Patchouli 1970

Patchouli von Réminiscence
Käufe über Links auf unserer Website, etwa dem eBay Partner Network, können uns Provision einbringen.
7.8 / 10 329 Bewertungen
Patchouli ist ein beliebtes Parfum von Réminiscence für Damen und erschien im Jahr 1970. Der Duft ist erdig-holzig. Die Haltbarkeit ist überdurchschnittlich. Es wird noch produziert.
Gut kombinierbar mit Kenzo Amour
Käufe über Links auf unserer Website, etwa dem eBay Partner Network, können uns Provision einbringen.

Duftrichtung

Erdig
Holzig
Würzig
Harzig
Orientalisch

Duftpyramide

Kopfnote Kopfnote
PatchouliPatchouli VirginiazederVirginiazeder VetiverVetiver
Herznote Herznote
LabdanumLabdanum SandelholzSandelholz
Basisnote Basisnote
TolubalsamTolubalsam TonkabohneTonkabohne Bourbon-VanilleBourbon-Vanille weißer Moschusweißer Moschus
Videos
Bewertungen
Duft
7.8329 Bewertungen
Haltbarkeit
8.0269 Bewertungen
Sillage
7.6268 Bewertungen
Flakon
7.6257 Bewertungen
Preis-Leistungs-Verhältnis
8.6117 Bewertungen
Eingetragen von DonVanVliet, letzte Aktualisierung am 15.02.2024.

Rezensionen

17 ausführliche Duftbeschreibungen
7
Sillage
7
Haltbarkeit
8
Duft
Pluto

347 Rezensionen
Pluto
Pluto
Top Rezension 48  
Patch.... wir nähern uns an..
Den Duft von Patchouli hatte ich schon als Kind in der Nase. Zur Hippiezeit roch es überall nach Patchouli, in Form von Räucherstäbchen, Parfümölen, Duftöllämpchen, Kerzen…. und und…. Als Teenager roch die halbe Schulklasse nach Patch oder Moschus, vor allen die Parfümöle von Nerval sind mir in Erinnerung geblieben. Ich hatte keinen Patchduft, ich wollte Chanel, Weil und Dior und Chypre Düfte. Dabei wusste ich damals nicht, dass es fast ausschließlich Chypre Düfte waren, die mich magisch anzogen, die Bedeutung von Chypre lernte ich erst Jahrzehnte später kennen. Leisten konnte ich mir diese Düfte nicht. Für das Geld aus den Jobs neben der Schule kaufte ich mir dann doch lieber eine Levis oder Wrangler. Und bekam von der lieben Nachbarin Düfte wie My Melody oder Janine D. geschenkt, für die ich mich artig bedankte, die aber nicht benutzt wurden, weil ich sie nicht mochte. Für das, was ich mochte, war ich angeblich zu „jung“….

Es ist nicht so, dass ich Patch nicht mag, aber ich glaub, die ersten 25 Jahre meines Lebens gab es einfach eine Überdosis Patch um mich herum. Und nun im fortgeschrittenen Alter gefällt mir Patch immer besser.

Testweise zog eine Abfüllung Patchouli bei mir ein. Und diese Bilder habe ich vor Augen, wenn ich Patchouli aufsprühe: Feuchte, torfige Erde mit Holzspänen und buntem Laub, würzige Harzstellen an Kiefern. Und nach einer ganzen Weile zieht ein Hauch Vanille und Tonka hindurch, die Patchouli heller machen, aber nur eben süßen. Mehr ist es nicht, und doch so viel. Bei den meisten Düften hab ich Farben im Kopf, Patchdüfte sind bei mir meist bronzefarben besetzt, dieser Réminiscence nicht. Ich empfinde diesen eher silbrig dunkel, leicht kühl und etwas distanziert. Und dadurch elegant.

Haltbarkeit und Sillage liegen im mittleren bis guten Bereich. Mir gefällt dieser Duft am besten in Herbst und Winter und klar, der ist unisex. Meine Abfüllung werde ich gerne leeren, ein Flakon wird wohl nicht einziehen. Wenn es ein Patchduft in meine Sammlung schafft, dann wird es wohl eher Moonlight Patchouli, mein Favorit bisher in dieser Gattung.
33 Antworten
8
Flakon
7
Sillage
8
Haltbarkeit
9
Duft
Landlord

86 Rezensionen
Landlord
Landlord
Top Rezension 30  
Patchouli für den Gentleman
Obwohl es altersmäßig einigermaßen passt, erinnert mich "Patchouli" nicht an meine Teenagerzeit. Komisch, irgendwie hatte ich keine Räucherstäbchen-Teezeremonie-Kuscheldecken-Phase, sondern bastelte tatsächlich mit Fischer-Technik und der Modelleisenbahn. Und auch mit der Gothic-Szene hatte ich Stubenhocker keine Berührung. Vermutlich wegen des dem Patchouli anhaftenden Öko-Grufti-Image habe ich lange Zeit einen Bogen um diese klassische Orient-Essenz gemacht - zumindest, wenn ein Duft so plakativ mit diesem Inhaltsstoff wirbt.

So hätte ich denn auch "Patchouli" von Réminiscence Paris sicher links liegen gelassen, wenn nicht etwas sehr Merkwürdiges passiert wäre...: Normalerweise ist die Landlady sehr wählerisch, wenn wir eine Parfümerie zum Stöbern besuchen. Da landen erstmal 20 - 30 Düfte auf dem Papier, bevor sie sich entscheidet, einen oder zwei davon ihrer Haut anzuvertrauen. An jenem Urlaubstag aber, an dem wir einen phantastisch sortierten Dufttempel am südlichsten Küstenzipfel der Niederlande besuchten, sprühte sie sich gedankenverloren dieses "Patchouli" auf die Haut, das direkt neben der Kasse platziert war, während sie zahlte. Was sie da geritten hatte, konnten wir beide später nicht nachvollziehen. Aber das Schnuppern an ihrer Haut begeisterte mich so sehr, dass ich ihn ebenfalls testete...

Und damit komme ich nach ermüdendem Vorgeplänkel endlich zum Duft, der einen Kommentar mehr als verdient hat: Was für ein Genuss!! Vom ersten Moment an ein Rausch aus Bitterschokolade und warmen Hölzern, der nie süß, nie muffig daherkommt, sondern leicht und doch eine erdige Tiefe aufweist... So also kann Patchouli riechen! Je länger er auf der Haut liegt, desto mehr öffnet sich eine orientalische, doch keineswegs erschlagende Welt, an der ich mich nicht sattriechen kann. Keine fette, doch sehr angenehm-prägnante Sillage, eine Haltbarkeit von gut sechs Stunden und ein zweistündiger, hautnaher Drydown, in dem "Patchouli" noch wundervoll nach Waldhonig duftet... einfach nur schön, tief und wertig...

In jenem holländischen Sommer testete ich dann tags drauf noch den "Patchouli pour homme" von Réminiscence Paris in der Erwartung, dass er dem Dufterlebnis der weiblichen Variante noch eins drauf setzt. Aber der wirkt erstaunlicherweise sauberer, weicher, weiblicher und weniger charakterstark als der "Damen"-Duft von 1970, von dem dann ein Flakon in meinem Besitz wanderte. Und auch die Landlady nascht gerne mal davon. Denn dieser Duft ist definitiv unisex! Und er schont die Urlaubskasse, verlangt doch Réminiscence Paris gerade gut die Hälfte des Preises, der mich beispielsweise bei Guerlain für einen Duft dieser Qualität nicht überraschen würde!

Toll!
13 Antworten
7.5
Haltbarkeit
9
Duft
Ergoproxy

1123 Rezensionen
Ergoproxy
Ergoproxy
Top Rezension 18  
Einfach knorke!
Reminiscence und ich, dass passt einfach! Ich weiß nicht woran es liegt dass mir, bis auf wenige Ausnahmen, die Düfte dieser Marke so gut gefallen und sie vor allem an mir toll funktionieren. Am Flakondesign liegt es allerdings nicht, da gibt es schöneres, aber das ist Ansichtssache.

Das dieser Duft nun schon 40 Jahre auf dem Flakon hat, riecht man ihm nicht wirklich an! Es könnte natürlich auch sein, dass meine Vorliebe für Patchouli mich hier unkritisch werden lässt. Aber was solls, ich finde dieses Parfum einfach knorke!

Der Auftakt ist recht düster, schön erdig und fast schon herb! Ich kann nur immer wieder betonen, dass ich nicht verstehen kann, wieso man mit diesem wundervollen Duft immer Friedhof verbindet? Wenn es auf einem Friedhof je so duftet, dann sehe ich von einer Einäscherung ab und möchte dann auf diesem Totenacker eine Erdbestattung!

Je länger dieser Patchouli auf meiner Haut ist, desto sinnlicher entwickelt er sich. Ich vergleiche ihn mal mit einem guten Rotwein. Kurz nach dem Öffnen eher herbe und erdig. Je länger er Luft bekommt, desto fülliger und weicher wird er. Ob ich da ein Schokoladenaroma in Abgang wahrnehme? O. k. das geht nun doch etwas zu weit!

Für einen Spaziergang in der kühlen Jahreszeit der Perfekte Begleiter!
9 Antworten
9
Preis
6
Flakon
8
Sillage
8
Haltbarkeit
9
Duft
Medusa00

802 Rezensionen
Medusa00
Medusa00
Sehr hilfreiche Rezension 35  
Laßt bloß die Sonne nicht auf mich scheinen!

Ich liege in meinem Zedernholzsarg, im dunklen Keller. Die Sonne ist schon vor Stunden unter gegangen, aber heute bin ich etwas k.o., denn sonst bin ich schon lange unterwegs.. Ich habe die Hände über dem Bauch gekreuzt. Über mir hängt eine Fledermauskolonie und grunzt selig in ihrem Winterschlaf. Die Flügel über sich gefaltet.
Ich blinzel sie an. Eine zwinkert mir kurz zu und träumt dann weiter. Ich schraube mich aus dem Sarg und strecke meine Flügel aus! Ja, ich bin die Vampir Lady!
Nun müßt Ihr nicht denken, daß ich modrig oder modderig rieche! Ich bin eine gepflegte Halsbeißerin. Ich putze mir morgens und abends mit Biorepair Zahnschmelz auf die Beißer. Mein Sarg ist mit grünem Vetiversamt ausgeschlagen. Patchouli ist meine Lieblingspflanze mit fliederfarbenen Blüten und herb- feuchtem Geruch. Die klemme ich mir jede Nacht unter den Umhang. Muhahaha.
Die Sterne leuchten durch´s Kellerfenster. Nebenan schlägt der grausame Nachbar wieder seinen Hund. Ich starte durch. Was für ein fetter Appetithappen. Ausgesaugt! Die Hülle kommt zu den Geiern. Hundi bleibt bei mir. Keine Angst mehr, mein Schatz!
Eule Olga schenkt mir ein Vanillegewölle. Ich fliege mit glühenden Augen durch die Nacht.
Ihr schnuppert plötzlich Moschus? Woher kommt das? Glühende Augen an Eurem Fenster. Ihr lungert auf der Couch rum mit dem Tablet auf dem Schoß und ner dicken Decke. Ich kratze an der Scheibe! Ihr werft Euer Tablet im hohen Bogen weg und kriecht kreischend unter die Couch.
Das war ich nicht! Das war die Show „Make Love, Fake Love“. Soll ich dahin fliegen? Auf jeden Fall sind da ein paar fleischige Häppchen dabei, die mir wohl zwischen den Zähnen stecken bleiben. Silikon ist nicht lecker, wenn man rein beißt. Nö, vergebene Liebesmüh.
Hier ist Vampirfutter mit Niveau.
Danke Frau Kirsche für das Erlebnis! Stell mal ne Kanne Blut bereit und kipp nen ordentlichen Cognak rein.
23 Antworten
10
Preis
9
Flakon
8
Sillage
8
Haltbarkeit
8.5
Duft
Greenfan1701

81 Rezensionen
Greenfan1701
Greenfan1701
Top Rezension 18  
back to the seventies
Wenn man sich einen Duft kauft, der im Namen schon verrät was er beinhaltet, dann sollte man eigentlich nicht überrascht sein wenn er total patcoulig startet und wirklich und ausschließlich, das tut er. Ein grandioser Start, denn er erinnert mich total in die 70er. (Ist ja auch in dem Jahr erschienen, jedenfalls steht das hier).

Oh nein nicht schon wieder, jetzt kommt sie s c h o n w i e d e r mit ihren Jugenderinnerungen an. Keine Angst, ich werde es nicht tun. Hey Leute, ihr, die ihr die Siebziger erlebt habt, wisst ohnehin wie's damals war, stimmt's?! -) Aber es darf ja wohl ein kleiner Rückblick erlaubt sein, schließlich kommt es von Reminiscence.

Also ich rieche tatsächlich vordergründig Patchouli und noch was Süssliches, wird wohl die Tonkabohne sein, wobei ich echt nicht weiß, wie sowas riecht. Da es als holzig-erdig bezeichnet wird und noch Zeder- und Sandelholz verbaut ist, bin ich ein totaler Fan davon geworden, obwohl ich von dieser Marke bisher nichts gekannt hatte. Ach ja und ganz zum Schluss kommt noch ein klein wenig Vanille durch.
Alles in allem für mich ein Herbst/Winterduft, denn ich persönlich mag im Frühling/Sommer diese erdige Schwere nicht.

Es ist echt toll, dass der sich solange gehalten hat und noch immer verkauft wird.
8 Antworten
Weitere Rezensionen

Statements

71 kurze Meinungen zum Parfum
SalvaSalva vor 9 Monaten
8
Flakon
8
Sillage
9
Haltbarkeit
9
Duft
Gant toller Orient-Wohlfühl-Patch
Mit ambra-baslamischem Labdanum
&harzig-vanilligem Akkord
Dunkel, erdig, orient.-süßlich u. total unisex
23 Antworten
SchatzSucherSchatzSucher vor 3 Jahren
8
Flakon
8
Sillage
8
Haltbarkeit
9
Duft
Gekonnte Mischung aus Patchouli, Holznoten und harziger Würze. Ernsthaft, erdig, wärmend und durch und durch Unisex. Ganz wunderbar.
20 Antworten
VerbenaVerbena vor 1 Jahr
8
Flakon
8
Sillage
8
Haltbarkeit
9
Duft
Vorbei ist der Nachtregen. Der Morgentau bricht auf. Die Sonne küsst das Feuchtholz trocken. Die Süße dieser Erde bleibt. Matchpoint Patch.
26 Antworten
ChizzaChizza vor 3 Jahren
7
Flakon
7
Duft
Schokoladiges, altehrwürdiges Patchouli; wird zunehmend herb, erdiger. Vielleicht damals feminin angefacht. Gelungen, aber nicht mein Thema.
15 Antworten
MefunxMefunx vor 4 Jahren
6
Flakon
8
Sillage
8
Haltbarkeit
7.5
Duft
Nach kühlend-krautigem Start bald erdiger, holziger & tabakartig. Mediterraner Waldboden im Halbschatten. Trocken, warm & ambriert. Gefällt!
11 Antworten
Weitere Statements

Diagramm

So ordnet die Community den Duft ein.
Torten Radar

Bilder

30 Parfumfotos der Community
Weitere Bilder

Beliebt von Réminiscence

Tonka von Réminiscence Vanille von Réminiscence Oud von Réminiscence Les Notes Gourmandes - Dragée von Réminiscence Patchouli Elixir / Inoubliable Elixir Patchouli von Réminiscence Les Notes Gourmandes - Héliotrope / Do Ré von Réminiscence Patchouli pour Homme von Réminiscence Les Notes Gourmandes - Guimauve / Mi Fa von Réminiscence L'Incroyable Patchouli von Réminiscence Musc von Réminiscence Ambre von Réminiscence Réminiscence von Réminiscence Noir de Réminiscence von Réminiscence Vanille Santal von Réminiscence Patchouli L'Eau / Eau de Patchouli von Réminiscence Patchouli Blanc von Réminiscence Rem Coco von Réminiscence Les Notes Gourmandes - Si Do von Réminiscence White Tubereuse (Eau de Parfum) von Réminiscence Patchouli N' Roses von Réminiscence