In the Woods von eSENSielle

In the Woods 2014

DaveGahan101
24.10.2020 - 05:19 Uhr
14
Hilfreicher Kommentar
2
Duft
7.5
Haltbarkeit
5
Sillage
7.5
Flakon
Man sieht den Wald vor lauter Bäumen nicht..
...durch einen Abfüllungstausch kam ich u.a. an In the woods. Mit CdG2 Man war bei den Abfüllungen gleich ein Knaller dabei, den ich mir gestern gleich kaufen musste. Das wird mir hier ganz sicher nicht passieren. Den die Überschrift ist fast gelogen, denn es ist gar kein Wald da! Also ich schreibe höchst selten negative Kommentare, 2-3 im Jahr wenns hochkommt...ein Verriss noch viel seltener..aber hier kann ich mich dann doch nicht mehr zurückhalten.

Ich nehms gleiche vorneweg..ich habe selten ein schlimmeres "Parfum" gerochen als In The Wutz. Ich trau es mir fast gar nicht es Parfum zu nennen...sehr wohlwollend "Duft" würde ich es nennen. Tanne, Kiefer, Harze, Tannenbalsam soll drinn sein..klingt ja erstmal gar nicht so schlecht..denn jeder verbindet wohl mit dem Wald, Holz oder Tannenzapfen einen angenehmen Duft..und ein Ort der Entspannung. Aber wenn die Ausführung dermassen künstlich ist, als wenn sie von Haribo oder BASF käme, dann kann ich das Ergebnis nur als unterirdisch bezeichnen. Also der Parfumeur kann wohl noch nie im Wald gewesen sein, denst sonst wäre das Ergebnis nicht so künstlich-schlecht. Aber wie wenn das noch nicht genug wäre, kommt zu den Tannen-Haribos auch noch eine künstliche Süsse dazu, die mich ganz stark an Süßstoff(ekliges Zeug) erinnert. Also in einem Wald kann man schon auf frisch-gesägte Holzarten treffem, die einen herrlich süss-würzigen Duft verströmen, aber so eine bauchspeicheldrüssen-versagenden-Süße ist mir da noch nie begegnet. Nichts an dem Duft riecht authentisch..alles was einen Wald ausmacht, also (echte) Tannennadeln, Tannenzapfen, Laub, Holz, Harze, mineralische Noten, erdige Noten...kan ich in diesem Duft nicht entdecken. Wo einem dieser Duft begegnet? In der nächsten Sauna wenn gerade Aufguss ist..da passt es..da gehört es auch hin...bestenfalls hat man da auch noch ätherische Öle..die einen wirklich durchatmen lassen...hier möchte man gar nicht mehr atmen..nie mehr. Von Demeter hätte ich mir so ein Duftexperiment mit dem Titel "In the plastic Woods" gefallen lassen..denn da weiss ich dass mich kein Parfum erwartet, sondern vielmehr ein Duftthema..und der Reiz besteht dann darin zu schauen wie authentisch sie "es" wohl hinbekommen haben. Aber hier glaube ich, dass der Wald in der Nähe von Tschernobyl sogar noch besser riecht. Aber manchmal wie in diesem Falle, kann der Borkenkäfer und der saure Regen ein Segen sein.

Haltbarkeit LEIDER extrem gut..selbst abwaschen mildert ihn nur ab...ich würde tippen 8 Stunden macht er locker mit...ich habs aber 3x vorher abgebrochen, jeweils nach 2-3 Stunden..und heute zum ersten Mal Kopfschmerzen davon bekommen...das hat noch KEIN Parfum zuvor je geschafft..na herzlichen Dank!

Auf nimmer Wiedersehen.
11 Antworten

Neue Kommentare

DaveGahan101DaveGahan101 vor 22 Monaten
Percival - Parfums de Marly

Percival Die Parfumo-Falle?
Bin ich in die Parfumo-Falle getappt? Bin ich ein Nischen-Snob(geworden)? Eigentlich möchte ich mich nicht auf so ein Diskussionsniveau begeben, da ich mit den Schubladen(denken) Nische/Mainstream nicht viel anfangen kann, aber die Aussage in einem...

DaveGahan101DaveGahan101 vor 24 Monaten
Le Vestiaire - Magnificent Gold - Yves Saint Laurent

Le Vestiaire - Magnificent Gold Oh oh Magnificent
Oh, oh Only love, only love can leave such a mark But only love, only love can heal such a scar Oh, oh Magnificent Die Zeilen aus dem tollen U2-Song passen zu diesem wunderbaren Duft sehr gut. Magnificent Gold ist wirklich ein Beschützer, ein Einhüller,...