Nouvelle Collection - Bois Noir (2012)

Nouvelle Collection - Bois Noir von Robert Piguet
Angebote
Angebote

Suchen bei

8.1 / 10     161 BewertungenBewertungenBewertungen
Nouvelle Collection - Bois Noir ist ein beliebtes Parfum von Robert Piguet für Damen und Herren und erschien im Jahr 2012. Der Duft ist holzig-harzig. Die Haltbarkeit ist überdurchschnittlich. Es wird noch produziert. Der Name bedeutet „schwarzes Holz, schwarzer Wald”.

Suchen bei

Parfümeur

Aurélien Guichard

Duftnoten

Kopfnote KopfnoteGuajakholz, Zedernholz
Herznote HerznotePatchouli, Sandelholz
Basisnote BasisnoteBalsam, Labdanum-Absolue

Bewertungen

Duft

8.1 (161 Bewertungen)

Haltbarkeit

8.4 (128 Bewertungen)

Sillage

7.2 (128 Bewertungen)

Flakon

7.3 (117 Bewertungen)
Eingetragen von Profumo, letzte Aktualisierung am 15.07.2019
  • BewertenBewerten
  • SammlungSammlung
  • SoukSouk
  • EinordnenEinordnen
  • NotizenNotizen

Kommentare & Duftbeschreibung

7.0 8.0 8.0/10
Cem36

2 Kommentare
Cem36
Cem36
Weniger hilfreicher Kommentar    1
Basis von john varvatos dark rebell
Die kopfnote errinert mich stark an john varvartos dark rebells basis. Ich nehme sehr viel leder war unterstrichen mit ein wenig süße. Toller duft!
1 Antworten
9.0 7.0 8.0 8.5/10
Zinken

4 Kommentare
Zinken
Zinken
Sehr hilfreicher Kommentar    27
A Forest (The Cure)
Im Dorfkrug erzählte mir der Kellner... (Jaha - du kommst in dieser Geschichte vor da ich erst durch deinen tollen Kommentar auf diesen wunderbaren Duft aufmerksam geworden bin, liebe Grüsse und vielen Dank!) ...von dem angeblich verwunschenen Wald in dem ein ansässiges Mädchen auf den Tag... Weiterlesen
11 Antworten
8.0 8.0 9.0 8.5/10
Kellner

29 Kommentare
Kellner
Kellner
Erstklassiger Kommentar    27
Tiefe, tiefe Nacht
Mann, ist der gut. Den würde ich mir am liebsten nicht auf die Haut, sondern in meine Nase sprühen. (Kinder: bitte nicht nachmachen.) HOLZ! Nicht dieses knarzige staubtrockene, alte Holz von Dark Forrest (The woods collection) und auch kein grünes Waldholz (wie bei Ho Hang von Balenciaga).... Weiterlesen
7 Antworten
9.0 8.0 8.0 9.5/10
Minigolf

1068 Kommentare
Minigolf
Minigolf
Erstklassiger Kommentar    11
Balsam, Wald und Seelenfrieden
Das Geheimnis des tiefen Föhrenwaldes hat "Bois Noir" für sich behalten. Es wird zwar geflüstert und gemunkelt, aber niemand weiß etwas genaues darüber. Nur eins ist gewiss: Der tiefe Frieden, den es vermittelt. Die hohen Bäume rauschen leise in der Windbrise. Moos bedeckt ihre... Weiterlesen
1 Antworten
7.0 7.0 8.0 7.5/10
DaveGahan101

535 Kommentare
DaveGahan101
DaveGahan101
Erstklassiger Kommentar    18
Dunkles für die eigenen 4 Wänden
Selten hab ich so lange für einen Kommentar gebraucht, nach dem ich einen Duft in der Sammlung hatte. Selbst jetzt bin mir immer noch nicht sicher, ob ich den Duft verstanden habe..aber vielleicht gibts auch gar keine Botschaft. Extrem viele Bilder sind nicht aufgetaucht beim Testen..daher... Weiterlesen
9 Antworten
8.0 8.0 8.0 8.5/10
Cravache

52 Kommentare
Cravache
Cravache
Erstklassiger Kommentar   
Eine kuschlige Blockhütte im exotischen Wald
Bois Noir ist eine wunderbare Duftreise, die im friedlichen, wärmenden, orangen Abendrot am Rande eines dunklen, exotischen Waldes beginnt und beim Kuscheln vor einem Kaminfeuer endet. Robert Piguet, jeder kennt die atemberaubend schönen alten Düfte wie Bandit, Visa oder Fracas - komponiert... Weiterlesen
8 Antworten
7.5 5.0 10.0 8.0/10
Sarungal

69 Kommentare
Sarungal
Sarungal
Erstklassiger Kommentar    20
Über allen Wipfeln ist Ruh
Vor 11 Tagen hatte ich in meinem Blog noch vollmundig verkündet, Robert Piguets „Nouvelle Collection – Bois Noir" mache eine recht gute Figur, hinterlasse allerdings keinen Eindruck. Inzwischen hat er den Weg in meine Sammlung gefunden. Wie konnte das passieren? Der Hauptgrund ist... Weiterlesen
9 Antworten
7.5 7.5 7.5 8.0/10
Meggi

982 Kommentare
Meggi
Meggi
Erstklassiger Kommentar    34
Neuanfang
Vorsichtig griff er vom schmalen Hinterhof aus durch das zerbrochene Fenster und löste den Riegel auf der Innenseite der Tür. Sie quietschte nur leise, als er sie langsam öffnete. Die Holzbohlen des Fußbodens knarzten beim Durchqueren des winzigen Kabuffs, das als Lager gedient hatte. Als er... Weiterlesen
22 Antworten
5.0 7.5 7.5 6.0/10
loewenherz

843 Kommentare
loewenherz
loewenherz
Erstklassiger Kommentar    18
Die schwarze Kutte
'Ich habe ihnen da noch eine Kleinigkeit dazu gepackt.' sagt die sehr nette Verkäuferin zum Abschied - 'Den werden sie sicher mögen.' Sie kennt mich ziemlich gut und meinen Duftgeschmack - ich habe Serge Noire bei ihr gekauft und Sahara Noir, und wir haben uns lange und sehr nett über Armanis... Weiterlesen
8 Antworten
7.5 7.5 10.0 8.0/10
Ergreifend

357 Kommentare
Ergreifend
Ergreifend
Sehr hilfreicher Kommentar    11
Draculas heiße Wanne
Der Name ist nicht nur noir. Der Duft ist es umso mehr. Sehr stark, sehr intensiv, äußerst rauchig und tief, tief, tiefschwarz. Eine sehr markante Harznote, die sich im Duftverlauf wie ein Stein fallen lässt, bleibt immer präsent und lässt den Träger klar markant, wenn auch ein wenig dominant... Weiterlesen
4 Antworten

Statements

SchatzSucher vor 4 Tagen
Was für ein unfroher, unlustiger Duft. Düsteres mattes Holz, bei dem sich selbst die Sonne freiwillig hinter den Wolken versteckt.+5
7.0
8.0
5.0
7 Antworten
Jakobolino vor 34 Tagen
Zuviel Erde, zuwenig Holz.
Encre Noire in edel und süsser.
DER Duft für Friedhofsparties und Opferrituale.
Hehehe.....+4
7.0
8.0
7.0
1 Antwort
Supi vor 88 Tagen
Ich glaube das ist mein Woody Mood - runder, unknarziger dunkelsüßer Holzduft, nicht zu melancholisch und gut tragbar+2
9.0
7.0
8.0
8.5
2 Antworten
mado vor 147 Tagen
Wunderschöner Süßholzraspler und gar nicht so "Noir", wie man denkt. Parfümig-balsamisch, in sich ruhend, klingt trocken-holzig aus. Tipp!+3
6.0
8.0
8.0
2 Antworten
Lox vor 7 Monaten
Ein Porträt des Duro als junger Mann, dennoch nur kurz vor dem Sonnenuntergang, wird schnell dunkel in diesen sternenlosen Gefilden.+1
6.0
7.0
7.0
7.5
Waldvogel vor 8 Monaten
Typisch warmsüßliche Morbiditäts-DNA, die all die schönen Duftoten cremig überdeckt. Nach dem Abschrubben immerhin etwas Zeder/Sandelbrise.+5
5.0
7.0
9.0
5.0
4 Antworten
Jensemann vor 9 Monaten
Ein traumhafter holzig-balsamischer Duft für die "dunklen" Momente im Leben! Leider Produktionseinstellung... ein tiefdunkler Moment!+9
10.0
8.0
9.0
10.0
6 Antworten
Anarlan vor 9 Monaten
Wellnessoase: Balsamische Heilanwendung auf Zedernholzliegen mit Labdanumduftlampen, Sandelholzgeraspel, Zimt und Kakao. Finsterer Wald? Wo?+5
8.0
7.0
7.0
7.5
3 Antworten
ClemensJ vor 9 Monaten
Sehr gut gemachter balsamischer Holz-Duft mit erdigem Touch. Noch harzig oder schon süß? Schwer zu sagen. Störe mich ein wenig an beidem.+2
7.0
7.0
8.0
7.5
1 Antwort
Blödel vor 10 Monaten
Mords Holz vor der Hütte. Im Rauch des Lagerfeuers einen schwarzen Afghanen rauchen. Im Hintergrund brennt das Patchouli-Räucherstäbchen.+3
1 Antwort
NiKaSi vor 11 Monaten
Die Blockhüttenassozian fehlt bei mir. Holzig-balsamisch und dunkel, ohne unfreundlich zu sein. Der ist mega!+7
2 Antworten
Stanze vor 12 Monaten
Erinnert mich an Falling Trees. Ist aber dunkler + erdiger mit mehr Wumms, dafür weniger waldig. Rieche grad den Baum vor lauter Wald ..+5
7.0
8.0
9.0
Heikeso vor 13 Monaten
Leise flüsternde Feldwände, entzündete Fackeln, Hufschlag, aufgewühlte Erde. Kokelndes Holz, balsamisch-süßlich-erdig-herb. Ein Juwel.+7
10.0
9.0
9.0
10.0
3 Antworten
Smeller vor 15 Monaten
Wunderbar! Harz - Holz - orient.Würze und ein klein wenig Caramel.......empfinde ihn als sehr angenehmen und ausgewogenen Oud-Duft.+4
8.0
9.5
Parfumista16 vor 18 Monaten
Wohltuend-beruhigende
Noten vom dunklem-rauchigem
Harz.
Düster-erdig-holzig,
entwickelt sich
balsamisch-pudrig-unsüß !+4
8.0
7.0
8.0
8.0
Ronin vor 21 Monaten
Ich erwartete:
Holz, Harz, Hain
Ich bekam:
süße Seeberger-Softpflaumen+15
5.0
7.0
9 Antworten
Alöx vor 21 Monaten
Dunkle, balsamische Hölzer vereinnahmen mich.
Ein schöner, entspannender Duft,
mit der starken okzidentalischen Seite von „Black Afgano“.+4
7.0
9.0
7.5
Terra vor 22 Monaten
Langsam verkokelndes, süßliches Tannenharz. Ist Nouvelle Collection - Oud der tiefe, dunkle Wald, dann ist Bois Noir der Waldbrand! Toll!+11
8.0
2 Antworten
Kingyo vor 23 Monaten
Duro+Black Afgano+Black Oud+eine Schippe extra Weihrauch = Bois Noir
Hier ist trotz bekannter Geschwister was ganz tolles entstanden+4
3 Antworten
Cita vor 2 Jahren
Holzig, trocken, leicht rauchig, ziemlich bissig. Und absolut maskulin, nicht mal unisex. Da reißt auch der Balsam nichts mehr raus.+3
8.0
8.0
5.5
Alle Statements anzeigen (31)

Einordnung der Community


Bilder der Community

von Blödel
von Blödel
von Blödel
von Blödel
von Blödel
von Blödel
von 3rdear
von 3rdear
von SamuelGustav
von SamuelGustav
von Ergreifend
von Ergreifend
von Dalma
von Dalma
von MrFumejunkie
von MrFumejunkie
von Sarungal
von Sarungal
von JPhx
von JPhx
von Vawallpa
von Vawallpa
von Dalma
von Dalma
von XDiable
von XDiable

Beliebt Robert Piguet

Fracas (Eau de Parfum) von Robert Piguet Bandit (1944) (Parfum) von Robert Piguet Nouvelle Collection - Bois Noir von Robert Piguet Nouvelle Collection - Oud von Robert Piguet Nouvelle Collection - Casbah von Robert Piguet V / Visa (Eau de Parfum) von Robert Piguet Calypso (Eau de Parfum) von Robert Piguet Baghari (Eau de Parfum) von Robert Piguet Cravache (Eau de Toilette) von Robert Piguet Futur (Eau de Parfum) von Robert Piguet L'Insomnuit von Robert Piguet Bandit (2012) (Eau de Parfum) von Robert Piguet Pacific Collection - Alameda von Robert Piguet Pacific Collection - Bois Bleu von Robert Piguet Douglas Hannant von Robert Piguet Oud Divin von Robert Piguet Oud Délice von Robert Piguet Nouvelle Collection - Mademoiselle Piguet von Robert Piguet Pacific Collection - Chaí von Robert Piguet Pacific Collection - Rose Perfection von Robert Piguet