Foren-Übersicht Duft-Beratung fruchtig, freundlich, nicht belanglos
Hibou
Hibou
480 Posts
HibouHibou fruchtig, freundlich, nicht belanglos 10.02.2017, 15:53
Nun versuche ich hier nach langem mal wieder mein Glück Smile

Steckbrief:
Wer kann mir einen fruchtigen, freundlichen Duft vorschlagen, der nicht belanglos wirkt, aber auch nicht zu fordernd ist. Er sollte einigermaßen halten. Rein zitrische Düfte kommen nicht in Frage. Nische und Designerbereich sind gleichermaßen interessant. Absolutes Maximum: 170 €
Mir gefällt Wacholder in Düften ziemlich gut, in dem Bereich kenne ich aber recht wenig.
Was ich gar nicht mag, sind Düfte mit einer Würzigkeit wie in Aventus. Außerdem lässt er meines Erachtens den Träger älter wirken und das brauche ich nicht (mehr) Smile

Für diejenigen mit mehr Zeit:
Ich habe einen Gutschein von der Münchner Parfümerie Brückner geschenkt bekommen und dort ist ab morgen auch noch 20% Rabatt. So ganz dringend bräuchte ich keinen Duft, jedenfalls nicht aus dem Nischenbereich, den Brückner führt. Was also kaufen? Dort gibt es nicht alles und oft sind die Preise dort so hoch, dass ich denselben Duft genauso gut ohne Gutschein und Rabatt in Internet finde ...
Hoch im Kurs standen bei mir in letzter Zeit: Gold Rose Oudh, Fam Eau Fine (Eau de Parfum), Royal Water, vielleicht noch A taste of Heaven.
Ich weiß: die genannten haben keinerlei Ähnlichkeit mit meiner Beschreibung, außer vielleicht Royal Water in punkto Wacholder ... aber auf meine Vorstellung passt einfach nichts ...

Schwiiiierig. Schlag mir doch bitte was vor! Sonst muss ich morgen das Parfumo-Treffen in München nerven
Cool

Parfumo
Parfumo
Siebter
Siebter
4246 Posts
SiebterSiebter 10.02.2017, 16:23
"Pulp " ist schon zu heftig, oder?

Edit: Den haben die bei Brückner vermutlich nicht im Programm, trotzdem lege ich Dir einen Test ans Herz → Pear + Olive. Auch lieber sparsam dosieren.

Freshman
Freshman
164 Posts
FreshmanFreshman 10.02.2017, 16:56
Amouage Sunshine Man schon getestet? Erfüllt ALLE deine Anforderungen (sogar den Wacholder!!) und gibt's bei Brückner.
OK, preislich bissi raus ausm Rahmen aber dafür reichen 2 Sprüher für 14 Stunden Spaß und außerdem: Scheiß drauf. Very Happy
Carpe diem!

Wenns der Pulp sein soll: Alle Byredos gibts 300 m weiter bei Ludwig Beck.

EhemaligesMitglied
EhemaligesMitglied
EhemaligesMitgliedEhemaligesMitglied 10.02.2017, 17:50
Klingt für mich stark nach Le Vetiver - ItascaSmile

Whadelse89
Whadelse89
444 Posts
Whadelse89Whadelse89 10.02.2017, 17:53
Bei Wacholderbeere und byredo dachte ich an gypsy Water

Nicht alles zu 100% passend aber vielleicht doch was (?)

Carthusia - Io Capri
Nasengold G.
Bois 1920 - Sushi Imperiale
Berdoues Oud al Sahraa
Pierre Guillaume Mojito chypre
Eight Bob Cap D Antibes
Huminiecki Graef Bosque
Zuletzt bearbeitet von Whadelse89 am 10.02.2017, 18:19, insgesamt einmal bearbeitet

Pepper81
Pepper81
1834 Posts
Pepper81Pepper81 10.02.2017, 17:59
Ich finde den Oliver Peoples ja ganz toll und der könnte vielleicht was für dich sein Smile

Hibou
Hibou
480 Posts
HibouHibou 10.02.2017, 20:26
Vielen Dank, das sind ja schon sehr interessante Vorschläge Very Happy

Die Byredos mag ich meistens, für den Oliver Peoples konnte ich mich bislang nicht entscheiden, der riecht toll, hat aber irgendwie kein Alleinstellungsmerkmal. "Pulp" und "Gypsy Water" habe ich mal auf die Merkliste getan, genauso wie ein paar andere eurer Vorschläge. Manches davon kenne ich schon, z.B. Sunshine Man oder Vetiver Itasca.

Kennt jemand Ginepro Nero? Würde das passen und vor allem: wo gibts den zu testen? Slumberhouse und solche Marken findet man ja nirgends in Geschäften ...

Oxitoxi
Oxitoxi
403 Posts
OxitoxiOxitoxi 10.02.2017, 20:29
Wilde - fruchtig grün, elegant und eigenartig gleichzeitig. Vlt. sind noch Dolce di Giorno, Treffpunkt 8 Uhr testwert.

Bartholomeo
Bartholomeo
940 Posts
BartholomeoBartholomeo 10.02.2017, 23:02
I. Oudmazing
II. Erba Pura
III. "Ilham"
IV. Tropical Wood
V. Cedrat Boise
VI. Ormonde Man wird dir ganz sicher gefallen!
Zuletzt bearbeitet von Bartholomeo am 11.02.2017, 13:28, insgesamt 2-mal bearbeitet

Sirchelios
Sirchelios
1129 Posts
SircheliosSirchelios 11.02.2017, 01:17
Kurkdjian Aqua Celestia und Creed Silver Mountain Water

Parfumo
Parfumo
Hibou
Hibou
480 Posts
HibouHibou 11.02.2017, 20:42
Vielen Dank für die bisherigen Beiträge. Freue mich über die Anteilnahme und die schönen, wirklich wohl überlegten Vorschläge!
War heute beim Testen, ein paar von euren Tipps sind schon dabei gewesen.

Die Montale- / Mancera-Richtung soll es diesmal nicht sein. Eher was Frühlingshaftes.
Sehr toll klingen der Wilde, die Byredos und Ormonde Man.

Ein paar andere eurer guten Ideen sind mir früher schon untergekommen, sodass ich die zwar meist gut finde, aber sie nicht meiner Vorstellung entsprechen.
Gerne also noch ein paar Sachen für meine Merkliste posten, wenn ihr mögt.

Danke Smile

Jensemann
Jensemann
2242 Posts
JensemannJensemann 11.02.2017, 21:19
Wilde von Jardins ist schon echt gut! Smile

Wie wäre es sonst noch mit "Collection Croisière - Mojito Chypre" von Pierre Guillaume? Der hat so eine fruchtige Leichtigkeit! Etwas Synthetik ist zwar auch mit im Spiel, aber das ist so'n Gute-Laune-Duft, finde ich!
Zuletzt bearbeitet von Jensemann am 11.02.2017, 21:22, insgesamt einmal bearbeitet

Siebter
Siebter
4246 Posts
SiebterSiebter 11.02.2017, 21:20
Wie wär's mit einem Fruitchouly? → Eau de Sisley 3, Ingwer und Zitruskram mit Patch. Kommt hier nicht so gut weg, ich finde ihn extrem toll. Sehr uplifting und für mich tatsächlich „freundlich“.

Hibou
Hibou
480 Posts
HibouHibou 11.02.2017, 22:12
Siebter hat Folgendes geschrieben:
Wie wär's mit einem Fruitchouly? → Eau de Sisley 3, Ingwer und Zitruskram mit Patch. Kommt hier nicht so gut weg, ich finde ihn extrem toll. Sehr uplifting und für mich tatsächlich „freundlich“.


Ja, klingt im Prinzip interessant und ich mag auch die Basisnoten. Liest sich für mich aber so als würde der Duft schnell in eine wuchtigere Richtung drehen. Trotzdem werde ich bei Gelegenheit testen!

JoHannes
JoHannes
6388 Posts
JoHannesJoHannes 12.02.2017, 13:53
Hibou, was ich gestern vergessen habe, auch weil diese in München mKn nicht erhältlich: schau dir doch mal ein paar Düfte von Comme des Garçons an ... Serpentine oder Dover Street Market würden mir ad hoc einfallen. Wacholdrisches spielt dort eine Rolle.

Und ein toller, strahlender bald-kommt-das-Frühjahr-Duft mit vollmundiger Basis ist Hinoki von Miya Shinma.

reni379
reni379
459 Posts
reni379reni379 12.02.2017, 14:12
Vielleicht "Bal d'Afrique"?

Terra
Terra
4798 Posts
TerraTerra 17.02.2017, 18:10
Wie wäre es mit Dark Saphir? Ich finde den seeehr beerig, aber eben auch dunkel, mysteriös und nicht belanglos.

Freundlicher wäre der Sept.21.1966, aber auch alles andere als belanglos.

MrWhite
MrWhite
4087 Posts
MrWhiteMrWhite 17.02.2017, 18:13
Rouge Avignon mal versuchen...

Terra
Terra
4798 Posts
TerraTerra 17.02.2017, 22:40
Ach, den kenne ich selbst noch nicht, ich kann ihn mir aber gut vorstellen: Delicious Closet Queen

Und vor allem... wieso ist mir das nicht gleich eingefallen: Explosions d'Émotions - Skin on Skin

Der ist freundlich, angenehm zu tragen... aber gleichzeitig seeehr speziell! Wirklich toll! Nicht von der Pyramide täuschen lassen, er riecht deutlich nach Apfel, erinnert stark an den Traversée du Bosphore - ich finde ihn aber noch gelungener.

JoHannes
JoHannes
6388 Posts
JoHannesJoHannes 18.02.2017, 07:16
Ein sehr eindrücklicher, fruchtiger Oud: "2022 Generation Homme" von Stéphane Humbert Lucas.
Fruchtige Johannisbeere, blasamische Noten, weicher Oud

Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  

Foren-Übersicht Duft-Beratung fruchtig, freundlich, nicht belanglos

Seite 1 von 1