AnessaAnessas Pinnwand

1 - 20 von 53
EileweileEileweile vor 16 Tagen
Danke, Anessa, für die Aufklärung zum Pausieren - das ist wirklich neu für mich. Ich lese nur manchmal, User seien schon länger inaktiv...wie erkenne ich denn ein pausiertes Konto? Was können andere Mitglieder noch sehen oder tun? (Ich versuch mal, über die Suche Infos zu finden)
Und danke auch für deine ausführliche Researchantwort neulich....wollte mich dafür längst bedankt haben...
Liebe Grüße
Bocktown88Bocktown88 vor 25 Tagen
Über 900.000 Punkte... wow! Was eine Leistung :-)
PrimelPrimel vor 75 Tagen
Vielen Dank für Deinen Besuch bei meinem Blog-Artikel, der selbstverständlich mit einem Augenzwinkern geschrieben wurde ;)
TerraTerra vor 91 Tagen
Was mich an diesem Thema ärgert ist einfach, dass es mir vorkommt, als würde die ganze, jüngere Generation als sprachlich minderbemittelt betitelt werden. Wirklich nach dem Motto: "die Jugend von Heute". Das wirkt auf mich einfach verbittert und ja, auch dieser Generation gegenüber sehr viel respektloser, als wenn ein 20-Jähriger nun "boozy" sagt.
TerraTerra vor 91 Tagen
Viele englische Wörter sind für mich im mittleren Alter ja schon selbstverständlicher Sprachgebrauch. Bei den Jüngeren sind es mehr/andere davon. Die meisten davon sprechen halt so und wollen damit ja auch niemanden ausgrenzen und niemandem auf die Füße treten. Auch nicht respektlos sein. Andere tun das aber, indem Sie sich über die Ausdrucksweise jener aufregen. Wenn sich die deutsche Sprache mit den Generationen verändert ist sie auch nicht falsch. Klar, wer schreiben kann, kann es für alle verständlich schreiben. Ich habe mal im Journalismus gearbeitet und der Chefredakteur sagte, der Text sei gut wenn ihn auch ein Affe auf dem Klo verstehen kann. Trotzdem sage auch ich Sillage und nicht Duftschleppe. Werde den ersten Stein jener, der unschuldig ist...
Es gibt auch viel Jugendsprache, die ich schrecklich finde. Solange es aber mit Wortgewandheit eingesetzt wird, ist es einfach anders. Ich plädiere auch nicht FÜR so eine Sprache.
GerdiGerdi vor 175 Tagen
Ach, wie liebenswürdig! Hallo Anessa! Danke für den allerersten Gasteintrag auf meiner Statuszeile!
Sei lieb gegrüßt aus Hamburg, und ich wünsche Dir einen guten Start in die neue Woche!
Gerdi
SeeroseSeerose vor 14 Monaten
Liebe Anessa, ich bin nicht nur in Düften gegen zu süß. Ich mag auch kein Nougat, wie es in Deutschland so beliebt ist, Milchschokolade und billige Pralinen. Obwohl ich Süßes mag, aber natürlich nicht alles. Jedoch in Düften mag ich es manchmal sogar, jedoch finde ich es nicht passend zu mir. Und es gibt Düfte, die synthetisch sind, die ich mag. Überhaupt habe ich nichts dagegen. Wir können doch nicht die riesigen Mengen von Parfüm, wie sie jetzt auf der Welt gebraucht werden, auch noch komplett aus der Natur nehmen. Und das für so ein Luxusprodukt. Aber es gibt gute synthetische Nachbauten. Und Honig? Wenn ich welchen kaufe: nur im Honigladen wo ich probieren kann. Manche Honige schmecken und riechen mir schrecklich. z.B. Buchweizen, Heide, Raps. Löwenzahn schmeckt wunderbar und Majoran (leicht säuerlich) oder aus Fenchelblüten. Frühlingsblüten von hier, ganz leicht wie Parfüm. LG Seerose
SeeroseSeerose vor 14 Monaten
Liebe Anessa, dieses Aqua di Gioa mag ich einfach nicht, Aquatik riecht so nach dem synthetischen Calone, algig irgendwie und brauner Zucker, vor allem Rohrzucker riecht und schmeckt mir metallisch. Aber das roch ich nicht. Diese Art Düfte sind einfach nichts meins. Ich habe nichts gegen Synthetik, sie sind in jedem Duft, aber man soll das nicht so riechen müssen. Egal, andere nehmen das so nicht wahr und es riecht ihnen schön. Aber dieser ist dann auch teuer und das wertet ihn dann für mich dann ab. LG Seerose
CandyScentCandyScent vor 18 Monaten
Herzlichen Dank für deine Antwort auf meinen Blog! :) Eine Sache lässt mich vor Neugier fast platzen: Es gibt bei Reißverschlüssen tatsächlich Damen- bzw. Herrenseiten?! :O Davon habe ich ja noch nie gehört! Ich muss direkt mal nachschauen, ob ich unbewusst auch Damenjacken bevorzuge! *lach* :D
ExaltatusExaltatus vor 19 Monaten
Hallo Anessa :-)

Toll das du gefragt hast - ja ich nehme wirklich leicht metallische Noten im Elysium wahr.
Jedoch nicht so extrem wie im Bronze, Wood & Leather von JoMalone .

Ich danke dir fürs lesen und Kommentieren :-)

Liebste Grüße aus dem Süden :-)
DonVanVlietDonVanVliet vor 19 Monaten
Ich dachte mir ich lass einfach mal ein paar nette Grüße da :-)
EtamherEtamher vor 20 Monaten
Du fleißiges Lieschen !!! eigentlich immer, wenn ich abends mal draufgucke, steht da: "Anessa korrigiert angaben...". danke schön !
FvSpeeFvSpee vor 24 Monaten
Liebe Anessa, recht herzlichen Dank für deine sehr freundlichen Worte zu meiner Poetik. Ich fühle mich sehr geschmeichelt und weiß nicht, ob ich so viel Lob verdient habe. Aber es freut mich natürlich sehr, wenn es dir gefallen hat. Ich bin weder Literaturwissenschaftler noch Lehrer, und deshalb ist es natürlich sehr schade, wenn dir dein Lehrer das im Deutschunterricht nicht genauso gut oder besser erklären konnte!

Teil 3 meiner Poetik soll sich ja mit den Reimen befassen, aber da bin ich momentan noch nicht so inspiriert, was gute Beispiele betrifft. Vielleicht dauert das noch ein bisschen. Aber ich vergesse es nicht!

Danke auch für die Anmerkungen zu den japanischen Namen. Ich wusste das nicht und war ganz selbstverständlich davon ausgegangen, dass man Mitsouko mit langem und betontem "ou" ausspricht, aber wie ich jetzt lerne, ist es weder lang, noch betont... Tja, man lernt nie aus.

Herzliche Grüße!
FvSpeeFvSpee vor 24 Monaten
Klasse Nachricht auf meiner Pinnwand. Hab ich gerne - und mehrfach - gelesen.
PurzelPurzel vor 2 Jahren
Hallo,
na, die nächsten 00 sind wohl nicht mehr drin, aber vielen Dank für Deine Grüße!:)
Liebe Grüße aus dem Norden
P.
BeatriceABeatriceA vor 2 Jahren
Liebe Anessa, für die Girl-Liebhaberinnen finde ich "Joy" nicht süß genug - und zu cremig; er hat für mich eine nostalgische Anmutung, die zu einem jungen Mädchen nicht passt.
SeeroseSeerose vor 2 Jahren
Liebe Anessa, danke für die Antwort zu meinem Kommi „Fleur d Osmanthe v. Roger & Gallet. Ja, das ist so ein Thema. Nicht wenige Male konnte ich an einem Kommentar erkennen, dass der Duft Aufgrund von alten oder gekippten Proben verrissen wurde. Denn am Anfang ist man so ahnungslos, froh, viele Dufteindrücke zu sammeln, Kommis schreiben zu können. Mir selber sind schon seibst frisch gekaufte Abfüllungen, Minis verändert + gekippt. Ich hab schon viele, die mir verdächtig waren in den Müll/Kompost gekippt, Notiz hier entsprechend, vorläufig als getestet gelistet oder gar nicht. Wenn ich an frischen Duft kam, war es immer so, wie beschrieben. LG Grüße, Seerose
RobGordonRobGordon vor 2 Jahren
Hallo Anessa, danke für dein Feedback zur Ausformulierung deiner Gedanken. ;)
Das Phänomen, das du ansprichst, finde ich ebenso spannend wie befremdlich.
LG
Paul
RoninRonin vor 2 Jahren
Danke für Deinen Pinnwandeintrag! Das ganze Thema wurde schon wieder mit einer Leidenschaft diskutiert, die mich verwirrt zurück lässt: irgendein Influencer wird ein Parfum herausbringen. Soll er doch. Wenn er Erfolg hat, gönne ich es ihm. Dass mich das Parfum interessiert halte ich nun aber auch für fast ausgeschlossen. Dafür ist unser Geschmack wohl viel zu unterschiedlich. Und dass, was in Parfums gesucht wird, unterscheidet sich halt auch sehr: der eine will Komplimente durch Duftverwendung, der andere sieht Parfum als Kunst- oder Designobjekt. Beides legitim. Schönes Wochenende!
SeabreezeSeabreeze vor 3 Jahren
Meinst du? Stimmt, an den Still habe ich gar nicht gedacht! Das wäre einen Versuch wert :) Der ist ja auch sehr Tee-lastig. Danke dir!
1 - 20 von 53