Tirrenico von Profumi del Forte
Angebote
Angebote

Suchen bei

6.0 / 10     74 BewertungenBewertungenBewertungen
Tirrenico ist ein Parfum von Profumi del Forte für Damen und Herren und erschien im Jahr 2008. Der Duft ist aquatisch-frisch. Es wird noch produziert.

Suchen bei

Duftnoten

Kopfnote Kopfnoteaquatische Noten, balsamische Noten, Bergamotte, Bitterorange, Hölzer
Herznote HerznoteBasilikum, Elemiharz, Fenchel, Früchte, Jasmin
Basisnote BasisnoteEichenmoos, Sandelholz, weißer Moschus

Bewertungen

Duft

6.0 (74 Bewertungen)

Haltbarkeit

7.9 (61 Bewertungen)

Sillage

7.1 (45 Bewertungen)

Flakon

8.0 (49 Bewertungen)
Eingetragen von DirkDS, letzte Aktualisierung am 16.08.2019
  • BewertenBewerten
  • SammlungSammlung
  • SoukSouk
  • EinordnenEinordnen
  • NotizenNotizen

Kommentare & Duftbeschreibung

DeGe53DeGe53 vor 10 Jahren

„Pernod vs. Fischkopp”


Also ich weiss nicht, was die Jungs haben. TVC15, bist du an der beliebten Feinkostoase Nordsee vorbeigelaufen, als du den Duft getestet hast? Hier liegt es wohl...
TVC15TVC15 vor 10 Jahren

„Fischmarkt”


Urrrrps, was ist das denn? Wer möchte freiwillig so duften möchte, als hätte Käpt'n Iglo einen Monat lang keine Dusche gesehen? In der Tat, vor meinem geistigen Auge...
6.0 7.0 10.0 8.5/10
Mantus

407 Kommentare
Mantus
Mantus
6
Beruhigend und erheiternd
Tirrenico beginnt aquatisch - frisch, aber auch leicht bitter grün - mediterran und dezent holzig. Der Duft stammt aus dem Wanderpaket unserer Parfuma "KingLui" und möchte meinen aufrichtigen Dank für die Initiative aussprechen. Als erstes kann man eine angenehme aquatisch - frische Note... Weiterlesen
8.0 7.0 8.0 8.0/10
Turandot

816 Kommentare
Turandot
Turandot
Erstklassiger Kommentar    24
Therapeutikum
Wenn ich die gesammelten Verrisse hier lese, wage ich es kaum mich öffentlich als Fan dieses Duftes zu bekennen. So herb und würzig wie die Luft bei einem Strandspaziergang an einem trüben Tag sein kann, so empfinde ich den Duft. Ich denke bei Tirrenico auch nicht an mediterrane Urlaubsfreuden... Weiterlesen
10 Antworten
10.0 5.0 7.5 9.0/10
gamma

5 Kommentare
gamma
gamma
Sehr hilfreicher Kommentar    9
Alte Dünung
Alte Dünung nennt man die Wellen, die sich nach einem Sturm noch am Land brechen. Es hat allerhand angespült, das Wetter ist wieder klar. Alles ist mit Seetang bedeckt und die Wärme der Sonne verdampft dessen Aromen. So in etwa würde ich Tirrenicos Duft mit dem Meeresbild verknüpfen. Die... Weiterlesen
5.0 7.5 7.5 5.0/10
DuftJunkie

31 Kommentare
DuftJunkie
DuftJunkie
Sehr hilfreicher Kommentar    8
Es Lebe Der Fisch
- Es lebe der Fisch. Doch in diesem Duft: tut er's nisch. Dieser Duft mag tatsächlich für einige etwas von einem Fisch haben. Ich würde eher sagen: Dieser Fisch, sofern er überhaupt mal da war, ist schon lange tot. Und zwar so tot, daß man ihn zum Glück "kaum" wahrnimmt.... Weiterlesen
5 Antworten
5.0 1.0/10
Moriarty

150 Kommentare
Moriarty
Moriarty
Hilfreicher Kommentar    7
Vom toten Fisch im gekippten Teich
Vielleicht ist es spießig gedacht, aber ein Parfüm sollte, wenn es nicht schon ein klassisch angenehmer Duftschmuck ist, zumindest etwas anrüchig Interessantes olfaktorisch projizieren. Ist der Gestank von dem "best of" aus Meeresdreck inklusive balsamischer Noten der Marke... Weiterlesen
4 Antworten
7.5 2.0/10
Freiherr

20 Kommentare
Freiherr
Freiherr
6
Ligurischer Küstennebel oder der rostige Eimer am Sandstrand
Die Probe Tirrenico liegt schon seit ein paar Wochen rum, so richtig testen wollte ich diesen Duft irgendwie nicht. Warum könnte ich nicht mal sagen - seit heute weiß ich es hingegen etwas genauer. Der Duft besteht für mich eigentlich nur aus leicht salzigen, an herbere Meeresluft erinnernden,... Weiterlesen
1 Antworten
10.0 5.0 7.5 4.0/10
Hermessenz

244 Kommentare
Hermessenz
Hermessenz
Wick Medinait und Ommas Fencheltee
Glücklicherweise ist ja grade Erkältungszeit und durch einen dummen Zufall habe ich eine Riesenabfüllung von diesem Stöffchen erhalten. Leider kann ich zu diesem Duft nicht viel sagen. Mir gehts wie Baux. Hier ist nüscht weiter drin,außer Fenchel. Vielleicht gurgel ich damit... Weiterlesen
1 Antworten
5.0 6.0/10
Sammy

90 Kommentare
Sammy
Sammy
3
Trockene Nase
Sprüht man wenn überhaupt Meersalzwasser nicht in seine Nasenlöcher ? Die Idee zu T ist ja keine schlechte, aber das ist nicht jedermanns Sache. Hat was ursprüngliches, ist rau und salzig. Fühlt sich für mich an, als ob eine Meereswelle an einen Fels klatscht. So ein Naturkick ist ja... Weiterlesen
Baux

69 Kommentare
Baux
Baux
Hilfreicher Kommentar   
Der lügt doch!
Das muss man sich auf dem Handgelenk zergehen lassen, was da alles drin sein soll: aquatische Noten – also gleich mehrere balsamische Noten – s.o. Bergamotte – oh, wie wär das schön, wäre unsere zitrische Freundin mit dabei Bitterorange – nö, null, nada Hölzer – eines reicht... Weiterlesen
4 Antworten
10.0 5.0/10
Lila

45 Kommentare
Lila
Lila
6
Algen, Muscheln, Fisch und salzige Luft
Ich rieche eher Hafenbecken statt Meer. Algen und Muscheln, die an Schiffsrümpfen haften. Frischer Fisch ist auch dabei. Salzige Luft. Es ist wirklich erstaunlich, wie man aus den oben gelisteten Zutaten diese perfekte Illusion zaubern kann. Ich gebe dem Duft aber trotzdem nur 50%, weil ich ihn... Weiterlesen
5 Antworten
7.5 3.0/10
Andi136

242 Kommentare
Andi136
Andi136
4
Fisch? Wo?
Also nee, Fisch hab ich da net gerochen. Dafür Fenchel. Tonnenweise Fenchel. Ein Anschlag auf meine süße kleine Nase! Das Vergnügen der doch recht angenehmen Kopfnote mit ihrem balsamisch und leicht zitrischen Touch währte nur kurz. Ziemlich bald dann war davon nicht mehr viel zu riechen... Weiterlesen
1 Antworten
1.0/10
FrauHolle

529 Kommentare
FrauHolle
FrauHolle
7
Basilikum-Minz-Fenchel Pesto auf...
1 LKW Ladung Basilikumblätter ½ Baum Minzblätter 1 Europalette Fenchelwurzel uferlos Ölivenöl 14 Knoblauchknollen 1 Sack Salz Basilikum und Minze in einem hohen Mixer zu Brei zerkleinern. Die Fenchelwurzel mit dem Olivenöl in der Pfanne sautieren bis sie golden wird. Abkühlen und... Weiterlesen
2 Antworten
Boomer

18 Kommentare
Boomer
Boomer
Hilfreicher Kommentar    8
Pernod schlägt Fischkopp!
Die widersprüchlichen Kommentare hier zu diesem Duft haben mich sehr neugierig gemacht und bei der letzten Probenbestellung war daher auch ein Röhrchen "Tirrenico" dabei. Habt ihr wirklich den gleichen Duft geschnuppert? Oder hat da jemand vergessen, nach dem Essen sich die Hände... Weiterlesen
1 Antworten
7.5 10.0/10
DeGe53

537 Kommentare
DeGe53
DeGe53
Sehr hilfreicher Kommentar    13
Pernod vs. Fischkopp
Also ich weiss nicht, was die Jungs haben. TVC15, bist du an der beliebten Feinkostoase Nordsee vorbeigelaufen, als du den Duft getestet hast? Hier liegt es wohl wieder an der Hautchemie. Ich rieche zuerst und prominent den Fenchel. Erinnert mich an frisch eingeschenkten Pernod mit Wasser (oder... Weiterlesen
7 Antworten
5.0 1.0/10
TVC15

216 Kommentare
TVC15
TVC15
9
Fischmarkt
Urrrrps, was ist das denn? Wer möchte freiwillig so duften möchte, als hätte Käpt'n Iglo einen Monat lang keine Dusche gesehen? In der Tat, vor meinem geistigen Auge hatte ich die Vision von Abfalltonnen mit gepökelten Fischresten im Marseiller Hafenbecken. Um dem Parfümeur kein Unrecht... Weiterlesen
2 Antworten
10.0 7.5 7.5 7.5/10
Apicius

1105 Kommentare
Apicius
Apicius
5
Meeresduft
Hier spielt Eichenmoos wohl eine zentrale Rolle.

Ein sehr aquatischer Duft. Riecht nach Meer, ein bisschen aber auch nach Hafenbecken, nach Salz, Meeresbrise, Meeresgetier.

Trotzdem (gelegentlich) tragbar.

Statements

Heikeso vor 150 Tagen
Tangbewachsene grünlich schimmernde Felsen, salziger Wind, warme Sonne. Von den Obstbäumen weht der Duft vollreifer Früchte herüber.+9
10.0
8.0
9.0
9.5
7 Antworten
Terra vor 6 Monaten
Fenchel spendet der bekannten, salzig-algigen Aquatik hier eine fantastisch passende, warm-ätherische Frische, die man kaum woanders riecht+5
7.0
2 Antworten
Melisse2 vor 7 Monaten
Für mich kein Fisch weit und breit. Dafür ein herrlich frischer kühler Fenchelduft (Anis hätte ich auch geglaubt). Der oder Anisia Bella?+2
9.0
1 Antwort
Annarosa vor 10 Monaten
Ein wunderbarer, maritimer Duft. Besonders fein riecht er an feuchten, regnerischen Tagen. Meer, Wind, grauer wolkiger Himmel, raue Natur.+3
10.0
8.0
9.0
8.0
1 Antwort
Mefunx vor 14 Monaten
Wie die Nase überm Wasser (mineralisch, grau, süßlich) + Küstengrün im Windhauch (Stroh, Menthol, Harz, Fenchel, kleine Blüten). Gelungen.+7
8.0
8.0
10.0
6.0
Anarlan vor 15 Monaten
Bergamotte, Fenchel, Treibholz, Moos. Eisklare schroffe unangepasste Schönheit. Kälte, Seetang, Gischt, sturmzerfetzte Wolken. Stark.+3
7.0
7.0
9.0
8.5
1 Antwort
Mantus vor 18 Monaten
Aquatisch, grün-herb, dezent holziger Beginn, mit süß-würzig - lieblich-floralen, zitronig-pfeffrigen Mittelteil, der klar-moosig ausklingt.+2
6.0
7.0
10.0
8.5
NikEy vor 21 Monaten
bittergrüner Fenchel - eiskalte Meeresluft - faulig-algige Hölzer
Außergewöhnlich, rauh und ursprünglich. Für Fans nordischer Meeresgefilde.+5
8.0
7.0
8.5
3 Antworten
Nandini vor 2 Jahren
Ich rieche hier kein Hafenbecken...dafür aber starken, mit Anis gewürzten Fencheltee!+2
Kokoloressa vor 2 Jahren
Auf der Hafenmole mit einem starken Anisschnaps in der Hand sitzend, Meeresgischt spritzt ins Gesicht. Nichts für zart besaitete Landratten.+3
Scentist vor 3 Jahren
Das ist Hafenbecken pur. Die Fischer sind gerade heimgekommen und laden ihren Fang ab. Frisch ist er wahrhaftig, jedoch nicht angenehm!+3
7.5
7.5
7.5
5.0

Einordnung der Community


Bilder der Community

von Turandot
von Turandot
von MrFumejunkie
von MrFumejunkie
von Tar
von Tar
von Tar
von Tar
Tirrenico + Balaton (Plattensee)
von Tar
von Tar
von Tar
von Tar
von Tar