Grev von Slumberhouse
Angebote
Angebote

Suchen bei

7.2 / 10     30 BewertungenBewertungenBewertungen
Grev ist ein Parfum von Slumberhouse für Herren und erschien im Jahr 2009. Der Duft ist harzig-holzig. Die Haltbarkeit ist überdurchschnittlich. Die Produktion wurde offenbar eingestellt.

Suchen bei

Parfümeur

Josh Lobb

Duftnoten

Birke, Kopaivabalsam, Fichtenbalsam, Gewürznelke, Iriswurzel, Zeder

Bewertungen

Duft

7.2 (30 Bewertungen)

Haltbarkeit

8.0 (20 Bewertungen)

Sillage

6.9 (20 Bewertungen)

Flakon

7.6 (25 Bewertungen)
Eingetragen von Formicula, letzte Aktualisierung am 04.01.2020.
  • BewertenBewerten
  • SammlungSammlung
  • SoukSouk
  • EinordnenEinordnen
  • NotizenNotizen

Kommentare & Duftbeschreibung

7.0/10
Bertel

236 Kommentare
Bertel
Bertel
Sehr hilfreicher Kommentar    7
Medizinisch-herbe Nelke
Laut Slumberhouse ist "Grev" eine "post-modern version of an elegant masculine cologne". Einen ersten Eindruck davon gibt bereits die Farbe: während die anderen mir bekannten Slumberhouse-Düfte tiefe, dunkle, ölige Flüssigkeiten in dunkelbrün, braun oder gar schwarz sind,... Weiterlesen
1 Antworten
7.5 8.0/10
Apicius

1106 Kommentare
Apicius
Apicius
Sehr hilfreicher Kommentar    6
Ein wunderbarer Akkord
Es ist die Eigenart vieler ganz großer Parfums, dass man sie in der Beschreibung nicht auf ein paar Duftnoten reduzieren kann. Wie komplex auch immer eine solche Komposition sein mag, man tut sich schwer damit, Einzelnes zu erkennen. Es scheint in der Kunst der Parfumeure so etwas wie einen... Weiterlesen
7.5 7.0/10
Ergoproxy

1105 Kommentare
Ergoproxy
Ergoproxy
Hilfreicher Kommentar   
Ein klassisches Herrencologne?
Hm, ich bin mir nicht sicher, ob ich von diesem Duft begeistert, oder genervt sein soll? Die Suche nach der Übersetzung des Namens habe ich aufgegeben. Eines gleich vorweg, wer den Geruch von Gewürznelke nicht mag, sollte von diesem Duft die Finger lassen, denn diese Note ist Dreh- und... Weiterlesen
1 Antworten

Statements

Hendrikmainz vor 21 Tagen
Unschlüssig der grünblauen Nelkenbirke ich bin, riechen ich möchte wie Kräutermedizin die Yoda hat alt werden lassen? Verwirrt es m(M)acht!+3
M3000 vor 10 Monaten
Ein unangenehmer Verbund muffiger Nelke, stumpfen Geruchs weisser Schokolade und vergammeltem Dill. Frische? Wenn, dann Alge. - Abgelehnt.+7
9.0
5.0
4.5
3 Antworten
RobGordon vor 12 Monaten
Ein Lehrbuchstart, wie der Auftakt eines aromatischen Frischeduftes aussehen kann, ohne in Synthetik zu ersticken. #keinePlastikzitrone+7
9.0
7.0
7.0
8.5
2 Antworten
Maggy4u vor 18 Monaten
Er sollte nach Wald riechen, haben sie gesagt. Die, die nur die Pyramide lasen. Er ist ein Halb-Aquat. Spannend und die Birke nervt nicht.+3
8.0
7.0
7.0
7.5
Moenti vor 22 Monaten
Nanu! Von dem komm' ich gar nicht mehr los, gefällt mir besonders gut; die Nelke spielt mit aber sehr tragbar.+2
9.5
2 Antworten
Verbena vor 22 Monaten
Grünfacetten. Windfrisch, scharfsüßminzig, laubkühl raschelnd. Lieb ist er nicht. Ich höre den Grinch kichern in den Büschen. Grinsegrün.+18
10.0
7.0
8.0
8.0
7 Antworten
Verbeene vor 23 Monaten
er ist wieder da! in kurzer zeit ausverkauft. so eigenwillig wie spannend: frisch, balsamisch, mit kontrastierender süsse, unique+4
7.5
1 Antwort

Einordnung der Community


Beliebt Slumberhouse

Norne von Slumberhouse Kiste von Slumberhouse Ore von Slumberhouse Jeke von Slumberhouse Sådanne von Slumberhouse Pear + Olive von Slumberhouse Sova von Slumberhouse New Sibet von Slumberhouse Baque von Slumberhouse Rume von Slumberhouse Vikt von Slumberhouse Brosse von Slumberhouse Zahd von Slumberhouse Sixes & Sevens von Slumberhouse Sana von Slumberhouse Eki von Slumberhouse Mare von Slumberhouse Lanz von Slumberhouse Flou von Slumberhouse Mur von Slumberhouse