Sacrebleu 1993 Eau de Parfum

Sacrebleu (Eau de Parfum) von Parfums de Nicolaï
Käufe über Links auf unserer Website, etwa dem eBay Partner Network, können uns Provision einbringen.
7.8 / 10 118 Bewertungen
Sacrebleu (Eau de Parfum) ist ein beliebtes Parfum von Parfums de Nicolaï für Damen und erschien im Jahr 1993. Der Duft ist blumig-orientalisch. Die Haltbarkeit ist überdurchschnittlich. Die Produktion wurde offenbar eingestellt.
Käufe über Links auf unserer Website, etwa dem eBay Partner Network, können uns Provision einbringen.

Duftrichtung

Blumig
Orientalisch
Würzig
Süß
Fruchtig

Duftpyramide

Kopfnote Kopfnote
MandarineMandarine rote Früchterote Früchte
Herznote Herznote
ZimtZimt GartennelkeGartennelke TuberoseTuberose JasminJasmin
Basisnote Basisnote
PerubalsamPerubalsam TonkabohneTonkabohne PatchouliPatchouli WeihrauchWeihrauch SandelholzSandelholz

Parfümeur

Bewertungen
Duft
7.8118 Bewertungen
Haltbarkeit
8.380 Bewertungen
Sillage
7.766 Bewertungen
Flakon
6.664 Bewertungen
Eingetragen von Chemist, letzte Aktualisierung am 04.06.2023.

Rezensionen

12 ausführliche Duftbeschreibungen
10
Haltbarkeit
10
Duft
Medusa00

802 Rezensionen
Medusa00
Medusa00
Sehr hilfreiche Rezension 17  
Ich bin stark!Ich habe einen eisernen Willen und ich kann widerstehen
In meinen Bart brabbel. In die Tischkante beiß. 1000x aufschreib:"Ich bin stark! Ich habe einen eisernen Willen....."
Ich habe mich verliebt! Sacra ist das ein toller Duft! Das ist Weiblichkeit aus der Flasche. Meine Prinzipien fletschen gerade die Zähne. Ich werde mich an den Schreibtisch fesseln mit Handschellen, damit ich nicht das WWW durchforste.Es MUSS eine unerfüllte Liebe bleiben. Ich habe ja schließlich auch nicht jeden Mann geheiratet, in den ich mal verliebt war.
Zum Glück kommt bei mir keine Beerenbrause bzw. schade, denn dann hätte ich Sacrebleu nicht gemocht und das wäre auch gut gewesen. Eine herrliche Mandarinennote gibt weiter an eine feminine und fein gewürzte Blumennote und da ich seit kurzem Tuberosen mag, verstärkt sich dieser sehr feminine Eindruck nur noch.
Ich mag zwar pudrige Düfte, aber wenn sie mich zupudern, daß mir die Luft weg bleibt, dann kriege ich doch das Rennen. Nicht so Sacrebleu! Der pudert fein und warm in der Basis.Er räuchert zart vor sich hin ohne an irgend einer Stelle laut zu werden, hat Sacrebleu eine erstaunliche Haltbarkeit. Ein Trost für mich ist- und das macht mich etwas Prinzipienfester- daß Parfum Sacré von Caron (welchen ich besitze) fast ähnlich riecht.Aber trotzdem wenn ich noch ein paar mal an meiner Hand schnuppre, dann... Aber ich bin stark, habe einen eisernen Willen.....
12 Antworten
2.5
Flakon
10
Sillage
10
Haltbarkeit
9
Duft
Gold

256 Rezensionen
Gold
Gold
Top Rezension 12  
Ein verdammt gutes Parfum, Madame!
"Sacrebleu" - verdammt nochmal - was für ein gutes Parfum (und den Namen "Sacrebleu" finde ich - Donnerwetter - ziemlich seltsam, ein harmloses französisches Fluchwort, das schon ziemlich aus der Mode gekommen ist). Mais le parfum: excellent! Mon Dieu, so gute Parfums sind selten! Ich nehme einen herrlichen, weichen, ambrierten Duft wahr, leicht balsamisch, mit einer gewissen weihrauchigen Wärme ergänzt. (Meine Tochter sagt: "Du riechst wie eine Duftkerze, aber eine gute.") Blumen kann ich im einzelnen nicht herausriechen, wenn überhaupt, dann vielleicht eine dunkle Rose im Hintergrund, die Lieblingsblume der Parfümeurin, auf welche diese immer wieder gerne zurückgreift. Ein Parfum, das seinesgleichen sucht. Manche sagen: "L'Heure Bleue revisited". Mir gefällt "Sacrebleu" sogar besser als die "Blaue Stunde", aber das ist natürlich wie immer Geschmackssache. Haltbarkeit und Sillage von "Sacrebleu" sind vortrefflich. Ein Top-Duft von Patricia de Nicolaï, einer der besten lebenden Parfümeurinnen überhaupt (liegt eventuell auch an ihren Guerlain-Genen liegen).
6 Antworten
10
Flakon
7.5
Sillage
7.5
Haltbarkeit
9
Duft
Chypienne

71 Rezensionen
Chypienne
Chypienne
Top Rezension 16  
Meditation
Beim testen von Sacrebleu bin ich auf fremden Terrain.
Dies ist eine mir eher unvertraute Duftfamilie und entsprechend lange brauche ich, um mich   zurecht zu finden.  Aber jetzt hab ich's und Sacrebleu hat mich.
Erobert!

Zur Begrüßung umarmen mich  viele frische Mandarinen , an denen noch reichlich grünes Laub sitzt. Dahinter sind schon alle Blumen des umliegenden Gartens bereit, und obwohl ich diese schöne sanfte fruchtig-grün -blumige Begrüßungsnote am liebsten noch ein bißchen festhalten möchte, nimmt mich nun gesammelter Blütenduft mit auf die Reise:

Eine sehr kleine , schneeweiße Kirche mitten im grünen Irgendwo, außen ganz schlicht, innen reines Barock, alles weiß und golden, sonnendurchflutet.
Vor einer halben Stunde hat hier eine Trauung stattgefunden.
Der warme Duft der Blumendekorationen, der Kerzen, des hellen Holzes der Kirchenbänke - und in der Luft der ganz leichte, bläuliche Hauch des Weihrauches -  das ist Sacrebleu. Für mich.

Für mich ist hier nichts dunkel.
Ich erlebe auch keinen ,  mich hier auch verstören würdenden , Prachtweib - oder gar Femme fatal - Auftritt, sondern erlebe und genieße einen ganz zauberhaft zärtlichen, sehr sanften Duft, der  eine tiefe Ruhe vermittelt. Und dies für eine sehr lange Zeit, die Haltbarkeit ist sagenhaft.

Ich bin überrascht, dass ein Duft, der doch einige Ingredienzien aufweist, die mich eigentlich  zu respektvoller Distanz nötigen ( z.B. die Prachtweib - Tuberose ), so bezaubern kann, das er es still und leise auf meine Wunschliste schafft!
6 Antworten
10
Haltbarkeit
9
Duft
Florblanca

1143 Rezensionen
Florblanca
Florblanca
Sehr hilfreiche Rezension 13  
Ich liebe (solche) Überraschungen!
Das Lieblingsparfum von Catherine Deneuve! Zwar blond, aber eine schöne und sehr interessante Frau. Allein das wäre schon Grund genug für mich, ein solches Parfum mal zu testen.

Als ich dann aber die Pyramide gelesen habe, hatte ich die Bestätigung: den MUSS ich testen.

Sacre Bleu bescherte mir heute ein wunderbare, duftende Überraschung. Ich sprühte es auf mein rechtes Handgelenk und schnupperte, wie sich die Kopfnote darstellt. Fruchtig frisch, genauso, wie in der Pyramide. Wundervoll. Also habe ich mich wieder meinem neuen Parfum Handbuch gewidmet.

Nach vielleicht 20 Minuten schnupperte ich und dachte mir "hm, wieso, das hast Du doch heute gar nicht gesprüht, woher.., na sowas!" Mein rechtes Handgelenk verströmte einen Duft, den ich kannte. Das ist doch, aber ja! Montaigne! Nur weicher, milder, runder und etwas süsser.

Die Ähnlichkeit ist frappierend. Nur das Montaigne etwas herber, strenger und schwerer ist. Mehr Volumen hat. Sacre Bleu gefällt mir aber noch besser, denn seine Leichtigkeit entspricht mehr meinem Beuteschema.
Ich kaufte mir Montaigne seinerzeit, weil ich den Duft so liebte, habe ihn aber selten benutzt, weil er eben ein Wummser ist.

Das ganze Gegenteil davon ist Sacre Bleu. Einem frischen und fruchtigen Auftakt folgen Blüten, die sogar wahrzunehmen sind. Ich rieche Nelke, Jasmin und mein Nardo - die Tuberose, schön weich abgestimmt mit Zimt. Gott, ist das schön.

Mit Patchouli kommt dann die Süße in die Basis, aber nicht zu stark, dafür sorgt der Weihrauch, der hier sehr vorsichtig dosiert ist, um die Blüten nicht zu erdrücken. Schönes Sandelholz gibt Cremigkeit und ist mit den übrigen Basis-Komponenten wunderbar abgestimmt.

Keine Note, keine Blüte, keine Duftrichtung ist hier zuviel. Sacre Bleu ist ein olfaktorisches Kunstwerk.

Ich bin sehr sehr glücklich, dass ich diesen wunderschönen Duft heute testen konnte. Vielen Dank, liebe Lakshmi, dass du mir das ermöglicht hast. Ich küsse Dich dafür.
*
Nachtrag: mein Test war gestern am Abend. Um 1:00 h bin ich mit ihm ins Bett und heute morgen ist er noch immer da! Tolle Haltbarkeit und WAHNSINNSDUFT!!!
3 Antworten
10
Haltbarkeit
9
Duft
DeGe53

537 Rezensionen
DeGe53
DeGe53
Hilfreiche Rezension 18  
Ein Fluch?
Sacrebleu, Weib komm her! Oder wie soll man den Namen dieses exotischen Potpourris verstehen?
Blau ist hier gar nichts, auch nicht heiliges Blau. Den Auftakt machen Jasmin, jawoll, hier schon, und die Früchte. Unser alter Freund Zimt - ja, auch er bereits in der Kopfnote - dient hier wohl als Balance, denn man sollte sich davon nicht abschrecken lassen. Dies ist kein Gourmand Duft!
Und die Tuberose! Sie drängelt ein wenig, man verzeihe ihr, das ist ihr Naturell. Doch verträgt sie sich sehr gut mit der Nelke, die trotz allem nicht die Chance hat, die Oberhand zu gewinnen. Lange dauert es, bis sich die Herznote mal herablässt, die Basis auch ein wenig zum Vorschein kommen zu lassen. Unsere hartnäckige Tuberose bleibt auch hier präsent. Aber faszinierend, wie sie mit dem Weihrauch auf einem Parkett von Patchouli und Sandel umeinanderwirbelt. Tonka ist von mir nicht direkt wahrzunehmen. Aber die Wärme, die durch das leicht Kratzige der eigenwilligen Tuberose-Weihrauch Combo hervorkommt, wird wohl darauf zurückzuführen sein.
Ein fast altmodisch anmutender Duft, den Weiber trugen, als sie sich noch parfümierten um parfümiert zu sein, nicht um wie frisch geduscht zu riechen. Heute ist Weib ja leider ein Schimpfwort, außer man setzt Rasse- oder Voll- davor.
Coktailkleider mit tiefen Ausschnitten und gefährlich engen Schnitten kommen einem in den Sinn. Schummrig-rauchige Bars, sexy-curvy Ladies mit laszivem Augenaufschlag und Zigarette im loooooong Holder.
5 Antworten
Weitere Rezensionen

Statements

4 kurze Meinungen zum Parfum
StanzeStanze vor 2 Jahren
8
Sillage
8.5
Duft
Ein Ball im Ancien Régime. Gepuderte Perücken, Petits Fours, üppige Kleider, Höflichkeit und tiefe Dekolletés.
4 Antworten
GoldGold vor 3 Jahren
2.5
Flakon
10
Sillage
10
Haltbarkeit
9
Duft
Eine der schönsten Kreationen von PdN. Profund, faszinierend, warm, würzig, stark, unverkennbar. Für Herbst/Winter genial.
10 Antworten
PlutoPluto vor 7 Jahren
6
Sillage
7
Haltbarkeit
8.5
Duft
Blumigwarm und leicht gewürzseifig. Find ich gar nicht orientalisch oder wummsig, aber sehr hübsch.
1 Antwort
GerdiGerdi vor 8 Jahren
5
Flakon
7.5
Sillage
7.5
Haltbarkeit
9
Duft
Großer Ausgehduft! So müssen Mütter duften, deren Kinder einst eine Parfum-Erinnerung haben sollen!
1 Antwort

Diagramm

So ordnet die Community den Duft ein.
Torten Radar

Bilder

5 Parfumfotos der Community
Weitere Bilder

Beliebt von Parfums de Nicolaï

New York Intense von Parfums de Nicolaï New-York von Parfums de Nicolaï Patchouli Intense / Patchouli Homme (Eau de Parfum) von Parfums de Nicolaï Sacrebleu Intense von Parfums de Nicolaï L'Eau miXte von Parfums de Nicolaï Vanille Tonka von Parfums de Nicolaï Vie de Château Intense von Parfums de Nicolaï Ambre Cashmere Intense von Parfums de Nicolaï Eau de Yuzu von Parfums de Nicolaï Number One Intense von Parfums de Nicolaï Cuir Cuba Intense von Parfums de Nicolaï Fig-Tea von Parfums de Nicolaï Kiss Me Tender von Parfums de Nicolaï Odalisque von Parfums de Nicolaï Eau d'Été von Parfums de Nicolaï Riviera Verbena von Parfums de Nicolaï Amber Oud von Parfums de Nicolaï Le Temps d'Une Fête von Parfums de Nicolaï Musc Intense von Parfums de Nicolaï Maharadjah von Parfums de Nicolaï