Morning Chess (2015)

Morning Chess von Vilhelm Parfumerie
Flakondesign: Grand Public, Pierre Dinand
Angebote
Angebote

Suchen bei

8.0 / 10     64 BewertungenBewertungenBewertungen
Morning Chess ist ein beliebtes Parfum von Vilhelm Parfumerie für Herren und erschien im Jahr 2015. Der Duft ist rauchig-würzig. Die Haltbarkeit ist überdurchschnittlich. Es wird noch produziert.

Suchen bei

Parfümeur

Jérôme Epinette

Duftnoten

Kopfnote KopfnoteBergamotte
Herznote HerznoteGalbanum, toskanisches Leder
Basisnote BasisnotePatchouli, schwarzer Amber

Bewertungen

Duft

8.0 (64 Bewertungen)

Haltbarkeit

8.0 (56 Bewertungen)

Sillage

7.7 (56 Bewertungen)

Flakon

8.0 (60 Bewertungen)
Eingetragen von Franfan20, letzte Aktualisierung am 03.03.2019
  • BewertenBewerten
  • SammlungSammlung
  • SoukSouk
  • EinordnenEinordnen
  • NotizenNotizen

Kommentare & Duftbeschreibung

8.0 8.0 8.0 9.5/10
DaveGahan101
DaveGahan101
DaveGahan101
Erstklassiger Kommentar    8
Das Aventus-Erbe
Aventus..viel Feind-viel Ehr..dazu ist alles gesagt..aber bei der Duftbeschreibung von Morning Chess kommt man dann doch irgendwie nicht ganz um das Thema rum. Weiter unten habe ich gelesen „Aventus? Nase kaputt“..nöö..Nase komplett leistungsfähig;-) Nein Morning Chess ist kein weiterer,... Weiterlesen
5 Antworten
10.0 7.0 8.0 8.5/10
Sumi
Sumi
Sumi
Erstklassiger Kommentar    10
Like a Dandy!
“When I showed up at the airport two days ago, my husband waited down the escalator with this big smile on his face. I was incredibly happy that he was there because he didn't have to come. I was not expecting him to. It was a late flight, and he gets up really early for work. So I asked him why... Weiterlesen
3 Antworten
10.0 8.0 7.0 7.5/10
CarlMacau
CarlMacau
CarlMacau
Sehr hilfreicher Kommentar    6
Sprechen Sie Byredo?
Ekelhaft kalt im August. Ist schon wieder Winter im Hamburg? Brauch Ich einen gourmandigen Winterduft im August? Ach wo... teste Ich mal den gut bewerteten Morning Chess. Ein Highlight von Vilhelm! Erscheinungsjahr nicht 2017 aber hoch im Kurs seid 2015? Liest sich ja gut das ganze. Soll ein Male... Weiterlesen
10.0 10.0 10.0/10
FrauHolle
FrauHolle
FrauHolle
Erstklassiger Kommentar    20
Vorsicht! Glatteis!
Ausnahmezustand an Tagen wie diesem! Sollten Sie also aktuell in einem diagonalen Querstreifen Köln/Rostock unterwegs sein, bleiben Sie besser wo Sie gerade sind, und testen Sie lieber Villies "Morning Chess". Die Wetter Aussicht ist nicht die Beste. Nun gut, ich habe Ihnen Bescheid... Weiterlesen
2 Antworten

Statements

Alöx vor 34 Tagen
Spielerische grüne Vielfalt und unwiderstehliche erdig-harzige Bodenständigkeit zeichnen diesen Lederduft aus. Schwedische Sommer sind kurz.+4
8.0
8.0
8.0
8.0
1 Antwort
AnjaTom vor 143 Tagen
Aventus Enkel, aber auf schöne weiche Art, nicht so kratzig wie der RV. Rangliste: Creed A, Nero, MC, RV. Alle sehr wertig, aber auch Nötig?+1
8.0
8.0
8.0
8.5
Feuerfuchs vor 164 Tagen
Herrliche leichte Ledernote mit starker Bergamotte die die ganze Zeit konstant bleibt. Gut rauchig aber für das Geld ist er es nicht wert+4
8.0
8.0
8.0
7.5
Zauber600 vor 7 Monaten
Dunkles Leder mit grünen Untertönen trotzdem rund durch Amber + Patchouli
Aventus? Oud Immortel? Nöö! Für mich eher Shuhrah pour Homme+6
7.0
8.0
8.0
8.0
2 Antworten
Anarlan vor 9 Monaten
Überreife sauer-bittere Bergamotte zerplatzt im heissen Rauch. Erdig, ledrig, trocken, pudrig, unbedingt maskulin. Love it or leave it.+3
9.0
10.0
9.0
8.5
DaveGahan101 vor 10 Monaten
Beim ersten Test dachte ich an einen Aventus-Clone, jetzt schätze ich die Unterschiede sehr: krautig-grün, ledrig und rauchig..super:-)!+6
8.0
8.0
8.0
9.5
2 Antworten
Lilienfeld vor 11 Monaten
Galbanum/Rauch/Leder/Amber: Finstres&Bittres, mit Hedione/Allyl Amyl Glycolate und unschuldiger, auch süßer Bergamotte rausgeputzt. Klasse!+3
8.0
8.0
9.0
8.5
1 Antwort
Skubi73 vor 13 Monaten
Aventus-Ankläge, aber ledriger. Leichte Muff-Note... hmmm, so la-la+1
Jacko vor 13 Monaten
Mit Ananas in die Vollen. Nee, die Panties droppen nich ;)
Kann man, muss aber nicht, Creed is enough :)+1
6.0
7.0
8.0
7.0
Pepper81 vor 15 Monaten
Ein etwas dunkleres Aventus. Sehr maskulin und ausdrucksstark. Recht ledrig, trocken und leicht bitter. Für mich leider nichts.+3
8.0
7.0
8.0
7.5
1 Antwort
Schücha vor 15 Monaten
Aufgetragen, den Drydown abgewartet und sowas von enttäuscht worden. Riecht wie Rasasi Shuhrah. Da lasse ich mich gerne Schachmatt setzen :/+7
9.0
6.0
7.0
5.0
1 Antwort
Hiduminium vor 16 Monaten
Ein dominanter Duft, bitter, bissig und doch fruchtig. Trockener Charakter, den Vergleich zu Aventus kann man ziehen, muss man aber nicht.+5
8.0
8.0
7.0
8.0
Hyacinth vor 21 Monaten
Zufallsfund bei Breuninger. Die satte beerig-fruchtige Note ist zum Niederknien schön (und bleibt!), alles sehr ausgewogen und hochwertig.+3
9.0
8.0
9.0
9.5
Andu vor 21 Monaten
Die dicken Kinder von Landau sind endlich zurück mit der Folge: "MAMAAAA, WER HATS AVENTUS INS NUTELLA GESPRÜHT!!??" ;-)+14
6.5
3 Antworten
Ergoproxy vor 23 Monaten
Eine spannende Mischung. Rauchiges Patch im Kontrast zu einem spritzig säuerlich grünen Akkord mit Bitterstoffen. Ich bin schachmatt.+9
7.0
10.0
9.5
3 Antworten
Terra vor 2 Jahren
Ausdrucksstärkeres Aventus. Alle Noten kommen knackiger raus, der matschige Creed-Moschus fehlt. Bleibt etwas langweilig, ist aber besser!+2
7.5
3 Antworten
DrHc vor 3 Jahren
Ein weiterer Vertreter unter den mittlerweile sehr zahlreichen Aventus-Klone. Gut, aber nichts Neues.+4
7.0
8.0
7.0
3 Antworten

Einordnung der Community


Bilder der Community

von Sumi
von Sumi
von Sumi
von Sumi
von Sumi
von Sumi
von Sumi
von Sumi
von Sumi
von Sumi
von AmyAmy
von AmyAmy
Reklamekarte in Postkartengröße von Vilhelm Parfumerie
von AmyAmy