Foren-Übersicht Sonstiges über Parfum An die 60er und 70er Jahrgänge - Wie war Clubbing 80/90 ?
Blauemaus
Blauemaus
3438 Posts
BlauemausBlauemaus 12.02.2019, 17:09
Nee, Dane war es nicht. Das waren so ganz bunte Dosen und wirklich nur was für Mädels. Eine war gelb-bunt und roch recht tropisch.

Parfumo
Parfumo
Igli
Igli
2710 Posts
IgliIgli 12.02.2019, 22:07
Impulse Solar war gelb. Dann gabs noch ein gelbes, das roch so nach Banane nur die Marke fällt mir nicht ein. Ach vielleicht Limara exotic Feeling und American Dream.

WoodyBree
WoodyBree
64 Posts
WoodyBreeWoodyBree 13.02.2019, 07:17
Interessantes Thema. Ich bin von 82, also auch nicht aus der Generation, habe aber viel von meinen Eltern mitbekommen und wir haben als ich klein war oft Kellerparties veranstaltet. Was mich scheinbar geprägt hat- und das fällt mir jetzt erst auf, wo ich mich so viel mit Parfum beschäftige- sind diese opulenten Damen Düfte a la Chanel No 5 und dergleichen. Es gab ja viel in der Richtung damals- so maßlos überladen kreischende Düfte, die nach möchtegern Diva rochen. Alles was in die Richtung geht, kann ich nicht mehr ertragen. Ich würde fast behaupten, die haben mir generell 98% aller Damen Parfums verleidet. Ich mag eigentlich nur Herrendüfte tragen oder eben Unisex. Alles was so typisch nach Dame duftet beschert mir Übelkeit.
Joop Homme und CK One habe ich sehr präsent Anfang der 90er. JEDER trug das. Schrecklich. CK One hab ich Heut noch in der Nase, obwohl ich es seit damals nicht mehr gerochen habe...

Kenshin
Kenshin
408 Posts
KenshinKenshin 13.02.2019, 10:08
Als '86 geborener kann ich auch wenig mitreden, da ich "erst" mit 14 meine ersten Erfahrungen in der Disco/dem Club gemacht habe. Das war ab dem Jahr 2000.

Habe den Reiz zugegebenermaßen nicht verstanden. Alles roch nach Zigaretten, schalem Bier und den Ausdünstungen der Tanzenden - Bierschweiß und der ein oder andere ungewaschene Körper, manchmal in Kombination, sind schon hart gewesen für mein zartes Näschen. Hin und wieder waberte noch der Geruch von Gras durch die Gegend, den ich auch heute noch als so unangenehm empfinde, dass ich nie in Versuchung kam mal selbst eine Sportzigarette zu rauchen. Black Afgano (Extrait de Parfum) ist trotzdem geil!

Obendrein entwuchs ich auch zu der Zeit der Charts- und Trancemusik, die im Radio und den Dorf-/Kleinstadtdiscos kam. Leider hatte keiner meiner Freunde Bock auf Hardcore/Metal. Und zwischen den Leuten, die dieses mochten und mir wollte es zu der Zeit einfach nicht klappen. Ich glaube die Art auf die ich kompliziert war und die Art auf die die Leute kompliziert waren passte einfach nicht. Heute komme ich mit vielen von denen klar, man sieht sich aber auch nicht mehr so oft und ist kein teen mehr... Von daher ging ich immer nur widerwillig und auf Druck meiner Freunde in irgendwelche Clubs, nur um mich zu langweilen, die Gerüche widerlich zu finden und mich zu ärgern, Geld für den Mist ausgegeben zu haben Rolling Eyes

Grob erinnere ich mich auch noch an die Gerüche von billigem Drogeriedeo mit dem sich einige der Mädels auf der Toilette aus der Handtasche bedampft haben.
Ich selbst trug vermutlich irgend ein Deospray von einem Parfum. Axe fand ich schon immer schrecklich.

Zwei Jahre später in der Tanzschule... Die schwer mit Concealer bestrichenen Mädchen in Hüfthosen, mit Adidas-Superstars an den Füßen und zu viel Drogeriedeo sind mir auch von den dortigen Tanzparties in Erinnerung geblieben. Mindestens so stark wie mein absolutes Unvermögen mich ungezwungen dem anderen Geschlecht anzunähern.

Blauemaus
Blauemaus
3438 Posts
BlauemausBlauemaus 13.02.2019, 12:43
Igli hat Folgendes geschrieben:
Impulse Solar war gelb. Dann gabs noch ein gelbes, das roch so nach Banane nur die Marke fällt mir nicht ein. Ach vielleicht Limara exotic Feeling und American Dream.
Das könnte es gewesen sein, nur leider kann ich mich absolut nicht an den Namen erinnern. Nur grob an die Dose. Naja. Ist auch schon 30 Jahre her. Very Happy Von Impulse war es auf alle Fälle nicht.

Edit: Ich hab jetzt mal Limara Deo gegoogelt und bin in Erinnerungen geschwelgt bei den ganzen Bildern Very Happy Zu 90% bin ich mir sicher, dass es das American Dream von Limara war.

Yuki68
Yuki68
2123 Posts
Yuki68Yuki68 13.02.2019, 14:54
Wie schon angemerkt wurde, gab es damals keine Clubs. Dieser Begriff ist relativ neu. Wir sind noch in die Disco gegangen! Very Happy

Ich bin Jahrgang 1968, hab aber relativ spät die Nacht zum Tag gemacht. Meine Eltern waren nicht so locker wie es später meist der Fall war, ich dufte schlicht und ergreifend nicht in die Disco, bevor ich volljährig war. Woran ich mich erinnern kann, ist der Geruch der Nebelmaschinen und natürlich der Zigarettenrauch. Der war allgegenwärtig. An Parfums erinnere ich mich in diesem Zusammenhang gar nicht! Außer an mein eigenes und das meiner Freundin: sie trug Obsession (Eau de Parfum) und ich Poison (Esprit de Parfum). Beide zu dieser Zeit selbstverständlich unreformuliert und unendlich haltbar mit einer Monstersillage (vor allem Poison).

Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  

Foren-Übersicht Sonstiges über Parfum An die 60er und 70er Jahrgänge - Wie war Clubbing 80/90 ?

Seite 3 von 3