Adone von Re Profumo
Angebote
8.4 / 10     47 BewertungenBewertungenBewertungen
Adone ist ein beliebtes Parfum von Re Profumo für Damen und Herren und erschien im Jahr 2014. Der Duft ist würzig-harzig. Es wird noch produziert.

Suchen bei

Duftnoten

Kopfnote KopfnoteLimette, Weihrauch
Herznote HerznoteAmber, türkische Rose
Basisnote BasisnoteVetiver

Bewertungen

Duft

8.4 (47 Bewertungen)

Haltbarkeit

7.7 (31 Bewertungen)

Sillage

6.3 (35 Bewertungen)

Flakon

7.4 (36 Bewertungen)
Eingetragen von Franfan20, letzte Aktualisierung am 20.04.2017
  • BewertenBewerten
  • SammlungSammlung
  • SoukSouk
  • EinordnenEinordnen
  • NotizenNotizen

Kommentare

Sillage 8.0/10
Haltbarkeit 8.0/10
Duft 9.0/10
Erstklassiger Kommentar   
Eine golden-glänzende Harmonie
beim Lesen der Duftnoten habe ich etwas völlig anderes erwartet als das, was auf mich zukam. Adone passt weder in die Kategorie des typischen Weihrauchdufts, noch ist er ein typischer Amber. Es ist eine golden-glänzende Harmonie.

Ich habe diesen Re Profumo im Zusammenhang mit ein paar Sommerduftproben bekommen und Adone ist eigentlich nicht gerade passend für die heiße Jahreszeit. Aber egal, er ist zum Dahinschmelzen.

Im Auftakt wird man sofort von einem weich-balsamischen Duft beschwichtigt, umgarnt und liebkost, der eher an fließenden Honig und süßen Blütennektar, als an einen typisch dunklen Amber erinnert. Das liegt sicher an der Kombination mit der Limette, sicher aber auch an dem Amber selbst. Weder Limette noch Amber sind hier für mich Soloplayer. Man kann Limette zwar herausriechen, wenn man von ihr weiß, doch letztendlich trägt sie nur zu diesem Honig/Nektar-Eindruck bei. Weihrauch bringt höchstens ein leichtes, helles Knistern, hält sich für meine Nase aber im Hintergrund.

Mehr als den Weihrauch bemerke ich im Verlauf die Rose. Das ergibt einen Eindruck, der ein wenig an Un Rose de Kandahar von Tauer erinnert. Adone ist heller und glatter, doch die gourmandig-leckere Art wie man diese Blüte hier wahrnimmt ist sehr ähnlich. In dieser Phase erinnert Adone also ein wenig an ein leckeres, orientalisches Gebäck mit Rosenöl. So richtig essbar riecht er nicht, doch diese Assoziation ist denke ich gut nachvollziehbar. Die Kandahar-Rose durchzieht eine leicht schmutzig-staubige Note, typisch für Tauer. Der Adone hingegen wirkt aufgeräumter, sauberer aber vielleicht auch braver oder für manch einen sogar unspektakulärer.

Adone ist ein toller Duft, den ich seltsamerweise völlig anders wahrzunehmen scheine, als meine Vorkommentatoren. Trotz oder gerade wegen seiner unerwarteten Entwicklung werde ich ihn mir noch umso genauer anschauen. Ich befürchte nur, dass mich wie bei bisher fast jedem Duft mit Amber den ich noch so toll fand, der Amber bei häufigerem Tragen nerven könnte.
4 Antworten
Flakon 7.5/10
Sillage 7.5/10
Haltbarkeit 7.5/10
Duft 10.0/10
Erstklassiger Kommentar   
Oh, mein Gott
Kann Verfall Schönheit, Anmut und Erhabenheit ausstrahlen? Wer diese Frage verneinend beantwortet, war noch nie in Venedig. Ich habe diese Stadt vor ein paar Jahren besucht, bin vom Flughafen mit dem Motorboot und Tränen der Ergriffenheit in diese Stadt gefahren und habe mich mit Tränen in den Augen wieder verabschiedet. Venedig ist für mich eine der schönsten Städte, die ich bisher kennenlernen durfte. Und wenn man dort im Frühjahr ist, bevor die Touristen – also du, ich, wir – in Scharen über diese Stadt herfallen, kann man dort sogar einen entspannten Städteurlaub genießen.

So ist es wenig verwunderlich, dass ich – im Marschschritt durch ein Berliner Kaufhaus – mit quietschenden Absätzen bremste, weil ich im trüben Augenwinkel das Wort „VENEZIA“ erhaschte und nebenbei: mich bremst man, einmal in Bewegung geraten, nicht so schnell aus. Zwei Düfte dieser neuen Marke gefielen mir im Schnelltest schon sehr, sehr gut, bestanden den Mittelstreckentest und naja …

Dafür, dass es sich bei „Adone“ um ein Unisexparfum handelt, hat man es allerdings mit einem ziemlich männlichen Titel geschmückt. Aber ich will ja nicht pingelig sein, dann ist es halt ein Adonisduft, der auch sehr gut die Venus schmücken kann. Um eine erhabene Duftschönheit handelt es sich nach meiner Meinung auf jeden Fall. (Beachte: Angua ? Weihrauch ? 100% ? Kein Ding der Unmöglichkeit.)

Den Auftakt bildet eine milde, leicht süße zitrische Note, nach einigen Minuten gefolgt von Weihrauchduft. Das wirkt auf mich nicht sakral, sondern freundlich, lebendig, hell und sogar etwas krautig grün. Ein Verlauf ins Würzige ist festzustellen und langsam legen sich das Amber und die Rosennote im Hintergrund zurecht. Beides löst jedoch erst nach ungefähr einer Stunde den Weihrauch aus der duftbestimmenden Rolle heraus. Die Rosennote empfinde ich dezent. Obwohl das Amber für eine leichte Abdunklung des Parfums sorgt, behält „Adone“ jedoch immer eine grüne Neigung durch den Vetiver.

„Adone“ ist kein schnöseliger und unruhiger Jüngling, sondern nach meiner Meinung, ein himmlisch eleganter und ganz wunderbar ausgeglichener Hermaphrodit, wie er beide Geschlechter nicht besser begleiten könnte. Wenn man die Kombination aus Weihrauch, Amber und Vetiver mag, ist ein Test absolut empfehlenswert.

Wenn man den eigentlichen Karton aus der Umhüllung zieht, offenbart dieser sich wie ein Buch mit Verschlussbändchen. Das gefällt mir ausgesprochen gut. Der Flakon umfasst 50ml und sieht klassisch elegant aus. Das Einzige, was man hier bemängeln könnte, ist das Papieretikett. Der Deckel ist sehr schwer und klemmt etwas. Man kann ihn aber gegen einen beiliegenden kleinen austauschen. Der Sprühstoß ist sauber und der Flakon – wenn man ihn endlich entdeckelt hat – handlich.
14 Antworten

Statements

Angelliese vor 139 Tagen
summend, frisch angegrünt
fließend, würzweichsüßlich harzgolden
blütenzart, leicht errötend
atmend, rauchweich hellfein
summend ...+9
Flakon 8.0
Sillage 6.0
Haltbarkeit 7.0
Duft 9.5
1 Antwort
Seymour vor 7 Monaten
Hellgrün-krautiger, gänzlich unsakraler Weihrauch. Sehr schön!+5
Duft 9.5
2 Antworten
Parfumista16 vor 10 Monaten
Nach Sable Fumé einer d. schönsten Weihrauchdüfte ! Abs. unisex & alltagstauglich: zitrisch, frisch-würzig, rauchig, süß-ambriert & cremig !+5
Sillage 7.0
Haltbarkeit 8.0
Duft 10.0
Ichbins vor 22 Monaten
Weihrauch in anders.Nicht stechend sakral,eher weich und krautig,würzig. Einer der wenigen Weihgeräucherten, die nicht nach Kirche riechen.+4
Flakon 7.5
Sillage 5.0
Haltbarkeit 7.5
Duft 8.0
Seerose vor 44 Tagen
Konsistent+Charakter, leicht herbe, cremig-grün-krautig+leicht blütig+rauchig. Richtung Rochas Absolu. Duft, Immer passend.+3
Sillage 5.0
Haltbarkeit 7.5
Duft 8.0
1 Antwort
Sweetsmell75 vor 9 Monaten
Limette in Kombi mit Weihrauch ist ganz spannend. Vetiver gibt einen grün-harzigen Touch. Ganz netter harzig-würzig-rauchiger Duft.+3
Flakon 8.0
Sillage 7.0
Haltbarkeit 7.0
Duft 7.5
FLUidENTITY vor 11 Monaten
Ein waschechter Re Profumo. Gehaltvoll und voluminös. Da bekommt man etwas fürs Geld.+3
Flakon 10.0
Sillage 5.0
Haltbarkeit 7.5
Duft 9.0
Toppine vor 8 Monaten
Rund und opulent. Sehr gut gemacht, aber mir deutlich zu süss. Aber ordentliches Preis-Leistungsverhältnis.+2
Flakon 7.0
Sillage 8.0
Haltbarkeit 8.0
Duft 7.0
Whadelse89 vor 16 Monaten
Eigentlich ein sehr schöner rauchiger amber, der Rest kommt nicht so raus. Leider eine eher schwache Sillage, Haltbarkeit aber Okay+2
Sillage 6.0
Haltbarkeit 8.0
Duft 8.0

Einordnung der Community


Bilder der Community

Beliebt Re Profumo

Adone von Re Profumo Alèxandros von Re Profumo Ekstasis von Re Profumo Sogno d'Amore von Re Profumo Meraviglia von Re Profumo Superuomo von Re Profumo Aqva Passionale von Re Profumo Aqva Narcotica von Re Profumo Aqva Meravigliosa von Re Profumo