Apex 2022 Eau de Parfum

Apex (Eau de Parfum) von Roja Parfums
Käufe über Links auf unserer Website, etwa dem eBay Partner Network, können uns Provision einbringen.
7.6 / 10 445 Bewertungen
Ein beliebtes Parfum von Roja Parfums für Herren, erschienen im Jahr 2022. Der Duft ist grün-würzig. Es wird noch produziert.
Aussprache
Käufe über Links auf unserer Website, etwa dem eBay Partner Network, können uns Provision einbringen.

Duftrichtung

Grün
Würzig
Frisch
Holzig
Zitrus

Duftpyramide

Kopfnote Kopfnote
ZitroneZitrone BergamotteBergamotte MandarineMandarine OrangeOrange
Herznote Herznote
AnanasAnanas ZistroseZistrose JasminJasmin
Basisnote Basisnote
TannenbalsamTannenbalsam ZypresseZypresse EichenmoosEichenmoos WacholderbeereWacholderbeere BenzoeBenzoe ElemiharzElemiharz GalbanumGalbanum KaschmirholzKaschmirholz LabdanumLabdanum PatchouliPatchouli WeihrauchWeihrauch AmberAmber LederLeder MoschusMoschus SandelholzSandelholz TabakTabak AmbraAmbra RumRum

Parfümeur

Videos
Bewertungen
Duft
7.6445 Bewertungen
Haltbarkeit
7.7410 Bewertungen
Sillage
7.3411 Bewertungen
Flakon
8.2404 Bewertungen
Preis-Leistungs-Verhältnis
5.4347 Bewertungen
Eingetragen von OPomone, letzte Aktualisierung am 10.06.2024.

Duftet ähnlich

Womit der Duft vergleichbar ist
Apex (Parfum) von Roja Parfums
Apex Parfum
Sauvage Elixir von Dior
Sauvage Elixir
Italian Cypress von Tom Ford
Italian Cypress
Scandal Parfum Cologne von Roja Parfums
Scandal Parfum Cologne
Absolu Aventus von Creed
Absolu Aventus
Ambassador Intense von Gisada
Ambassador Intense

Rezensionen

14 ausführliche Duftbeschreibungen
6
Preis
10
Flakon
8
Sillage
9
Haltbarkeit
9.5
Duft
Ischgelroi

289 Rezensionen
Ischgelroi
Ischgelroi
Top Rezension 51  
Eine würdige Ergänzung der Cologne Linie ?
Apex konnte ich heute in ruhe testen. Ehrlich gesagt war ich irgendwie zwiegespalten die ganzen Statements hinterließen ein eher negatives Bild von Apex. Ein Roja mit einer schlechten Bewertung ist nämlich doch eher etwas seltnes und ungewöhnliches.

Vor dieser Rezension habe ich mir noch einige Gedanken gemacht woran die teilweise schlechten Bewertungen liegen könnten und ich zu optimistisch bei der Rezension sein könnte. Nach langem überlegen bin ich mir sicher, dass meine Bewertung nicht zu optimistisch ist. Meiner Meinung nach gibt es einige Aspekte welche sicherlich zu der eher schlechten durchschnittlichen Bewertung geführt haben könnten.

1. Einige User kennen wahrscheinlich nur die Colognes von Roja und können somit mit Rojas die anders sind unter Umständen nicht soviel anfangen

2. Die meisten Verbinden Roja mit Elysium Cologne und Enigma Cologne, welche ganz klar eine modernere DNA haben, wer bei Apex auf etwas vergleichbares gehofft hat ist natürlich komplett enttäuscht worden.

3. Apex ist eher vergleichbar mit eher unbekannten Rojas wie Danger pour Homme Parfum , Scandal pour Homme Parfum und Goodman's Das Ergebnis ist hier, dass der Käufer oder Tester hier eine sehr klassische DNA im Fougère Style mit leichten Chypre Anleihen bekommt. Hier haben wohl einige durch die Werbung sich im Kopf etwas anderes kreiert.

4. Die DNA ist ganz klar klassisch und nicht modern.

Nun zu Apex selbst. Apex ist ein seht schöner und moderner Fougère mit ein paar modernen Zusatzstoffen oder Ergänzungen. Ich sehe in Apex eine bekannte DNA welche aber angepasst und verändert wurde. Die DNA besteht aus den in Punkt 3 angeführten Rojas. Es gibt bei Apex besonders im späteren Verlauf noch ein paar interessante Komponenten. Es gibt eine leichte Enigma DNA durch den Rum und Tabak. Eine weiterte interessante Neuerung ist die Ananas Note. Für mich ist Apex eine sehr gute Erweiterung des Cologne Portfolio. Eine Ähnlichkeit zu "Aventus (Eau de Parfum) | Creed" , Bleu de Chanel Eau de Parfum , Percival oder sogar Aqva Amara Eau de Toilette sehe ich beim besten willen nicht mal annähernd. Bitte nochmals testen, weil diese Assoziation ist schlichtweg nicht korrekt. Ich habe Apex 4 Leute testen und vergleichen lassen und niemand hatte diese Assoziationen. Dem Vergleich zu Eau Sauvage Eau de Toilette stimme ich schon eher so, weil dieser Duft ein klassischer Fougère Duft ist. Apex ist aber modernder und kreativer, besonders durch die Ananas und den Rum und Tabak Twist.

Ich kann auch nicht nachvollziehen warum immer einige hier diesen Duft nur an alten Männern sehen. Ich bin auch noch deutlich unter 30 und sehe Apex als modernen Duft für den Gentleman von heute. Nein Apex ist kein Pantydropper wer besonders bei Roja auf sowas hofft hat leider nicht die Marke Roja verstanden und das typische Klientel dieser Marke. Leider scheinen sich einige auch nicht die Mühe zu machen den Duft zu ergründen, weil Apex ist komplex und tiefgründig meiner Meinung nach ist Apex sogar der tiefgründigste der Cologne Serie.

Die Haltbarkeit bei mir ist sehr gut. Ich konnte Apex 9 Stunden wahrnehmen. Die Silage ist für 3 Stunden sogar relativ stark und ist sogar minimal über einer Armlänge wahrnehmbar. Danach wird Apex leiser und nach etwa 7-8 Stunden hautnah.

Gerade habe ich noch die Liste zu ähnlichen Düften angeschaut auch Sauvage Elixir sehe ich hier nicht mal annähernd, weil Sauvage ist viel süßer und enthält mehr Lavendel ebenso auch etwas Ambroxan.
12 Antworten
7
Preis
6
Flakon
7
Sillage
8
Haltbarkeit
8.5
Duft
Heffie75

2 Rezensionen
Heffie75
Heffie75
Top Rezension 38  
Weder Axe noch ein neuer König zum Dosen öffnen, vielmehr ein hervorragender neuer Duft von Roja Parfums.
Da ist er also, der neue Duft von Roja Parfums. Wie gewohnt bei diesem Haus, scheinen die Erwartungen an den Duft, dessen Haltbarkeit und Qualität, sowie das Design des Flakons fast schon unermesslich hoch zu sein. Solche Erwartungen können eigentlich nur enttäuscht werden, zumal die Messlatte vom Hersteller selbst aufgrund des großspurigen Marketings und letztlich auch des aufgerufenen Preises schon sehr hoch gelegt wird.

Ich muss zugeben, dass ich selbst ein Fan von Roja Düften bin. Nicht aufgrund des Flakon Designs (zu viel bling bling), nicht aufgrund des Marketings („the FINEST fragrances of the world“) oder aufgrund der Innovationskraft der Düfte. Nein, es sind tatsächlich die ein wirklich hohes Maß an Natürlichkeit ausstrahlenden Inhaltsstoffe, die mich hier überzeugen. Hier kratzt nichts, hier eckt nichts an, hier findet man keine turnhallenfüllende Vorschlaghammer-Synthetik (Gruß an Mancera und Montale) mit Haltbarkeiten jenseits der 24h-Marke. Es sind einfach Düfte, die für mich mit einem hohen Wohlfühlfaktor einhergehen, an denen ich mich als Träger erfreue, ohne dabei meine Mitmenschen einnebeln zu müssen.

Viele Vergleiche wurden hier gezogen, mit Chanel Antaeus, Roja Scandal und Danger, Nishane Hacivat und sogar Dior Sauvage Elixir. Bis auf vielleicht ein ganz bisschen den letzten kann ich wirklich keinen dieser Vergleiche nachvollziehen. Sauvage Elixir habe ich jedoch nur ein einziges mal gerochen, so gesehen könnte ich hier auch falsch liegen, da ich kein gutes Duft-Gedächtnis habe. Auch wird kolportiert, dass Apex wie eine Mischung aus „x und y“ rieche. Nun ja, ich habe noch nie zwei meiner Parfums miteinander gemischt, behaupte aber dass die Mischung etwas anderes ergeben wird als die Summe der einzelnen Teile.

Wie üblich wird uns bei Roja eine ganze Latte an Noten mit an die Hand gegeben. (Marketing-)Noten oder Akkorde sind ja nicht gleich Inhaltsstoffe, sondern bestehen jeweils wieder aus einer Mehrzahl derselben. Von daher weiß ich nicht, wie ein Mensch diese einzelnen Noten alle nebeneinander wahr nehmen sollte. Trotzdem sind für mich zwei der Noten über den gesamten Duftverlauf recht präsent, und zwar sind das die Zypresse und das Eichenmoos. Ich schätze auch deshalb geht bei vielen Testern sofort die rote „Opa-Alarm“ Lampe an. Huch, ein Duft nicht ausschließlich für Teens und Twens, sondern ÄLTERE, was erlaube Roja??

Jedoch würde ich auch hier widersprechen. Ja, der Duft ist nichts für Teenager und für Studenten. Die sollten sich eigentlich auch kein Parfum für 300+€ kaufen, oder? Ich würde sagen, der Duft eignet sich hervorragend für Leute ab dem „young professional“ Alter, gerne bis zur Verrentung. Es ist nämlich ein geradezu idealer Büroduft. Ja, viele Düfte mit Chypre Struktur mit Eichenmoos in der Basis wirken manchmal etwas altmodisch. Auch kann eine recht dominante Zypresse einen Duft manchmal etwas stumpf und modrig wirken lassen. Jedoch ist dies bei Roja Apex nicht der Fall. Vielmehr schafft es dieser Duft, die eher klassisch grünen Komponenten um eine unfassbar prickelnde, fast schon brauseartige Frische zu ergänzen. Und das Ergebnis gefällt! So eine Art Tom Ford Italian Cypress mit zusätzlichem Frische-Kick. Mit „Brause“ meine ich hier jedoch keine Ahoi-Brause. Eher dieses Gefühl, wenn man seine Nase über die Oberfläche einer frisch zubereiteten Zitronen-Grapefruit-Limonade halten würde, und dabei die flüchtigen zitrischen Komponenten zusammen mit dem Pritzeln der Kohlensäure in die Nase steigen. Dabei wirkt diese Frische in Apex jedoch nicht aufgesetzt, sondern ist hervorragend mit der grünen Basis verwoben. Weiterhin hält sich diese frische Komponente erstaunlicherweise fast so lange wie die Basis. Erst gegen Ende des Duftverlaufs, nach circa 8 Stunden, zieht sich diese zurück.

Mein Fazit für diesen Duft fällt daher positiv aus. Hat Roja das Rad neu erfunden? Nein. Hat er aber auch noch nie getan. Hat Roja es wieder geschafft, eine Art verbesserte Version eines Dufts, den ich sowieso schon sehr gerne mag (Tom Ford Italian Cypress), zu kreieren? Ganz klar, ja!

Haltbarkeit: 10h+

Deutliche Projektion: 4h+
4 Antworten
7
Preis
8
Flakon
6
Sillage
7
Haltbarkeit
8.5
Duft
Leimbacher

2782 Rezensionen
Leimbacher
Leimbacher
Top Rezension 32  
Alphalämmchen
„Apex“ machte sich dieses Jahr natürlich auf zum Hypesprung mit Ansage. Neuer Roja, imposantes Auftreten, fescher Flakon, ansprechende Pyramide. Was alles keineswegs direkt gegen den Duft spricht, aber ihn durchaus vor ein paar Erwartungswände und Vorurteilstüren laufen lassen kann. Vom Preis will ich gar nicht erst anfangen. Und dennoch schafft es „Apex“ nahezu sämtliche voreilige Hypes und kritische Augenbrauen selbstbewusst wegzublasen - als Next-Generation-Chypre zwischen „Aventus“ und sowas wie… „Sagamore“…!

Er startet kräftig, fruchtig, clean, sexy und zitrisch. Mit Power und voll im Trend. Mehr Zeitgeist und Ananasfeuer gehen kaum. Die Pantydroppergemeinde jubelt, fühlt sich aber natürlich vielleicht etwas zu sehr und gelangweilt an ihre Parfumgöttlichkeiten erinnert. Losgelöst davon ist er schon zu diesem Zeitpunkt ein feiner Duft, nur halt eben diesem Publikum etwas anbiedernd. Aber dann merkt man schnell - halt, dahinter ist noch mehr! Und das macht ihn dann von einem guten (ausgeleierten und überteuerten) Duft zu einem sehr guten (und fast schon interessanten und gewagten). Einer nannte die Richtung weiter unten genial „Chygere“ - was ziemlich genau passt. Sein Rückgrat bietet nämlich einen wuchtig-maskulinen Mix, der kaum weiter von Saubermanndüften entfernt sein könnte. Krautig, kantig, kernig. Sehr grün und sehr markant. Ein Eichenmooseichhörnchen mit vollem Backen und dicken Eiern. Selbst wenn die obige Basisnote wohl etwas übertrieben alle Duftnoten und deren Omas auflistet - einen Wumms und (gezähmten) Wirbelsturm kann man in seiner zweiten Dufthälfte durchaus erkennen. Von Zimt bis Leder und im Galopp zurück. Roja führt hier eine Kakophonie am Halsband durch die Manege. Und das im deutlichen Kontrast zum saftig-soliden Massengeschmackbeginn - muss man erstmal bringen!

Flakon: der grünliche Schimmer gefällt
Sillage: riecht man und das Umfeld gut - Roja will nie nicht auffallen!
Haltbarkeit: 7-9 Stunden - man kriegt schon was für's Geld, so ist’s nicht.

Fazit: ein Chyprechippendale, ein Fougerefitti für das neue Jahrtausend und die (reiche) Jugend von heute… gefährlich gefällig, jung und doch mit einem klassischen, maskulinen Rückgrat. Nicht der neue gamechangende Pantydropper. Dazu natürlich was (zu) teuer. Aber dennoch: ein doller Duft!
2 Antworten
5
Preis
10
Flakon
8
Sillage
8
Haltbarkeit
9
Duft
Chris27

8 Rezensionen
Chris27
Chris27
Hilfreiche Rezension 19  
Roja´s Mojito/Caipirinha
Hier ist er - Roja Doves neuer Duft Apex.
Er kommt im Colonge Style Flakon und siedelt sich preislich auch in diesem Segment an. Optisch gefällt mir der Flakon und auch die Schrift wirklich gut.

Zum Duft selbst: Er startet grün, (fast schon krautig) würzig aromatisch mit einer Frische wie von einem kühlen Cocktail alla Mojito. Tatsächlich erinnert mich der Duft etwas an die im Titel genannten Cocktails (Typisch! Roja kopiert hier einfach ein Produkt das ich mir für 5€ an der Strandbar im Urlaub kaufen kann - BA, ich bin empört) .

Der Duft setzt sich nach einiger Zeit und wird etwas weniger grün und dafür würziger und weniger frisch. Er wird dann mMn zu einem richtig guten klassischen Herrenduft der Signaturduft würdig ist. Und mit klassisch meine ich nicht "Opa was willst du denn hier?" sondern einfach typische Männlichkeit, Understatement trifft es als Wort ganz gut. Ich würde ihn Jugendlichen mit 16 Jahren wohl wirklich nicht empfehlen, aber sobald man sich selbst reif und erwachsen fühlt - Go for it. Zumindest fühle ich mich mit 28 damit nicht plötzlich in Rentennähe (Schade). Falls jemand unbedingt einen Vergleich zu einem anderen Duft braucht( ANANAS ?!?! AVENTUS KLON!!!) dann würde ich tatsächlich sagen das mich Viking (Creed) etwas an ihn erinnert. Die beiden Düfte bringen für mich diesen typischen männlichen Rasierwasser Vibe mit. Aber es sind bei weitem keine Klone, nicht mal knapp. Am besten sollte sich wie immer jeder selbst ein Bild machen.

Alles in allem finde ich ihn sehr gut gelungen und er bedient alle die einen neuen Signatur Scent wollen, einen Duft der zu vielen Gelegenheiten passt und dich Eindeutig als Mann ausweist(darf man das sagen?) oder einfach einen richtig guten und ausdauernden klassischen Männerduft suchen.

Natürlich muss jeder selbst wissen ob er so viel Geld für einen Duft ausgeben will (schaut euch lieber nicht die anderen Preise von Roja an, oder setzt euch vorher zumindest), aber ich finde der Duft wird schlechter bewertet als er ist und zwar nur wegen dem hohen Preis. Aber das sollte in der Preis Leistung bewertet werden und nicht in der Bewertung des Geruches. Ist natürlich nur meine eigene Meinung.

Cheers - schönen Sonntag noch.
2 Antworten
6
Preis
9
Flakon
7
Sillage
8
Haltbarkeit
8.5
Duft
Svartir

11 Rezensionen
Svartir
Svartir
Top Rezension 17  
Bist Du ein APEX-Tier(chen)?
2022 - Es ist schon fast Zeit, auf dieses Jahr zurückzublicken. Will ich das?
Wenn es um Apex Eau de Parfum geht - ja!

Was gibt uns eigentlich Kraft, um Herausforderungen zu bestehen? Sind es ausschließlich fassbare Dinge wie die Sicherheit und der Rückhalt bei Familie und Freunden, oder gibt es eine kraftgebende Verbundenheit zur Natur, die jeder von uns in sich trägt? Und was, wenn man diesen spirituellen Gedanken auf einen Duft adaptiert?

Vielleicht hat sich auch Roger Bird alias Roja Dove eine ähnliche Frage gestellt, als er diese Idee zu APEX umgesetzt hat.

ROJA schreibt:
"Harnessing the infinite power of nature, Apex connects us to Earth and its spiritual energies, unleashing instincts and abilities that lay dormant within each of us."

Ich befinde mich nun schon seit einigen Jahren auf meiner Parfumo Reise und habe inzwischen eine Vorliebe für gewisse Duftrichtungen entwickelt. Oft sind mir Düfte zu süß, zu fruchtig, zu synthetisch. Ich mag es eher klassisch. Da ich mit dieser Vorliebe bei ROJA schon das ein oder andere Juwel entdecken durfte, war für mich klar, dass APEX getestet werden muss.

Und was soll ich sagen: DarkWinterCS beschreibt es sehr treffend. Wir haben hier einen Gatekeeper. Der Duft schlägt für mich gekonnt die Brücke zwischen den sehr klassisch und oft altmodisch wahrgenommenen Chypres, hin zu einer jungen, modernen aber auch äußerst männlichen Interpretation des ganzen Themas.
Ich kann verstehen, dass das Release von APEX ein geteiltes Echo verursacht hat. Die Aufmachung und die Werbebotschaft könnten suggerieren, dass der Duft einen ähnlichen Weg von Elysium verfolgt. Jung, fruchtig und gefällig - Wer mit dieser Erwartungshaltung an den Duft geht und im schlimmsten Fall mit den klassischen ROJAS nichts zu tun haben möchte, der wird sicher an APEX scheitern.

Im Auftakt zeigt sich durchaus die angenehm spritzige Seite des Duftes. Mandarine und Ananas im Duett zeigen sich schnell und in erster Reihe. Witzigerweise untermalt in meiner Nase eine starke Basis von Tonka dieses Duett. Wohlwissentlich, dass Tonka laut Pyramide in dieser Kreation gar keine Rolle spielt, ist das vielleicht einfach mein Kopfkino. Im Verlauf wird APEX balsamischer und weicher, behält aber immer seine maskuline Aura. Die grün-würzigen, aber auch geerdeten Noten, treffen das Thema meiner Meinung nach perfekt. APEX EdP ist kein Sillage oder Projektionsmonster. Die Haltbarkeit ist dafür ganz ordentlich. Ich nehme ihn deutlich etwa 6-8 Stunden wahr.

Eine Ähnlichkeit zu Sauvage Elixir und Waidmanns Heil kann ich übrigens beim besten Willen nicht finden. Ambassador Intense hat direkt nach dem Aufsprühen tatsächlich ganz kurz ähnliche Vibes, entwickelt sich aber gänzlich anders.

Wer sich für einen APEX Flakon entscheidet, dem eröffnet sich auch die folgende Botschaft von Roja:

"Grounded in inspiration from the world’s Apex animals, this creation was designed to unearth your connection to nature’s most powerful creatures, pushing you to challenge your limits and open your eyes to new opportunities."

Der Flakon ist im Design an den typischen 100 ml Parfum Colognes orientiert und wird in einer hochwertigen und wirklich wunderschönen Box geliefert. Die Liebe zum Detail ist hier enorm hoch. Gleich nach dem öffnen springt einem eine Art Booklet im schwarz/gold/silbernen APEX Design in die Augen. Inhalt: Die APEX Krafttierchen. Auf der ersten Seite heißt es:

"From a collection of twelve cards, your APEX animal has choosen you".

Mich hat die Eule gewählt. Geduldig, weise und ausgeglichen. :-)

Selbstverständlich muss man für solch einen spirituellen Unfug empfänglich sein... aber man, was für eine schöne Idee und einfach toll umgesetzt!

Gekauft habe ich den Flakon übrigens über die britische ROJA Seite. Der Versand erfolgte absolut problemlos und schnell. Randnotiz: Dank der dortigen Rewards gab es obendrein kostenfrei noch einen 10ml Reiseflakon des inzwischen erhältlichen Apex Parfum - Wunderbar :-)

Einen tiefergehenden Kommentar zum aufgerufenen Preis erspare ich mir. Wer sich den Duft leisten möchte, macht es. Keine Frage - es gibt tausende tolle Düfte, die einen Bruchteil von diesem hier kosten.

Fazit:
Aus meiner Sicht polarisiert APEX zurecht. Er ist nicht besonders ausgefallen, erzählt keine gänzlich neue Geschichte und ist darüber hinaus ganzschön teuer. Auf der anderen Seite ist die moderne Aufmachung eines klassisch angelehnten Duftes so gut und liebevoll umgesetzt, dass sie für einen "jüngeren" Träger viel empfänglicher ist.

Ob Du nun ein APEX Tierchen bist, oder eines brauchst, musst Du ganz alleine entscheiden. Wenn ja, wird Dich Dein individuelles APEX Tier wählen ... ;-)
4 Antworten
Weitere Rezensionen

Statements

114 kurze Meinungen zum Parfum
Konst121Konst121 vor 3 Monaten
10
Flakon
7
Sillage
8
Haltbarkeit
8.5
Duft
Im dunkelgrünen Zypressental,
wo Ananas- & Zitruskraut
im Moos harzig versinken,
Rasierwasser plätschert
& kleine Tabakpflanzen gedeihen
25 Antworten
MrtangiersMrtangiers vor 5 Monaten
7
Sillage
7
Haltbarkeit
8
Duft
Saftig-grüne Wiesen
durchzogen von
Rasierwasserbächen
moosüberwucherte
Zypressenhaine
harzgrüne Tabakflüsse*
31 Antworten
TherisTheris vor 1 Jahr
9
Flakon
8
Sillage
8
Haltbarkeit
8
Duft
Kleine Ananasgräser
Rasierwasserquellen
Holzschilder zeigen Fließrichtung
Balsamische Schatten
Überdecken Trockenmoos
Kraftvoll mit Kontrast
21 Antworten
Eggi37Eggi37 vor 2 Jahren
8
Flakon
7
Sillage
8
Haltbarkeit
8
Duft
Inspiration:80er
Maskulin&Erwachsen
Rasierwasser Eichenmoss
Tabakpfeiffe
Lederweste
weniger rau, sonder modern abgerundet
Gentlemanhaft*
26 Antworten
MrczrbMrczrb vor 2 Jahren
7.5
Duft
Das Haar zur Seite gekämmt, über die kahlen Stellen. DNA eher wie der ältere Mann, der seine Leiden kaschiert.
Erwartung > Realität.
15 Antworten
Weitere Statements

Diagramm

So ordnet die Community den Duft ein.
Torten Radar

Bilder

7 Parfumfotos der Community
Weitere Bilder

Beliebt von Roja Parfums

Elysium Parfum Cologne (Eau de Parfum) von Roja Parfums Elysium pour Homme (Parfum) von Roja Parfums Amber Aoud (Parfum) von Roja Parfums Isola Blu (Parfum) / Oligarch (Parfum) von Roja Parfums Enigma pour Homme / Creation-E pour Homme (Parfum) von Roja Parfums A Midsummer Dream von Roja Parfums Burlington 1819 von Roja Parfums Enigma pour Homme / Creation-E pour Homme (Eau de Parfum) von Roja Parfums Diaghilev (Parfum) von Roja Parfums Oceania von Roja Parfums Oligarch (Eau de Parfum) von Roja Parfums Sweetie Aoud von Roja Parfums Manhattan (Eau de Parfum) von Roja Parfums Parfum de la Nuit 3 von Roja Parfums United Arab Emirates von Roja Parfums Aoud von Roja Parfums Amber Aoud Absolue Précieux von Roja Parfums NüWa (2015) von Roja Parfums Reckless pour Homme (Parfum) von Roja Parfums Vetiver (Parfum) von Roja Parfums Fetish pour Homme (Parfum) von Roja Parfums