A Bulldog in the Atelier 2016

A Bulldog in the Atelier von Teresa Helbig
Käufe über Links auf unserer Website, etwa dem eBay Partner Network, können uns Provision einbringen.
7.4 / 10 36 Bewertungen
Ein Parfum von Teresa Helbig für Damen und Herren, erschienen im Jahr 2016. Der Duft ist würzig-blumig. Es wird noch produziert. Der Name bedeutet „Eine Bulldogge im Atelier”.
Käufe über Links auf unserer Website, etwa dem eBay Partner Network, können uns Provision einbringen.

Duftrichtung

Würzig
Blumig
Süß
Pudrig
Holzig

Duftpyramide

Kopfnote Kopfnote
KoriandersamenKoriandersamen PfefferPfeffer Römische KamilleRömische Kamille
Herznote Herznote
ägyptische Rosengeranieägyptische Rosengeranie indonesischer Muskatindonesischer Muskat haitianisches Vetiverhaitianisches Vetiver
Basisnote Basisnote
VanilleVanille Australisches SandelholzAustralisches Sandelholz MoschusMoschus indonesisches Patchouliindonesisches Patchouli

Parfümeur

Bewertungen
Duft
7.436 Bewertungen
Haltbarkeit
7.529 Bewertungen
Sillage
6.530 Bewertungen
Flakon
7.334 Bewertungen
Eingetragen von Mannomann, letzte Aktualisierung am 13.10.2023.

Duftet ähnlich

Womit der Duft vergleichbar ist
Eau Duelle (Eau de Toilette) von Diptyque
Eau Duelle Eau de Toilette
1969 von Histoires de Parfums
1969
anti anti von AtelierPMP - Perfume Mayr Plettenberg
anti anti
Shalimar (Eau de Parfum) von Guerlain
Shalimar Eau de Parfum
Safran Troublant von L'Artisan Parfumeur
Safran Troublant

Rezensionen

3 ausführliche Duftbeschreibungen
6
Preis
6
Flakon
6
Sillage
8
Haltbarkeit
8.5
Duft
Leimbacher

2784 Rezensionen
Leimbacher
Leimbacher
Hilfreiche Rezension 7  
Bulldogma
"A Bulldog in the Atelier" passt als Titel zu diesem Duft wie die Faust auf's Auge. Eine cremige Mixtur aus Patch und Vanille ist hier der kuschelige Vierbeiner, das künstlerische Atelier wird durch rosige Aussichten verkörpert. Und dabei entsteht kein Chaos, kein Dickhäuter im Porzellanladen, sondern eine entspannte Melange aus tierischer Wohlfühl-/Beruhigungsaura und leicht seifiger Floralfauna.

Teresa Helbig schiesst sich mit diesem duften "Dickerchen" definitiv auf meinen Radar. Eine Sonntagnachmittagsignatur ohne Schnörkel, mit klarer Richtung und sehr lecker. Sympathisch, entspannt, lieb. Handzahm, aber nicht ohne eigenen Charakter. Knapp an langweilig vorbei. Muskat verleiht weiter erdiges Rückgrat. Dabei ist die aufhellende Rosengaranie eigentlich gar nicht total meins - hier als Gegengewicht zu den schweren Gourmandgiganten aber grenzgenial!

Flakon: Inhalt zählt hier wohl mehr
Sillage: cremiges Selbstvertrauen, zart und voluminös
Haltbarkeit: 7-9 Stunden, eher zu Letzterem

Fazit: ein kuschelig-bulliger Rosenhüne. 80-Kilo-Schosshund!
0 Antworten
9
Flakon
7
Sillage
9
Haltbarkeit
8
Duft
Skubi73

70 Rezensionen
Skubi73
Skubi73
Sehr hilfreiche Rezension 4  
Ach, könnt ich doch nur Rosen mögen...
... dann könnte dieser Duft ganz sicher bei mir bleiben. Aber eins mal vornweg: Das ist wirklich ein schöner Duft! In der Herznote taucht Rosengeranie auf (ich hätte gewarnt sein müssen), hüpft aber tapfer bereits in der Kopfnote umher. MrGaunt hat einen sehr trefflichen Vergleich gezogen: Weleda Wildrosenöl. Das war meine erste Assoziation, jap, genau. Was ja nichts Schlechtes ist. Der Duft dreht nie so ganz doll auf, er bleibt vom ersten Sprüher bis zum Abgesang (bei mir locker 12 Stunden) ein sanfter Tagesbegleiter. Er ist unisextauglich, schafft eine angenehme Aura und hüllt wie ein Lieblingspulli Körper und Seele ein. Die Rose zieht sich während des Tragens mehr und mehr zurück, die sanfte Weleda-Aura aus Rose-Kamille-Koriander weicht einem angenehmen Vanille-Patchouly-Teppich, der nie süß wird oder klebrig an einem pappt. Auf diesem lasse ich mich nieder und fühle mich leicht duftend, jedoch nicht parfümiert, getragen, aber nicht erdrückt. Wenn ich doch nur Rosen mögen könnte... dann wäre das was mit uns zweien... Für Rosenliebhaber oder Weleda-Nutzer kann mit einem Blindkauf nichts schiefgehen!
2 Antworten
7
Flakon
7
Sillage
8
Haltbarkeit
8.5
Duft
MrGaunt

30 Rezensionen
MrGaunt
MrGaunt
Top Rezension 12  
Die spanische Bulldogge im Atelier ist kein Elefant im Porzellanladen
Noch nicht sehr beachtet sind hier die Kreationen von Teresa Helbig, einer spanischen Modemacherin.
Vielleicht nicht mehr lange, denn ein bekannterer Onlinehandel in Bruchsal hat die jetzt auch im Programm. Das könnte die Beachtung in der Duftcommunity vielleicht etwas steigern.
Über den Weg gelaufen sind mir die Düfte mal wieder in meiner Lieblings-Offline-Parfumerie. Und wie immer auf der Suche nach neuen Kreationen wurden mir die Düfte von Teresa Helbig vorgestellt. Sie kommen optisch zurückhaltend daher, klarer gerader Flakon mit schwarzem Verschluss und weissem Etikett mit klarer gerader Schrift. Komplett schnörkellos, ein bisschen wie Helmut Lang. Er wirkt zurückhaltend-edel und eigentlich mag ich das, aber inzwischen darf es materialseitig doch etwas mehr sein.
Nun war ich ja ob der Tatsache, dass eine Modemacherin sich im Duftbereich versucht, nicht übermässig optimistisch. Aber in meiner Lieblingsparfümerie kommen eigentlich keine 0815-Düfte ins Haus. Ausserdem weckte der Name doch Neugier und verursachte ein leichtes Grinsen, musste ich doch an einen Elefanten im Porzellanladen denken. Es musste also ein lauter Duft sein.

Weit gefehlt! Die Bulldogge ist nicht gar nicht laut!
Sie startet recht würzig, in einer Art die ich schlecht zuordnen kann. Es soll Pfeffer drin sein, den rieche ich aber nicht. Die Würzigkeit geht es nicht in die leicht weihnachtliche Richtung, sonder eher etwas kräuterig. Gleichzeitig riecht er stark wie die Weleda-Wildrosen-Serie (wenn die wer kennt). Die Würzigkeit legt sich aber schnell und der Duft wird deutlich sanfter, der Weleda-Wildrosenduft zieht sich ebenfalls zurück. Er wird dann dominiert von Moschus, Patchouli und ein wenig Vanille. Es bleibt ein ganz leichter blumiger Unterton, aber nach etwas längerer Zeit ist der nicht mehr so richtig als rosig identifizierbar. Aber die Kamille ist da. Und das für mich nicht nur in der Kopfnote. Kamille ist eine sehr prägnante Duftkomponente und die ist meiner Ansicht nach schwerz zu verwechseln.
Man hat also einen Vanille-Patchouli-Moschus-Duft mit etwas Kamille und Blumen. Klingt seltsam, ist aber so.
Klingt ausserdem nach Süsse und Schwere, dem ist gar nicht so. Die Kombination ist extrem ausgewogen, nicht süss, riecht nicht nach Hippiebude und ist ein wenig pudrig, da macht der Moschus seine Arbeit. Dazu die Kamille. Die Entwicklung ist ab dem Zeitpunkt nicht weiter gross ausgeprägt. Er hält erstaunlich lange, bleibt in der Sillage aber zurückhaltend.

Das besondere an diesem Duft ist die Ausgewogenheit und die Art und Weise, wie die Komponenten zusammenwirken. Er hat eine Pudrigkeit ohne in einer Puderdose gefallen zu sein, er hat eine leicht erdige Würzigkeit vom Patchouli ohne dass man an Räucherstäbchen und Flower Power denkt und die Vanille ist edel und trocken, nicht süss und klebrig. Mit der Kamille im Hintergrund ist diese Kombination eine sehr eigenständige Duftkomposition, das hat mich dann doch überrascht und mir es auf den zweiten und dritten Schnüffler doch angetan, denn so richtig überzeugt war ich direkt nach dem Spontankauf erstmal nicht. Der Duft ist sanft und absolut arbeits- und alltagstauglich. Vielleicht liegt er etwas auf der femininen Seite, aber als Frauenduft würde ich ihn nicht bezeichnen. Auch ist er ganzjahrestauglich, vielleicht nicht unbedingt im Hochsommer.

Teresa Helbig bzw. die Parfumeurin Shyamala Maisondieu hat hier einen sehr schönen Duft geschaffen, der Freunde von sanften Düften sehr ansprechen wird. Die Bulldogge ist definitiv eine Bereicherung für die Duftwelt.
0 Antworten

Statements

12 kurze Meinungen zum Parfum
ChizzaChizza vor 3 Jahren
7
Flakon
6
Duft
Notiz an mich: in Zukunft bleibt die Dogge zuhause wenn ich im Atelier bin. Mischt die mir Rosengeranie mit Vanille pappsüss zusammen!
11 Antworten
CharlAmbreCharlAmbre vor 9 Monaten
9
Flakon
7
Sillage
9
Haltbarkeit
8
Duft
Diese süße, anschmiegsame und zärtliche Bulldogge liebt zarte rosa Blumen und nascht gerne an patchouliger Vanille. Kinderseele!
10 Antworten
SeejungfrauSeejungfrau vor 7 Jahren
7
Sillage
7.5
Duft
Kamillezart/Vanille[nicht zuviel]
cremig/puderweich_
befaltetes Gesicht/Rosenohren_
fügsam/eigenwillig/gesellig[der Hund]
Patchouligebiß ;-)
9 Antworten
HallodriHallodri vor 3 Jahren
8
Flakon
8
Sillage
8
Haltbarkeit
8.5
Duft
Wie eine die Tage zuvor mit Parfum benetzte Sofadecke, auf der sich der
(eher) Königspudel herumwälzt: warm, wohlig, heimelig, herrlich!
6 Antworten
Xenia007Xenia007 vor 7 Jahren
Der Hund rennt in eine Reifenwerkstatt, verlässt sie durch die Hintertür, um schnell im Garten Pipi zu machen und dann fix zu verschwinden.
0 Antworten
Weitere Statements

Diagramm

So ordnet die Community den Duft ein.
Torten Radar

Beliebt von Teresa Helbig

Tangier Memories von Teresa Helbig Teresa von Teresa Helbig Old Money von Teresa Helbig Georgette von Teresa Helbig