Angebote
Übersicht Damen-Parfum Charlie Blue bzw die Charlies von Revlon
Brianna
Brianna
18 Posts
BriannaBrianna Charlie Blue bzw die Charlies von Revlon 11.02.2015, 01:14
Ich habe mir eben 100 ml "Charlie Blue" bei amazon mitbestellt... ich brauchte noch etwas Kleines, um über 29 Euro für die Versandkostenfreiheit zu kommen, und da bot "Charlie Blue" sich an... Wollte ich mir aus Nostalgie-Gründen ohnehin wieder holen und 10 Euro für 100 ml sind ja wirklich ein Schnäppchen. Ich bin gespannt, ob mir der Duft noch gefällt. Es war das erste Parfüm, das ich mir mit 14 Jahren gekauft habe. Leider habe ich gar keine Erinnerung mehr an "Charlie Blue", bis auf dass es mir gefiel und ich es oft trug - komischerweise hatte ich eine sehr lebhafte Erinnerung an "Loulou" und NarcisseNarcisse, obwohl ich da auch nicht viel älter war.

Umso mehr fiebere ich der Bestellung entgegen... Ich freue mich jedenfalls schon sehr auf das Wiedersehen mit meinem allerersten Duft. Weiß jemand mehr? Wurde der Duft seit den 90`ern (1992 hatte ich ihn in Gebrauch... dann wurde er von "Loulou" abgelöst) mal geändert? Ich bin mir auch gar nicht sicher, ob ich wirklich "Charlie Blue" hatte... ich meine mich zu erinnern, dass mein Parfüm damals schlicht "Charlie" hieß, aber "Charlie" ohne Farbe (Blue, Red, White, etc) scheint es nicht (mehr) zu geben.

Wie findet ihr die Charlie`s so, welche habt ihr schon getestet? Ich denke, bei Gefallen werde ich mir die anderen auch noch zulegen, teuer sind sie ja alle nicht mehr...

Parfumo
Parfumo
Schnüffeli
Schnüffeli
226 Posts
SchnüffeliSchnüffeli 11.02.2015, 07:46
Hallo Brianna,
ich habe mir den ersten Charlie, den Blauen, auch so als Auffüller bestellt und ich mag ihn. So nach und nach sind dann auch andere dazugekommen.
Mein absoluter Favorit ist der Charlie Gold, der ist fruchtig-orientalisch und riecht definitiv nach "teurem" Parfum.
Ich habe auch noch den Red und der ist etwas synthetisch-blumig, nicht ganz so gut.
Der Silver ist sehr frisch und sommerlich und für mich ist der so ein frisch-geduscht Duft.
Den White habe ich auch und der riecht irgendwie "anders", eher herb-scharf und unsüß, mir fällt nichts besseres ein, ist aber nicht jedermans Sache.
Falls Du Dir noch einen kaufen willst, nimm unbedingt den Gold.
LG Schnüffeli

Brianna
Brianna
18 Posts
BriannaBrianna 11.02.2015, 12:39
Danke für den Tipp, habe mir den direkt mal auf die amazon-Wunschliste gesetzt... Der White und der Red dürften dann eher nicht so mein Fall sein.

Memomemo
Memomemo
MemomemoMemomemo 11.02.2015, 18:25
Gold finde ich auch sehr gelungen, riecht irgendwie nach Karamell und süsslich.

Red riecht aber nicht synthetisch sondern blumig süsslich frisch.

Das White kenne ich aber nicht. Die 2 genannten solltest du aber schon mal testen!

Brianna
Brianna
18 Posts
BriannaBrianna 12.02.2015, 01:10
Zum Glück sind sie ja preisgünstig Cool Ich glaube, früher waren sie das nicht... Weiß noch, dass ich mir damals nur ein Mini-Fläschchen - glaube 15 oder 20 ml - leisten konnte und stolz wie Oskar war...

Memomemo
Memomemo
MemomemoMemomemo 12.02.2015, 10:36
Welcher entspricht denn jetzt am ehesten dem Ur-Charlie?
Ich hab mal an Charlie Blue vor 2-3 Jahren hingerochen und es hat so gar keine Erinnerung stattgefunden...

Brianna
Brianna
18 Posts
BriannaBrianna 12.02.2015, 14:39
Der Duft ist heute eingetroffen. Ich vermute, dass "Charlie Blue" das frühere "Charlie" ist... denn es wurde irgendwie eine tief begrabene Duft-Erinnerung aktiviert. Und ich mag ihn.

Memomemo
Memomemo
MemomemoMemomemo 12.02.2015, 16:50
Ok, ich probier das nochmal aus... Wink

TooSmell27
TooSmell27
1864 Posts
TooSmell27TooSmell27 12.02.2015, 17:57
Charlie Blue ist in der Tat das alte Charlie. Ich wollte euch allerdings noch warnen. Der ist zwar sehr günstig, neigt aber auch zum vorschnellen Kippen.
Zuletzt bearbeitet von TooSmell27 am 12.02.2015, 18:25, insgesamt einmal bearbeitet

Brianna
Brianna
18 Posts
BriannaBrianna 12.02.2015, 18:18
Oh, danke für den Hinweis... Steht ganz dunkel im Kleiderschrank, mal sehen, ob das ausreicht. Kühlschrank-Lagerung ist ja glaube ich nicht so empfehlenswert?

Parfumo
Parfumo
TooSmell27
TooSmell27
1864 Posts
TooSmell27TooSmell27 12.02.2015, 18:28
Schrank sollte reichen. Meiner kam aus sentimentalen Gründen ins Haus, wurde selten benutzt und verlor dann trotz Schrankschublade den Kopf. Sad

Memomemo
Memomemo
MemomemoMemomemo 12.02.2015, 19:10
Also mein Charlie Blue (einmal als Eau de Cologne und Eau de Toilette) habe ich seit rund 6 Jahren und weder gekippt noch sonstiges ist eingetroffen und dabei verwende ich die 2 besonders selten. Sie kippen nicht, vorausgesetzt sie bekommen auch die Bedinungen dafür.

Ok, mein Charlie Blue hatte ich früher mit in der Arbeit beim Spindkasten gelagert und da es dort besonders heiss zu geht und ich vor fast anderthalb Jahren arbeitslos geworden bin, wohnt der Duft wieder bei mir Zuhause. Dennoch nichts ist gekippt! Keine Sorgen!

TooSmell27
TooSmell27
1864 Posts
TooSmell27TooSmell27 12.02.2015, 19:29
Ich wollte das nur anmerken, weil eben gerade dieser einer meiner ganz wenigen Kipper ist. Vielleicht habt ihr ja mehr Glück.

Brianna
Brianna
18 Posts
BriannaBrianna 13.02.2015, 14:55
Wahrscheinlich hängt auch viel davon ab, wie der Händler den Duft bis zum Kauf gelagert hatte... Naja, ich lasse mich überraschen. Bei dem Preis tut ein eventuelles Umkippen dann wenigstens nicht gar so sehr weh.

Ginger
Ginger
259 Posts
GingerGinger 14.02.2015, 14:32
Habe heute mal das "Charlie blue" probiert. Mich erinnert es eigentlich mehr an "Jontue", welcher früher der Nachfolger von Charlie war.
Das Ur-Charlie hatte m.E. mehr "Bähm", die neue Version ist weicher und blumiger. Aber den nostalgischen Touch find ich klasse! 100ml für 5€, da kann man fast nichts falsch machen.

Memomemo
Memomemo
MemomemoMemomemo 14.02.2015, 21:11
Also so wie der verhaut wird, ist es mir fast schon bemitleidend mit dem Charlie. Für 5€ 100ml sind eine Sünde, wenn ich mir anschaue was für ein Mist um das drei- vierfache rausgehauen wird, wo ein Starlet nur seinen Namen drauf hat. Echt traurig!

Pantaleona
Pantaleona
56 Posts
PantaleonaPantaleona 15.02.2015, 11:21
Ich habe Blue und Red und mag beide ganz gerne. Den Red habe ich mal einen Sommer lang oft benutzt, daher assoziiere ich ihn immer mit unbeschwerten Sommertagen. Von der Beschreibung her finde ich den Silver ganz interessant, hab mich aber bisher noch nicht durchgerungen, ihn blind zu bestellen, auch wenn die ja wirklich günstig sind.

Blauemaus
Blauemaus
3953 Posts
BlauemausBlauemaus 27.02.2015, 21:43
Den Blue habe ich auch und mich sofort in meine Kindheit in den 70erm versetzt gefühlt... Very Happy Den Gold hatte ich auch getestet, allerdings war der nicht so ganz meins. Erinnert mich irgendwie an Tresor, hat auch dieses blumig-pfirsichmäßige. Wer Tresor mag, könnte an Gold seine Freude haben.

Sonjoschka
Sonjoschka
2576 Posts
SonjoschkaSonjoschka 27.02.2015, 23:35
Blauemaus hat Folgendes geschrieben:
...Den Gold hatte ich auch getestet, allerdings war der nicht so ganz meins. Erinnert mich irgendwie an Tresor, hat auch dieses blumig-pfirsichmäßige. Wer Tresor mag, könnte an Gold seine Freude haben.


Ja, das stimmt. Tresor hatte diese Note früher auch im Duft. Ich habe den Gold deshalb gekauft. Er ist aber leichter und weniger haltbar. Die Düfte sind das Geld wert. Auch reformuliert.

Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  

Übersicht Damen-Parfum Charlie Blue bzw die Charlies von Revlon

Seite 1 von 1