Classica

Maremma 2013

Maremma von Tiziana Terenzi
Flakondesign Tiziana Terenzi
7.6 / 10 162 Bewertungen
Maremma ist ein beliebtes Parfum von Tiziana Terenzi für Damen und Herren und erschien im Jahr 2013. Der Duft ist fruchtig-süß. Haltbarkeit und Sillage sind überdurchschnittlich. Es wird von Cereria Terenzi Evelino vermarktet.

Duftrichtung

Fruchtig
Süß
Würzig
Blumig
Holzig

Duftpyramide

Kopfnote Kopfnote
Schwarze JohannisbeereSchwarze Johannisbeere Ylang-YlangYlang-Ylang Grasse-JasminGrasse-Jasmin Steineiche kalabrische Bergamottekalabrische Bergamotte
Herznote Herznote
HonigHonig IriswurzelIriswurzel KreuzkümmelKreuzkümmel LotusLotus OudOud AngelikaAngelika LotusholzLotusholz
Basisnote Basisnote
PatchouliPatchouli AmberAmber KakaopulverKakaopulver LabdanumLabdanum OpoponaxOpoponax SandelholzSandelholz RosenholzRosenholz

Parfümeur

Bewertungen
Duft
7.6162 Bewertungen
Haltbarkeit
8.3128 Bewertungen
Sillage
8.0151 Bewertungen
Flakon
8.2151 Bewertungen
Preis-Leistungs-Verhältnis
7.236 Bewertungen
Eingetragen von Merlina, letzte Aktualisierung am 21.03.2024.
Wissenswertes
Das Parfum ist Teil der Kollektion „Classica”.

Rezensionen

3 ausführliche Duftbeschreibungen
6
Preis
7
Flakon
8
Sillage
9
Haltbarkeit
8.5
Duft
VKING

30 Rezensionen
VKING
VKING
2  
Tiziana Terenzi meets Black Currant and Patchouli
Habe den Duft etwas länger schon im Besitz und muss sagen der ist nicht schlecht! Gerade wenn man den damals für unter 90 € bekommen hat. :D

Zum Duft selbst (8,65 von 10): Maremma ist ein süß-fruchtiger Duft, der aber auch vielerlei blumige, erdige und holzige Komponente beinhaltet. Eine leichte animalische Note nehme ich tatsächlich auch wahr!

Direkt beim Aufsprühen kommen die fruchtigen und blumigen Noten entgegen.

In der Herznote gesellen sich unter anderen Lotus, Oud, Iriswurzel und Honig. Der Duft behält seine blumigen und pudrigen Duftcharakter jedoch bekommt der im Verlauf was holzig-ledriges + animalisches. Liegt wahrscheinlich an den Duftkombinationen mit Oud, Lotus und Honig. Im Großen und Ganzen trotzdem nicht komplett animalisch.

Im Drydown bleibt relativ linear wie die Herznote wird dennoch dank der Basis etwas anders. Das Patchouli harmoniert zusammen u.a. mit Sandelholz, Kakao und Amber, das gibt das Ganze eine gewisse Cremigen und Erdigen Duftverlauf. Nicht auflistet, aber ich nehm minimal Lavendel auch wahr im Drydown.

Haltbarkeit: 9 von 10
Stark und intensiv wegen der hohen Duftöl Anteil (Extrait de Parfum).
[PS: Sprayroutine je nach Duft bei mir unterschiedlich, aber hier max. 4 Sprüher]

Sillage: 8 von 10
In den ersten 1,5 Stunden sehr stark wird aber nach 7,5 Stunden etwas hautnaher aber projiziert immer noch solide.
Final Rating: ~8,5 von 10
Ganz solider Duft, wenn man den für unter 150 € bekommen kann. Finde den persönlich perfekt UNISEX; nicht zu feminin oder maskulin, wird aber hier tendenziell mehr für Frauen abgestimmt. Wenn man Patchouli Düfte mag, wird man den höchstwahrscheinlich sehr lieben. Aber m.M.n sollte man jeden T. Terenzi vorher testen und nicht blind bestellen. Außer natürlich Kirké :). Freunde von Tom Ford Black Orchid können, den fast blind bestellen, für mich persönlich riecht der jedoch einfach etwas anders, hochwertiger und weniger penetranter als TF Black Orchid (EDP).
0 Antworten
8
Flakon
9
Sillage
10
Haltbarkeit
8
Duft
MajorTom

105 Rezensionen
MajorTom
MajorTom
Sehr hilfreiche Rezension 10  
Der Massive
Wenn sich ein Duft in Richtung 24 Stunden auf meiner Haut festsetzt, und das Erste, was mir am Morgen in die Nase steigt, der Duft des Vortages ist, dann ist das schon mal eine Rezension wert.

Eines vorab, meine Versuche, mich an der Duftpyramide entlangzuhangeln, sind jämmerlich gescheitert. Zuviel Macht entwickelt Maremma und nach zwei voll durchgepumpten Sprühern fühle auch ich mich wie voll durchgepustet. Das Zeugs hat mal richtig Wummms. Und der Wummms, der hält mal richtig lange.

Der Start ist auf meiner Haut gleich einer Mischung aus frisch, fruchtig, würzig und gleichzeitig süßlich, wobei die Frische sich (zu) schnell verzieht, aber ist ja vielleicht so gewollt. Danach, wie gesagt, ich finde mich in der Duftpyramide nicht wieder, bleibt Maremma einfach unglaublich voll. Ich habe das Gefühl, Tom Ford‘s Oud Wood und Lost Cherry mit Kilian‘s Intoxicated gelayert zu haben. Ob diese gewaltige Mixtur gefällt oder nicht, eindrücklich ist und bleibt der Duft auf jeden Fall.

Was mir in der Pyramide komplett fehlt und was ich meine, mit zunehmender Dauer mehr und mehr wahrzunehmen, sind vanillige Untertöne. Ganz anders arrangiert allerdings, als man es von so typischen Vanilledüften wie Vanille Fatale oder Tobacco Vanille her kennt.

Diese Mischung aus holzigen Noten mit der Süße von Honig und (ich bleibe dabei) Vanille bringt wohl dann auch diese Schwere mit sich und der Duft greift nach und nach um sich. Seinen Träger (m/w/d) einhüllend in eine pre-X-mas-Stimmung. Schwer Christkindlmarkt-fähig.

Wie gesagt, selten ein Parfum gerochen, mit dessen Beschreibung ich mir dermaßen schwer tue. Auch weil über viele Stunden hinweg immer wieder neue facetten zu entdecken sind.

Und schon alleine deswegen eine Testempfehlung.

Haltbarkeit massiv, overnight no problem. Sillage gefährlich, weil erstens stark und zweitens dem Büronachbar ggf. die Sinne vernebelnd. Der Flakon ein Statement, hier kommt kein Drückeberger, sondern einer, der es wissen will. Wann: abends und im Winter. Wer: Ich sehe eher die Damen unter uns Gefallen finden, für die Herren der Schöpfung, pffff, ich weiß nicht recht.

Definitiv keine Massenware, aus meiner Sicht ein besonderer Duft für besondere Menschen.
0 Antworten
8
Flakon
7
Sillage
9
Haltbarkeit
9
Duft
DonJuanDeCat

2032 Rezensionen
DonJuanDeCat
DonJuanDeCat
Top Rezension 10  
Pudriger Traubenzucker
Bei diesem Duft sind wir an der Toskana angelangt, und zwar in das hügelige Maremma-Tal, in der dieses Parfum die Kraft dieses Ortes zu verströmen versucht. Der Duft verspricht fruchtige und blumige Noten mit einer holzigen Basis und all dies mit einer, laut Beschreibung, „unglaublichen“ Haltbarkeit. Wir werden sehen….

Der Duft:
Der Duft fängt fruchtig-frisch an und erinnert am Anfang total an Traubenzucker, kurz danach kommt die Johannesbeere dazu. Ich glaube, da ist noch etwa Ylang-Ylang, welcher für eine leichte blumige Note im Hintergrund sorgt.
Außerdem ist der Duft von Beginn an auch sehr pudrig. Vielleicht liegt dies an der Iris. Ab der Herznote kommt auch ein immer kräftiger werdender Oud, der meiner Meinung nach gar nicht so recht zur sanft-süßlichen Duftrichtung passen will, da die Iris den Duft zwar pudrig macht, aber der Oud ihn dagegen wieder etwas stechender wirken lässt. Der Duft bleibt aber weiterhin blumig.
In der Basis wird es holziger. Der Oud wird glücklicherweise doch nicht so stark und geht sogar wieder zurück, so dass der Duft pudriger und angenehmer bleibt (natürlich ist der Duft für alle, die Oud mögen, eh die ganze Zeit über angenehm).
Patchouli und Amber kann man kaum wahrnehmen, der Kakao ist zunächst sehr schwach vorhanden, den man nur riechen kann, wenn man mit der Nase an die gesprühte Stelle geht. Ansonsten nimmt man ab der Basis nur noch einen blumig-pudrigen Duft wahr. Erst nach zwei Stunden und sogar länger wird die Basis wirklich toll, mit einer pudrigen schoko-kakao-Note, die herrlich duftet, nur leider ab dann auch an der Sillage schwächelt. Aber dennoch ein hervorragender Duft.

Die Haltbarkeit und Sillage:
Die angegebene, unglaubliche Haltbarkeit ist okay, nicht wirklich unglaublich, aber sie hält auf der Haut 8-10 Stunden und ist bei großzügigem Einsprühen auch leicht am nächsten morgen zu riechen, wenn auch dann nur „irgendwas süßliches“ auf der Haut duftet.
Die Sillage ist okay. Ich würde sagen, überdurchschnittlich. Ab der Herznote wird sie sogar etwas stärker und wird daher gut an einem zu riechen sein.

Der Flakon:
Irgendwie scheint es hier nur runde und rechteckige Flakons zu geben. Hier haben wir wieder ein rechteckiges, der, wie ich immer schreibe, ein wenig an die kubischen Flakons von YSL erinnert. Dieser hier ist schwarz und hat ein dünnes Holzplättchen als Etikett, auf der der Name eingraviert wurde. Der Deckel ist passend rechteckig, ebenfalls schwarz und sitzt auf einem goldenen Hals. Alles in allem sehr gut gemacht.

Ah, Maremma ist echt toll gemacht. Wie in den Statements bereits zu lesen war erinnert der Beginn tatsächlich an süßlichen und leckeren Traubenzucker. Da der Duft von Beginn an pudrig ist, wird er vielen gefallen, allerdings finde ich, dass die Oud-Note eher unnötig war, aber diese schwächt glücklicherweise schnell wieder ab. Die Basis sollte nicht verwirren, da er wie erwähnt zunächst einige Zeit blumig-pudrig riecht und erst danach die schönen Kakao-Noten durchkommen und den Duft leckerer machen.

Ob dieser Duft nun die Kraft des Ortes Maremma versprühen kann, kann ich nicht sagen, aber er ist ein schöner Duft geworden, der gerade zum Ausgehen gut passt und im Herbst/Winter verwendet werden kann. Wer möchte, kann ihn wegen den weichen und pudrigen Noten auch für sich zu Hause verwenden, so dass man einige Zeit von einer netten und wohlriechenden Duftwolke umgeben ist.

Ich würde auf jeden Fall zu einem Test empfehlen.
1 Antwort

Statements

23 kurze Meinungen zum Parfum
Rieke2021Rieke2021 vor 10 Monaten
7
Flakon
8
Sillage
8
Haltbarkeit
6.5
Duft
Diese Maremma ist ein sehr süß-würziger Sumpf voller Früchte + Blüten. Sanfter + holziger als Black Orchid. Ein TT ganz ohne Haarspray.
11 Antworten
LouceLouce vor 9 Jahren
8
Duft
Verschwiegene Note: TRAUBE! Wie ein Traubenzucker-Bonbon mit Johannisbeergeschmack. Und: superschön, herbsüß, reich, famose Entwicklung.
0 Antworten
ToniHToniH vor 3 Jahren
8
Flakon
9
Sillage
10
Haltbarkeit
9
Duft
Anfangs naja, aber der Mittelteil und das Ende, der reinste wahnsinn. Unglaubliche veränderung blumig Haltbarkeit TOP TOP TOP 12h mindestens
0 Antworten
Puderduft18Puderduft18 vor 6 Jahren
9
Flakon
9
Sillage
9
Haltbarkeit
7
Duft
Die Kopfnote ist etwas für mein süßes Herz, mit der Herznote ist es ein Kreuz! Kreuzkümmel.. du und ich werden in diesem Leben keine Freunde
1 Antwort
VrabecVrabec vor 2 Jahren
8
Flakon
8
Sillage
8
Haltbarkeit
7.5
Duft
Milchig fruchtige Frische, Saures Holz, süßes Patch. Trockene Blumigkeit mit dezent rauchigen Harzen. Verführerisch ähnlich zu Black Orchid.
1 Antwort
Weitere Statements

Diagramm

So ordnet die Community den Duft ein.
Torten Radar

Bilder

9 Parfumfotos der Community
Weitere Bilder

Beliebt von Tiziana Terenzi

Kirkè (Extrait de Parfum) von Tiziana Terenzi Rosso Pompei von Tiziana Terenzi Orion (Extrait de Parfum) von Tiziana Terenzi Cassiopea (Extrait de Parfum) von Tiziana Terenzi Spirito Fiorentino von Tiziana Terenzi Laudano Nero von Tiziana Terenzi Lillipur von Tiziana Terenzi Burdèl von Tiziana Terenzi Chimaera von Tiziana Terenzi Delox (Extrait de Parfum) von Tiziana Terenzi Foconero (Extrait de Parfum) von Tiziana Terenzi Orza von Tiziana Terenzi Telea von Tiziana Terenzi Gold Rose Oudh (Extrait de Parfum) von Tiziana Terenzi Nero Oudh von Tiziana Terenzi Gumìn von Tiziana Terenzi Ursa von Tiziana Terenzi Dionisio von Tiziana Terenzi Eclix von Tiziana Terenzi White Fire (Extrait de Parfum) von Tiziana Terenzi Afrodite von Tiziana Terenzi