adr_ett 2015

adr_ett von Nomenclature
Käufe über Links auf unserer Website, etwa dem eBay Partner Network, können uns Provision einbringen.
8.0 / 10 161 Bewertungen
adr_ett ist ein beliebtes Parfum von Nomenclature für Damen und Herren und erschien im Jahr 2015. Der Duft ist frisch-pudrig. Es wird noch produziert.
Käufe über Links auf unserer Website, etwa dem eBay Partner Network, können uns Provision einbringen.

Duftrichtung

Frisch
Pudrig
Blumig
Synthetisch
Süß

Duftnoten

IrisIris Helvetolide®Helvetolide® AmbraAmbra rosa Pfefferrosa Pfeffer TonkabohneTonkabohne VanilleVanille

Parfümeur

Bewertungen
Duft
8.0161 Bewertungen
Haltbarkeit
6.8137 Bewertungen
Sillage
6.0140 Bewertungen
Flakon
7.1130 Bewertungen
Preis-Leistungs-Verhältnis
6.938 Bewertungen
Eingetragen von WiB, letzte Aktualisierung am 23.02.2024.

Rezensionen

5 ausführliche Duftbeschreibungen
8
Flakon
6
Sillage
7
Haltbarkeit
10
Duft
Sweetsmell75

210 Rezensionen
Sweetsmell75
Sweetsmell75
Top Rezension 47  
Silberschimmer am Horizont
Mit dem Wind ziehe ich bis zum Horizont –
auf den Schwingen des Adlers lass ich
mich gleiten bis in die Unendlichkeit –
Stillstand auf dem Ziffernblatt der Zeit –
atemlos ins Leben.

-Roswitha Bloch-

adr_ett ist für mich einer der schönsten Moschusdüfte ... frisch-pudrig-klar ... reduziert auf das Wesentliche!

Zum Duft:
adr_ett startet trockenpudrig-frisch mit einer ganz zauberhaften Iris. Bisschen pfeffrig ist der Auftakt. Moschus ist gleich mit von der Partie. Fluffig und wolkenweich :)
adr_ett ist für mich ein ziemlich linearer Duft der in der Basis etwas süßer aber nie zu süß wird durch Vanille und Tonka.
Ambra kann ich so sehr ich mich bemühe hier so gar nicht herausschnuppern. Ich hätte eher auf eine holzige Komponente getippt, die dem Moschus noch holzige Töne hinzufügt.
Als warm empfinde ich adr_ett überhaupt nicht. Es bleibt kühl-frisch-pudrig und das ist auch gut so.
Iris und Moschus in absoluter Harmonie. Auf das Wesentliche reduziert und genau das macht für mich diesen zauberhaften Moschus-Irispuder-Duft aus :)
adr_ett zählt für mich zu den Immergehern und macht im Sommer wie im Winter eine wirklich gute Figur ;)
Die Haltbarkeit liegt bei guten 7 Stunden. Die Sillage ist leider etwas arg leise wobei mir immer mal wieder ein sanftes Moschus-Iris-Windchen um die Nase spielt.
Unisex würd ich sagen!
Der Flakon ist schlicht-schwer und passt gut zu dem kühlen Duft. Allerdings ist er für kleine Hände bisschen zu globig und blöd zum sprühen, einhändig geht bei mir gar nicht.
Leider hat der Flakon keinen Deckel ... würde aber in dem Fall auch nicht so recht passen.

Fazit:
Silberschimmer am Horizont ... kühle Frische!
Der Morgennebel fängt das 1. Licht des Tages ein.
Kühle Iris in Harmonie mit Moschus. Schön!

Pssstt ... nicht nur schön ... ganz zauberhaft ... Iris-Puder-Moschusfreunde ---> unbedingt testen :)
25 Antworten
9
Flakon
7
Sillage
8
Haltbarkeit
10
Duft
Elbchen

85 Rezensionen
Elbchen
Elbchen
Top Rezension 30  
Als ein Komet in meinem Wohnzimmer landete...
Adrett. Ein schönes deutsches Wort. Bedeutung: gepflegt, ordentlich, elegant. Nett.

Fesch, Apart... ach hört mir auf!
Meiner Meinung nach ist der Name zu harmlos, fast falsch gewählt.
Adrett hört sich sowas von altmodisch an! Ich denke an frisierte Haare die mit dem heißen Eisen zu Locken geformt mit einer Masche am Kopf gehalten werden, an sittsame Röcke, gestärkte Blusen, .. vielleicht noch ein Tüchlein über den Haaren, kurzum: das Wort schmeißt mich ein paar Jahrzehnte in die Vergangenheit.
Was ich bisher über die Firma in Erfahrung bringen konnte, strotzt jedoch geradezu von Moderne, von Kunst, von feinen Nasen, von wunderbaren Entwicklungen einen Duft zu erschaffen!

Dabei ist der Duft sovieles mehr als der Name vermuten lässt!
Diese silberne, klare Düftchen erwischte mich auf dem Sofa, als ein kleiner Komet aus dem Zerstäuber eine Bahn durchs Wohnzimmer zog, einen kleinen Schlenker vollführte, kleine Silberkristalle im Raum standen, bis er auf meiner Haut landete. Sanft. Wolkengleich.
Als würde man in unberührten Schnee treten, nicht diesen patschnassen, nein den fluffigen mit den schönen Schneekristallen!
Wie Dunst der in einer feste Form gezogen wurde.
Wie Bergwasser das sachte und leise über silberne glattgewaschene Steine fließt!
Wie ein silberner Tarnumhang der dich umgibt und dir die Freiheit gibt fast schwebend durch die Gezeiten zu gleiten.
Diese Duftmoleküle vereinen sich zu einem Kunstwerk!
Labello1 schrieb mir: dezent und trotzdem stets präsent!
Ich empfinde ihn nicht mal als "sauber", nein eher als frisch und makellos. Das muss man mögen, der eckt nicht an, der fordert nicht heraus, er ist unkompliziert, der hat keine Kanten. Der lebt von der Geraden!
Eine Veränderung macht er natürlich trotzdem auf der Haut durch, es ist kein lauter Duft, die Vereinigung der Duftnoten vollzieht sich leise, natürlich und voller Harmonie!

Ich fühle mich nicht adrett mit diesem Duft.
Aber ich fühle eine tiefe seelenruhige Verbindung zu mir selbst. Als würde ich die Türen zumachen und mich in mir selbst ausruhen.
Die Haltbarkeit erhöhte sich beim zweiten Tragen übrigens enorm, er hält gute 8 Stunden an mir. Aber er ist ein
close-to-the-skin Duft, ein Tarnumhang an Duft, ein Komet der hell und licht Bahnen zieht und der Schweif des Duftes bleibt an mir hängen.
Eine so zauberhafte Iris mit Moschus und Vanille und Tonka habe ich noch nie gerochen. Der rosa Pfeffer unterstreicht die Leichtigkeit und gibt etwas fast fruchtiges dazu, jedoch nie störend oder zu stark einzeln wahrnehmbar.

Adrett du wunderschöner Komet, du darfst einziehen und hier deine Silberbahnen ziehen so oft du nur willst!
10 Antworten
6
Flakon
5
Sillage
7
Haltbarkeit
9.5
Duft
Kleopatra

229 Rezensionen
Kleopatra
Kleopatra
Top Rezension 27  
Pudrigweiche Silbermoschus-Wölkchen
Kleos Moschus-Reihe - Teil 26

Dieser Duft wurde mir in der Hamburger Hof-Parfümerie zum Test angereicht und er ging mir nicht mehr aus dem Kopf. Das ist ja immer so eine Sache, wenn man unterwegs ist. Bei der ganzen Duftmelange, die man bei der ganzen Testerei an jedem verfügbaren Hautfleck mit sich herumträgt, geht der eine oder andere Duft schon mal unter. Je nachdem, wer am lautesten schreit.

adr_ett schreit nicht. Aber er ist da. Zu Hause musste ich dann immer an ihn denken, hab mich geärgert, dass ich ihn nicht gleich mitgenommen habe und wollte mir erstmal wenigstens eine Abfüllung besorgen. Aber der liebe Parfumo hat mir dann gleich seinen ganzen Flakon abgetreten! Vielen Dank nochmal dafür!

Sprüht man adr_ett, kommt eine silbrige Wolke. Synthetisch, modern, klar. Interessant. Sofort – schon in der Parfümerie – hab ich den Moschus wahrgenommen. Deshalb ging er mir auch nicht mehr aus dem Kopf ;) Im ersten Moment ist die Sillage stark, aber adr_ett wird sehr schnell hautnah. Und dann könnte man meinen, huch, schon isser weg, aber mitnichten. Über viele Stunden kommt immer wieder mal ein Wölkchen vorbeigeflogen, das diesen reinen, weißen, klaren, fluffigen, watteweichen, silbrigen und pudrigen Saubermoschus enthält und mir ein Lächeln ins Gesicht zaubert.

Ein Moschus, wie ich ihn liebe. Unsüß, weich, schmusig. Umhüllend und Geborgenheit vermittelnd. Ein Moschus, den ich am liebsten für mich ganz alleine trage. Bislang habe ich ihn noch nicht draußen spazieren geführt. Das ist nur meiner, der gehört mir ganz allein. Mein Liebster darf ihn natürlich schnuppern, und er schnuppert ihn sehr gern an mir. Gerne sprühe ich ihn abends vor dem Zubettgehen auf, und dann rieche ich ihn sogar am nächsten Morgen noch. Und lächele selig vor mich hin…

Hach, ist der schön! Im Moment mein Lieblings-Moschus-Duft. Auf Platz 1. Wenn er nur ein klitzekleines bisschen kräftiger wäre…. Aber ich will nicht mäkeln. So wie er ist, ist er wunderbar. Punkt.
13 Antworten
5
Flakon
6
Sillage
7
Haltbarkeit
7.5
Duft
Mantus

479 Rezensionen
Mantus
Mantus
Top Rezension 13  
Es geht doch letztendlich nur um das Wesentliche
adr_ett beginnt intensiv erfrischend - pudrig, aber auch dezent blümerant.

Meinen aufrichtigen Dank möchte ich unserer Parfuma "Elbchen" für die Probe aussprechen.

Als erstes kann man eine intensive pudrige, ganz dezent blümerante Note wahrnehmen, die für einige Nasen einen leicht staubigen Hauch haben wird, aber in mir das Bild einer alten aufgeschlagenen Buchseite hervorruft und der Iris zu verdanken ist.

Gleichzeitig wird die Iris sehr angenehm vom rosa Pfeffer untermalt, der dafür verantwortlich ist, dass die Iris einen schönen erfrischenden akzentuierten Touch erhält und nicht dumpf, oder gar matt erscheint.

adr_ett hat keinen wirklichen Verlauf, er wandelt sich lediglich mit der Zeit.

Die Helvetolide sind meines Erachtens nach während der gesamten Duftphase vorhanden und sorgen für eine angenehme seidige Klarheit, die eine ganz leichte liebliche Aura mit sich bringen und dem Duft im Zusammenspiel mit der Iris eine schöne weibliche Note bescheren.

Einige Zeit später gesellt sich das Ambra hinzu und hüllt die gesamte Komposition in eine weiche, hell - balsamische, ganz dezent trockene holzige Aura ein.

In den letzten 2,5 Stunden ist eine feine liebliche Nuance wahrnehmbar, die dem Duft etwas anschmiegsames verleiht und von der Vanille stammt.

Die Vanille wird von einer zarten mandeligen Note der Tonkabohne umschlossen und trägt dafür Sorge, dass der Duft angenehm "wärmend" ausklingt.

adr_ett ist ein wunderbarer ganzjährig einsetzbarer Begleiter für die junge und auch ältere Frau, die auf der Suche nach einem pudrigen, klaren und weichen Duft sind, der einen sich auf das Wesentliche konzentrieren lässt.

Insgesamt hält der Duft 7,5 Stunden auf meiner Haut.

Die Sillage ist in der ersten Stunde so konzipiert, dass man gut an einer halben Armlänge wahrgenommen wird und pendelt sich dann so ein, dass man gut an einer viertel Armlänge wahrgenommen wird und dies wird auch 2 Stunden so beibehalten, ehe sie sich in gemächlichen Schritten reduziert, bis der Duft schließlich komplett ausklingt.
4 Antworten
8
Flakon
6
Sillage
7
Haltbarkeit
10
Duft
Chocolococo

21 Rezensionen
Chocolococo
Chocolococo
Hilfreiche Rezension 13  
Seelentröster aus dem Erlenmeyerkolben
Es gibt Düfte, die rieche ich und es funkt sofort. Liebe auf den ersten Riecher. Ein großer Dank geht raus an Nattiscent, die mir ein Pröbchen von adr_ett geschickt hat.

Dieser Duft ist weniger ein Parfüm, als eine zweite Haut. Oder eine warme Decke, unter die ich mich kuscheln kann.
Es gibt Parfüm, das deutlich auffällt, polarisiert, eine starke Projektion hat, anziehend und attraktiv wirkt. Das noch eine ganze Weile im Raum wabert, selbst wenn der Träger oder die Trägerin längst weg ist. All das würde ich dem Adrett nicht zuschreiben.

Die ersten Sprüher sind wunderbar Iris-trocken, molekülig und ein bisschen out of space. Da hat sich jemand beim Zusammenbrauen im Erlenmeyerkolben wirklich Mühe gegeben. Dann verbindet sich diese trocken, mondstaubartige Flüssigkeit mit der Haut und der kuscheligste,weicheste Moschusduft entfaltet sich. Der Inbegriff von Sauberkeit, Wärme,fluffigem Hoodie und frisch gecremter Haut. Er hat etwas Tröstendes, er nimmt mich in den Arm und strahlt dabei so viel Ruhe und Geborgenheit aus.
Einer Freundin von mir halte ich gerne mal meinen Hals entgegen, wenn ich einen neuen Duft habe und sie bewertet ihn dann. Für mich immer sehr spannend, wie Düfte auf andere wirken. Sie strahlte und sagte: Wow, das ist mal eine glatte 10 von 10.
Allerdings ist der Duft eher leise, unauffällig, Understatement. Er strahlt kaum ab, da muss man schon näher kommen ;). Das fiel ihr auch auf. Aber Düfte, die nicht sofort für alle präsent sind, mag ich auch gerne mal.
Einen großen Verlauf macht Adrett nicht durch. Nach dem pudrig,spacigen Irisstart, flufft der Moschus flauschig vor sich hin, kuschelt, tröstet, umarmt, bleibt eine ganze Weile, um sich dann auf watteweichen Sohlen ganz leise davon zu schleichen. Aber erst, wenn er weiß, dass die Welt für den Träger oder die Trägerin in Ordnung ist. Der Duft ist einer der Guten. Der kümmert sich :).
Die 100ml landeten auf meiner Geburtstagswunschliste und nun darf ich wann immer ich mag diesen wundervollen Duft genießen.
4 Antworten

Statements

58 kurze Meinungen zum Parfum
CoraKirschCoraKirsch vor 1 Jahr
7
Sillage
9
Haltbarkeit
9
Duft
Iris spitzt ihren weichsten Bleistift, notiert:
Außerirdische Kunst
Idee von Menschenduft;
abstrakter, sehr anziehender
Moschus-Lichtbogen.
26 Antworten
SushihexeSushihexe vor 2 Jahren
7
Flakon
6
Sillage
7
Haltbarkeit
8.5
Duft
Ein nasenschmeichelnder Schleier - wunderschön umgibt er Dich in zarten kristallinen Wolken, BügelwäscheBrotbackTag
Absoluter Wohlfühlduft
16 Antworten
PollitaPollita vor 4 Jahren
6
Sillage
5
Haltbarkeit
9
Duft
Anfangs ein paar Möhrchen, dann duftet er wie eine Light-Version von Silver Musk. Wirklich ganz wunderschön, doch sehr, sehr leise.
9 Antworten
MiscaMisca vor 2 Jahren
8
Flakon
6
Sillage
6
Haltbarkeit
10
Duft
Wie Fleur de Peau von Diptyque aber ohne unnötige Süße, schwereloser Moschus wie vom Hersteller beschrieben trifft es sehr gut (+Iris)
18 Antworten
DufteFrauDufteFrau vor 5 Jahren
7
Flakon
7
Sillage
8
Haltbarkeit
8.5
Duft
Bleistift / Buntstift / Lippenstift.
Hält auf meiner Haut ca. 7 Stunden.
Haben will ❤️
4 Antworten
Weitere Statements

Diagramm

So ordnet die Community den Duft ein.
Torten Radar

Bilder

5 Parfumfotos der Community
Weitere Bilder

Beliebt von Nomenclature

shi_sõ von Nomenclature psy_cou von Nomenclature fluo_ral von Nomenclature orb_ital von Nomenclature iri_del von Nomenclature efflor_esce von Nomenclature holy_wood von Nomenclature Minted von Nomenclature Pink Ivory von Nomenclature para_íso von Nomenclature Neo Rose von Nomenclature lumen_esce von Nomenclature Wood Dew von Nomenclature red_wood von Nomenclature Palmetto von Nomenclature