Forbidden Games von Kilian

Forbidden Games (2012)

Markyta
04.08.2020 - 22:31 Uhr
6
Sehr hilfreicher Kommentar
9
Duft
7.5
Haltbarkeit
5
Sillage
10
Flakon
Und als Entree ein Obstsalat......
Forbidden Games eröffnet mit einem frischen üppigen Fruchtcocktail, der zunehmend wärmer wird, bis schließlich eine Note von Pfirsischkompott zurückbleibt. Zuerst war ich doch ein wenig ratlos, war das alles? Ein so teurer Duft, mit einer grandiosen Eröffnung und dann gibt's Pfirsischkompott?

Nach einer 3/4 Stunde machte sich Erleichterung bei mir breit, Rosen erscheinen, Raum ergreifend, opulent. Begleitet werden sie von Jasmin und Geranien, die hier aber nur die zweite Geige spielen.

In der Basis wird es süß, aber nicht zuckrig. Eine harzig würzige Süße, mit einer sehr dezenten Vanille.

Ein Ausgesprochen schöner Duft, der eine sehr große Ähnlichkeit mit Mira Bai von Chopard hat und den ich allein schon wegen dieser großen Ähnlichkeit nicht wirklich in der 200€ -Liga sehe.
Auch wenn der Flakon und das weiße Döschen mit der Schlange in dem er verpackt wird recht außergewöhnlich sind.

Nachtrag:
Gestern habe ich im Internet festgestellt, das es 50ml Nachfüller für 85€ gibt. Also schlagen der Flakon und das weiße Schlangen-Döschen mit 110€ zu buche. Das finde ich doch einen recht stolzen Preis.

Neue Kommentare

MarkytaMarkyta vor 4 Jahren
Anima - Farfalla

Anima Sauna-Aufguß mit Hubba Bubba
Einer dieser typischen Kopfnotendüfte, ein Knallerakkord aus einem intensiven Zitrusfüchtepotpourrie, schnell verhallt und was dann kommt macht für meinen Geschmack nicht mehr allzuviel her. Die Mimose in der Herznote kommt erst...

MarkytaMarkyta vor 4 Jahren
Femme Sauvage - Farfalla

Femme Sauvage Weder grün noch die Frucht der Zitrone
Bin grad auf dem Bio-Trip und Teste einige der Düfte von Farfalla. Diese weisen für mich in der Gesamtkonzeption viele Parallelen mit den oft etwas medizinisch ätherischen Düften von Annick Goutal auf. Femme sauvage gefällt...