Mûre et Musc (1978) Eau de Toilette

Mûre et Musc (Eau de Toilette) von L'Artisan Parfumeur
Angebote
Angebote

Suchen bei

7.0 / 10     167 BewertungenBewertungenBewertungen
Mûre et Musc (Eau de Toilette) ist ein Parfum von L'Artisan Parfumeur für Damen und Herren und erschien im Jahr 1978. Der Duft ist fruchtig-frisch. Es wird von Puig vermarktet. Der Name bedeutet „Brombeere und Moschus”.

Suchen bei

Parfümeur

Jean Laporte

Duftnoten

Kopfnote KopfnoteZitrone, Orange, Basilikum, Lavendel
Herznote HerznoteBrombeere, Jasmin
Basisnote BasisnoteMoschus, Patchouli, Eichenmoos

Bewertungen

Duft

7.0 (167 Bewertungen)

Haltbarkeit

6.1 (126 Bewertungen)

Sillage

5.5 (104 Bewertungen)

Flakon

7.6 (106 Bewertungen)
Eingetragen von Loreley, letzte Aktualisierung am 19.04.2019

Wissenswertes

Mûre et Musc gilt als der erste "Nischenduft". Der Parfumeur Jean Laporte verwendete einen synthetischen Akkord zentral, ohne viel Beiwerk und andere Geruchseindrücke. Diese Konzentration einzig auf die Inszenierung nur einer Komponente war damals neuartig und entsprach dem marktabgewandten, eigensinnigen Künstler-Selbstverständnis von Laporte. Auch wenn Mûre et Musc nicht nach dem vermeinten Publikumsgeschmack komponiert wurde, war es sehr erfolgreich.

  • BewertenBewerten
  • SammlungSammlung
  • SoukSouk
  • EinordnenEinordnen
  • NotizenNotizen

Kommentare & Duftbeschreibung

LouceLouce vor 9 Jahren

„Mindesthaltbarkeitsdatum zum Glück überschritten!”


Meine Beere hält und hält und hält! Wie wundervoll! Und nicht so zuckrig sommer-beerig, wie es mich sofort die Nase kräuseln...
FlorblancaFlorblanca vor 8 Jahren

„Bin ich hier im falschen Film?”


Das habe ich mich wirklich gerade gefragt, als ich nach meinem MuM Test die Kommis und die Pyramide gelesen habe. Habe ich wirklich die richtige Probe...
6.0 7.0 7.0 7.0/10
Novalis

43 Kommentare
Novalis
Novalis
Sehr hilfreicher Kommentar    9
... Waldbeermarmelade...
1976 in Frankreich gegründet und überhaupt nicht dem Mainstream verfallen - im Gegenteil, immer für eine gewagte Überraschung gut, ist es ein eigenwilliges Label, dass man mag oder eben auch nicht, ähnlich wie Jo Malone. Allein aber schon durch die quantitative Auswahl könnte wohl jeder... Weiterlesen
Bougie

1 Kommentar
Bougie
Bougie
der diskrete Charme der Polizeibourgeoisie
Dieses EdP wird in dem französischen Film "Borderline" von Olivier Marchal erwähnt. Eher gegen Ende. Ich weiß nicht, ob dieses Parfum der Aura der blonden dünnen Polizistin entspricht, aber der Gefangene, den sie unerbittlich verhört, scheint trotz seiner kühlen Art vom Sillage so mächtig... Weiterlesen
1 Antworten
7.0 5.0 5.0 7.0/10
DonJuanDeCat

1758 Kommentare
DonJuanDeCat
DonJuanDeCat
Hilfreicher Kommentar    7
Ich murre…
Nein, ich murre natürlich nicht. Naja, eigentlich ja doch. Wenn mir mal was nicht passt. Oder es mir nicht so gut geht. Oder ich die Parfumos hier mal wieder doof finde. Neeein, das letzte war nur ein Witz (… aber wer weiß?!)… Allerdings war der Begriff des „Murrens“ das erste, an... Weiterlesen
2 Antworten
8.0 4.0 7.0 9.0/10
TIA1971

35 Kommentare
TIA1971
TIA1971
Erstklassiger Kommentar    13
Gefunden! Gefunden! Gefunden!
…einen süßen Beerenduft der GUT riecht! Ich weiß gar nicht, ob ich vor Überraschung lang hinschlagen oder den ganzen Tag vor Freude auf- und abhüpfen soll. Für mich DIE Entdeckung! Ich mag ja gerne mal einen Wummser, aber normalerweise bitte ohne rotes Obst! Dank einer lieben Parfuma,... Weiterlesen
9 Antworten
7.5 5.0 5.0 10.0/10
Imperia

23 Kommentare
Imperia
Imperia
Hilfreicher Kommentar    9
Frischekick in Strassburg
Mein Mann und ich lieben Strassburg, ob im Winter oder Sommer, ein wunderschönes Städtchen zum flanieren, träumen und natürlich auch zum shoppen. Vor etwa 2 Jahren fuhren wir im Hochsommer mal wieder über die Grenze und wir hatten wirklich einen der heissesten Tage erwischt. Herrlich, aber man... Weiterlesen
3 Antworten
Cocolito

4 Kommentare
Cocolito
Cocolito
Erstklassiger Kommentar    12
ein immer noch eigenwilliger Duft
Die Flasche ist unauffällig, achteckig, länglich, passt in jedes Reiseset. Also nichts besonderes. Und DAS WAR besonders - deswegen habe ich das Eau de Toilette. Eine ganz unauffällige Form mit einem unauffälligen Inhalt, der es aber in sich hat. Völlig anders als die damals (in den... Weiterlesen
8.0/10
Girlcat

14 Kommentare
Girlcat
Girlcat
3
Nettes Düftchen
Mure et Musc macht mich irgendwie ein bisschen unschlüssig! Finde ich den jetzt total gut und will ihn haben, oder ist er einfach nur ganz okay aber kein Musthave?! Grundsätzlich ist Mure et Musc ein sehr angenehmer und unaufdringlicher Duft. Kurz nach dem Aufsprühen noch eher frisch, ich... Weiterlesen
1 Antworten
7.5 5.0 7.5 8.0/10
Fran

254 Kommentare
Fran
Fran
Erstklassiger Kommentar   
Frische Würzbeeren
Aber sicher sind hier Beeren drin! Lila, dunkellila sogar, beerig, samtig, fruchtig. Dazu sinnlich, verführerisch, dicht, verlockend. Ein Bett aus Moschus fängt die Beeren auf, umhüllt sie ohne sie zu erdrücken, bildet eine weiche pastelllila Wolke, bleibt aber im Hintergrund und lässt den... Weiterlesen
9 Antworten
5.0 1.0/10
Florblanca

1129 Kommentare
Florblanca
Florblanca
Erstklassiger Kommentar    15
Bin ich hier im falschen Film?
Das habe ich mich wirklich gerade gefragt, als ich nach meinem MuM Test die Kommis und die Pyramide gelesen habe. Habe ich wirklich die richtige Probe getestet, äh, ja, doch! Also spielt meine Nase mir mal wieder einen Streich?? Mûre - die Brombeere bzw. Maulbeere, also erwartete ich schon... Weiterlesen
13 Antworten
2.5 6.0/10
Blanche

82 Kommentare
Blanche
Blanche
Sehr hilfreicher Kommentar    14
"Ich geh mich mal kurz frisch machen"
Was soll das eigentlich immer heissen? Also mal ganz ehrlich, Frauen machen so ziemlich alles auf der Toilette ausser sich frisch. Schweissfleckentest, Atemtest, Haarkontrolle, nachpudern, Lippenstift nachziehen, Schleife der Schluppenbluse zurechtrücken, Falten vom Rock kontrollieren. Schnell die... Weiterlesen
2 Antworten
5.0 5.0 7.5 9.0/10
Louce

132 Kommentare
Louce
Louce
Hilfreicher Kommentar   
Mindesthaltbarkeitsdatum zum Glück überschritten!
Meine Beere hält und hält und hält! Wie wundervoll! Und nicht so zuckrig sommer-beerig, wie es mich sofort die Nase kräuseln lässt, sondern tief-dunkel-schwer. Also nicht "beerig!!!", sondern "Beeeeeehrrrich...". Nachdem ich Eure Kommentare gelesen hatte, setzte das... Weiterlesen
6 Antworten
10.0 7.0 5.0 8.0/10
DeGe53

537 Kommentare
DeGe53
DeGe53
3
Stimmt, Lolle
der implantiert sich unter die Haut. Beim Tätowieren werden dann die Duftmoleküle wieder freigesetzt. Überraschungseffekt garantiert, wenn der Tätowiermann in eine Beere trifft!! Bei mir blieb ein ganz zarter Moschushauch auf der Haut übrig, so nach ca. 4 Minuten. Denn so lange hat das... Weiterlesen
1 Antworten
5.0/10
FrauHolle

531 Kommentare
FrauHolle
FrauHolle
5
Hautnah
Es gibt an diesem Wochenende Ereignisse die unter die Haut gehen, ich glaube, dieser Duft tut das auch. Ist es wirklich die individuelle Hautchemie die, lt. Hermessenz, das Parfum gleich in die Poren verschluckt, oder liegt es an unserer unterschiedlichen, olfaktorischen Wahrnehmung von... Weiterlesen
4 Antworten
5.0 10.0/10
Legenda

3 Kommentare
Legenda
Legenda
2
Beerenduft
Gehört zur meinen Liebingsdüften. Ein Korb frisch gepflückten Brombeeren, Heidelbeeren und schwarzen Johannisbeeren. Der Duft entwickelt sich am besten an heißen sonnigen Tagen, ist sehr natürlich. Viel Moschus. Verschwindet leider sehr schnell, man muß immer wieder nachsprühen. Vielleicht... Weiterlesen
7.5 5.0 2.5 8.0/10
Hermessenz

244 Kommentare
Hermessenz
Hermessenz
Wo isser?
Tja,da waren sie wieder,meine drei Probleme.Ein wirklich feiner Duft,im Auftakt eine Idee fruchtig,Moschus kann ich schon erahnen. Tja,und dann ist er leider für meine Nase nicht mehr wahrnehmbar. Wirklich jammerschade,dieser Dauerbrenner von L'Artisan wird von meiner Haut regelrecht... Weiterlesen
2 Antworten

Statements

Nochoi vor 8 Monaten
Moschus verwandelt sich in unnachahmlichen Heftpflasterduft. Recht nett, aber sehr leicht und wenig haltbar.+1
Lillie vor 14 Monaten
Grün, herbstlich, Moschusbeeren und Blätterwerk. Nicht zu fruchtig. Dunkelschön mit Sonnenblitzern.+2
Azahar vor 19 Monaten
Was für ein Früchtchen!
Hüpft federleicht und brombeerblöd
durch die Wiese
Schreit unsüß Frühling
Vergisst man, daß das gar nicht geht+13
8.0
5.0
4.0
7.5
5 Antworten
ChatonNoir vor 2 Jahren
Find den sau lecker u. schön. Fruchtig Spritzig Süß! Prickelndes Brausepulver!♡ Hätt i noch einen Sommerduft gebraucht, hätt i den gekauft.+6
7.0
8.0
8.0
6 Antworten
Heikeso vor 2 Jahren
Die Extrême-Version hat mir sooo viel besser gefallen. Dieser ist etwas pieksig sowie brausemäßig sauer und wirkt irgendwie zerzaust.+7
8.0
8.0
8.0
6.5
7 Antworten
Yatagan vor 2 Jahren
Mir erschien schon bei der Extreme-Variante die Kombination aus Brombeere, Zitrone, Moschus und Lavendel schwierig. Hier noch sperriger.+6
9.0
7.0
7.0
6.0
3 Antworten
Gaukeleya vor 3 Jahren
Würzig-frische Beeren vor feinseifigem Moschusambiente. Angenehm und recht schön, wenngleich mit etwas altbackener Note. Sillage flüsternd.+4
7.5
2.5
7.0
7.0
2 Antworten
Peanut vor 3 Jahren
Traumhafter Fluff-Moschus: Sanft seifig und unangestrengt. Brombeere rieche ich nur als subtile Beigabe. Feiner Duft!+4
7.0
7.0
9.0
1 Antwort
Hermesh vor 3 Jahren
Beeriger, durchsichtig-klarer (gleichzeitig verwässerter) und unaufdringlicher Duft.+1
8.0
5.0
6.0
7.0
Jumi vor 3 Jahren
Sauberduft wie er im Buche steht, denn an mir riecht er wie teure, aber banale Seife.+6
9.0
5.0
8.0
6.0
1 Antwort
BlueVelvet vor 3 Jahren
Aufgebraucht! Dabei ist die Kombination Brombeer-Moschus gar nicht so meins. Trocken, nicht zu süß. Kein Nachkauf.+1
3 Antworten
First vor 3 Jahren
Kopfnote männlich frisch, Herznote Gummistiefel, Basis Maschinenraum. Ich hoffe, er bleibt in seiner Nische.+3
1 Antwort
Somebody vor 3 Jahren
Ich rieche nur Moschus, scharf und stechend, mit einer synthetischen Fruchtnote. Keine Beeren. Für mich einer der schlechtesten L'Artisans.+8
9.0
4.0
5.0
4.5
2 Antworten
Parfumista16 vor 4 Jahren
Duftet im Auftakt nach Beeren & ist etwas würzig. Wird dann immer seifiger & etw. später cremiger. Sillage ist sehr hautnah...dennoch schön !+7
10.0
5.0
7.0
9.0
Seerose vor 4 Jahren
Transparenter säuerlicher, sanfter Fruchtakkord, leicht holzig, etwas grün-würzig-scharf. Exquisit! Wenn Fruchtduft für mich, nur dieser!+8
5.0
10.0
10.0
1 Antwort
Würmchen vor 4 Jahren
Frischer Auftakt, ganz leicht beerig, nicht zu fruchtig und zu süß, und später eine schöne Moschusnote, gefällt mir wirklich gut!+7
5.0
5.0
4.0
8.0
1 Antwort
Martha24 vor 4 Jahren
Schöner Allrounder! Für so manche(n) vielleicht etwas schwach auf der Brust, fürs Büro aber genau das Richtige. Geeigneter Chanel-Ersatz.+7
9.0
Serafina vor 4 Jahren
Erster Gedanke: Lavendel! Täuschung, klar! Diese Beeren wirken zu Beginn derart frisch! Später moschustrocken, unsüß. Auch unisextrauglich!+5
8.0

Einordnung der Community


Bilder der Community

von TIA1971
von TIA1971
von Jasmine87
von Jasmine87
von Serafina
von Serafina
von Sonjoschka
von Sonjoschka