The Savile Row Company von The Savile Row Company

The Savile Row Company

DasguteLeben
06.03.2019 - 00:36 Uhr
9
Hilfreiche Rezension
4.5
Duft
8
Haltbarkeit
8
Sillage
5
Flakon

Savile No

Die "Savile Row Company" hat ungefähr soviel mit der Savile Row zu tun wie Lidl mit Harrods. Da werden in entfernter Anlehnung an den klassischen englischen Stil billige Hemden und Anzüge in Vietnam oder China zusammengeklöppelt, natürlich an den Mainstreamgeschmack heruntergestylt. Quasi wie Charles Tyrwhitt, nur noch 'ne Stufe drunter. Was kann man also vom Parfüm erwarten? Sicherlich kein echtes Savile Row Niveau, also etwa einen klassischen Geo. F. Trumper Duft. Aber vielleicht doch etwas preiswürdig Englisches, wie das hervorragende Woods of Windsor? Fehlanzeige. Wie die Adcopy verrät ist dieser Duft für den "modern man," nicht für den Gentleman konzipiert und hat konsequenterweise nichts mit englischer Parfümtradition zu tun. Die Duftpyramide ist - buchstäblich - erstunken und erlogen. Unterm Strich ist dies nichts weiter als ein billiger, austauschbarer Industrieduft, ein Ambroxan-Stinker auf Otto-Kern-Niveau. Insofern in der TK-Maxx Grabbelkiste für 10 Euro genau richtig aufgehoben.
7 Antworten

Neue Rezensionen

DasguteLebenDasguteLeben vor 2 Jahren
Classic Collection: Aqua Composita - M. Balode - Florascent

Classic Collection: Aqua Composita - M. Balode Fougère? Horreur!
OK, süss-pudrige old-school Fougères kann ich meistens nicht ausstehen, das ist eine Nasenqual auf dem Niveau von Plastik-Aquaten und Duschgelbomben für mich. In der Hinsicht ist M. Balode also ein Todeskandidat. Und fürwahr, ich finde ihn scheußlich....

DasguteLebenDasguteLeben vor 3 Jahren
Astor (Cologne) - Geo. F. Trumper

Astor (Cologne) Mr. Astor, Gentleman
Gentry aus Kent. Lebt schon lange in London. Eton, Cambridge, Sandhurst, ein paar Jahre Indien, Diplomat in Italien, Berlin, dann Ministerium. Sehr belesen hört man, Patriot, natürlich, aber ein Kosmopolit - er isst gerne Kümmel. Kennt Elgar...