Or des Indes von Maître Parfumeur et Gantier
Käufe über Links auf unserer Website, etwa dem eBay Partner Network, können uns Provision einbringen.
7.3 / 10 53 Bewertungen
Ein Parfum von Maître Parfumeur et Gantier für Damen und Herren, erschienen im Jahr 1988. Der Duft ist würzig-orientalisch. Es wird noch produziert. Der Name bedeutet „Gold der Inder”.
Käufe über Links auf unserer Website, etwa dem eBay Partner Network, können uns Provision einbringen.

Duftrichtung

Würzig
Orientalisch
Pudrig
Holzig
Blumig

Duftpyramide

Kopfnote Kopfnote
ZitroneZitrone BergamotteBergamotte RosengeranieRosengeranie LavendelLavendel
Herznote Herznote
BenzoeBenzoe HeliotropHeliotrop OpoponaxOpoponax RoseRose WeihrauchWeihrauch JasminJasmin
Basisnote Basisnote
VanilleVanille VetiverVetiver MyrrheMyrrhe SandelholzSandelholz

Parfümeur

Bewertungen
Duft
7.353 Bewertungen
Haltbarkeit
7.544 Bewertungen
Sillage
6.340 Bewertungen
Flakon
7.942 Bewertungen
Eingetragen von Seglein, letzte Aktualisierung am 25.05.2024.

Duftet ähnlich

Womit der Duft vergleichbar ist
L'Heure Bleue (Eau de Parfum) von Guerlain
L'Heure Bleue Eau de Parfum

Rezensionen

3 ausführliche Duftbeschreibungen
5
Sillage
5
Haltbarkeit
5
Duft
Cita

22 Rezensionen
Cita
Cita
Hilfreiche Rezension 3  
Das Gold der Inder?? Aha....
Oh du meine Haut, ich liebe dich, bist du doch immer für die tollsten Überraschungen gut!
Eine tolle Duftpost von Bellemorte - Dank an dieser Stelle nochmal! - hat mir den Besitz von vielen tollen Pröbchen beschert. Habe ich, immer noch auf der Suche meines Indienduftes, mir natürlich gleich Or des Indes geschnappt und gesprüht.

Der Duft gestern: sehr zitrisch und seifig. Wird hellholzig, bleibt aber immer noch sehr seifig. Ähnlichkeit mit Shalimar??? Nicht bei mir. Ein nahezu eindimensionaler Seifenduft.
Sillage mittelmäßig, Haltbarkeit schlecht (was ich durchaus gut fand...).

Der Duft heute nochmal: schöne Bergamotte im Auftakt, erinnert die erste Minute an Shalimar (!!, hahaha!), wird dann ganz zart balsamisch, hellholzig und pudrig. Die Bergamotte bleibt bis zum Schluß.
Sillage bleibt mittelmäßig, Haltbarkeit heute etwas besser.

Im Vergleich zu gestern war Or des Indes heute doch deutlich duftiger. Aber für mich bleibt er dennoch bestenfalls das ganz ganz kleine Schwesterchen von Shalimar, der Nachzügler, das Küken, noch putzig klein und unreif, bißchen doof im Kopf, muß eben noch wachsen, groß werden, Erfahrung sammeln, Ausstrahlung, Markanz und Attraktivität entwickeln.
Ein zitrisch-holziger Duft ohne große Überraschung, ohne das gewisse Etwas, ohne raffinierte Basis. Vielleicht ein hübscher Sommerduft, aber für die jetzige Jahreszeit des Einkuschelbeginns irgendwie nicht passend. Und so unschuldig gehts in Indien auch nicht zu..
1 Antwort
7.5
Flakon
5
Sillage
7.5
Haltbarkeit
7
Duft
Calendula

3 Rezensionen
Calendula
Calendula
Sehr hilfreiche Rezension 8  
Indisches Gold ...
... und eine nette Duftpyramide - klingt vielversprechend!
Doch ganz so einfach ist die Sache nicht. Der Sprühstoß aus der Abfüllung offenbart zunächst ein etwas kratziges und störrisches, zwar durchaus würziges Aroma, das bei mir aber leider ein wenig medizinisch "rüberkommt". (Dieses kratzig-medizinische Element dürfte vermutlich der Rosengeranie geschuldet sein, die bei mir gerne etwas im Hals raspelt.)
Nach etwa einer halben Stunde hat sich das Kratzige in die hinteren Reihen verzogen und ist einem zunehmend sanften, leicht süßen (nicht zu süßen!) Duft gewichen - dem Heliotrop, nehme ich an - dessen Sanftheit und Süße angenehm aufgefrischt wird von leichten Weihrauchnoten und dem inzwischen nach vorne strebenden Vetiver. Dieses bleibt aber, zumindest auf meiner Haut, bis zuletzt soweit im Hintergrund, dass es die nach und nach einsetzenden sanft-weichen Töne von Vanille, Myrrhe und Opoponax lediglich begleitet und so zur Abrundung einen zartherben Kontrapunkt setzt.
Was nach mehreren Stunden übrig bleibt, ist eine sanfte, balsamische Note, die, wie Lilaea angemerkt hat, etwas an Shalimar erinnert.

Or des Indes ist m.E., trotz anfänglicher Kratzigkeiten, eine sehr gelungene Komposition. Langeweile kommt nicht auf, meine Nase klebte förmlich am Handgelenk und ich versuchte, keine Entwicklung unerschnuppert zu lassen.
Ob ich mir das Parfum kaufen werde? Mal sehen ...
Von einem Blindkauf würde ich jedoch auf jeden Fall abraten.
1 Antwort
7.5
Flakon
7.5
Sillage
10
Haltbarkeit
8
Duft
Lilaea

12 Rezensionen
Lilaea
Lilaea
Sehr hilfreiche Rezension 8  
Shalimarstyle Orientale
Noch kein Kommentar zu Or des Indes? L´Or des Indes ist ein schöner Orientale im Shalimar-Stil, der definitiv etwas mehr Beachtung verdient ;o).

Der Auftakt erinnert mich besonders stark an Shalimar, vermutlich ist´s die Bergamotte, die in den die ersten 10 Minuten den Ton angibt. Dann aber beginnen sich die Harze in den Vordergrund zu schieben, abgerundet durch Heliotrop und Sandelholz ergibt sich ein samtig-weicher, pudriger und recht schwerer Gesamteindruck. Im Drydown gibt (zumindestens auf meiner Haut) das Opoponax immer stärker den Ton an. Die Haltbarkeit ist bombastisch und die Sillage sehr stark.

Freunden von Shalimar und Co. empfehle ich, mal am Or zu schnuppern!
1 Antwort

Statements

8 kurze Meinungen zum Parfum
YataganYatagan vor 8 Jahren
9
Flakon
7
Sillage
8
Haltbarkeit
7
Duft
Sehr eigenwilliger Duft. Trotz frischer Anteile nichts für Männer: pudriges Geblüm, rauchige Süße. Das muss man ohne Kopfschmerz überstehen.
2 Antworten
MourantMourant vor 3 Monaten
5
Duft
Geht mir wie Cita (s. Rezension): Recht eindimensionaler Seifenduft. Dünn, verwässert, direkt hautnah & sehr flüchtig. Name m.E. unpassend.
5 Antworten
ErgoproxyErgoproxy vor 8 Jahren
7
Sillage
10
Haltbarkeit
8
Duft
Hat große Ähnlichkeit mit Russian Water von Anglia Perfumery oder Shalimar. Pudrig, leicht orientalisch und süßlich. Angenehm oldschool.
2 Antworten
Kajsa5Kajsa5 vor 5 Jahren
8
Flakon
8
Sillage
8
Haltbarkeit
8
Duft
balsamische Würzigkeit gepaart mit Bergamottfrische, hellen Blüten+kühlem Myrrheweihrauch, ohne Oud +Schwere. Ein Orientale für alle die...
2 Antworten
MörderbieneMörderbiene vor 2 Jahren
7
Sillage
9
Haltbarkeit
6.5
Duft
Kreuzkümmelalarm!
Ein leichteres und transparenteres, aber mindestens ebenso würziges Amouage Epic-Äquivalent.
3 Antworten
Weitere Statements

Diagramm

So ordnet die Community den Duft ein.
Torten Radar

Bilder

1 Parfumfoto der Community

Beliebt von Maître Parfumeur et Gantier

Ambre Précieux von Maître Parfumeur et Gantier Ambre Doré von Maître Parfumeur et Gantier Bahiana von Maître Parfumeur et Gantier Ambre Précieux Ultime von Maître Parfumeur et Gantier Cuir Fétiche von Maître Parfumeur et Gantier Santal Noble von Maître Parfumeur et Gantier Bois de Turquie von Maître Parfumeur et Gantier Ambre Tibet von Maître Parfumeur et Gantier Iris Bleu Gris von Maître Parfumeur et Gantier Parfum d'Habit von Maître Parfumeur et Gantier Grain de Plaisir von Maître Parfumeur et Gantier Ambre Mythique von Maître Parfumeur et Gantier Secrète Datura von Maître Parfumeur et Gantier Fleur des Comores von Maître Parfumeur et Gantier Vocalise Extravagante von Maître Parfumeur et Gantier Route du Vétiver von Maître Parfumeur et Gantier Eau des Îles von Maître Parfumeur et Gantier Centaure von Maître Parfumeur et Gantier Vocalise von Maître Parfumeur et Gantier Rose Opulente von Maître Parfumeur et Gantier