Angebote
Foren-Übersicht Damen-Parfum Insolence EDP Flakonfarben
Mausebeer
Mausebeer
1057 Posts
MausebeerMausebeer Insolence EDP Flakonfarben 26.01.2016, 12:28
Wann wurde eigentlich aus dem ursprünglichen dunkel-lila Flakon ein durchsichtiger? Ich meine der Duft war früher auch noch satter und beeriger als heute, von der Intensität her fast untragbar.

Parfumo
Parfumo
zuckerfee
zuckerfee
517 Posts
zuckerfeezuckerfee 26.01.2016, 15:57
Also wenn ich mich nicht irre, wird das EdP seit Januar 2014 in durchsichtigen Flakons angeboten. Ich finde den Duft aus dem dunklen Flakon irgendwie dunkler, satter und schwerer.

Mausebeer
Mausebeer
1057 Posts
MausebeerMausebeer 27.01.2016, 08:35
Und ich dachte schon ich bin jetzt stärker, dabei ist der Duft nur schwächer. Heute hab ich mir drei ordentliche Sprüher aufgelegt und bin damit ins Büro. Das hätte ich mich mit dem früheren Duft nicht getraut Shocked

Sonjoschka
Sonjoschka
2561 Posts
SonjoschkaSonjoschka 27.01.2016, 12:25
Danke für die Info. Ich habe den durchsichtigen Flakon und habe mich schon gewundert wo das Sillagemonster geblieben ist. Schade um einen weiteren schönen Duft.

Venice
Venice
5008 Posts
VeniceVenice 27.01.2016, 12:45
... und jetzt bedaure ich es noch mehr, dass ich Trottel einmal eine 10-ml-Abfüllung davon eingetauscht habe! Sad Jetzt ist nurmehr ein Rest im 30-ml-Flakon Crying or Very sad. Hätte ich mir damals wenigstens ein Backup besorgt ... Evil or Very Mad.
Zuletzt bearbeitet von Venice am 28.01.2016, 07:09, insgesamt einmal bearbeitet

Mausebeer
Mausebeer
1057 Posts
MausebeerMausebeer 27.01.2016, 13:03
Er ist ja immernoch schön. Nur wenn einem gerade das Monströse an dem Duft gefiel, ist der aktuelle natürlich eher unbefriedigend. Ich finde, der ist jetzt sehr nahe am EDT. Hatte überlegt mir das auch noch zu kaufen aber das lohnt fast gar nicht. Ich hatte früher mal einen kleinen dunklen Flakon mit Restinhalt zum Probieren geschenkt bekommen. Der war schnell verbraucht und ich hab ihn dann ewig nicht gekauft. Kann mich aber noch gut an den Killeranfang erinnern, der so schrecklich/schön war und mir immer wie ein tiefdunkler Beerenpunsch vorkam. Von der Sorte, die einen komplett aus den Latschen schiesst, würde man ihn trinken Smile
Der Flakon sieht jetzt auch komisch aus. Da sie den Deckel dunkel gelassen haben passt der gar nicht richtig zum Rest.

Sonjoschka
Sonjoschka
2561 Posts
SonjoschkaSonjoschka 27.01.2016, 18:19
Also mein EDT ist bestimmt 5x so stark wie das neue EDP. Ich habe aber eine Sonderedition im eckigen, klassischen Guerlain Flakon. Vielleicht ist das neue EDT auch angepasst worden?

Ich bin froh wenigstens noch das alte EDT zu haben.

Ich befürchte ja, das Shalimar auch reformuliert wurde. Das habe ich schon an anderer Stelle geschrieben, dass die Umverpackung wieder mal anders ist.

zuckerfee
zuckerfee
517 Posts
zuckerfeezuckerfee 27.01.2016, 19:31
Der Duft riecht zum Glück immer noch so schön, dasselbe kann ich aber über den neuen Flakon leider nicht sagen. Den mag ich nicht so wie der alte. Ferner finde ich, dass das EdP für meine Nase immer noch keine große Ähnlichkeit zum EdT hat.

Venice
Venice
5008 Posts
VeniceVenice 28.01.2016, 07:08
Ich fand das EdT viel schriller und kieksiger als das EdP, aber ja, keineswegs schwächer! War allerdings auch das EdT von 2008, mglw. ist das mittlerweile auch schwächer.

Mausebeer
Mausebeer
1057 Posts
MausebeerMausebeer 28.01.2016, 12:59
Ich glaube der Flakon vom EDT wurde auch leicht verändert, die Verpackung auch (wie auch beim EDP u.a. die Beschriftung).
Wenn das erst 2014 war müssten doch eigentlich die Chancen gut stehen, dass man bei den einschlägigen Discountern nochmal eine ältere Flasche erwischt.
Ich hab mich übrigens heute auf 5 Sprüher gesteigert, da mir gestern zum Feierabend zu wenig Duft übrig war Idea
Fühle mich jetzt recht wohl in meinem Puderwölkchen. Aber schon klar dass man so schneller nachkaufen muss...

Parfumo
Parfumo
Elea
Elea
354 Posts
EleaElea 30.01.2016, 14:55
Mir wurde ein durchsichtiges Flakon, hergestellt in 2013, vor Jahren geschenkt. Es ist schon eine neue, schwaechere Version. Da ich noch ein altes Flakon habe, der Vergleich ist leicht. Der Duft ist unveraendert, aber halt nicht mehr so intensiv und wuchtig. Dafuer kann ich ihn zur Arbeit tragen. Die Haltbarkeit ist auch stark gelitten.

Venice
Venice
5008 Posts
VeniceVenice 30.01.2016, 17:56
Tja, das war sicher das Argument für die Verdünnung: Der Flakon wird schneller leer und die Verbraucher kaufen den Duft eher nach. Evil or Very Mad

Mausebeer
Mausebeer
1057 Posts
MausebeerMausebeer 01.02.2016, 09:34
Ist ja auch logisch. Wie sollte man jemals einen 100ml Flakon vom Original aufbrauchen Shocked
Also ich würde das zumindest nicht schaffen. Aber den jetzigen sprühste doch weg wie nix. Ist ja jetzt auch überall tragbar. Ich muss mir trotzdem wenigstens 30ml von dem alten besorgen...

Sonjoschka
Sonjoschka
2561 Posts
SonjoschkaSonjoschka 18.02.2016, 21:08
Heute habe ich meinen My Insolence getragen. Später war ich bei Galeria und habe den neuen, im durchsichtigen Flakon getestet. Nur noch eine billige, chemische Brühe als Kopfnote. Später wird er schöner, aber die Himbeer-Pudermandel ist dahin.

Guerlain hat anscheind alle Düfte reformuliert. Ich kaufe da nichts mehr.
Rolling Eyes

Venice
Venice
5008 Posts
VeniceVenice 19.02.2016, 09:37
Könnte mich immer noch kaputt ärgern, dass ich so viel ausmeinem kleinen(!) Flakon abgegeben habe Evil or Very Mad.

Gschpusi
Gschpusi
5588 Posts
GschpusiGschpusi 19.02.2016, 09:39
Hab erst vor 1 Woche meiner Kollegin einen dunkel lilanen vertickert Smile

NinoKid
NinoKid
NinoKidNinoKid 19.02.2016, 10:22
Nur als Erinnerung an die alten Zeiten hier das Erlebnis von Luca Turin, der das Insolence EdP ein „Godzilla floral“ (2009), nannte und 5 Sterne verpasste.
„In their haste to copy Angel, most perfume houses lost track of the fact that what made it great was not just the smell-that weird combination of patchouli, candyfloss, and blackcurrant – but the effect, the ta-da! moment, the euphoric surprise that a perfume could be so outrageous and still win. The first Insolence [EdT] came close, except that the shock was spoiled by a violet-hair-spray top note that made it stumble as it cartwheeled onto the stage. When Guerlain PR offered to send me the new Insolence EdP, I inquired whether the formula was different. The young lady on the phone said yes with a knowing chuckle. And, by golly, it really is different. Guerlain has finally decided that this thing should not even try to be classy and has embraced it as the most deliciously vulgar perfume on the market today. Maurice Roucel’s serious compositions are always complex, but there is so much going on here that it feels like a seventies action-movie poster, with a helicopter hovering over a burning building to the right, two cars jumping off a pier in the middle, a girl in a white dress being lifted out of a swamp in a guy’s arms at left, and an erupting volcano in the background. The accord is tuberose, red fruit, orange blossom, and a green-peppery Poeme-type note that fits perfectly in this context. All four are heavy hitters, and the combination is simply huge. There is something reckless, irreversible, cataclysmic about pressing the spray button on Insolence EdP, even when it is pointed well away from you. I put some on a smelling strip, left it on the table, and walked out for lunch. The perfume ran after me: enough had strayed onto the back on my hand to create a cloud of pink-neon trashiness that made me feel I was being driven to the local cafe in a stretch limo. When I came back, the strip greeted me heartily across the room. I know I will regret saying this (especially sitting next to it at dinners and concerts), but this Insolence is a masterpiece.“
Luca Turin („Perfume the Guide“, 2te Auflg. S. 313)

Das EdT bekam von ihm 4 Sterne und wurde als „floral oriental“ bezeichnet.
„They got the name right. Insolence puts one in mind of the sort of person who, while intrinsically attractive, manages to antagonize everyone by lacking all social graces. Using toothsome Hilary Swank in the ads as a lapdancer from Star Trek is ludicrous. The dirty-dishes bottle is memorably silly. The Tresor-like hue of the liquid must have been decided by a color-blind anosmie. The fragrance itself starts with two minutes of the most disastrous top notes in living memory (hair spray and Violettes de Toulouse). What a shame, because it is a monumentally skillful thing. This is Maurice Roucel’s homage to L’Heure Bleue, and bears the same relationship to its model as Godowsky’s studies do to Chopin’s Etudes: the structure of the original has been parceled up into tiny elements that are then set in motion like a flight of starlings, making a shape in the air that is recognizably L’Heure Bleue, but swirling, intermittent, teeming with decorative melismas borrowed from other sources. Jacques Guerlain’s masterpiece is transfigured into something that lacks L’Heure Bleue’s weight, poise, and softness, a ghostly creature of spangles and neon. It is legitimate to prefer the original, and to dislike Insolence’s loud, brassy tone. But the art of perfumery is irrevocably advanced. “

Turin in einem anderen Zusammenhang:
„Und nun erscheint sein Insolence. Der erste Eindruck ist Verblüffung. Roucel bricht mit der Marotte eines ansprechenden Auftakts. Die ersten Minuten sind, wie in der glorreichen alten Zeit, verquer: süssliche Veilchen in einer Wolke von Haarspray. Wenn sie die Verkäufer nicht angemessen instruieren, wird Insolence schwer an die Frau zu bringen sein. Aber wenn sich das Gewusel aus Kopfnoten zu einem gemässigten Galopp verlangsamt, merken Sie plötzlich, dass Sie durch eines der bestkomponierten Parfums seit Menschengedenken hindurchbrausen.
Der Bezug auf Guerlains Vergangenheit ist offenbar: L’Heure Bleue, das einen puderblauen Neuanstrich erhalten hat. Während der folgenden Stunden pendelt Insolence zwischen diesem Verweis und einer gespenstisch schillernden Reminiszenz an die Tuberose in Amarige hin und her. Roucels Markenzeichen, das Magnolienblatt, bewirkt wahre Wunder. Wenn L’Instant ein Peugot 406 war, dann ist Insolence der Ferrari der Familie, ein 612er-Scaglietti: aus einigen Perspektiven grossartig anzusehen, aus anderen schräg, doch in Bewegung stets eine faszinierende Erscheinung. Es ist kein 330er-GTC (das war seinerzeit Chamade) – aber würden Sie ihn als Geschenk zurückweisen?“
(Du 2006.10)

Venice
Venice
5008 Posts
VeniceVenice 22.02.2016, 06:45
Gschpusi hat Folgendes geschrieben:
Hab erst vor 1 Woche meiner Kollegin einen dunkel lilanen vertickert Smile


Schön für deine Kollegin ... Mad

Venice
Venice
5008 Posts
VeniceVenice 01.04.2016, 15:46
So, kann nun auch was zum Saft im neuen Flakon sagen. Auf den ersten Schnüff rieche ich keinen Unterschied, aber mit der Zeit empfinde ich das aktuelle Insolence (Eau de Parfum) als weniger pudrig und mit einer störenden Gummi-Note Confused. Aber ich warte lieber mal den Tagestest ab.

Trotzdem, hat jmd. vielleicht eine Quelle, wo man noch den alten Flakon bekommt?

Mausebeer
Mausebeer
1057 Posts
MausebeerMausebeer 20.04.2016, 19:05
Ich hab im Moment auch ein kleines Gummi-Problem mit dem Duft Confused Ob das am Frühling liegt? Im Winter war da jedenfalls kein Gummi drin.

Venice
Venice
5008 Posts
VeniceVenice 21.04.2016, 06:54
Nachtrag zu meinem neuen Insolence EdP: Tja, gsd rieche ich in der Sillage kein Gummi, dennoch ist der Duft, wenn auch behutsam, verändert worden. Die Pudrigkeit empfinde ich als weniger ausgeprägt, insgesamt finde ich den neuen im Vergleich verschlankt, nicht verflacht Exclamation, irgendwie fühle ich mich bei der neuen Version an "Amarige" erinnert, als wäre das ursprüngliche Insolence (Eau de Parfum) mit "Amarige" verrührt worden. Und die Haltbarkeit ist nach wie vor bombastisch, die Sillage ebenfalls. Also, alles in allem weniger tragisch, als ich befürchtet hatte. Very Happy

NinoKid
NinoKid
NinoKidNinoKid 21.04.2016, 15:36
Der alte lebte von seiner "Beeren -Veilchen Note" und war gewaltig und intensiv. Gott sei Dank habe ich einige ältere 100 ml Flaschen und auch die der Eau de Toilette Version.

Die neue bzw. aktuelle Version hat keinen Pfiff mehr...... und somit brauche ich sie auch nicht.....

Sweetdeville
Sweetdeville
664 Posts
SweetdevilleSweetdeville 21.04.2016, 17:09
Venice hat Folgendes geschrieben:
Und die Haltbarkeit ist nach wie vor bombastisch, die Sillage ebenfalls. Also, alles in allem weniger tragisch, als ich befürchtet hatte. Very Happy


Also würdest du sagen, dass die Haltbarkeit und Sillage annähernd gleich geblieben sind? Weil viele das beim Neuen bemängeln. Ich liebe starke Düfte, und dieser klingt sehr anziehend... aber bitte nur in "haltbar und kräftig"! Wink

Venice
Venice
5008 Posts
VeniceVenice 21.04.2016, 17:39
Ja, zumindest der, den ich erwischt habe, hält nach wie vor sehr gut. Meine Bezugsquelle war die Iparfumerie.

zuckerfee
zuckerfee
517 Posts
zuckerfeezuckerfee 21.04.2016, 17:58
Also ich habe beide Versionen. Und auch ich kann bestätigen, dass der Duft im durchsichtigen Flakon in der Hinsicht auf die Haltbarkeit und Sillage genauso stark ist. Der Unterschied bei meinen beiden Düften/Versionen besteht in Nuancen. Die ursprüngliche Version ist in der Herznote und Basis tiefer und beeriger. Ich habe beides mehrmals gleichzeitig getestet.

Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  

Foren-Übersicht Damen-Parfum Insolence EDP Flakonfarben

Seite 1 von 2