La Nuit de L'Homme Frozen Cologne von Yves Saint Laurent
Hilfreicher Kommentar    05.05.2012 14:04 Uhr
Duft 3.0
Coming L'Homme.
Gestern gab ich dem neuesten Aufguss eines am kümmerlichen "Flankern" nicht eben armen Franzosenwassers seine (einzige) Chance. Und was soll ich sagen: Das Erlebnis am nächsten Tag zu rekonstruieren, fällt so schwer, wie das Erinnern an Allerweltsgesichter von gestern Nacht.

Da wehten wohl als erstes ein paar heitere, jugendlich-beerige Akzente herauf. Sie gingen dann in ein Arrangement aus Pfeffer und süßlichen Hölzern über – eine wenig raffinierte Rückkehr aus der sirupsüßen La Nuit-Umnachtung zum ursprünglichen L'Homme. Und zuletzt, als ich ob der Unscheinbarkeit der Noten schon das Interesse verloren hatte, da überfielen mich doch wieder diese ungeliebten dunklen Tonka-Dünste aus dem Laboratorium 24B. La Nuit unter erloschenen Laternen. So süß wie nichts in unserer schönen Natur. So unnötig wie das Nachzuckern von Marmelade auf Croissants.

Seine besten Momente erlebt das Cologne also beim Zitieren seines ältesten Bruders: Dem pikant-bekömmlichen L'Homme – einem jungen, Ingwer-frischen Gewürzduft mit eigentümlich französischem Spleen.

Nehmt den!
4 Antworten