Montecristo Deleggend Noir (2016)

Montecristo Deleggend Noir von Mille Centum
Angebote
Angebote

Suchen bei

SuchenSuchen
Mehr
8.6 / 10     6 BewertungenBewertungenBewertungen
Montecristo Deleggend Noir ist ein Parfum von Mille Centum für Herren und erschien im Jahr 2016. Der Duft ist holzig-ledrig. Haltbarkeit und Sillage sind überdurchschnittlich. Es wird noch produziert.

Suchen bei

SuchenSuchen
Mehr

Parfümeur

Cyrill Rolland

Duftnoten

Kopfnote KopfnoteGrapefruit, Lavendel, Artemisia
Herznote HerznoteTabak, Gewürze, Leder
Basisnote BasisnoteOud, Zedernholz, Amber

Bewertungen

Duft

8.6 (6 Bewertungen)

Haltbarkeit

8.2 (5 Bewertungen)

Sillage

8.0 (5 Bewertungen)

Flakon

8.0 (6 Bewertungen)
Eingetragen von OPomone, letzte Aktualisierung am 03.06.2020.
  • BewertenBewerten
  • SammlungSammlung
  • SoukSouk
  • EinordnenEinordnen
  • NotizenNotizen

Kommentare & Duftbeschreibung

8.5
Duft
8
Haltbarkeit
7
Sillage
9
Flakon
Maggy4u

280 Kommentare
Maggy4u
Maggy4u
Hilfreicher Kommentar    3  
Dark & Cozy
Montecristo Deleggend Noir gibt sich im Auftakt leicht boozy, herrlich dunkel und mysteriös. Der Duft von Pflaumenwein vermischt sich mit Tabak und sanftem Leder und erschafft einen warmen und sehr anziehenden Duft, der mit sehr guter Projektion von der ersten Sekunde an verwöhnt. Als Gegenpol... Weiterlesen

Statements

DeJuDeJu vor 2 Tagen
Red tobacco in abgespeckter Form.
Skubi73Skubi73 vor 49 Tagen
8
Duft
Der Beste aus der Serie... aber auch schon mal irgendwo gerochen... alles nichts soooo Besonderes
FischlandmenFischlandmen vor 92 Tagen
Der weiss zu verwöhnen, stilsicher wie ein 15 jähriger Rise Rum im Auftakt wird er zur Basis wunderbar Dunkel u legt sich sanft auf Oud,Edel
Maggy4uMaggy4u vor 130 Tagen
8.5
Duft
8
Haltbarkeit
7
Sillage
9
Flakon
Schon im Auftakt dominieren Leder, Tabak, eine unterschwellig süffige Cognacnote und Oud-Sprenkel, die sehr schnell weich verwischen.
2 Antworten

Einordnung der Community


Beliebt Mille Centum

Montecristo Deleggend von Mille Centum Montecristo Deleggend Blanc von Mille Centum