Passage d'Enfer (1999)

Passage d'Enfer von L'Artisan Parfumeur
Angebote
Angebote

Suchen bei

7.4 / 10     140 BewertungenBewertungenBewertungen
Passage d'Enfer ist ein Parfum von L'Artisan Parfumeur für Damen und Herren und erschien im Jahr 1999. Der Duft ist rauchig-holzig. Es wird von Puig vermarktet. Der Name bedeutet „Pass zur Hölle”.

Suchen bei

Parfümeur

Olivia Giacobetti

Duftnoten

Kopfnote KopfnoteRose, Ingwer
Herznote HerznoteWeihrauch, Lilie, Oud
Basisnote BasisnoteSandelholz, Zeder, Benzoe, weißer Moschus

Bewertungen

Duft

7.4 (140 Bewertungen)

Haltbarkeit

6.4 (108 Bewertungen)

Sillage

5.5 (94 Bewertungen)

Flakon

7.9 (95 Bewertungen)
Eingetragen von Schnuffi, letzte Aktualisierung am 03.09.2019
  • BewertenBewerten
  • SammlungSammlung
  • SoukSouk
  • EinordnenEinordnen
  • NotizenNotizen

Kommentare & Duftbeschreibung

ErgoproxyErgoproxy vor 8 Jahren

„Wo bitte geht es zum Fegefeuer?”


Passage d´Enfer ist das wohl zarteste Weihrauchparfum, was ich bisher getestet habe. Es erinnert mich auch sehr an Kyoto von CdG. Nun, bei dem Namen...
DasguteLebenDasguteLeben vor 3 Jahren

„Höllenfahrt”


Das Haus L'Artisan Parfumeur spiegelt den Aufstieg und Niedergang der sogenannten Niche Parfümerie eindringlich wider. 1976 von Jean Laporte gegründet um den zum Massenprodukt...
8.0 7.0 7.0 8.5/10
Pollita

25 Kommentare
Pollita
Pollita
2
Kindheits-Flashback
Über diesen schönen Einsteigerweihrauch wurde in letzter Zeit viel geredet. Zudem hat Blauemaus mit ihrem Kommi zu Chinatown das Thema Düfte und Kindheitserinnerungen thematisiert, was mich wiederum zu Passage d'Enfer bringt. Passage d'Enfer war mein erster Weihrauch und eigentlich haben mich... Weiterlesen
10.0 7.0 9.0 8.0/10
MisterShaver

10 Kommentare
MisterShaver
MisterShaver
7
Namen sind Schall und Rauch .....
Wann immer ich mich für einen Duft entschieden habe, ohne vorher hier rein zu schauen, mußte ich dann hier lesen, es ist in dieser Community oft ein differenziert kommentierter Duft. Ist das gut, oder schlecht? Sehr auffällig für mich ist, der Duft gefiel beim Kauf immer sehr gut. Das lesen... Weiterlesen
7.0 5.0 6.0 7.5/10
DonJuanDeCat

1741 Kommentare
DonJuanDeCat
DonJuanDeCat
Sehr hilfreicher Kommentar    6
Zum Teufel mit dem Duft!... Oder doch nicht?
Der Pass zur Hölle. Hmm… bei Düften, die mir nicht gefallen, rümpfe ich die Nase und wasche den Duft wieder ab. Bei Düften, die aber absolut furchtbar wie der Tod (oder wie Schweiß, oder Furz mit üblen Abgang etc. … :D) duften, habe ich immer das Gefühl, als ob sich ein Weg in die Hölle... Weiterlesen
2 Antworten
5.0 8.0/10
Serafina

480 Kommentare
Serafina
Serafina
Sehr hilfreicher Kommentar    7
Die Reise in die Unterwelt
Bei dem Titel muss ich unwillkürlich an „Fluch der Karibik – Teil 3“ denken! Als Elisabeth, Will und die Piraten-Crew sich auf den Weg in die Unterwelt machen, um Jack Sparrow zurück zu holen. Ihre Schiffsreise führt sie in immer kältere Regionen…Eisberge – glitzernd schön.... Weiterlesen
3 Antworten
8.0 5.0 8.0 7.5/10
Mursilka

4 Kommentare
Mursilka
Mursilka
Sehr hilfreicher Kommentar   
Rosiger Ingwer!
Duft: Er startet mit viel Alkohol. Dann kommt der Ingwer, mit etwas Rose im Hintergrund. Diese Kombination verbleibt für eine Kopfnote relativ lange auf meiner Haut. Der Duft sitzt sehr hautnah, verschwindet und taucht beim Tragen immer wieder auf. Nach ein paar Stunden nimmt man den Oud und den... Weiterlesen
9.0 7.0 8.0 8.0/10
Minigolf

1114 Kommentare
Minigolf
Minigolf
Sehr hilfreicher Kommentar    7
Das Geheimnis der Weihrauchlilie
Wir sind hier in einem gotischen sakralen Gebäude. Es ist hier drinnen kühl, angenehm kühl. Kerzen auf dem steinernen Altar flackern sanft in der nur unterschwellig spürbaren Zugluft die durch einen Spalt in der Eingangstür hereinkommt. Der Altar ist nur spärlich dekoriert mit einem Bukett... Weiterlesen
1 Antworten
8.0 6.0 1.0/10
DasguteLeben

121 Kommentare
DasguteLeben
DasguteLeben
Weniger hilfreicher Kommentar    14
Höllenfahrt
Das Haus L'Artisan Parfumeur spiegelt den Aufstieg und Niedergang der sogenannten Niche Parfümerie eindringlich wider. 1976 von Jean Laporte gegründet um den zum Massenprodukt verkommenden Designermarken ein Konzept elitärer Qualitätsdüfe entgegenzusetzen, aber auch den klassischen... Weiterlesen
11 Antworten
7.5 2.5 5.0 6.0/10
Somebody

197 Kommentare
Somebody
Somebody
Erstklassiger Kommentar   
Große Kunst
Ich mag Weihrauch. Ich mag experimentelle Dinge. Ich mag einiges von L’Artisan. So war es fast unausweichlich, mich mit Passage d’Enfer zu befassen. Und ich lernte einen der seltsamsten Düfte kennen, die in Flaschen abgefüllt werden können. Der Auftakt ist durchaus vielversprechend... Weiterlesen
1 Antworten
8.0/10
Alberich

29 Kommentare
Alberich
Alberich
Erstklassiger Kommentar    12
Der Weg ist das Ziel
L'Artisans Passage d'Enfer ist mein erster Duft, der sich hauptthematisch mit Weihrauch beschäftigt. Er war vor Entdeckung von CDGs Avignon mein wohl spirituellster Duft. Im Vergleich zu Avignon handelt es sich hier nicht um die olfaktorische Abstraktion eines gotischen Sakralbaus. Der Duft... Weiterlesen
4 Antworten
5.0 8.0/10
Ergoproxy

1103 Kommentare
Ergoproxy
Ergoproxy
Erstklassiger Kommentar   
Wo bitte geht es zum Fegefeuer?
Passage d´Enfer ist das wohl zarteste Weihrauchparfum, was ich bisher getestet habe. Es erinnert mich auch sehr an Kyoto von CdG. Nun, bei dem Namen hat wohl jeder seine eigene Vorstellung, wie der Übergang bzw. die Reise in die Hölle aussehen mag. Olfaktorisch würde meine eher etwas... Weiterlesen
5 Antworten
7.0/10
FrauHolle

529 Kommentare
FrauHolle
FrauHolle
Hilfreicher Kommentar    18
Pay the ferryman!
Die Hölle ist kein Club wie jeder andere. Diese Location ist eine der Hippsten in den tiefsten Tiefen der Unterweltpampa. Gelegen, direkt am purpurroten Fluss, Styx, ist sie schon seit Jahrtausenden eine der ersten Adressen für teuflisch gute Parties, zornige Verdammnisevents und höllisch heisse... Weiterlesen
9 Antworten
7.0/10
CocoLeFay

131 Kommentare
CocoLeFay
CocoLeFay
7
Höllenpassage? - Nein, Gewürzroute
Ein warmer und überraschend zarter Duft, der mich an Gewürze, wie Kreuzkümmel, Lorbeer und Wacholder denken läßt. Absolut ganzjährig tragbar, weder schwer noch süß.

Statements

RobGordon vor 36 Tagen
Der Duft beweist, der Pfad zur Hölle ist sauber & fast cremig. Weihrauch-Krümel weisen den Weg.

#GiacobettiinHochform!+5
7.0
7.0
8.0
9.0
SchatzSucher vor 37 Tagen
Aus der Hölle kommt gar nichts. Sanfter Weihrauch mit deutlicher Lilie und Ingwer, abgerundet mit Holztönen. Wirkt angenehm kühl und frisch.+21
6.0
6.0
8.5
11 Antworten
Gaukeleya vor 45 Tagen
Engelszartes Gespinst aus hellsilbrigem Weihrauch und kühlem Moschus, perfekt für warme Sommertage, an denen mir Zitrus aus dem Halse hängt.+10
10.0
2.5
7.5
8.5
7 Antworten
Caligari vor 51 Tagen
1999! Tatsächlich längst überholte dürre Holz-Puderquaste mit zusätzlich störendem Ingwer und disharmonischen Blumen. Das ist nicht mal Kult+5
5.0
6.0
5.0
1 Antwort
Mydarkflower vor 100 Tagen
Die Pyramide hat sich jemand nur ausgedacht, ganz sicher - ich rieche nämlich frischgepressten, gewürzten Orangensaft.
Sehr lecker! :)+4
Calliope vor 101 Tagen
Ich versteh es nicht, ich rieche fast gar nichts...ein HAUCH Weihrauch - das ist nett: und weg ist er... das war`s (ganze Probe gesprüht!)+2
1 Antwort
Mörderbiene vor 128 Tagen
Auf dem Weg zur Hölle verfahren. Stehe jetzt auf unbefestigtem Feldweg, Waldrand und Wiesenblumen in Sicht, irgendwo qualmts. Hier bleib ich+13
6.0
6.0
8.0
4 Antworten
Rotkehlchen vor 7 Monaten
Die zarteste Versuchung in Sachen Weihrauch: sanfter Weihrauchfaden+edle Blüten, die Zurückhaltung üben. Sehr verführerisch auf subtile Art!+11
1 Antwort
Mimara vor 8 Monaten
Beginn indolisch-aasig, puuh...Dann zum Glück ruhiger, holzig-cremig mit kühlem Weihrauch und säuerlich-würziger Blumigkeit. Dezent u. edel!+3
8.0
7.0
7.0
8.0
SirLancelot vor 9 Monaten
Vorm Höllentor gewendet und zur Himmelspforte zurück. Zarter Weihrauchduft mit floralen & holzigen Noten. Nicht nur für gefallene Engel...+11
7.0
6.0
6.0
8.0
2 Antworten
FvSpee vor 10 Monaten
180 Grad Irreführung. 'Höllenritt'??? Langweiligst plätschernd, keine Richtung, keine Kraft, keine Hitze. Oder ist genau das die Hölle?+7
7.0
4.0
7.0
3.0
4 Antworten
Ovaltine vor 10 Monaten
Riecht wie eine Sakristei oder ein sexy Priester - für Fans der "Dornenvögel" sehr zu empfehlen. Liebe es; leider nicht sehr haltbar.+3
8.0
6.0
5.0
9.5
Terra vor 11 Monaten
Die indolische, cremige Lilie schmust jede Kante vom Weihrauch weg, trotzdem bleibt alles sehr eigen. Grandioser, leider sehr leiser Duft+11
6.0
8.0
1 Antwort
Tanninaz vor 11 Monaten
Startet mit wenig Ingwer und starker Liliennote, dann trockener Weihrauch auf milden Hölzern. Höllenpfad geht anders.....+3
7.0
6.0
7.0
3 Antworten
Yatagan vor 20 Monaten
In typischer L'Artisan-Manier bleibt der Weihrauch eher esoterisch (kühl) als katholisch (kraftvoll) und mischt sich charmant, aber blass.+6
9.0
6.0
6.0
7.0
2 Antworten
Lox vor 24 Monaten
Wie riecht es dann im Himmel? Sanft blumiger Weihrauch, angenehm aber zum Ende hin immer fader und langweilig.+3
7.0
7.0
7.0
7.0
PontNeuf vor 3 Jahren
Komplimentefänger. An mir wirkt er sehr blumig und lieblich. Und hell ! Das Tor zur Hölle ganz sicher nicht. Eher ein Crowd Pleaser.+12
1 Antwort
Can777 vor 3 Jahren
Der schönste Weg in die Hölle!
Der hat was!!!+3
First vor 3 Jahren
Die erstaunlich bestürzende Ähnlichkeit mit geschmolzenem Kunststoff erweckte die Sorge, mir Dioxine aufgesprüht zu haben.+6
8.0
6.0
1.5
1 Antwort
Margotanna vor 3 Jahren
Weihrauch? Für mich ein schöner heller weißer Moschus Sauberduft. Passt für den Sommer.+3
7.5
Alle Statements anzeigen (25)

Einordnung der Community


Bilder der Community

von HsChen
von HsChen
von Kwad
von Kwad
von Serafina
von Serafina
von Undsoweiter
von Undsoweiter
von Gold
von Gold
von Mefunx
von Mefunx
von Sonjoschka
von Sonjoschka
von Mefunx
von Mefunx
von Alberich
von Alberich
von Somebody
von Somebody