Bois de Caves

Black Phantom Memento Mori 2017

Black Phantom Memento Mori von Kilian
Flakondesign Carré Basset
Käufe über Links auf unserer Website, etwa dem eBay Partner Network, können uns Provision einbringen.
7.9 / 10 1022 Bewertungen
Black Phantom Memento Mori ist ein beliebtes Parfum von Kilian für Damen und Herren und erschien im Jahr 2017. Der Duft ist gourmand-süß. Die Haltbarkeit ist überdurchschnittlich. Es wird von Estēe Lauder Companies vermarktet.
Aussprache
Käufe über Links auf unserer Website, etwa dem eBay Partner Network, können uns Provision einbringen.

Duftrichtung

Gourmand
Süß
Würzig
Holzig
Cremig

Duftnoten

KaffeeKaffee karibischer Rumkaribischer Rum Cyanid RohrzuckerRohrzucker SandelholzSandelholz VetiverVetiver

Parfümeur

Videos
Bewertungen
Duft
7.91022 Bewertungen
Haltbarkeit
8.2929 Bewertungen
Sillage
7.8924 Bewertungen
Flakon
8.6898 Bewertungen
Preis-Leistungs-Verhältnis
6.5541 Bewertungen
Eingetragen von Danina, letzte Aktualisierung am 02.03.2024.
Wissenswertes
Das Parfum ist Teil der Kollektion „Bois de Caves”.

Rezensionen

37 ausführliche Duftbeschreibungen
4
Preis
6
Flakon
8
Sillage
10
Haltbarkeit
6.5
Duft
Pollita

339 Rezensionen
Pollita
Pollita
Top Rezension 47  
Das schwarze Phantom mordet schon wieder
Und wieder einmal musste Hauptkommissar Nathaniel Buchholz, den die Kollegen alle nur Chizza nannten, seine Partnerin auf der Laufstrecke aufgabeln. „Der dritte Erschlagene in dieser Woche“, jammert der Kommissar, als die verschwitzte Pollina Salomon zu ihm in den Oldtimer steigt. Der gewohnte Seitenblick. Sie kennt ihn. Er denkt gerade „Iiiih, nicht mit den Schweißflecken auf meine Ledersitze.“ Sie grinst. „Du hast es heute mal wieder übertrieben mit der Duftwolke. Parfums de Marly oder Chanel?“, fragt sie.

Buchholz ist nicht zum Scherzen aufgelegt, denn auf die beiden wartet schon wieder ein Toter mit einem durch einen Baseballschläger zertrümmerten Schädel. An den letzten Tatorten gab es keinerlei Hinweise auf den Täter. Sie hatten alles durchkämmt und waren mit leeren Händen wieder abgezogen. Doch dieses Mal schöpften sie Hoffnung. „Entweder der Täter oder das Opfer hat Shisha oder E-Zigarette geraucht“, ist Pollina überzeugt. „Hier riechts nach künstlichem Tabak, sehr intensiv, aber auch irgendwie beschwipst. Vermutlich hat er vorher noch kräftig gefeiert und sich nicht denken können, dass es zu Ende geht.“ Während sie schon überlegt, die Shisha-Bars in Hamburg im Alleingang abzuklappern und außerdem den E-Zigaretten-Shops einen Besuch abzustatten, interveniert Kollege Chizza Buchholz. „Das ist ein Parfum. Ein teures. Das kenne ich. Von Kilian. Ich weiß, es riecht so klebrig-süß wie E-Zigaretten-Liquid mit künstlichem Kaffeegeschmack, aber bei so einigen Freunden von mir kommt die Marke gut an, die ja auch Rihanna angeblich tragen soll.“ „Der Style-Experte mal wieder“, erwidert Pollina.

Am nächsten Tag geht’s also erstmal in die örtlichen Parfümerien. Bei Lubner wird man äußerst fachkundig beraten, nicht nur zur Marke Kilian und den Stammkunden. Beide Kommissare werden reichlich mit Abfüllungen versorgt und Buchholz kann nicht anders, als ich gleich noch einen neuen, besonders teuren Duft von Tom Ford zu gönnen. Aber weiter kommen sie nicht wirklich.

Zurück am Präsidium ist der süßliche, Shisha-ähnliche Duft auf dem Parkplatz plötzlich wieder präsent. Der Täter aus den eigenen Reihen? Wäre nicht das erste Mal für das Ermittlerduo. Aber die Quelle des Dufts ist schnell ausgemacht. Eine junger Mann dreht mehrere Pirouetten und steigt dann in seinen Ferrari und will davonfahren. „Stopp“, brüllt die Kommissarin. Etwas verdutzt bleibt der Typ stehen, Pollina legt ihm darauf unmittelbar Handschellen an und schleppt ihn zum Verhör. Nach nur wenigen Minuten haben sie ihr Geständnis. Jeremy, so heißt er, gibt zu, dass die Jungs ihn aufgrund seiner Internetvideos belächelt hätten und er sie darauf im Streit erschlagen hat. „Es waren Unfälle“, jammert er. „Ich wollte sie anzeigen, weil sie so gemein waren!“ Doch das hilft ihm nichts. Natürlich wandert er in den Knast.

„Hätte er seinen süßen Duft nach E-Zigaretten-Liquid mit Kaffeearoma mal besser weggelassen, wären wir vermutlich nicht auf ihn gekommen“, meint Chizza. „Könntest Du auf Deine Rauchdüfte verzichten“, fragt Pollina? „Vermutlich nicht“, gibt er zu. Auf jeden Fall sind sie sich einig, dass dieser Typ gehörig einen an der Klatsche hat und dass auch der Duft keine Offenbarung ist. Auch wenn er teuer ist.

Lieben Dank an HappySunny für die Probe von Kilians Black Phantom, den ich zwar schon kannte, der mich aber beim Zweittest zu einem weiteren Krimi-Kommentar inspiriert hat. Dieses Mal habe ich das Ermittlerduo von Arno Strobel und Ursula Poznanski als Vorlage genommen und möchte an dieser Stelle auch nochmals Chizza ganz herzlich für seine großartigen Buchtipps danken.
33 Antworten
7
Preis
9
Flakon
8
Sillage
9
Haltbarkeit
10
Duft
Leimbacher

2758 Rezensionen
Leimbacher
Leimbacher
Top Rezension 40  
Phantompoperzen
Es ist eine Kunst, scheinbar sehr süße Gourmands zu machen, die dennoch ernst, reif und unnervig sind. Kilian hat genau das mit diesem Kaffeeprinzen mal wieder eindrucksvoll geschafft!

„Black Phantom Memento Mori“ erwischt die genaue Mitte zwischen „L'Instant de Guerlain PH Extreme“ und „Straight To Heaven“. Ein dunkler Kaffee ohne Zucker, mit Rum, ohne Synthetik, mit schwarzer Seele. Gerade die Kopfnote ist schon etwas ganz Feines. Vielleicht eine der besten, die ich je unter der Nase hatte. Danach wird es etwas schwächer - aber von 120% auf 95% - was nur wenig bis gar nichts an Abzug gibt. „Black Phantom MM“ ist wahnsinnig lecker und ein Gourmand ganz nach meinem Geschmack. Muss eigentlich in die Sammlung. Die ist schon/noch zu groß, der Duft ist zu teuer. Aber im Grunde gibt’s kein Drumherum. Dieses schwarze Phantom ist ein koffeinhaltiges Monstrum mit weichem Seidencharme. Ein bisschen Baileys und milky, ein bisschen Toffifee und Praline. Bitter und ballsy. Zucker. Aber ohne Zucker.

Flakon: neureich und geil
Sillage: dicht, dick, dekadent
Haltbarkeit: zweistellig und breitbeinig - 11 Stunden

Fazit: für mich seit langem mal wieder eine ziemlich klare 10. „Black Phantom Memento Mori“ ist ein Augenöffner und Seelenheiler. Ein perfekter Kaffeeduft mit Kante, Schwips und Wumms. Ein Wunder!
8 Antworten
10
Flakon
9
Sillage
9
Haltbarkeit
9
Duft
ChatonNoir

34 Rezensionen
ChatonNoir
ChatonNoir
Top Rezension 33  
Das Café
_Fantasiereise_

Ein Tag wie immer. Du hast endlich Feierabend. Die Arbeit war mal wieder mehr als anstrengend. Aber heute beschließt du noch nicht direkt nach Hause zu fahren, sondern noch etwas durch die Innenstadt zu bummeln. Den Kopf frei kriegen... Die letzten Sonnenstrahlen genießen und beim Schlendern durch die Fußgängerzone vergisst du auch schon fast die vergangenen, stressigen Arbeitsstunden.
So, wo gehts du nun zuerst rein? In deine Lieblingsparfümerie? In den Buchladen? In den süßen kleinen Dekoladen oder doch ins Modegeschäft, wo eigentlich Alles viel zu teuer ist, aber sooo schön...
Ohh! Aber was ist das?
Was ist das für ein Geschäft an der Ecke? War das schon immer da? Nein, das muss neu sein! Das würdest du doch sonst kennen... ganz sicher.
Aber es wirkt garnicht "neu". Schritt für Schritt kommst du näher. Erkennst nun durch die Passanten hinweg, dass es ein Café ist! Aber kein stylisches, super- modernes Café. Kein Hipster- Laden. Kein Starbucks.
Es wirkt fein und nobel. Urig und doch schick. Hochwertig, warm, romantisch und edel... Es wirkt etwas wie ein gemütliches Pariser Kaffeehaus. Ein bisschen auch wie eine gehobene Bar. Interessant!
Direkt davor stehend kannst du durch die Glasfronten die Kuchen- Auslage sehen.
Oh Gott! Deine Augen werden immer größer!
Die köstlichsten Sahnetorten, mächtige Buttercremetorten, Eclairs, Petit Fours...
Dass Alles meisterhafte Arbeit eines hauseigenen Konditors ist, ist offensichtlich.
Also was solls... Rein da jetzt! Ein Käffchen kann man ja mal trinken.
Alles duftet wunderbar nach frisch gemahlenem Kaffee. Himmlisch! Du setzt dich auf einen sehr bequemen, abgepolsterten Stuhl an einen hochwertig wirkenden, dunklen Holztisch ans Fenster. Ein paar Tische weiter sitzt eine feine Dame, liest ein Buch und vor ihr eine dampfende Tasse Kaffee. Auch gemütliche Sitzecken gibt es. Dort sitzen ein paar gut betuchte Herren und unterhalten sich. Wahrscheinlich über die Arbeit... Aber was trinken die denn da? Whiskey? Rum?
Du bekommst die Karte und bist überrascht über das vielfältige Angebot und auch über die gepfefferten Preise... Naja, aber wenn du schon mal hier bist, kannst du dir auch was gönnen und dich ein bisschen durch probieren.
Von den tollsten Kaffee- Variationen, über köstlich klingende kleine Süßspeisen, handgemachte Pralinen, Salate, deftige Crepes bis hin zu edlen Spirituosen... alles dabei. Alles sehr fein. Sogar teure Zigarren verkaufen die hier... Seltsam.
Kannst dich garnicht entscheiden.
Du bestellst die heutigen Empfehlungen der netten Bedienung. Irgendwas von "Komposition kleiner Speisen und Getränke" sagte sie. Was das auch immer heißen soll...
Schon bald steht vor dir eine große Tasse lecker duftender Milchkaffee. Wirkt ja fast wie mehr Milch als Kaffee. Dazu gereicht werden nicht etwa diese kleinen Tütchen mit Zucker... Nein dazu gibt es zweimal solch Teezucker. Karamelisierter Zucker am Holzstab. Die rührst du dir freudig in deinen Milchkaffee.
Nun bringt die Bedienung noch ein hübsches Schälchen mit Mandel- Mousse und ein goldenes Tellerchen mit hausgemachten feinsten Pralinen. Oder nennt man die Trüffel... Darunter welche aus Bitterschokolade und welche mit süßer Haselnusscreme- füllung.
Und dann noch einen grazilen, schmalen Kelch mit einem Schlückchen Rum.
Was für ein Augenschmaus! Was für Gerüche!
Eigentlich wolltest du dich hier aber nicht betrinken und guckst etwas verdutzt auf den Rum.
Die Bedienung sagt dann:
"Wenn sich alle einzelnen Komponenten in ihrem Mund verbunden haben, verschmelzen sie zu einem einzigartigem Geschmackserlebnis... herb und süß... eine Explosion aus Kaffee, Schokolade, Mandelcreme und Rum! Das ist unsere neueste Komposition aus verschiedensten Angeboten. Probieren Sie es einfach mal aus :) "
Und ja! Sie hat Recht!
Wie alles miteinander verschmilzt und so perfekt köstlich harmoniert! Wow!
Sicher ist das aber so garnichts für wahre Schleckermäulchen.
Es ist ohne Frage süß. Ein gourmandiger sahniger Traum. Doch für deine Nichte wäre das sicher nichts. Die mag es lieber zuckerwattig, bonbonartig, eiscremig...
Aber deinem Mann... überlegst du so... der eigentlich nicht für Süßigkeiten ist, sondern Kaffee schwarz trinkt, lieber grillt und paar Kurze dabei kippt.... Ja! Dem würde so ein Dessert ...oder 'Pardon!' so eine "Komposition"... auch sehr gefallen!
Vielleicht noch mehr als manchen Damen...

Glücklich strahlend und mit einem wohlig wärmendem Gefühl innerlich verlässt du das ungewöhnliche Café.
Die köstliche Geschmacksexplosion wird dich noch lange begleiten und deutlich in Erinnerung bleiben.
Erst jetzt entdecktst du draußen die Tafel mit dem neuestem Angebot des Hauses...
Die Komposition: "Black Phantom"
9 Antworten
10
Flakon
10
Sillage
9
Haltbarkeit
10
Duft
GirlofNow

126 Rezensionen
GirlofNow
GirlofNow
Top Rezension 26  
Der Edelste Gourmand Duft überhaupt!
Ich glaube die Kilian Düfte haben es mir wirklich angetan!:D
Vor allem bin ich nach wie vor VERLIEBT in Love don't be shy aber auch in Princess*.*
Black Phantom habe ich durch meinem Grossvater kennengelernt aber auch LIEBEN gelernt....
Gut es ist auch kein Geheimnis mehr das ich verrückt bin nach guten Gourmand Düfte, bis jetzt allerdings nur die Gourmand Düfte aus der Damenwelt;D
Viele wissen auch das ich eigentlich Herren Düfte sowohl auch Unisex Düfte nie selber tragen würde und nein nicht weil ich mich deswegen nicht traue sondern weil ich bis jetzt keinen Herren Duft gefunden habe was ich persönlich auch als Frau tragen würde... Bis ich allerdings Black Phantom gerochen habe*.*
Wäre ich ein Mann wäre glaube ich Black Phantom mein persönlicher Signature Duft denn dieser Duft ist der pure Wahnsinn! Göttlich sinnlich verführerisch und zum niederknien GUT!*.*
Da mein Grossvater mitbekommen hat wie sehr mich dieser Duft umgehauen hat, hat er mir dieser Duft abgefüllt und ich hüte es seit dem wie ein Schatz;D
Jedes mal wenn ich am Sprühkopf rieche, kann ich es nicht glauben wie herrlich es riecht, ich vergleiche diesen Duft immer gerne mit einer teuren und guten Praline:D
Von guten Pralinen kann man bekanntlich auch nicht genug kriegen oder?
Weil mich BP so glücklich macht aber auch nicht los lässt, möchte ich meine Begeisterung mit euch teilen:))
Ich werde wie immer auch diesen Duft hier so gut und genau wie möglich beschreiben;))
Der Duft.....
beginnt sofort mit einer süchtig machenden Kaffee Note gepaart mit der feinsten Kakao Note.....
Wie schööööööön*.*
Die Kaffee Note ist herrlich dunkel und düster zugleich es hat zwar eine kalte Note aber genau das macht diesen Duft so besonders da es keine Cappuccino-Kaffee Note ist wie bei Black Opium oder Montale Intense Kaffee.
Die Kaffee Note bleibt denn ganzen Duftverlauf über stark present und verschmilzt mit jeder Note zu einem traumhaften Duftverlauf der auch meiner Meinung nach aussergewöhnlich riecht.
Die Rum Note gibt dem ganzen nochmal einen Luxuriösen und edlen touch;))
Im Hintergrund kann ich immer wieder würzige Noten heraus riechen ich weiss jetzt nicht so genau ob es eine versteckte Zimt Note ist oder ob auch da mehr ist... Was ich sagen kann ist dass, die würzigen Noten sehr süsslich duften aber nicht dieses süsse/Weihnachtliche.
Im dry down habe ich mich erst recht verliebt, denn auf meiner Haut entwickelt sich eine dunkle süsse verruchte Karamell Note die einfach verdammt lecker riecht*.*.......
Mein Grossvater findet das man auch eine feine Tabak Note riecht je länger sich der Duft auf der Haut entwickelt.
Jedoch nehme ich auch diese Note sehr kalt wahr. (Aber auf einer gut gemeinten Art.)
Die H+S ist auf der Kleidung Perfekt aber auf der Haut leider eher schwach.
Ich bin sowieso kein Fan davon Düfte auf der Haut zu sprühen eher auf der Kleidung da man auch was länger vom Duft selbst hat;))
Für mich ist das einer der edelsten Gourmand Düfte überhaupt!
Es stört nichts, es sticht nicht und vor allem es ist kein Duft was Kopfschmerzen oder Übelkeit erzeugt beim Umfeld!
Im Gegenteil mein Grossvater erhält jedes mal wenn er es aufträgt jede menge Komplimente!;)) Besonders bei denn Damen kommt es sehr gut an;D
Mein Grossvater meint das Black Phantom sein Signature Duft ist wonach er schon lange gesucht hat und endlich auch entdeckt hat.
Und da freue ich mich natürlich sehr aus ganzem Herzen für meinen Grossvater:)))
7 Antworten
8
Flakon
8
Sillage
8
Haltbarkeit
8
Duft
Serenissima

1044 Rezensionen
Serenissima
Serenissima
Top Rezension 18  
Einladung zur süßen aromatischen Verführung
Ich gestehe: ich bin eine Zuckerschnute!
Mein Zuckerverbrauch ist recht hoch; in heutiger Zeit müsste ich das eigentlich schamhaft verschweigen.
Aber erstaunlicherweise mit normalem Blutzuckerspiegel und Blutdruck gesegnet und dann auch noch verfroren, gehört Zucker bei mir einfach dazu.
Es ist immer eine Frage der Balance, wenn ich Espresso trinke: bleibt das Verhältnis wenigstens noch 50 : 50?
Für meine Begleitung ist das immer sehr unterhaltsam; ab und zu bleibt dann schon ein Mund vor Erstaunen geöffnet, wenn ich mit dem Zucker hantiere.

Eigentlich ja kein Freund der Gourmanddüfte, teste ich sie aber immer wieder voller Hingabe: Kalorienbomben ohne Speckpölsterchen als Folge - hurra! Das muss ich einfach ausprobieren!

So konnte ich natürlich auch nicht an Kilians "Black Phantom" vorübergehen: das Näschen wird sofort verführt!
Starker schwarzer Kaffee, sehr süß und noch dazu mit einer gehörigen Portion dunklem Rum - da werden die Sinne wach!
Erstaunlich bei diesem ersten Aromaschub ist, dass nichts klebt, obwohl es sich so anfühlt: ein wenig sämig kommt "Black Phantom" schon daher.
Damit aber dieser Aufenthalt in einem sehr gemütlichen Kaffeehaus nicht zu eintönig wird, wurden diesem sinnlichen Vergnügen noch zwei feine Duftnoten beigefügt: Vetiver und Sandelholz sind exzellente und rassige Begleiter.
So entwickelt sich dieses schwarze Wesen von kräftig süß doch recht bald zu einem rundherum exotischen Kaffee-Ereignis, das erstaunlich anhänglich, aber nicht lästig ist.
Nach längerem Tragen meldet sich bei mir noch eine dunkle Ledernote; erst befremdlich, dann sehr gut mit dem süßen starken Kaffee harmonierend.
Oder sollte das eine spezielle Entwicklung des Sandelholzes sein?

"Black Phantom" - der Name lässt eigentlich erst einmal ein machtvolles Ungeheuer erwarten: das ist ein Irrtum!
Ein weicher voller Kaffeeduft umschmeichelt den, der sich darauf einlässt, sehr freundlich und intensiv.

Winterkuschelig und weich könnte jetzt die Saison für diese Kreation beginnen; streichelzart wie Violinenklang.
Vielleicht mit ein wenig Musik von Vivaldi garniert?
Wie wäre es mit dem "Winter" aus den "Vier Jahreszeiten"?
Freunde süßen Kaffees werden nicht enttäuscht sein.
10 Antworten
Weitere Rezensionen

Statements

246 kurze Meinungen zum Parfum
TherisTheris vor 10 Monaten
7
Sillage
8
Haltbarkeit
8
Duft
Phantom der Nacht
Durch Kaffee erwacht
Kl. Rumfahne ausm Munde stinkt
Zucker dir Leistung bringt
Mysteriös und dunkel
Zur Gourmandiestunde
30 Antworten
Eggi37Eggi37 vor 1 Jahr
7
Flakon
8
Sillage
8
Haltbarkeit
7.5
Duft
Karibisch-süße Nacht
Auf einer Zuckerohr Palmen Plantage
Aufgewärmt wird mit dunkelen Kaffee
Gefeiert wird mit viel Rum
The Roof is on fire
26 Antworten
BastianBastian vor 3 Jahren
8
Sillage
8
Haltbarkeit
8
Duft
Trinke Kaffee mit einem Schuss Rum.
Ein Stückchen Schokolade ist auch mit dabei.
Performance nichts großartiges. Aber gut. Rieche es gerne*
18 Antworten
Konst121Konst121 vor 2 Monaten
8
Sillage
8
Haltbarkeit
4.5
Duft
Sehr starker Kaffee
ordentlicher Schuss Rum
viel zu viel Zucker!
Mehr als ein Wachmacher
& nur für Genrefans
23 Antworten
Maren11Maren11 vor 5 Monaten
6
Duft
Wird ne kurze Anekdote:
Rum mit schöner Kaffee-Note.
Süß und das wirklich brutal,
höchstens meine dritte Wahl!
21 Antworten
Weitere Statements

Diagramm

So ordnet die Community den Duft ein.
Torten Radar

Bilder

53 Parfumfotos der Community
Weitere Bilder

Beliebt von Kilian

Angels' Share von Kilian Intoxicated von Kilian Back to Black Aphrodisiac (Perfume) von Kilian Love Don't Be Shy (Perfume) von Kilian Straight to Heaven White Cristal (Perfume) von Kilian Rolling in Love von Kilian Moonlight in Heaven von Kilian I Don't Need A Prince By My Side To Be A Princess von Kilian A Taste of Heaven Absinthe Verte (Perfume) von Kilian Apple Brandy on the Rocks von Kilian Straight to Heaven Extreme von Kilian Rose Oud von Kilian Fièvre Verte / L'Heure Verte von Kilian Amber Oud von Kilian Apple Brandy New York von Kilian Incense Oud von Kilian Good Girl Gone Bad (Perfume) von Kilian Gold Knight von Kilian Woman in Gold (Perfume) von Kilian Dark Lord Ex Tenebris Lux von Kilian