L'Homme L'Intense von Yves Saint Laurent
Kommentar von ZrankFappa
Weniger hilfreicher Kommentar    09.10.2013 00:09 Uhr
1.0/10
Widerlicher Gummibärensaft, Unterschichts- Puffbrause!
Die Dame beim ahnungslosen D hatte mir das wissend mitgegeben nachdem ich kurz meine Vorlieben geschildert hatte, und so war ich von einer Erwartung nach etwas schwerem aber edlen erfüllt. Böser Fehler.

Im ersten Moment war ein leicht holziger Ton da, den ich deuten wollte, ich versuchte ihm zu folgen, er wurde zuerst synthetisch zimtig, und dann immer und immer süßer. Nix mehr Holz und Zimt, jetzt violettes Chuba Chups!
Nur Chuba Chups. Kau kau, keibel keibel, yam yam!

Für die einen wäre es Kippen im Nu, für mich war es der Wandel von Jekyll zu Hyde.

Dann begann ich das erste mal in meinem Leben einem Gestank eine Farbe zuzuordnen, und dieser Gestank ist lila. Wie Flieder. Es ist der Techno Flieder einer minderjährigen medial verausgabten Unterschichtsgöre.
Nichts als lila!
In dem Duft wäre der Qualm einer Zigarette der harmlosere Gestank.
Dazu passen bestimmt auch ganz gut gefärbte Strähnchen, Gesichtspiercings und Amy Winehouse Makeup.
Wichtig ist auch: Die Haare müssen auftoupiert sein!

Es ist die vollendete Geschmacklosigkeit, widerlich und ekelerregend.
Zugegeben, es fasziniert mich auch ein bisschen wie man etwas so ekliges kreieren kann.

Ich habe mir aber schon die Hand abgewaschen und werde den Giftstoff vernichten.

Das soll ein Parfum von YSL pour l'homme sein?
Oder wie die Unterschichtsdame fragen würde "Häää???!!!"
1 Antworten