Forum durchsuchen
YSL Cinéma EdP an Männern vor 8 Jahren
Ich würde mal gerne nach eurer Meinung fragen. Heute war ich mal wieder in der Parfumerie und habe mich durchgetestet, dieses Mal aus Neugier auch in der Frauenabteilung.
Und da habe ich eine Entdeckung gemacht: YSL "Cinéma (Eau de Parfum )". Es erinnert mich etwas an Jil Sander "Man Absolute". Diese typische, bittere Holz-Vanille Note ist auch in Cinéma enthalten, aber viel runder, schwächer und mit etwas mehr Beiwerk. Das gefällt mir sehr gut!
Meint ihr, dass Cinéma Unisex-Qualitäten hat? Kann ich das ohne fragende Blicke problemlos tragen? Ich hätte das für einen neuen Herrenduft gehalten, wenn man mir das blind unter die Nase gehalten hätte.
vor 8 Jahren
Hm...
ich finde ihn sehr schön, definitiv.
Allerdings sehr, sehr weiblich.. aber wenn er dir gefällt, warum nicht? Da musst du drüber stehen. Wink
Ich stelle mir Cinéma eher an einer Dame mittleren Alters vor, weniger an einem jungen Mann.
Aber das ist geschmacksabhängig. Kann sein, dass er dir furchtbar gut steht! Nur Mut! Smile
vor 8 Jahren
Ich sage immer "erlaubt ist, was gefällt".
Wie Andi136 schon treffend formulierte "da musst du drüber stehen"!

Ich trage auch ab und an ein Damenparfüm - "Nu" von YSL.

Tonka Imperiale von Guerlain wird auch oft von Herren getragen - mich inbegriffen.

Wenn dir der Duft zusagt, dann test ihn doch mal auf der Haut, trage ihn nen Tag und lass ihn wirken - vllt. kriegst du ja Komplimente!
vor 8 Jahren
Ich finde auch, du solltest einfach mal ausprobieren, wie er dir gefällt, wenn du ihn länger auf der Haut trägst. Wenn du dich mit dem Duft wohl fühlst, ist es doch total schnuppe, in welcher Abteilung der Parfümerie er vorher gestanden hat.

-Vielleicht gefällt dir auch "Vanille Noire" von Yves Rocher. Der hat auch eine sehr schöne, leicht ledrig-rauchige, 'erwachsene' Vanille-Note. Könnte ich mir gut an einem Mann vorstellen, obwohl ich ihn an mir selbst alles andere als maskulin empfinde.
vor 8 Jahren
Ja klar, kuschelige Vanille. Wenn man an die vielen anderen süßen Herrendüfte denkt, die es so gibt ist das in Ordnung. Monsieur YSL selbst benutzte übrigens "Yvresse (1993)".
vor 8 Jahren
Wir sind hier ja generell offener, was die Geschlechtseinordnung von Düften betrifft.
Ich fand bis jetzt jeden Damenduft, der als für Herren tragbar gilt, zu feminin. Und ich habe das erste Mal in Cinema einen Unisexduft gesehen, der als Damenduft deklariert ist. Auf meiner haut ist er holzig, etwas bitter und ganz leicht rauchig.
Umso erstaunter war ich über die Einordnung der Community als Duft für "ältere" Damen. Hat mich etwas irritiert. Ich werds mir mal überlegen und wieder testen. Ich finde ihn etwas ähnlich wie "Man Absolute" und viel weniger feminin als bsp. Joop! Homme, One Million, Sculpture, KenzoPower, Eau Par Kenzo etc.

Danke für den Tipp mit Vanille Noir
vor 8 Jahren
Ich finde Cinema sehr, sehr weiblich... Aber wenn er Dir gefällt, warum nicht.
vor 8 Jahren
Aqvatic:
Wir sind hier ja generell offener, was die Geschlechtseinordnung von Düften betrifft.

Ja, das ist ein Aspekt, der mir hier auch gut gefällt. Ich mag es generell nicht, wenn Menschen in Schubladen gesteckt werden, oder in Korsetts, die ihnen gar nicht passen. Auch die Normen in Bezug auf das, was angeblich weibliches und angeblich männliches Verhalten sein soll/muss, sind oft unsinnig bis unmenschlich. Wir sollten sie schlicht ignorieren.

Darum kann ich Dich nur ermuntern, ganz Deiner Intuition zu folgen. Lege die Düfte auf, mit denen Du Dich wohlfühlst. Wenn Du Dir unsicher bist, frage gute Freunde, was sie davon halten. Aber lass Dich in kein Schema pressen. Du entscheidest, wer, was und wie Du bist.
vor 8 Jahren
Hallo Aqvatic!
Klar geht der für Männer, trag ihn einfach! Ich besitze ihn seitdem er herausgekommen ist und kann ihn mir gut an einem Mann vorstellen, gerade wenn ich lese, wie er sich an Dir entwickelt!
Hast Du mal die Werbekampagne vom Release angeschaut? Das Bild der jungen Dame in weißen Kleid, umringt von jungen, sehr interessiert dreinschauenden Herren? Wer weiß, wer auf diesem Bild wohl Cinema trug ;o)
Nur Mut, Cinema ist toll!
vor 8 Jahren
Ich schiebe diesen Thread mal zur Duft-Beratung.
vor 8 Jahren
Lieber Aqvatic,

ist es nicht letztlich völlig egal, welcher Name auf einem Flacon steht, wenn sein Inhalt es schafft, Dich zu begeistern, zu erweitern, zu umsorgen und vielleicht sogar zu ergänzen?

Aus dem, was Du geschrieben hast, lese ich vor allem eines heraus: "Cinéma" ist Deins, es bezieht aus Deiner Männerhaut jene Aspekte, die es braucht, um "männlicher" zu wirken, als die Gender-Zuordnung vermuten ließe. Das ist wunderbar.

Ich habe "Cinéma" eine gute Weile besessen, doch an mir wurde der Duft nie wirklich schön - wir waren einfach nicht füreinander geschaffen, Frauenhaut hin oder her.

Lächelnde Grüße,

das Täubchen (das gerade mal wieder einen eindeutig maskulinen Duft trägt und ihn großartig findet)
vor 8 Jahren
Aqvatic:
Danke für den Tipp mit Vanille Noir

Gerne. Wenn du möchtest, kann ich dir auch ein Pröbchen zukommen lassen.
vor 8 Jahren
Stell dir vor, der Duft wäre plötzlich in einem Abfüller, du wüsstest nicht, für welches Geschlecht.
Dann wäre er in deinen Augen definitiv unisex bzw. ein Herrenduft.
Ich glaube, man lässt sich viel zu sehr in "Herren" und "Damen" zuordnen.
Es gibt Damendüfte, die gehören definitiv dort hin. "Hypnotic Poison" von Dior oder auch Chanel "Allure Femme". Da finde ich eben gar nichts männliches dran.. aber stimmt schon, manch Paco Rabanne ist weiblicher..
Nein, man darf sich da nicht vom Marketing leiten lassen. Und blöde bzw. unpassende Kommentare entweder ignorieren oder fragen, ob hier jemand die Null gewählt hat. Smile
vor 8 Jahren
So, hab ihn jetzt getestet und trotz Komplimente die Entscheidung getroffen: Muss nicht sein Smile
Nach einer Weile war mir der Duft zu breit in seiner Süße und zu kontrastarm. Danke trotzdem für die Diskussion.
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:
Übersicht Beratung YSL Cinéma EdP an Männern
Gehe zu