Mihimè von Keiko Mecheri
Käufe über Links auf unserer Website, etwa dem eBay Partner Network, können uns Provision einbringen.
7.1 / 10 163 Bewertungen
Mihimè ist ein Parfum von Keiko Mecheri für Damen und erschien im Jahr 2006. Der Duft ist blumig-pudrig. Die Produktion wurde offenbar eingestellt.
Aussprache
Käufe über Links auf unserer Website, etwa dem eBay Partner Network, können uns Provision einbringen.

Duftrichtung

Blumig
Pudrig
Frisch
Süß
Cremig

Duftnoten

KirschblüteKirschblüte LitschiLitschi RoseRose weißer Teeweißer Tee ChypreakkordChypreakkord NarzisseNarzisse Ylang-YlangYlang-Ylang
Bewertungen
Duft
7.1163 Bewertungen
Haltbarkeit
6.4113 Bewertungen
Sillage
5.2106 Bewertungen
Flakon
7.4107 Bewertungen
Eingetragen von DonVanVliet, letzte Aktualisierung am 12.06.2023.

Rezensionen

8 ausführliche Duftbeschreibungen
7
Flakon
5
Sillage
8
Haltbarkeit
9
Duft
Caporia

1 Rezension
Caporia
Caporia
Top Rezension 32  
Wenn man mal besonderen Schutz braucht
Mein erstes richtig bewusstes Dufterlebnis war kein Parfum, sondern eine Crème. Ich war 14, hatte immer zu wenig Taschengeld und konnte mir so grade eben eine dunkelblaue Flasche leisten, die mit dem weißen Namenszug, für trockene Haut. In dem Alter brauchte ich zwar noch keine Hautcrème, aber Ah! Der Geruch, der Geruch...! Ich fühlte mich damals beschützt und umkuschelt von diesem Crèmeduft, und Schutz und Kuscheleinheiten waren überlebensnotwendig zu den vollpubertären harten Zeiten.

Die Crème ist mittlerweile ein No-Go für meine inzwischen sehr empfindliche und pflegebedürftige Haut. Leider, muss ich sagen; dieses Kokongefühl schien mir bis vor kurzem unwiederbringlich verloren.
Bis vor kurzem. Bis ich Mihimè entdecken durfte.

Ich bin noch ganz neu hier. Ich habe keine Erfahrung mit Düften, erst recht nicht mit der präzisen Erschnüffelung einzelner Bestandteile sowie deren Beschreibung.
Aber ich habe eine Nase. Und diese scheint mir bei manchem Geruch direkt mit dem Gefühlszentrum (Stammhirn? Ach, was weiß ich) verbunden zu sein, mit der Speicherstelle im Hirn, die gute Erinnerungen lagert und manchmal wieder freigibt.

Und so wurde ich schlagartig beim ersten Schnuppern an Mihimè wieder 14. Ich hab ihn wiedergefunden, diesen weichen, warmen Kokon, der mich tröstet und umkuschelt. In den ersten Minuten ist noch etwas Spitzes dabei, etwas sehr Helles. Da ist die Ähnlichkeit mit der Crème aus der blauen Flasche, aber mehr als Deodorant. Nach einer kleinen Weile allerdings verschwindet das Spitze, wird der Geruch so warm, so sanft, so weich! Und er bleibt ganz bei mir, ist überhaupt nicht aufdringlich, er schreit nicht, sondern flüstert; nur zu mir, leise ins Ohr (in die Nase...?), ein Geheimnis wie unter besten Freundinnen. Eben genau wie damals.
Wer sagt eigentlich, dass man (frau) am anderen Ende des Hormonbogens nicht ebensoviel Trost und Schutz braucht wie am Anfang?
Ich jedenfalls freue mich unglaublich, vielevieleviele Jahre später wieder ein solches Dufterlebnis gefunden zu haben. Und diesem Erlebnis widme ich meinen ersten Kommentar.
5 Antworten
7.5
Flakon
2.5
Sillage
5
Haltbarkeit
10
Duft
Eternity

332 Rezensionen
Eternity
Eternity
Top Rezension 20  
Dufte ich mit diesem Mecheri wirklich nach Nivea?
Mecheri-Düfte verdienten bislang immer meinen Respekt, aber gewannen nie mein Herz. Es sind ganz tolle Düfte. Fein komponiert, harmonisch und stimmig. Sie schmiegen sich an die Haut wie eine zweite Aura. Ihr Manko m.E. bzw ihr Charekteristikum, das kulturell bedingt so beabsichtigt ist, ist die schwache Projektion. Von Sillage mag ich erst gar nicht sprechen, denn sie ist so gut wie gar nicht vorhanden. So auch bei Mihimè. Dennoch ist der Duft so wunderschön, so super gut, dass ich ausnahmsweise darüber hinwegsehe.
Riecht Mihimè wirklich nach Nivea so wie alle sagen? Ja! Er riecht nach der weißen Creme aus dem blauen Tiegel, den wir alle aus unserer Kindheit noch kennen. Er riecht so cremig wie ich es sonst noch bei keinem anderen Duft festgestellt habe. Helle, weiße, weiche, wunderschöne Pflegecreme! Er zählt für mich in die Kategorie der "Pflegedüfte" und "Wohlfühldüfte". Ganz große klasse!
Aber wieso darf ich diesen Duft nicht mit anderen teilen, ihn anderen zeigen bzw. riechen lassen? Das funktioniert mit Mecheris Mihimè leider überhaupt nicht. Er ist diskret und bleibt ganz nah an der Trägerin. Normalerweise wünsche ich mir keine Chemie in Düften, aber hier wäre sie angebracht, um den traumhaft schönen Duft, etw. lauter zu machen. Mihimè bleibt also ein reines Privatvergnügen, ein Luxus nur für die eigene Nase.
Das, was ich und vielleicht einige westliche Nasen als Manko empfinden könnten, ist im fern-asiatischen Kulturkreis aber durchaus gewollt. Duftwolken als Faux-Pas gewertet, als unhöfliche, respektlose Belästigung des Umfeldes. Meiner Meinung muss auch dieser Duft sich diesem traurigen Diktat unterwerfen und mir bleibt zu hoffen, dass es eines Tages eine Extrem-Variante gibt, zumal Mecheri in den USA lebt, wo eine große, vielleicht sogar pruritanistisch geprägte, Käuferschicht Düfte nachfragen, die sauber und gepflegt riechen.
Aufgrund seiner Schönheit zählt er aber definitiv für mich zu den Top Five der Pflegedüfte. Meine Nummer Eins bleibt unangefochten Madison Soirée von Bond No. 9.
Fazit: Top-Duft für feine Nasen, die sich in ihrer Haut wohl fühlen mögen und keinen Wert auf die Wirkung ihres Duftes auf andere legen. Luxus für die eigene Nase.
6 Antworten
7.5
Haltbarkeit
6
Duft
Turandot

833 Rezensionen
Turandot
Turandot
Top Rezension 16  
Unschuldig
Weiss, sauber, cremig, sanft, zart, luftig, all diese Umschreibungen fallen mir ein, wenn ich eben nicht die bekannte blaue Dose ins Spiel bringen möchte, aber es bleibt mir gar nichts anderes übrig – Mihime duftet wirklich nach Nivea-Creme. Zumindest im Auftakt und in der blumigen Herznote ist das ganz deutlich erkennbar. Das meine ich auch gar nicht abwertend, wenn ich auch mit der Firma B. noch so manches Hühnchen zu rupfen hätte. So erinnert Mihime eben an einen sanften Pflegeduft.
Im Verlauf schwächt sich der weiss-blaue Eindruck auf meiner Haut allerdings deutlich zugunsten einer angenehmen Pudernote ab . Jetzt entwickelt sich eine trocken-samtige Basis, die erstaunlich lange anhält. Dabei bleibt der Eindruck trotz Eichenmoos und Patchouli erstaunlich hell., was wohl der weichen und eher süssen Vanille zu verdanken ist.
Mihime wäre für mich ein Duft, den ich nach einem herrlich entspannenden Bad auftragen könnte, und zwar an einem Abend, an dem ich nichts mehr vorhabe. Einfach nur wohlfühlen, zufrieden wie ein frisch gewickeltes Baby.
0 Antworten
10
Flakon
5
Sillage
7.5
Haltbarkeit
9
Duft
Freakyricky

10 Rezensionen
Freakyricky
Freakyricky
Hilfreiche Rezension 14  
Lange gesucht, endlich gefunden!
Ja das ist er, der lang gesuchte Niveaduft! Ich freu mich ja so!!! Der ultimative Test bzw. Vergleich ist eindeutig! Auf meinem linken Handgelenk befinden sich ein paar Tropfen Mihime auf meinem rechten Handgelenk Niveacreme aus der blauen Dose UND es riecht eins zu eins ganz gleich, nur das die Niveacreme rasch in die Haut einzieht und damit auch der Duft verschwindet, Mihime bleibt und verschönert mir den ganzen Tag. Ich kanns gar nicht lassen und muss ständig an meinem Handgelenk schnuppern. Nachdem ich jetzt endlich weiß wie Mihime duftet (ich ließ mir ein winzig kleines Pröbchen aus Amerika einfliegen...tzzz, ich spinne wirklich) und ich sombegeistert bin, hab ich es gewagt und mir nun den ganzen Flakon geleistet...AUTSCH! Aber was soll man machen, wenn man ihn gefunden hat, den ultimativen Duft? Ich kann nicht anders, er ist zu schön!!!Zu schön!
Ich muss Eternity rechtgeben, er könnte ruhig lauter sein und sich und seine Trägerin bemerkbar machen, das tut er leider nicht wirklich - man duftet nur für sich alleine...leider. Purer Luxus ist Mihime, ein Wohlfühlduft, ganz sauber, kuschelig und zart, aber was solls? Warum sich nicht mal etwas gönnen, sich selbst beschenken, Geld ist nur Papier und Weihnachten ist´s auch!!!!
9 Antworten
7.5
Haltbarkeit
7
Duft
Chrisantiss

524 Rezensionen
Chrisantiss
Chrisantiss
Top Rezension 9  
Nett, nicht mehr
Mihime ist ein Duft, den man leicht vergessen kann. Er geht einfach unter. So steht eine Abfüllung schon länger unbeachtet bei mir im Schrank.
Ich will damit sagen, es gibt schönere und bessere Düfte.

Ich will ihn aber nicht in Grund und Boden verdammen, denn das verdient er auch wieder nicht.
Eine Niveaähnlichkeit will ich ihm nicht absprechen, besonders in der Duftaura, nur gefällt mir dagegen die Creme noch besser.

Mihime ist leicht, unaufdringlich und irgendwie nichtssagend.

Die Kopfnote wird tatsächlich von Bergamotte dominiert, während im Hintergrund schon der Moschus und die Vanille warten. Damit kommt eine sanft herbe Note zum Vorschein.

Narzisse und Rose schleichen sich in der Herznote ein, der Duft wird lieblicher, aber eine grüne Nuance bleibt, so daß der Duft nun blumig frisch riecht. Der Moschus steht aber weiter in den Startlöchern, so daß es nun blumig-grün-pudrig wird. Jetzt erinnert er leicht an einen Sauberduft.
Patchouli rieche ich nicht heraus, aber Eichenmoos könnte die etwas bittere Note ausmachen, die mich ziemlich stört.

Er fällt bei mir unter die blumig-pudrigen Sauberdüfte, die zwar ganz nett sind, die man nicht unbedingt haben muß.
1 Antwort
Weitere Rezensionen

Statements

21 kurze Meinungen zum Parfum
JennytammyJennytammy vor 9 Monaten
8
Flakon
5
Sillage
6
Haltbarkeit
7
Duft
Unschuldiger, sanfter Baby-Wohlfühlduft.
Cremig, sauber, lieb und zart.
Wird (leider für mich) im Verlauf etwas metallisch.
9 Antworten
SwanschSwansch vor 8 Jahren
7.5
Flakon
5
Sillage
5
Haltbarkeit
8
Duft
Filigraner, transparenter Nivea-Duft. Mehr das Lächeln eines japanischen Schulmädchens als das Nudelholz der deutschen Hausfrau.
0 Antworten
PollitaPollita vor 4 Jahren
Der Start ist heftig und unangenehm, sehr bitter. Deshalb wurden wir auch keine Freunde. Die Basis geht in Richtung Nivea.
1 Antwort
FloramaliaFloramalia vor 5 Jahren
4
Sillage
4
Haltbarkeit
5.5
Duft
Kirschblütenauftakt ist mir zu stechend, beruhigt sich dann aber rasch und wird cremig-hautnah.
1 Antwort
CocineraCocinera vor 6 Jahren
8
Flakon
7
Sillage
8
Haltbarkeit
8
Duft
Zarter, hautnaher Duft. Riecht wie Nivea, nur etwas würziger. Cremig, sauber, gepflegt.
1 Antwort
Weitere Statements

Diagramm

So ordnet die Community den Duft ein.
Torten Radar

Diskussionen zu Mihimè

Darkwhite in Parfum allgemein
Mihime habe ich schon einmal länger getestet, habe Gefallen dran gefunden. Bei datura war ich mir noch unsicher und müsste mir noch eine Abfüllung besorgen,...
MsHellfire in Damen-Parfum
Ha, den buddel ich doch jetzt glatt nochmal aus, den Thread. Ich habe hier noch einen Flakon, der (zumindest auf den noch abrufbaren Bildern) noch nicht...

Bilder

4 Parfumfotos der Community

Beliebt von Keiko Mecheri

Loukhoum von Keiko Mecheri Loukhoum Eau Poudrée von Keiko Mecheri Datura Blanche von Keiko Mecheri Les Zazous von Keiko Mecheri Les Merveilles - Cuir Fauve von Keiko Mecheri Loukhoum Parfum du Soir von Keiko Mecheri Hanae von Keiko Mecheri Bois Satin von Keiko Mecheri Peau de Pêche von Keiko Mecheri Umé von Keiko Mecheri White Petals von Keiko Mecheri Rebel Hearts von Keiko Mecheri Les Merveilles - Bal de Roses von Keiko Mecheri Oliban von Keiko Mecheri Les Merveilles - Vetiver Velours von Keiko Mecheri Tarifa von Keiko Mecheri Paname von Keiko Mecheri Johana von Keiko Mecheri Embruns von Keiko Mecheri Iris d'Argent von Keiko Mecheri