Les Merveilles - Cuir Fauve 2012

Les Merveilles - Cuir Fauve von Keiko Mecheri
Käufe über Links auf unserer Website, etwa dem eBay Partner Network, können uns Provision einbringen.
7.9 / 10 155 Bewertungen
Les Merveilles - Cuir Fauve ist ein beliebtes Parfum von Keiko Mecheri für Damen und Herren und erschien im Jahr 2012. Der Duft ist ledrig-animalisch. Es wird noch produziert. Der Name bedeutet „Die Wunderwerke - rehbraunes Leder”.
Aussprache
Käufe über Links auf unserer Website, etwa dem eBay Partner Network, können uns Provision einbringen.

Duftrichtung

Ledrig
Animalisch
Würzig
Holzig
Rauchig

Duftnoten

PatchouliPatchouli AmberAmber edle Hölzeredle Hölzer VanilleVanille SafranSafran VeilchenblattVeilchenblatt rosa Pfefferrosa Pfeffer zitrische Notenzitrische Noten
Bewertungen
Duft
7.9155 Bewertungen
Haltbarkeit
7.9117 Bewertungen
Sillage
7.1121 Bewertungen
Flakon
8.4122 Bewertungen
Preis-Leistungs-Verhältnis
6.612 Bewertungen
Eingetragen von Kankuro, letzte Aktualisierung am 09.12.2023.
Wissenswertes
Dieser Duft war Teil der "Bespoke Collection" und wurde 2016 in die "Les Merveilles"-Reihe übernommen.

Rezensionen

10 ausführliche Duftbeschreibungen
7
Sillage
8
Haltbarkeit
9
Duft
Pluto

347 Rezensionen
Pluto
Pluto
Top Rezension 29  
Einfach wundervoll - was anderes fällt mir als Überschrift nicht ein
Mit dem Kauf einer Abfüllung bekam ich einige Pröbchen. Abends beim Fernsehen griff ich wahllos eins, Cuir Fauve, nicht viel drin dachte ich (da noch nichtsahnend, um welch teuren Duft es sich handelte) und nahm unvoreingenommen einen Sprüher. Herbes, dunkles Leder mit leicht prickelnder Schärfe umgab mich. Das gefiel mir gut. Gleichzeitig taucht im Hintergrund Patchouli auf, dunkel und würzig, vernehmbar und doch nicht fordernd oder anstrengend. So verweilt Cuir Fauve eine lange Zeit, ich schrieb ein Statement, dachte, der Duft ist eher für das (vermeintlich) starke Geschlecht. Dann ging ich ins Bett. Durchschlafen kenn ich seit Jahren nicht mehr, nach drei Stunden wachte ich auf, ging etwas trinken und dachte, was riechst du so gut. Schnupperte am Handgelenk, meine Güte dieser Duft ist noch viel intensiver und würziger geworden. Nun waren Leder und Patch weichschmeichelnd unterlegt mit einer Vanilleschote, die zart süßt und wärmt. Ferner roch ich Rauch, nur ganz eben. Ich ging wieder ins Bett, den parfümierten Arm unter den Kopf gelegt, schlummerte selig wieder ein. Selbst nach dem Duschen am nächsten Morgen konnte ich noch einen kräftigen Hauch Cuir Fauve wahrnehmen.

Nach dem Preis schaute ich inzwischen auch, 230,-- Euro für 50 ml ist eine Hausnummer, die ich nicht mal eben bestelle – trotz vieler Blindkäufe, die ich besser nicht aufaddiere. Denn duftmäßig bin ich rasch entflammt. Und rasch gelöscht… Nichtsdestotrotz ist Cuir Fauve ein wunderbarer, facettenreicher Duft mit Tiefe, unisex, mit sehr guter Haltbarkeit und kräftiger Sillage.

Ich hatte mich schon auf den zweiten Test gefreut, ein Tröpfchen war noch drin. Gestern war der Kurze da, mein zweijähriger Großneffe, aß mit Begeisterung Pflaumenkuchen, quatschte uns dumm und dusselig und untersuchte alles, was ihm in die Finger fiel. „Ist das?“ hörte ich ihn Herrn Pluto fragen, als ich in der Küche werkelte. Ich kam zurück ins Wohnzimmer, schnupperte. „Das ist Parfüm“ erklärte Herr Pluto und sagte zu mir gewandt, "ich hab ihn ein wenig eingesprüht". Mit Cuir Fauve, das Kind roch einfach wunderbar. Danke liebe Frau I. aus F. :o)
13 Antworten
7.5
Flakon
5
Sillage
10
Haltbarkeit
9
Duft
Callas

134 Rezensionen
Callas
Callas
Top Rezension 24  
Verrucht
Nachdem ich gesehen hatte, wieviel 50 ml des rötlichen Leders kosten, habe ich geschluckt. Da weiß ich besonders zu schätzen, eine Probe erhalten zu haben.

Wieder ein Duftverlauf, den ich so noch nicht erlebt habe.
Es riecht ein wenig nach Marzipan, süsslich, und doch herb ledrig. Tabak hat auch diese Süsse.
Es ist ein Auf und Ab zwischen fast lieblich und derb und doch so sanft.
Und Cuir Fauve ist ein Duft, bei dem ich das Oud phantastisch finde. Wer bisher nicht damit klar kam, wird hier vielleicht den Weg finden.

Die Kombination von vanille-süsslich und ledrig-rauchig, in der Basis eingebettet in Oud nenne ich verrucht. Ein Duft für ganz bestimmte Anlässe/Abende und es sei jedem jetzt selbst überlassen, was für ihn besondere Momente im Leben darstellen.
11 Antworten
10
Flakon
5
Sillage
7.5
Haltbarkeit
9
Duft
FLUidENTITY

246 Rezensionen
FLUidENTITY
FLUidENTITY
Top Rezension 14  
Der Geist der vergangenen Weihnacht
Zweifellos stellt CF ein Glanzstück unter den komplexen Lederdüften dar. Ich möchte CF in 2 große Teile aufteilen, die sich gegenseitig brauchen und heilvoll aneinander gebunden sind. Sie entstehen aus einem einzigen Impuls heraus.

Auf der einen Seite haben wir einen kräftigen, traumverlorenen, exzellierenden Orangen-Tabak. Auf der anderen Seite dagegen haben wir ein monumentales Reich vor uns, ein Reich der Finsternis, das alle Farben enthält. Es drängt sich selbst zurück. Es offenbart gewissermaßen schwärmerische Härte.

Bildlich gesprochen haben wir eine brennende Kerze vor uns, die Orangen-Tabak-Flamme und eine massive Wachs-Kerze. Es herrscht bei ihr keine tiefe Einsamkeit, das Fundament wird durch den flackernden Kerzenschein erhält. Es ist fast ein diesseitiger Teil, die Flamme und ein jenseitiger Teil, das Fundament.

Oder aber CF stellt den Geist der vergangenen Weihnacht dar. Der Geist, dessen Kopf über seinem Körper schwebt. Der Geist stammt aus Charles Dickens Christmas Carrol, jener Geist, der vor Weihnachten Ebenezer Scrooge mit auf den rechten, den weihnachtliebenden Weg bringt.
CF kocht nicht nur mit Wasser, sondern mit Feuer.

Am Anfang nehme ich noch mit eine leichte Säure wahr. Sie verschwindet dann aber soch in der Krone der Komposition, in dem Orangen-Tabak. Ob Amber nun dabei ist oder nicht, kann ich nun nicht genau herausriechen. Es kann aber gut sein, dass Amber und Orange zusammen mit dem Tabak als Kerzenflamme leuchten.

Die unendlich, undurchdringbar erfundene, drängende dramatische Fülle des Fundaments besticht nicht zuletzt durch ihre Harzigkeit. Leder, das steht außer Frage, ist dem Ankerpunkt voller Kunstverstand eingegeben.

Der 2stöckige Aufbau wird immer mehr überbrückt und die beiden Teile nehmen einander ein und vereinen sich, bis die Kerze heruntergebrannt ist.
4 Antworten
7
Flakon
8
Sillage
8
Haltbarkeit
9
Duft
pudelbonzo

2366 Rezensionen
pudelbonzo
pudelbonzo
Sehr hilfreiche Rezension 16  
schwarzes Leder - hauteng
Cuir fauve erinnert mich an meine Jugendzeit, wo ich stets mit einer schwarzen, butterweichen Lederhose einherging, die saß wie auflackiert.
In Größe 36 sieht das ja auch schmuck aus.
Eigentlich sehr sexy.
Dazu meine abgewetzte Motorradlederjacke - geerbt von meinem besten Freund, die reizvollerweise etwas zu groß war.
Die smokey eyes machten das Outfit perfekt.

Manchmal war ich Sozia, manchmal ließ der Freund mich auch mit der schweren Maschine allein fahren.

Natürlich nur auf privaten Waldwegen - aber ich fühlte mich wild wie eine Rockerbraut.

Das Leder - Tabakgemisch, das von meiner Kombi und von meinen Reval "ohne" aufstieg, ist gut in dem Duft eingefangen.
Das harzige Oud erinnert mich an die knarzigen Waldwege.

Zu schön war es, sich an die Maschine zu lehnen, und in den dunklen Tann zu schauen.
Nur die treue Maschine, der Wald und ich.
Ich öffnete meine Jacke, und leise erreichte die herbe Vanillenote von meinem Shalimar die Nase.
Eine wild - romantische Stimmung.
Glück - allein.

All diese Eindrücke transportiert Cuir fauve - ohne jegliche Strenge.
Tatsächlich überwiegt eine verwegene Romantik in diesem Duft.

Er wird bald in meinen Besitz übergehen.
5 Antworten
10
Flakon
5
Sillage
7.5
Haltbarkeit
9
Duft
Leimbacher

2758 Rezensionen
Leimbacher
Leimbacher
Sehr hilfreiche Rezension 11  
Zuckerbrot & Lederpeitsche
Keiko Mecheri ist eine der wenigen Marken, mit denen ich bis heute noch gar keine Berührungspunkte hatte. Schöne Flakons, teure Preise, gutes Image und Ruf, Cuir Fauve als Aushängeschild. Das wars auch schon was mir zu der guten Dame einfiel. Umso mehr habe ich mich über eine Abfüllung dieses kostbaren Saftes gefreut. Dem Spender sei gedankt.

Bei Lederdüften ist das gute alte Tuscan Leather immer noch meine Nummer eins, auch wenn Knize Ten und ein paar andere Auserwählte am Thron rütteln. Cuir Fauve bricht nun diesen Nimbus auf und der Rest wagt es nichtmal gegen diesen selbstbewussten Hochkaräter die Waffen zu erheben. Ich empfinde den Duft als extrem selbstbewusst, fast schon etwas arrogant. Aber nicht wirklich arrogant oder selbstverliebt, denn seine andere, weiche, sinnliche Seite hält da voll dagegen und macht ihn zum adeligen Peoples Champion! Was eine spektakuläre Kombination auch Arroganz, Finsternis und Kuschelfaktor. Das Leder ist dunkelbraun und scharf geschaltet, ganz klar die Hauptkomponente und der Chauvi-Teil. Vielleicht spielt in diese Richtung auch noch marginal das Oud im Hintergrund. Die helle Romantik-Seite des Duftes wird verkörpert von Amber, Vanille, Orangenblüte und nochmal Amber. Gerade die Blüte hätte ich mir für eine perfekte Wertung etwas kraftvoller gewünscht, so hätte es vielleicht ein Kurkdjian gemacht. Ach und den Tabak nicht vergessen, der an Pfeifentabak erinnert und zwischen Gut und Böse und allen Fronten tänzelt, dem Duft seine Körnigkeit und Magie verleiht.

Flakon: wundervoll edel, dunkel, teuer, hochwertig.
Sillage: ähnlich wie sein Konkurrent Tuscan Leather - der düstere Rächer hält sich recht bedeckt. Trotzdem sollte man nie übertreiben.
Haltbarkeit: es wird knapp zweistellig.

Damn, was für eine herausragend weicher und gleichzeitig etwas chauvinistisch wirkender Leder-Schmeichler... Klar etwas für Feierabende und -tage, noch dazu eher für etwas reifere Träger, und auf den Preis darf man kaum gucken - aber was macht das schon wenn man so locker in die Top 3 der Lederdüfte schießt. Das besondere Etwas bringt er wie ich finde durch seinen süße Tabak, der den Duft sexy und rauchig erscheinen lässt!
1 Antwort
Weitere Rezensionen

Statements

31 kurze Meinungen zum Parfum
FloydFloyd vor 3 Jahren
6
Flakon
7
Sillage
8
Haltbarkeit
7.5
Duft
Ihr Haar ist weicher Blütenpuder
Ein Kleid aus wildem Safranleder
Süß ihre Haut
Wie helle Vanille
Sie badet in Patchoulikörcreme
22 Antworten
ChizzaChizza vor 3 Jahren
8
Flakon
7.5
Duft
tatsächlich gelungen, wenn man pudriges, irgendwie feminin-betörendes Leder mag. Vanilleleder, Veilchen gut in Szene gesetzt, ordentlich!
12 Antworten
UntermWertUntermWert vor 2 Jahren
7
Sillage
7
Haltbarkeit
8
Duft
raurauchig sanftes, Patchpuder-bestäubtes, weich-samtenes Wildleder
in Tabakblätter gewickelt
… und irgendwo ist ein bisschen Adlerholz
9 Antworten
Rieke2021Rieke2021 vor 3 Monaten
7
Flakon
7
Sillage
8
Haltbarkeit
8
Duft
Auf die samtige Wildleder-Couch in veilchenlila hat die rauchende Katze den Blumentopf geschubst. Schwarze Erde überall. Herb + vanillesüß.
5 Antworten
SerenissimaSerenissima vor 3 Jahren
8
Flakon
7
Sillage
8
Haltbarkeit
7.5
Duft
Sehr speziell und durch Vanille-Beigabe nicht allzu dunkel; würzig-erdig mit animalischem Touch: ein bisschen verwirrend, aber interessant!
5 Antworten
Weitere Statements

Diagramm

So ordnet die Community den Duft ein.
Torten Radar

Bilder

7 Parfumfotos der Community
Weitere Bilder

Beliebt von Keiko Mecheri

Loukhoum von Keiko Mecheri Loukhoum Eau Poudrée von Keiko Mecheri Datura Blanche von Keiko Mecheri Les Zazous von Keiko Mecheri Loukhoum Parfum du Soir von Keiko Mecheri Hanae von Keiko Mecheri Bois Satin von Keiko Mecheri Peau de Pêche von Keiko Mecheri Umé von Keiko Mecheri Mihimè von Keiko Mecheri White Petals von Keiko Mecheri Rebel Hearts von Keiko Mecheri Les Merveilles - Bal de Roses von Keiko Mecheri Oliban von Keiko Mecheri Les Merveilles - Vetiver Velours von Keiko Mecheri Tarifa von Keiko Mecheri Paname von Keiko Mecheri Johana von Keiko Mecheri Embruns von Keiko Mecheri Iris d'Argent von Keiko Mecheri