Y (Eau de Parfum) von Yves Saint Laurent

Y 2018 Eau de Parfum

Shanghailove
15.10.2018 - 19:59 Uhr
28
Hilfreiche Rezension
8
Duft
5
Haltbarkeit
4
Sillage
8
Flakon

Y ...all the bashing !?!

Ganz genau: Y all the bashing ?
Weil etwas 'nur' ...je nach persönlichem Gusto, selbstverständlich ...GUT riecht ?
Und zB ein provokant benamstes, damit aber eigentlich den Kunden nur vera...lberndes, ebenfalls -eher- dünn-fruchtiges Wässerchen wie 'I am Trash' von Etat Libre D'Orange wird zu Phantasiepreis versucht, an den Nischen-Conoisseur zu bringen ? :)
Also: sehr spontan, aber was sein muss, muss sein :-), sprich:

Ich -muss- hier jetzt mal einfach gegensteuern :)! Ja, ich liebe gemeinhin auch eher klassisch-komplexe Düfte, mit einem mir interessanten, klarem, einen dabei immer wieder neu einnehmenden und facettenreichen Duftverlauf.
Beispiel Mann :), Versace L'Homme ...Beispiel Frau, ja, die günstige, aber nicht billige 'Gloria', von G. Vanderbilt ...

Es müssen dabei aber auch nicht immer die Mega-Wummser der z.B. 1980'er sein, ein eher lineares bitzelig-wohltuendes fruchtig-alkoholisches Sommerwässerchen, wie D&G's L'Imperatrice oder Muglers Womanity begeistern mich auch ...denn ich bin ja eine Frau, jawohl :)

Nun aber ...Why some more words to Y? ...Because !

Weil ich den Duft WUNDERVOLL finde, als allererstes. Ja, richtig gelesen. Weil ich derzeit sogar gar nicht genug von ihm bekommen kann, mag sein, weil er auch so sehr zum aktuellen Traumherbstwetter passt. Beginnend mit einem Hauch spritziger Frische des Sommers noch, gefolgt von später Apfellese, reif uns süss, in leicht rauchiger klarer Herbstluft. Des abends vor dem Kamin endend, immer noch umgeben von leichter Frische, Süsse, Weihrauch. Definitv und -rein- maskulin übrigens, ich würde ihn nicht tragen. Aber mich gern an denjenigen ankuscheln, dessen genau so kuscheliger Pullover zum Beispiel sanft danach duftet, und nicht nur der Pullover ....ups ...:)
Lieblos zusammengebraute Chemiebrühe lese ich dagegen nun hier allenthalben ...hmm, hmm ...Kann nicht zustimmen.

Nach langer Zeit habe ich also vor einigen Wochen einmal wieder mehrere Schnupperrrunden durch einen hiesigen Türkisen gedreht ...blieb exklusiv dabei in der Herrenabteilung, sozusagen ...Habe liebe alte Bekannte wie Aramis und Zino aufgesprüht, ja, ja ...Erinnerungen ...'einfach gut!'.
Versace L'Homme, der -natürlich- gegenüber dem tonig-sanften 'Y' in unzähligen Farben schillert, vermisst man ja leider heutzutage in den Parfümerien schon überall, es bleibt der Duty Free-oder online-Kauf. Was ok ist, da bekannt, bewährt, anhaltend sehr geliebt.

Nun aber ...nachdem mich alle blö-den Chanels, auch Dylan-Blues und Erosse :-) tatsächlich -absolut- kalt liessen ...der Griff zu YSl's 'Y' ...Und auch gleich zum Parfum, übrigens.
Und ...mmmmmmhhh ...hey: WOW, das riecht GUUUUT . Aber nee, Momenterl mal :), was so arg gescholten wird, also, lieber nochmal ganz langsam :) Nach noch einer weiteren Runde durch den Laden, diesmal mit beherztem gleich mal doch noch Gegentesten aller schon aufgeführten 'blaueren' Kandidaten ...Bleu de Chanel, wieder einmal nur ...Schulterzucken, lässt mich so deeermassen kalt. Dylan Blue ...würgs ...:) ...Eros ? Klebrige vanillige Apfelsüsse aus klebrigem Tester ....unangenehm. Nein und nein ...
Weiterhin aber riecht 'Y' auf dem mitgeführten Teststreifen sanft, warm, weich und meine Sinne sagen wieder nur -GUT - ...
Zurück zu ihm also, alle anderen Teststreifen und auch den Erststreifen mit schon Y in die 'Tonne' und noch einmal zwei, drei neue Streifen recht üppig eingesprüht und ...und nicht kontamniniert mit auch nur einem anderen Duft mit nach Hause genommen: Wollen wir doch mal sehen, ob sich meine Nase SO irrt ...mir der Duft schon aus der Jackentasche im Auto doch schon unangenehm wird, oder zuhause dann gleich so was von 'über' ...

Und dann die positive Überraschung:
Y BLEIBT schön, angenehm, nervt nicht, riecht kuschelig, warm, weich -gut- ........und das, Überraschung zwei, über TAGE. Eine gute Woche lang deutlich wahrnehmbar im Bad, wo ich die Papierchen deponiert habe, kurz -vorm- Mülleimer :-)

Und nicht nur nervt 'Y' einfach partout nicht, lach ...sondern ...ich kann gar nicht genug kriegen, immer wieder an den Streifchen zu schnüffeln ...mmhm-mmhm-mmhm ...lecker !!!

Und nein, so riecht es eben NICHT, das billig-Duschgel vom Discounter .

Ja, er ist nicht besonders komplex, der liebe Y ...ein wundervoller Schwall sehr gelungener Bergamotte ergiesst sich zuerst über einen beim Sprühen ...den Auftakt LIEBE ich ! Und würde eben dieser Auftakt etwas länger und kräftiger verweilen, bevor er, wie hier, recht bald in eine warm-würzige Kuschelnote übergeht und in dieser dann unveränderlich (und eben, immerhin, unveränderlich lecker und angenehm !) verbleibt, wäre es für mich geradezu ein Sensationswurf. Denn dieser Beginn ist wirklich gelungen !

Und mit dem Rest :), der -allerdings- tatsächlich und eigentlich so gut wie er ist -leider- keine Mördersillage hat und etwas zu schnell hautnah wird, bin ich auch sehr einverstanden: Weder ist 'Y' eine Chemiebombe für mich, ich finde ihn, da wirklich nichts beisst, sticht, kratzt, sehr angenehm ...noch ist er SO beliebig, wie ihn hier manche abstempeln:

Ja, die Struktur ist eher simpel, ja, hier wird olfaktorisch kein Feuerwerk an Sinneseindrücken abgebrannt, die das Duftrad wieder neu erfinden wollen, an dem man sich reiben kann und das sich nur sperrig zugänglich macht: Man sollte das vielleicht einfach nicht immer -erwarten-, auch von YSL nicht ...

Aber er reicht für mich eben NICHT, zu sagen 'taugt nix', wie für mich eher all das bisher schon aufgezählte andere blaue Gedöhns :), die wirklich durch 'Weichspüler-Frische-trifft pappsüsslich, irgendwie holzige Basis' verbunden sind ...nein, für mich ist es ein wunderschöner Zitrusauftakt mit etwas Frucht. Gefolgt von einer sehr für sich stehenden, sehr -deutlichen- leicht-würzigen Salbeinote, dann geht er in tatsächlich in ambroxanige Kuschelwärme über ..........Und ich würde ihn gern stundenlang am Mann schnuppern, OHNE dass der Duft mir 'über' werden würde !

Und er passt, im Gegensatz zu den supermegasüssen Clubknallern, die den unter 30-jährigen vorbehalten sein sollten und dem knarzig-herben zB Antaeus, grün-reifen Macassar oder auch einem Zino und eben all jenen Konsorten zu fast jedem Mann jeglichen Alters !

'Y' erinnert mich eher, ja, sogar viel viel eher, an so manch 1990'er Release, wie zB das apfelig-holzige Boss Bottled, als an jenen neumodisch-blauen Kram :) !

Und geht zu jeder Tageszeit, Nachtzeit, zu Büro-und After-Hours-Stunden ...er ist ein eher zurückhaltender Kandidat, der nicht schreit 'hier bin ich, rieche mich, oder renn davon!', er ist dezent, aber durchaus -präsent-. Ja, eine -etwas- längere Haltbarkeit nicht nur als Skin-Scent wäre ein Plus, so halt ...immer mal nachsprühen, bzw einfach nicht zu sehr geizen, mit der Applikation :) Auf Kleidung hält er tatsächlich -besonders- lang und ausdauernd ...also, einfach nach nur 2, 3 Sprühern auf die Haut noch ebenso 2, 3 mal in die Luft gesprüht, hindurchlaufen ...und dann -bleibt- er :)

Und das ...mag ich alles sehr, durchaus !

Einfach selber testen, die eigene Nase entscheiden lassen !

Und das war nun auch schon 'y' I had to write some lines, das ganze so extrem voreingenomme Bashing hat er, wie jeder andere Duft auch, einfach nicht verdient ! Der Rest ist, gottseidank, wie immer die REINE Geschmackssache ...und über jenen kann man nicht streiten, darf aber wohl, natürlich :-).

Ich mag Y und Yves würde NICHT im Grabe rotieren, sondern freundlich gelassen lächeln und sagen: alles hat schon so seinen Platz bei mir ...
8 Antworten

Neue Rezensionen

ShanghailoveShanghailove vor 6 Jahren
Emozione (Eau de Parfum) - Salvatore Ferragamo

Emozione (Eau de Parfum) Puder und ich ...nein, es wird einfach nichts :(
Zuallererst aber einmal ...'Edel und fein? Das kann gut und gern ein ...weiterer Ferragamo sein' ...........:) Aber nun: 'Emozione dopo emozione ...' ...........Gefuehl (folgt) auf Gefuehl, so sang es ...ja doch...

ShanghailoveShanghailove vor 7 Jahren
Rainforest - Pino Silvestre

Rainforest Piiiiinooooo, oh no-oh-no .......!
Fangen wir doch gleich einmal mit dem Ende an, ich nach dem Test: mit einem (x-beliebigen) Schauma Shampoo, ratlos in Berlin ....Weeeeeeeeeit weg von jedem Regenwald ... Schade! Ich war SO neugierig gewesen, auf die 'neuen waldigen'...