Jardin d'Hiver 2017

Jardin d'Hiver von Myropol
Käufe über Links auf unserer Website, etwa dem eBay Partner Network, können uns Provision einbringen.
8.3 / 10 8 Bewertungen
Ein Parfum von Myropol für Damen und Herren, erschienen im Jahr 2017. Der Duft ist blumig-grün. Es wird noch produziert. Der Name bedeutet „Wintergarten”.
Aussprache
Käufe über Links auf unserer Website, etwa dem eBay Partner Network, können uns Provision einbringen.

Duftrichtung

Blumig
Grün
Würzig
Holzig
Fruchtig

Duftnoten

TeebaumTeebaum AmbretteAmbrette ChrysanthemeChrysantheme erdige Notenerdige Noten LotusLotus MangoMango MoschusMoschus OrangeOrange RhododendronRhododendron RoseRose ZuckerrohrZuckerrohr

Parfümeur

Bewertungen
Duft
8.38 Bewertungen
Haltbarkeit
7.37 Bewertungen
Sillage
7.17 Bewertungen
Flakon
6.85 Bewertungen
Eingetragen von Parfusion, letzte Aktualisierung am 21.10.2021.

Duftet ähnlich

Womit der Duft vergleichbar ist

Rezensionen

1 ausführliche Duftbeschreibung
8
Preis
6
Flakon
9
Sillage
9
Haltbarkeit
9
Duft
Gold

256 Rezensionen
Gold
Gold
Top Rezension 32  
Der russische Alchemist
Andrej Oljenikov wird in der russischen Independent - Parfumszene als "der Alchemist" bezeichnet. Schon in seiner Kindheit sammelte er Pflanzen und versuchte, aus ihnen magische Lotionen herzustellen.
Später studierte er sechs Jahre Medizin, verließ die Fakultät aber ohne Abschluss und wandte sich der Herstellung von ätherischen Ölen zu, die er in seinem eigenen Labor destilliert. Die Pflanzen und Blumen, die er für seine Düfte benötigt, sammelt er in den Wäldern vor Moskau und auf der Krim.
Oljenikov blickt auf über 35 Jahre Erfahrung in der Kreation von Düften zurück, denen er auch stets bestimmte Heilkräfte zuschreibt.
Ihn interessieren naturalistische Darstellungen. Viele seiner Parfums wirken auf den ersten Blick wie Soliflors, enthüllen im Verlauf jedoch eine komplexe Struktur und faszinierende Dichte. (Vergleiche hierzu den hervorragenden Kommentar von Harielle zu "Jacinthe").
Durch meine persönliche Biographie werde ich mit Russland immer verbunden bleiben. Meine ältere Tochter ist zur Hälfte Russin und wir haben einige Zeit in Moskau und Umgebung verbracht. Ich hatte in den 90's das Glück, an einem Forschungsprojekt für meine damalige Uni mitwirken zu dürfen, das es mir erlaubt, zwischen Russland und Deutschland zu pendeln. Auch damals war ich schon extrem parfumbegeistert, doch die Nischenparfümerie hatte sich noch nicht bis zu mir herumgesprochen.
Schade!
Oljenikovs Düfte kenne ich nämlich erst seit einigen Wochen. Jetzt zeigen mir meine Recherchen, dass er sogar Workshops anbietet. (Ein Projekt für nächstes Jahr, wenn wir hoffentlich alle wieder frei reisen dürfen...
- ich freue mich sehr darauf, wieder nach Russland fahren zu können.)

"Jardin d'hiver" ist ein vielschichtiger, komplexer Blütenduft... und noch viel mehr.
Wenn du ihn trägst, verstehst du sofort, warum Oljenikov den Beinamen "der Alchemist" hat.
Rose, Rhododendron und Teebaum ergeben eine völlig neuartige, zunächst irritierende Kombination.
Sprühe ich mir etwa gerade ein Mittel zur Stärkung des Immunsystems auf? Vielleicht.
Aber es passieren noch andere Wunderdinge.
Lotus, Mango und Chrysantheme lassen ihre Stimmen erklingen, muntern dich auf wie ein Terzett aus Cosi fan tutte... (Suave sia il vento...).
Ambrette und eine profunde Erdigkeit, eine samtige Altstimme (Christa Ludwig fällt mir sofort ein) weiten Deine Seele.
Ich stelle mir eine Datscha vor, deren Vordach verglast ist. In der Ecke steht ein Regal mit eingelegten Früchten, Vorräten für den Winter.
Draußen leichter Frost. Wenn ich die Tür öffne und meine Nase hinausstrecke, rieche ich diese besondere, grüne, kalte Frische, die sich mit der Wärme der Veranda vermischt.
Hier kann ich ein Weilchen in Ruhe sitzen und muss nicht nachdenken.
Am Himmel keine einzige Wolke.
An meinem Handgelenk keine Uhr.
In meinem Herzen Glück.
0 Antworten

Statements

5 kurze Meinungen zum Parfum
SchatzSucherSchatzSucher vor 3 Jahren
7
Sillage
8
Haltbarkeit
8
Duft
Spannender Duft mit herbbitteren, grünlichen und erdigen Tönen angereichert ist. Die Blüten wirken schon etwas drüber, unterstreichen aber..
19 Antworten
GandixGandix vor 3 Jahren
7
Flakon
7
Sillage
7
Haltbarkeit
7
Duft
Muffblumengrün
Chrysamthemen am Friedhof
In Erde vergraben
Teebaumöl unter die Nase hilft
Novemberblues
16 Antworten
KovexKovex vor 3 Jahren
7
Sillage
7
Haltbarkeit
8.5
Duft
Ein sehr außergewöhnlicher Duft aus bitter-grünen und naturmedizinischen Aromen, allem voran Teebaum. Komplex und vielschichtig. Ganz toll!
5 Antworten
ErgoproxyErgoproxy vor 3 Jahren
6
Sillage
7
Haltbarkeit
8
Duft
Der hat für mich Ähnlichkeit mit "Funeral Home", was wohl an der Chrysantheme liegen mag. Grün-floral, etwas morbide und würzig. Thema passt
5 Antworten
GoldGold vor 4 Jahren
6
Flakon
9
Sillage
9
Haltbarkeit
9
Duft
Die stärksten und schönsten Blumen überstehen den Winter. Unsere Datscha in gleißender Sonne, erdiger Kälte: ein kleines, russ. Paradies.
4 Antworten

Diagramm

So ordnet die Community den Duft ein.
Torten Radar

Beliebt von Myropol

Ofris von Myropol Kufi von Myropol Eau de Castellar von Myropol Ataraxie von Myropol Ereve von Myropol Freesia von Myropol Jegloff von Myropol Phlox von Myropol Rose Vinyl von Myropol Jacinthe von Myropol Vintage von Myropol Ratafia von Myropol Primavera von Myropol Camée von Myropol Zim-po von Myropol Fougère №1 von Myropol Matthiola von Myropol Dug-Pa von Myropol Automne von Myropol Pastel von Myropol