Fusion sacrée clair
Fusion sacrée elle
2012

Fusion sacrée clair / Fusion sacrée elle von Majda Bekkali
Flakondesign Isabelle Jeandot
Käufe über Links auf unserer Website, etwa dem eBay Partner Network, können uns Provision einbringen.
7.5 / 10 87 Bewertungen
Fusion sacrée clair ist ein beliebtes Parfum von Majda Bekkali für Damen und erschien im Jahr 2012. Der Duft ist fruchtig-würzig. Die Haltbarkeit ist überdurchschnittlich. Es wird noch produziert.
Käufe über Links auf unserer Website, etwa dem eBay Partner Network, können uns Provision einbringen.

Duftrichtung

Fruchtig
Würzig
Blumig
Süß
Gourmand

Duftpyramide

Kopfnote Kopfnote
KaffeeKaffee Schwarze JohannisbeereSchwarze Johannisbeere BergamotteBergamotte KorianderKoriander MandarineMandarine RhabarberRhabarber
Herznote Herznote
FeigennektarFeigennektar OrangenblüteOrangenblüte TuberoseTuberose GardenieGardenie GewürznelkeGewürznelke JasminJasmin
Basisnote Basisnote
AmberAmber TolubalsamTolubalsam VanilleVanille BalsamtanneBalsamtanne MoschusMoschus PatchouliPatchouli HeliotropHeliotrop ZederZeder

Parfümeur

Bewertungen
Duft
7.587 Bewertungen
Haltbarkeit
8.270 Bewertungen
Sillage
7.770 Bewertungen
Flakon
8.473 Bewertungen
Preis-Leistungs-Verhältnis
7.117 Bewertungen
Eingetragen von DonVanVliet, letzte Aktualisierung am 14.08.2023.

Rezensionen

3 ausführliche Duftbeschreibungen
7
Preis
8
Flakon
9
Sillage
9
Haltbarkeit
7
Duft
Schnüfflerin

102 Rezensionen
Schnüfflerin
Schnüfflerin
3  
Nasenkampf
Koriander in your face! Was für ein Angriff. Hier gibt es keine Schonzeit. Direktes Nachlegen mit Kaffee. Und die Nase taumelt und geht auf Abstand. Sie rafft sich auf. Doch jetzt Angriff, Angriff ANGRIFF!!!! Wahnsinn!!! Was für eine Schwüle. Die schwülste Schwülheit, die wir seit langem gerochen haben. Sacre ist übermächtig. Konter mit leichter Süße. Gescheitert. Tuberose und Jasmin machen sich bereit. Peng da kommen sie schon hervorgeschossen ohne Rücksicht auf Verluste. Die Nase geht zu Boden. Wird sie sich nochmal erholen? Es sieht schlecht aus. 3,2,1… Sie hat sich gerade nochmal gefangen. Was für ein Comeback. Die Nase geht erneut auf Duftfühlung und verpasst dem Duft 3 Schnupperer. Das wir das nochmal erleben dürfen. Damit hätte keiner gerechnet. Welch Standhaftigkeit. Fusion sacrée clair kontert mit undefinierbaren Wirrwarr. Das Wirrwarr prasselt auf die Nase ein, doch die Nasenhaare beginnen zu flimmern und wehren den Angriff gekonnt ab. Der nächste Angriff folgt, doch Sacre hat etwas an Schlagkraft verloren. Dennoch es reicht locker, um der Nase noch einen Treffer zu versetzen. Taktikwechsel, die Nase geht in die Defensive und sucht möglichst Abstand zum Duft. Dieser versucht mit seiner Sillage anzugreifen. Durchaus beachtlich, doch deutlich zu harmonisch ist die Duftwolke die ankommt. Sacre ist das Entsetzen ins Gesicht geschrieben. Die Nase setzt zum Gegenschlag an und vergräbt sich direkt im Duft. Sie reibt sich im Duft immer mehr, immer mehr und das erste Mal bringt sie den Duft in Verlegenheit. Weiche Noten entringen ihm. Doch die Nase macht einfach weiter. Und der Duft ist besiegt. Unglaublich…. was für ein Sieg. Fusion sacrée clair duftet beleidigt vor sich hin. Weiche, leicht herbe Duftwolken strömt er aus. Diese sind zwar weiterhin starl, aber zu harmonisch, dass sie noch eine Gefahr für sein Umfeld sein könnten. Die Nase gönnt sich nochmal eine leichte Brise Kaffee und Koriander mit warmer Vanille hinterlegt und verlässt den Ring.
2 Antworten
Katyes

23 Rezensionen
Katyes
Katyes
1  
Durcheinanderland
Direkt nach dem Aufsprühen erstmal Overload... Was riecht man denn da alles? Meine Nase ist noch nicht so trainiert... Dennoch kann ich Kaffee, Koriander, Johannisbeere, Feige, Gewürznelke identifizieren. Am Anfang ist mir der Duft zu krass- zu viel- irgendwie durcheinander...
Es bleibt dann eine Kaffee-Feigen-Tuberose, die mir zu unrund ist... Bei diesem Duft kehrt bei mir keine Ruhe ein. Ich finde ihn aber auch außergewöhnlich! Sowas kam meiner Nase noch nicht unter... Am Ende muss ich aber sagen, dass er nichts für mich ist, obwohl meine Nase immer wieder zum Arm wandert...
2 Antworten
10
Sillage
10
Haltbarkeit
7
Duft
Seerose

680 Rezensionen
Seerose
Seerose
Top Rezension 0  
Geheiligte Konfusion
Schon einmal schrieb ich einen Kommentar zu "Fusion Sacrée" 2013. Jedoch habe ich diesen Duft erneut 2016 und jetzt wieder getestet.
Im Grunde hat sich an meiner Wahrnehmung im Prinzip nicht viel geändert. Staunte und verabscheute ich vor fünf Jahren die Duftnoten von schwarzer Johannisbeere und Rhabarber so scheine ich mich daran gewöhnt zu haben und finde das nicht mehr widerlich sondern zuweilen sogar aromatisch-erfrischend.
Dennoch sind es immer noch die Beeren, die in "Fusion Sacrée" durchdringend für mich herausströmen. Die gesamte Pyramide erscheint mir noch stets als eine ziemlich verwegene Mischung.
Es nimmt daher nicht Wunder, dass ich "Fusion Sacrée"Duft recht aufdringlich finde.
Ich rieche beispielsweise eine Art Bittermadel, das könnte auch Persipan sein oder schlicht Tonka. Dann entsteht eine Mischung aus Rhabarberkompott mit Vanillesoße und Milchkaffee von Muckefuck (Kaffee-Ersatz aus Zichorienwurzeln) aber arabisch mit Koriander.
Es folgen Noten von Suppengemüsekräutern und Früchten mit Blumen, Harzen und Hölzern. Hatte ich beim ersten Test sehr seltsame Gedankengänge finde ich "Fusion Sacrée" jetzt eher eigenartig.
Nach dem herb-fruchtigen Start entwickelt sich "Fusion Sacrée zu einem süßlich schwerem Duft, geradezu atemberaubend, wenn auch nicht angenehm. Auch nehme ich so etwas wie angebrannten Pudding wahr, kratzig-bratzig als ob Tannenhonig beigefügt wäre. Diese Schwere und Süße, auch das Animalische bleibt sehr lange bestehen.
Desweiteren gibt es einen eigenartigen Duftverlauf. Wenn sich "Fusion Sacrée Elle" aus dieser mir unharmonisch und bedrückend erscheinenden Phase herausentwickelt hat, folgt eine Zeitspanne während der "Fusion Sacrée" edel wenn auch heftig duftet.
Danach wird "Fusion Sacrée" wieder wild und dann schwülstig. Um sich dann erneut zu beruhigen und überraschenderweise eine erotische Nuance auszuströmen.
Jedoch jedes Mal, sobald ich dachte: So, nun wird es doch ein Duft mit sanfterem Charakter, beruhigt sich, setzt sich, tobt "Fusion Sacrée" wieder los. Außer dem Fruchtkompott schwarze Joha, Rhabarber, Feige mit Vanille und Koriander kann ich zeitweise keine weiteren Ingredienzen präzise wahrnehmen. Tolubalsam meine ich durchgehend rauszufiltern. Aber Tannenbalsam, Zeder? Wenn, dann sind sie eine Allianz mit den anderen Riechstoffen eingegangen.
Obwohl Blüten gelistet sind scheint es mir ein eher unblumiger Duft zu sein. Und immer wieder zwischen furiosen disharmonischen Phasen wird "Fusion Sacrée" wieder angenehmer bis beinahe richtig schön rund und voll. Lieblich kann ich nicht sagen. Der Duft beruhigt sich zwar immer wieder, aber bleibt auch in diesen Phasen intensiv, um dann erneut den seltsam bedrängenden mir widerlichen Gourmandattacken Raum zu geben.
Einerseits werde ich von "Fusion Sacrée" in den Bann gezogen. "Fusion Sacrée" hat dann etwas diabolisch Verführerisches, aber wenn ich mich nähere stößt es mich zurück, enttäuscht mich.
Man könnte "Fusion Sacrée" als extraordinären Duft bezeichnen mitsamt seinem surrealistischen Namen.
12 Antworten

Statements

24 kurze Meinungen zum Parfum
NuiWhakakoreNuiWhakakore vor 2 Jahren
8
Sillage
8
Haltbarkeit
7
Duft
Hinter Bad Schwartau liegt ein Wald
aus Tuberosen und Früchten
folge Kaffeebohnen und Gewürzen
zum Vanille-Heliotrop-Balsam-Moschustümpel
19 Antworten
UntermWertUntermWert vor 2 Jahren
7
Duft
tuberosend-buntes Treiben in einem Sommer-Café
exotischer Obstsalat mit Blüten und Vanillewürze
hell-fröhlich-ungewöhnlich
12 Antworten
YataganYatagan vor 8 Jahren
8
Flakon
8
Sillage
8
Haltbarkeit
8
Duft
Trotz der ungeheuren Fülle an Inhaltsstoffen zeigt der Duft eine klare, helle, fruchtige Linie, die im Drydown würzig-balsamisch-pudrig wird.
2 Antworten
FragFreak666FragFreak666 vor 8 Monaten
9
Flakon
7
Sillage
8
Haltbarkeit
8.5
Duft
Flaniert wird hier im Paradies,
gar blumig, zitrisch himmlisch schön.
Die grüne Frische belebt den Geist,
die Früchte frisch, das Herz bebt.
6 Antworten
KylesaKylesa vor 6 Jahren
8
Sillage
9
Haltbarkeit
8.5
Duft
Ein Potpourri aus süßen Früchten und üppigen Blumen
Wunderbar gewürzt und fein vanillig abgestimmt
Balsamisch pudrig werdend
Schön :-)
3 Antworten
Weitere Statements

Diagramm

So ordnet die Community den Duft ein.
Torten Radar

Bilder

1 Parfumfoto der Community

Beliebt von Majda Bekkali

Fusion sacrée obscur / Fusion sacrée lui von Majda Bekkali Mon nom est rouge von Majda Bekkali Tendre est la nuit obscur von Majda Bekkali J'ai fait un rêve clair / J'ai fait un rêve elle von Majda Bekkali Tulaytulah von Majda Bekkali Tendre est la nuit clair von Majda Bekkali J'ai fait un rêve obscur / J'ai fait un rêve lui von Majda Bekkali Mudéjar von Majda Bekkali Mudéjar obscur von Majda Bekkali Ziryab von Majda Bekkali