Duft ein.
Torten Radar

Bilder

8 Parfumfotos der Community
Weitere Bilder

Beliebt von Kayali

Vanilla | 28 von Kayali Musk | 12 von Kayali Lovefest Burning Cherry | 48 von Kayali Déjà Vu White Flower | 57 (Eau de Parfum) von Kayali Invite Only Amber | 23 von Kayali The Wedding Silk Santal | 36 von Kayali Utopia Vanilla Coco | 21 von Kayali Eden Juicy Apple | 01 von Kayali Vanilla Royale Sugared Patchouli | 64 von Kayali Sweet Diamond Pink Pepper | 25 von Kayali Citrus | 08 von Kayali Vanilla Candy Rock Sugar | 42 von Kayali Eden Sparkling Lychee | 39 von Kayali The Wedding Velvet Santal | 35 von Kayali Elixir | 11 von Kayali Oudgasm Vanilla Oud | 36 von Kayali Oudgasm Café Oud | 19 von Kayali Oudgasm Tobacco Oud | 04 von Kayali Déjà Vu White Flower | 57 (Hair Mist) von Kayali Oudgasm Rose Oud | 16 von Kayali