LenaMarie
14.01.2022 - 21:38 Uhr
9
Duft
10
Haltbarkeit
9
Sillage
6
Flakon

Sommer in Orange

Karma war wohl mein erster Lush Duft. Zugegeben, mir hatten als Teenager einfach der Name und der bunte Flacon gefallen. Zudem las ich über das enthaltene Patchouli, das ich zwar noch nie gerochen hatte, von dem ich aber wusste, dass es das olfaktorische Symbol der wilden 70er war. Also bestellte ich mir einen halb vollen Flacon über eine Online Plattform. Das Ergebnis: mir gefiel der Duft, aber er erschien mir überhaupt nicht tragbar. Schnell wurde das Fläschchen wieder verkauft.
Einige Jahre später lief ich Karma in einem Lush Shop wieder über den Weg und bekam den Duft nicht mehr aus dem Kopf, bis ich mir schließlich wieder einen Flacon zulegte. Ich trage ihn nun regelmäßig und gerne. Dennoch ist Karma nichts für jeden Tag (für mich) , obwohl ich auch starke und opulente Düfte täglich tragen könnte. Ich denke, dass Karma ein Duft ist, der von mir genossen werden will.
Mit meiner anfänglichen Einschätzung lag ich übrigens richtig. Karma riecht so, wie der Film "Sommer in Orange" aussieht. Fröhlich, spritzig, extrovertiert. Sommerlich warm umhüllend. Orange und Patchouli dominieren, darunter liegen sanfte Tannennadeln. Barfuß spazieren im Wald an einem Sommertag.
Der Duft hält sehr lange und hat eine angenehme Sillage.

Neue Rezensionen

LenaMarieLenaMarie vor 19 Stunden
Fleurs d'oranger - Serge Lutens

Fleurs d'oranger Sonnendurchtränkter Sommerduft
Fleurs d'oranger ist Sommer in Parfumform. Er ist aber kein frisches, luftiges Wässerchen, mit dem man sich im Sommer bedenkenlos einnebeln kann. Er ist ein schwerer, klebriger, von Sonnenstrahlen durchwobener Duft. Jasmin und Orangenblüten...

LenaMarieLenaMarie vor 2 Tagen
Gypsy Water (Eau de Parfum) - Byredo

Gypsy Water (Eau de Parfum) Muffiges Wacholderwasser
Gypsy Water ist wohl der bekannteste Byredo. Jedenfalls ist es der erste, der mir so über den Weg gelaufen ist und den ich unbedingt ausprobieren wollte. Der Name weckte in mir schöne sommerliche Bilder von bunten Tüchern im Wind, lachenden...