Portraits - Roaring Radcliff 2017

Portraits - Roaring Radcliff von Penhaligon's
Käufe über Links auf unserer Website, etwa dem eBay Partner Network, können uns Provision einbringen.
8.0 / 10 215 Bewertungen
Ein beliebtes Parfum von Penhaligon's für Herren, erschienen im Jahr 2017. Der Duft ist süß-würzig. Die Haltbarkeit ist überdurchschnittlich. Es wurde zuletzt von Puig vermarktet. Der Name bedeutet „Porträts - brüllender Radcliff”.
Aussprache
Käufe über Links auf unserer Website, etwa dem eBay Partner Network, können uns Provision einbringen.

Duftrichtung

Süß
Würzig
Gourmand
Holzig
Rauchig

Duftpyramide

Kopfnote Kopfnote
RumRum
Herznote Herznote
TabakTabak
Basisnote Basisnote
LebkuchenLebkuchen

Parfümeur

Videos
Bewertungen
Duft
8.0215 Bewertungen
Haltbarkeit
8.0185 Bewertungen
Sillage
7.5185 Bewertungen
Flakon
8.9204 Bewertungen
Preis-Leistungs-Verhältnis
6.873 Bewertungen
Eingetragen von Michael, letzte Aktualisierung am 20.02.2024.
Wissenswertes
Dieser Duft gewann den Fragrance Foundation Award 2018 in der Kategorie Perfume Extraordinaire.

Duftet ähnlich

Womit der Duft vergleichbar ist
Tobacco Vanille (Eau de Parfum) von Tom Ford
Tobacco Vanille Eau de Parfum
Tabac Rouge / Turkish Blend von Phaedon
Tabac Rouge
Sweet Tobacco von François Delì
Sweet Tobacco
Berlin Fever von Birkholz
Berlin Fever
Rhum & Tabac von Comptoir Sud Pacifique
Rhum & Tabac
The Oud Affair von Vilhelm Parfumerie
The Oud Affair

Rezensionen

10 ausführliche Duftbeschreibungen
7
Preis
10
Flakon
9
Sillage
9
Haltbarkeit
10
Duft
Elbchen

85 Rezensionen
Elbchen
Elbchen
Top Rezension 38  
Ich bin dann mal auf Großwildjagd!
Mein Opa war ein Pfeifenraucher. Ich fand es als Kind hochinteressant wie er seine Pfeife ausputzte, sie stopfte und anzündete und wie er Kringel aus Rauch formen konnte.
Mein Opa war ein schwieriger Mensch - sagen andere. Für mich war er mein Opa, den ich geneckt habe, der ob meiner manchmal aufsässigen Äußerungen mit offenem Mund da stand und den ich geliebt habe.
Schlicht und einfach geliebt, so wie das sein soll.
Er war ein nörgelnder pfeiferauchender Opa - mit dem bestem Tabak der Welt.
Da war nicht nur Rauch, da war stets eine saftige fruchtige Note dabei, das waren dichtgewebte Aromen die da aus der Pfeife kamen. Seine Pfeife hatte einen wunderbaren leichten Orangeton im glatten Pfeifenkopf, sah wunderschön aus.

Als wir in London im Penhaligons waren, ich in Liebe verwundet getroffen von der Clara und von Halfeti durch den Laden wandelte, testete mein lieber Mann den Radcliff. Noch bevor er mit dem ausgestreckten Arm auf mich zu kam, stand grinsend mein Opa im Laden, die Pfeife im Mund auf mich herabschauend.
Also natürlich nicht in Persona, sonst wäre ich da nicht mehr seelenruhig gestanden! Nein Radcliff beschwor das Bild meines Opas herauf und meine Nase war wie hingenagelt, da wo der Sprühstoß die Haut meines Mannes traf.
So wie ich wusste, dass ich die Clara brauche, so wusste ich auch, dass der Radcliff heim zu meinem Mann musste, er wusste es nur noch nicht.
Nein er wollte ihn nicht mitnehmen, wäre doch viel zu teuer und wir verließen den Laden.
Den Radcliff haben wir beide nicht vergessen.
Bei ALZD habe ich ihm dann, weil ich sowieso etwas bestellen musste, eine kleine Probe mitgeordert. Er hat sich gefreut wie ein Kind im Dezember, dass neue Moonboots bekommt und es nicht erwarten kann bis es endlich schneit. Mein fast 1,90 cm großer Mann hat mich an seine breite Brust gedrückt (ich bin ja ein Wunderstumpen von 1,64) und hielt mich innig umschlungen - wegen einer Probe. Einer Probe!!!
Er hielt den Sprüher in Ehren. Es hätte mich nicht gewundert wenn ich eines Tages morgens ins Bad gekommen wäre und Mini-Radcliff hätte nen Thron auf der Verpackung der Ohrenstäbchen oder sonstwas bekommen, bestrahlt von LED-Strahler in unserem Badschränkchen!
Mein Mann liebt seine Düfte sehr - er ist aber zu ..äh... sparsam um sich so einen teuren Duft zu kaufen.
Aber ich, ich war auf der Jagd, hielt die Augen offen, spähte hier und da nach, nahm Fährten auf, machte mir Notizen wo man ihn gesehen hatte und polierte geistig die Flinte, also eigentlich das Konto um vorbereitet zu sein... eine gute Vorbereitung ist sowieso alles.
Und so begab es sich, als er mal wieder etwas lauter im Bett neben mit atmete, dass ich nicht schlafen konnte.
Da ich sowieso noch etwas in der Bucht zu tun hatte, machte ich mir einen Tee, setzte mich in die Küche mit meinem Laptop und während die Bewohner selig schlummerten surfte ich so durch die Bucht.
Als ich den Radcliff in die Suchleiste eingegeben habe, mehr ein Reflex als ein gut durchdachter Gedanke, wurde ein Gebot angezeigt. Frisch eingestellt, vor ein paar Stunden erst.
Gewehr geladen und gesichert! Und mit offenem Mund las ich das Angebot. Adrenalin pumpte durch meinen Körper! Dieser Anbieter bekam den Radcliff geschenkt, hatte ihn 1x gesprüht, und er sagte ihm einfach nicht zu. Er hatte sich mit dem Schenkenden abgesprochen den Duft verkaufen zu dürfen und vom Erlös sollten die Kinder ein kleines zusätzliches Weihnachtsgeschenk bekommen, es war ja Anfang Dezember.
Für nicht einmal die Hälfte der UVP stand da der Radcliff, mir fielen fast alle Patronen aus dem Gurt bzw, die Augen aus dem Kopf!
Der Verkaufstext war so nett geschrieben, man hatte den Kassenzettel als Beweis der Herkunft, aus erstklassiger Haltung, Zustand sehr gut und ich, ich machte mich fertig zur Jagd. Ich zog die Kuschelsocken an, machte es mir bequem, nahm eine aufrechte Poition auf dem Stuhl ein und gab den finalen Schuss ab - mitten in der Nacht, allein in der Küche. Aber das Jagen erledige ich alleine, in Ruhe.

Roaring Radcliff ist kein komplexer außergewöhnlicher Duft, das mag sein.
Aber diese feine aromatische Tabaknote, zusammen mit der Alkoholfahne, dem Lebkuchen und den Früchten (doch die sind da drin) machen den Duft auf der Haut meines Mannes zu einem liebevollen Erlebnis.
Niemand anderes könnte so wundervoll warm und vertraut duften mit dem Radcliff, diese Behauptung stelle ich nun einfach mal so auf, auf meinem Hochsitz trohnend, die Kuschelsocken an den Füßen und das Gewehr bei Fuß!
Der Radcliff steht nun neben der Clara, sehen gut zusammen aus, die beiden.

PS: für diesen Kommentar wurden keine Tiere verletzt, großes Großwildjägerehrenwort!!
15 Antworten
7
Flakon
7
Sillage
8
Haltbarkeit
8
Duft
loewenherz

884 Rezensionen
loewenherz
loewenherz
Top Rezension 29  
Sexiest Man Alive
so lautet einer der - zu Recht oder zu Unrecht - vielbeachteten 'Titel' der Boulevardpresse, den das amerikanische People Magazine in diesem Jahr bereits zum zweiunddreißigsten Mal verleihen wird. Gewählt werden traditionell fast immer Schauspieler - einzige Ausnahmen waren bisher John F. Kennedy jr. (1988), Adam Levine (2013) und David Beckham (2015); Brad Pitt, George Clooney und Johnny Depp sind bereits zweimal ausgezeichnet worden. Aktueller Titelträger ist übrigens der Ex-Wrestler Dwayne Johnson - den kann man nun sexy finden oder nicht.

Günstige Attribute, um den begehrten Titel zu gewinnen, sind neben einem gewissen beruflichen Erfolg und der damit verbundenen Prominenz eine athletische Statur, eine markante Kinnpartie und die Kombination aus etwas archaisch Rauem, Maskulinem (wie etwa Adam Levines oder David Beckhams lückenlos tätowierte Unterarme oder Dwayne Johnson eindrucksvoller Bison-Nacken) und etwas mutmaßlich Romantischem und Weichem (Jude Laws oder George Clooneys Träumerblick). Die Kombination aus 'stark und sanft' ist ziemlich vielversprechend.

'Stark und sanft' - so könnte man wohl auch das Wesen von Penhaligon's Roaring Radcliff, dem 'Löwen' in der neuen Portraits-Collection, kurz und knapp zusammenfassen. Der Duft ist so etwas wie die Quintessenz kraftvoller und breitenkompatibler Männlichkeit - und das meine ich ganz ohne negativen Beigeschmack. Rum und Tabak sind zwei der letzten Duftakkorde, die in den metrosexuellen 2010er Jahren noch immer als 'vorwiegend männlich' gelten, und Roaming Radcliff verblendet und interpretiert sie beide meisterlich. Da ist der wilde Korsarenstolz des Rums (Johnny Depp in Fluch der Karibik), die brustbehaarte Männlichkeit des Tabaks (Sean Connery als ganz junger James Bond in einem Aston Martin) und die augenzwinkernde Süße des Lebkuchens (Matt Damons, Ryan Reynolds' oder Bradley Coopers allertreuherzigster Blick) - unter den Herrendüften heute als gängige Gourmandbasis etabliert. Dabei ist nichts an diesem Parfum berechnend, eindimensional oder flach. Im Gegenteil ist dies ein Duft von eindrucksvoller Vielstimmigkeit und Kraft, brünstig und aufbrausend - und doch so zärtlich und so empfindsam - hach...

Fazit: what a man!
1 Antwort
4
Flakon
7
Sillage
9
Haltbarkeit
5
Duft
DasguteLeben

132 Rezensionen
DasguteLeben
DasguteLeben
Top Rezension 24  
Roaring Radcliff. A Film by Ken Loach
Immer wenn Raddy seine Stütze abgeholt hatte ging er direkt zum nächsten Tesco. Dort kaufte er vier Schachteln Rumaroma, drei Flaschen Vanillin, zwei Pfund Zucker, sowie den billigsten Gin und besorgte nebenan bei Boots ein unerträglich ambroxlastiges Aftershave für £ 2.99 . Zuhause, in seinem verdreckten Ein-Zimmer-Loch in Whitechapel rauchte er eine, dann verrührte er alles in einem alten Eimer und begann, benebelt vom aufsteigenden Geruch, alte Miltärlieder zu singen. Schließlich zog er sich die längst verschlissene Polyester-Raucherjacke an, die er vor Jahren bei Marks & Sparks gekauft hatte. Dann goss er sich den Inhalt des Eimers über Kopf und Körper und fing an prustend und armwedelnd durch das Zimmer zu marschieren, skandierend, irgendwann brüllend: ICH BIN DER RECHTMÄSSIGE LORD RADCLIFF, ICH BIN DER RECHTMÄSSIGE LORD RADCLIFF. Wie immer klopften erst die Nachbarn, dann kam die Polizei und schließlich ein Krankenwagen. Es würden wohl wieder ein paar Tage in der Psychiatrie werden. Sie kannten "Roaring Radcliff" dort schon gut.
10 Antworten
9
Flakon
6
Sillage
8
Haltbarkeit
8
Duft
Floyd

455 Rezensionen
Floyd
Floyd
Top Rezension 21  
Ein Song für den Herbst, der vom Winter erzählt
"I always liked simple songs" (John Lennon)
Ähnlich wie Düfte scheint auch die Musik in der Lage, sich unmittelbar in Emotionen einklinken zu können. Die komplexeren tonalen Kompositionen hinterlassen dabei oft erst im Nachgang einen bleibenden Eindruck, wenn sich alles zusammengefügt hat, manchmal braucht es dann dafür auch mehrere Anläufe, diese lieben zu lernen. Einfache Songs sprechen dagegen häufig direkter die Gefühle der Hörer an. John Lennon war sicherlich ein Paradebeispiel dafür, dass beides aus der Feder eines Komponisten stammen kann.
Penhaligon's "Roaring Radcliff" ist ein einfacher Song. Im Gegensatz zu komplexen Zutaten- und Duftfeuerwerken wie etwa "Halfeti" setzt er auf nur drei Zutaten: Rum, Tabak und Gewürze. Und das funktioniert ausgesprochen gut. Da ist zunächst eine dunkle, fast sirupartige Süße, die entfernt an Bienenwachskerzen erinnert, nur dass diese mit einem Hauch warmer Vanille und zähflüssiger Zimtschokolade übergossen wurden. Auch die übrigen Zutaten sind von Beginn an gut wahrzunehmen, der Rum erzeugt dunkelrote Tiefe, die Vanille könnte auch im eher helleren Pfeifentabak stecken. Das ganze ist enorm rund und ausgewogen. Radcliff ist ein ruhiger Song, ein Gourmand der eine Erinnerung kreiert, die so noch nicht existierte, ein Lied das man unbewusst summt, nachdem man es nur ein einziges Mal gehört hat, weil es ruhige, gute, ausgeglichene Laune macht. Ein Song für den kühlen Herbst, der vom Winter erzählt und dabei Wärme transportiert.
Eine großartige Entwicklung findet nicht statt. In den neun bis zwölf Stunden Haltbarkeit findet lediglich ein andauernder, scheinbar unendlicher Fadeout statt. Überhaupt erinnert die Entwicklung an den 12-Piano-Schlussakkord von "A Day in the Life", ein Akkord mit seeehr laaangem Nachhall, bei stets moderater, eher eng anliegender Sillage. Dabei ist "Radcliff" ein Song ohne leidigen Männerschmerz, ohne unglückliche Liebe oder herzzerreißenden Verlust, schlicht ein extrem leckerer Unisex-Duft für kühlere Tage.
6 Antworten
8
Flakon
8
Sillage
10
Haltbarkeit
10
Duft
Casiva

4 Rezensionen
Casiva
Casiva
Hilfreiche Rezension 7  
Im Sommer laut, in Winter schüchtern
Kurze Rezension (keine Parfumo-typische Poesie!) eines Fans dieses Parfums, welcher den Duft seit gut einem halben Jahr nutzt:

Im Sommer scheint der Duft sein volles Potenzial auszuschöpfen. Hier ist die Sillage das Beste, was ich bisher erleben durfte! Keines meiner Amouage kommt da ran, auch nicht das Acqua di Parma Oud.
ABER: Der Duft entwickelt sich kein Stück! Die 3 Noten bleiben über Stunden erhalten, wechseln sich in ihrer Intensität nicht ab oder dergleichen. Ok, ein selbstbewusster Mann ist schließlich 24h selbstbewusst und wandelt sich nicht, oder?!

Im Winter bricht die Sillage aber stark ein! In der ersten Stunde stark, dann deutlich kühler, zurückhaltender, schüchterner. Der Unterschied zur Entfaltung im Sommer ist immens!

Haltbarkeit stets hervorragend, aber die Sillage ist wirklich wetterabhängig.
Habe mittlerweile fast aufgehört den Duft im Winter zu benutzen. Spare ihn mir lieber für die wärmeren Tage auf. Ein richtiger Sunnyboy eben, dieser Redclif...
0 Antworten
Weitere Rezensionen

Statements

66 kurze Meinungen zum Parfum
LicoriceLicorice vor 3 Jahren
7.5
Duft
Ungewöhnlicher,
blassweinrot
duftender
Gewürzkuchen
mit fruchtiger Tabak-Rum-Note
und Anisakzent.
17 Antworten
AtanarjuatAtanarjuat vor 4 Jahren
9
Flakon
8
Sillage
8
Haltbarkeit
8
Duft
Lebkuchen: "RUM, AN DIE TAFEL!"
Rum: "Ok..."
Lebkuchen: "HAUSAUFGABEN..."
Tabak: "Aber wir...."
Lebkuchen: "RUHE!!"
Rum und Tabak: -.-
3 Antworten
StanzeStanze vor 5 Jahren
6
Sillage
7
Haltbarkeit
8
Duft
Radcliffs Parfum kommt an mir viel besser als an ihm. Dazu einen rumgetränkten Lebkuchen. Die reine Dekadenz.
7 Antworten
FranciskaFranciska vor 7 Jahren
Tobacco Vanilla meets Gingerbread. Definitiv einen weiteren Test wert. Ist aktuell mein Favorit der Reihe.
5 Antworten
MefunxMefunx vor 4 Jahren
5
Flakon
8
Sillage
8
Haltbarkeit
7.5
Duft
Mit der prominenten Ingwernote nah am Phaedon, allerdings fetten Wachs und Schokolade den sirupsüßen Nelkentabak weiter auf. Eher redundant.
5 Antworten
Weitere Statements

Diagramm

So ordnet die Community den Duft ein.
Torten Radar

Bilder

4 Parfumfotos der Community

Beliebt von Penhaligon's

The Tragedy of Lord George von Penhaligon's Halfeti von Penhaligon's Sartorial von Penhaligon's Portraits - Changing Constance von Penhaligon's Portraits - The Blazing Mister Sam von Penhaligon's Luna (Eau de Toilette) von Penhaligon's Much Ado about the Duke von Penhaligon's The Bewitching Yasmine von Penhaligon's Artemisia (Eau de Parfum) von Penhaligon's Blenheim Bouquet (Eau de Toilette) von Penhaligon's Malabah (Eau de Parfum) von Penhaligon's Endymion von Penhaligon's Juniper Sling von Penhaligon's Portraits - The Uncompromising Sohan von Penhaligon's Babylon von Penhaligon's Lothair von Penhaligon's Iris Prima von Penhaligon's Clandestine Clara von Penhaligon's The Coveted Duchess Rose von Penhaligon's Halfeti Leather von Penhaligon's