Übersicht Unisex-Parfum "Soul of My Soul" von Etat Libre d'Orange
DerDefcon
DerDefcon
642 Posts
DerDefconDerDefcon "Soul of My Soul" von Etat Libre d'Orange 16.07.2020, 08:55
Ui ui ui ... das könnte ein interessanter Duft werden. Die Duftpyramide liest sich immerhin sehr gut. Weihrauch ist zwar vorhanden, aber auch Sandelholz, Vanille und Rose. Was erwartet ihr?

Parfumo
Parfumo
Ronin
Ronin
3511 Posts
RoninRonin 16.07.2020, 09:53
Hmm, im Werbetext steht:
Zitat:
Soul Of My Soul speaks of the fire god of Persia and the gods of India — the worship of offerings such as Mesopotamia, milk and clarified butter to honour the gods. A creamy explosion, the musk scent intermingles with iris butter and transmits the powerful balm of vanilla, followed by the friction of tonka against benzoin for a sweet yet powerful sign off.

Cremig-milchiger Moschus gegen Weihrauch klingt ganz gut. Hoffe, dass die Iris das nicht zu staubig werden lässt (ok, sollte echte Irisbutter sein, die wäre auch eher cremig). Rosa Pfeffer-Rose geht immer bei mir, ggf. ist aber die Basis viel zu dicht und süß für mich.

Wäre aber sehr ok, wenn mir das Parfum nicht gefällt: es ist ja die teure Serie (die mit den metallisch aussehenden Etiketten), und nach London zu Selfridges will ich auch gerade nicht. Wink

DerDefcon
DerDefcon
642 Posts
DerDefconDerDefcon 16.07.2020, 10:33
Gegen einen weichen Duft hätte auch ich nichts einzuwenden, wobei auch ich, ähnlich wie du, hoffe, dass das Ganze am Ende nicht zu süß und klebrig daherkommt. Mit der Vanille darf bitte sparsam umgegangen werden und von der Iris erhoffe ich mir eine minimal kratzige, kantengebende Note.

Pollita
Pollita
632 Posts
PollitaPollita 16.07.2020, 12:02
Das klang jetzt alles so schön und dann lese ich mal wieder Leder *seufz*

Na ja. ELdO ist eh nicht wirklich meine Marke.

Terra
Terra
8704 Posts
TerraTerra 16.07.2020, 14:52
Der 500 Years war zwar ein wenig harzig-animalisch und nicht schlecht, aber auch schon so furchtbar dicht, breit, süßlich, breiig. Ich fände es schön wenn das ausnahmsweise mal wieder ein Duft mit Kontur wird und eben nicht sowas Damenhaftes. Nicht das sich ELDO noch völlig in der Banalität verliert. ELDO steht für mich für Düfte wie Charogne, Jasmin et Cigarette, Attaquer le Soleil oder auch Secretions Magnifique (ob man den nun tragen mag oder nicht). Ansonsten kann man auch gleich bei Chanel & Co. kaufen. Bei Vanille, Tonka und Iris (Irisbutter fände ich eher noch schlimmer, wird ja noch breiiger dadurch) ist das jedoch wahrscheinlich, weshalb er auch gar nicht erst auf die Merkliste gewandert ist. Aber ist ja bei vielen Labels so, die mit der Idee entstanden sind, mal was Neues zu machen. Irgendwann steht dann doch Profit an erster Stelle, wodurch die Düfte aber ja auch viel austauschbarer werden. Das ist jetzt nicht mal abwertend dem Duft gegenüber gemeint und es muss ja auch nicht super verkünstelt und am Ende untragbar sein. Wenn aber ein Label seine ganze Philosophie Stück für Stück über Bord wirft, finde ich das ärgerlich. Geschieht bei MFK ja auch. Früher waren es (für mich) geniale Düfte die sehr eigen, aber sehr gut tragbar sind. Mittlerweile sind es für meine Nasen eher synthetische Plürren. Ich finde das absolut schrecklich.

Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  

Übersicht Unisex-Parfum "Soul of My Soul" von Etat Libre d'Orange

Seite 1 von 1