Foren-Übersicht Parfum allgemein Yves Rocher Petition? Gibt einfach zu viele Düfte nicht mehr
Sun
Sun
22 Posts
SunSun Yves Rocher Petition? Gibt einfach zu viele Düfte nicht mehr 12.03.2018, 22:03
Hallo zusammen, mir geht es selbst so und ich hab es auf den Detailseiten der einzelnen Düfte auch von vielen von euch gelesen, dass ihr euch wünscht dass Yves Rocher wieder einige der älteren Parfüms wieder produzieren sollte, da vor allem in den letzten Jahren einfach viel zu viele davon verschwunden und nicht mehr offiziell erhältlich sind. Bei Ebay gibt es manchmal noch überteuerte Einzelstücke aber viele gibt es auch überhaupt nicht mehr.

Daher würd ich in dem Thema hier gern mal Ideen sammeln wie man Yves Rocher davon überzeugen könnte zumindest einige, die sehr viele vermissen, wieder herzustellen. Wer jetzt denkt, das machen die doch sowieso nicht: Sie haben das bereits in der Vergangenheit mit einigen wenigen Düften (z. B. Ispahan oder Venice) gemacht - allerdings dann in einer anderen Verpackung (wie z. B. auch Estee Lauder; wäre mir aber egal) und nur für kurze Zeit und manchmal nur als Geschenk zu einer Bestellung.

Nun also zum Thema: Welche Düfte würdet ihr euch wünschen, dass sie wieder produziert werden? Wenn genug Antworten kommen könnte man eventl. eine Liste oder einen Link zu den Ergebnissen (z. B. Top 10 oder 20 und wie viele Leute Interesse hätten) davon an Yves Rocher senden, dann machen sie vielleicht wieder mal so eine Aktion oder produzieren sogar dauerhaft einige Klassiker wieder.

Welche Düfte ich mir wünschen würde:

Secrets d'Essences - Rose Oud, "Secrets d'Essences - Rose Absolue", "Ispahan", "Les Plaisirs Nature - Vanille", "Les Plaisirs Nature - Framboise", "Clea", Néonatura Cocoon, "Neonatura Souflee", "Yria", Magnolia, Orchidée, Nuit d'Orchidée, Shafali, Retropical, Cantate, Ode à l'Amour, "Ode au revé" und Pivoine.

Edit: Hab Secrets d'Essences - Vanille Noire und Naturelle heraus genommen, da es sie noch gibt (danke für den Hinweis ChaiTee!).

Stand 15. 3. 2018 Top 11:

1. Nature Millénaire (3)
2. Secrets d'Essences - Rose Absolue (2)
2. Secrets d'Essences - Rose Oud (2)
2. Neonatura Cocoon (2)
2. Nuit d'Orchidée (2)
2. Ming Shu (3)
2. Orchidee (2)
2. Shafali (2)
2. Pur Désir de Gardenia (2)
2. Pur Désir de Lys (2)
2. Ispahan (2)
Zuletzt bearbeitet von Sun am 15.03.2018, 12:15, insgesamt einmal bearbeitet

Parfumo
Parfumo
Butterfly89
Butterfly89
57 Posts
Butterfly89Butterfly89 13.03.2018, 08:18
Mich würde interessieren ob ich den Ming Shu oder war's Ming Shu Fleur de l'Aube (?) noch immer so mögen würde wie früher! Damals habe ich mich noch nicht so ausgekannt mit Düften, daher kenne ich die anderen Düfte leider nicht...

Die jetzigen Düfte von YR finde ich gerade nicht so "geil" wie sie (anscheinend) früher mal waren, oder ich werde zu anspruchsvoll...?!

ChaiTee
ChaiTee
4956 Posts
ChaiTeeChaiTee 13.03.2018, 08:22
Secrets d'Essences - Vanille Noire gibt's doch noch, Néonatura Cocoon leider nicht mehr und "Nature Millénaire" leider auch nicht. Da wär eine Neuauflage wirklich nicht schlecht.

Herbstblond
Herbstblond
39 Posts
HerbstblondHerbstblond 13.03.2018, 08:58
Ode à la Joie vermisse ich. Aber aus Nostalgiegründen.

Rosaviola
Rosaviola
240 Posts
RosaviolaRosaviola 13.03.2018, 09:12
Also ich würde mir zurückwünschen:
Secrets d'Essences - Iris Noir
Nuit d'Orchidée
Vie privée
Venice
Diamella (wird wohl unreformuliert nicht möglich sein, wegen des Eichenmooses)

Seabreeze
Seabreeze
559 Posts
SeabreezeSeabreeze 13.03.2018, 10:41
Mauves Cristallisées / Candied Mallows

Smile Zum Glück habe ich noch einen Bunker Flakon

Anessa
Anessa
412 Posts
AnessaAnessa 13.03.2018, 10:48
Pur Désir de Gardenia
Pur Désir de Lys

Würmchen
Würmchen
368 Posts
WürmchenWürmchen 13.03.2018, 12:28
Les Plaisirs Nature - Vanille Pistache, den hab ich sehr geliebt! Außerdem mochte ich Shafali Fleur Rare (Eau de Toilette), Ming Shu - alle aus der Reihe, und Orchidée

Rosaviola
Rosaviola
240 Posts
RosaviolaRosaviola 13.03.2018, 12:47
@Anessa
Oh ja, die zwei liebe auch sehr!

Blauemaus
Blauemaus
3196 Posts
BlauemausBlauemaus 13.03.2018, 13:57
Ming Shu fand ich klasse, ebenso Secrets d'Essences - Rose Absolue. Aber letztendlich bräuchte ich die nicht unbedingt zurück, ich habe mich ein wenig an YR sattgerochen. Ich versuche es immer mal wieder, aber die Begeisterung ist flöten gegangen.

Viel Glück bei der Überzeugungsarbeit - meine Kristallkugel sagt mir, dass es YR relativ, nein vollkommen, wurscht sein wird. Habe ich bei Rose Oud erleben dürfen. Wink Oder bei Problemen mit meinem Konto, als ich plötzlich nicht mehr auf Rechnung bestellen konnte. Da sollte ich dann telefonisch bestellen, weil da auf RG geht, aber nicht im Internet. Ansonsten müsste ich ja nichts bestellen, so der Originalton. ShockedShockedShocked Die einzigen, die sich darum gekümmert haben, war das Facebook-Team - wie sich herausstellte, waren es lediglich Browserprobleme. Tja, da weiss die rechte Hand nicht, was die linke tut. Und die Arbeitsmoral ist nicht die beste, ausser beim Facebook-Team.

Parfumo
Parfumo
Precious
Precious
276 Posts
PreciousPrecious 13.03.2018, 15:59
Rose Ispahan war auch ein wunderbarer Duft.

Aber eher friert die Hölle zu, als dass Yves Rocher schöne alte Düfte wieder aufleben lassen würde. Twisted Evil

Kittycat
Kittycat
1312 Posts
KittycatKittycat 13.03.2018, 18:09
"Ispahan" hätte ich gerne wieder !

ChaiTee
ChaiTee
4956 Posts
ChaiTeeChaiTee 13.03.2018, 19:16
@Blauemaus: Diese Konto-Bestell-Probleme hatte ich auch. Ist mir aber im Moment relativ egal, weil ich eh nix bestellen mag.

Blauemaus
Blauemaus
3196 Posts
BlauemausBlauemaus 14.03.2018, 08:46
Da schau her.... Über soviel Desinteresse seitens des Kundenservice kann ich selbst heute nur noch den Kopf schütteln.
Zuletzt bearbeitet von Blauemaus am 02.05.2018, 13:09, insgesamt einmal bearbeitet

Channi
Channi
311 Posts
ChanniChanni 14.03.2018, 11:05
Und ich vermisse schmerzlich Chèvrefeuille!

Windsocke
Windsocke
66 Posts
WindsockeWindsocke 14.03.2018, 11:27
"Nature Millénaire" war für mich der Beste. Der ist so speziell, es gibt auch nichts vergleichbares.... Crying or Very sad

Ttfortwo
Ttfortwo
69 Posts
TtfortwoTtfortwo 14.03.2018, 11:35
Ispahan, Ispahan Rose, 8me Jour und den Original Chevrefeulle. Diese vier hätte ich gerne wieder um mich herum.

Igli
Igli
2383 Posts
IgliIgli 14.03.2018, 21:20
Bitte Nature Millénaire (Eau de Toilette)

Sun
Sun
22 Posts
SunSun 15.03.2018, 12:30
Vielen Dank für eure ganzen Vorschläge schon mal!

Butterfly89 hat Folgendes geschrieben:
Die jetzigen Düfte von YR finde ich gerade nicht so "geil" wie sie (anscheinend) früher mal waren, oder ich werde zu anspruchsvoll...?!


Blauemaus hat Folgendes geschrieben:
ich habe mich ein wenig an YR sattgerochen. Ich versuche es immer mal wieder, aber die Begeisterung ist flöten gegangen.


Das hab ich die letzten Jahre auch öfter mal gedacht, aber ich glaub es liegt einfach daran, dass Yves Rocher seit einiger Zeit (vielleicht so 10 Jahre lange) keine wirklich "schweren Düfte" mehr rausbringt oder generell Düfte in der Art der 80er oder 90er. Das und das Einstellen der Produktion vieler Klassiker dürfte nicht nur uns sondern auch viele andere Kunden abgeschreckt haben. Seltsam ist nur, dass es ihnen selbst nicht auffällt oder verkaufen sich die neueren Düfte so gut?

ChaiTee hat Folgendes geschrieben:
Secrets d'Essences - Vanille Noire gibt's doch noch, Néonatura Cocoon leider nicht mehr und "Nature Millénaire" leider auch nicht. Da wär eine Neuauflage wirklich nicht schlecht.


Vielen Dank für den Hinweis, Secrets d'Essences - Vanille Noire hatte ich mal in dem (heutzutage) unübersichtlichem Onlineshop leider nicht gefunden.

Blauemaus hat Folgendes geschrieben:
Viel Glück bei der Überzeugungsarbeit - meine Kristallkugel sagt mir, dass es YR relativ, nein vollkommen, wurscht sein wird. Habe ich bei Rose Oud erleben dürfen. Wink Oder bei Problemen mit meinem Konto, als ich plötzlich nicht mehr auf Rechnung bestellen konnte. Da sollte ich dann telefonisch bestellen, weil da auf RG geht, aber nicht im Internet. Ansonsten müsste ich ja nichts bestellen, so der Originalton. ShockedShockedShocked Die einzigen, die sich darum gekümmert haben, war das Facebook-Team - wie sich herausstellte, waren es lediglich Browserprobleme. Tja, da weiss die rechte Hand nicht, was die linke tut. Und die Arbeitsmoral ist nicht die beste, ausser beim Facebook-Team.


ChaiTee hat Folgendes geschrieben:
@Blauemaus: Diese Konto-Bestell-Probleme hatte ich auch. Ist mir aber im Moment relativ egal, weil ich eh nix bestellen mag.


Blauemaus hat Folgendes geschrieben:
Da schau her.... Über soviel Desinteresse seitens des Kundenservice kann ich selbst heute nur noch den Kopf schütteln. Seither bestelle ich auch weniger dort und kaufe eher mal Nivea.


Ich hab in den letzten Jahren fast gar nichts mehr bei Yves Rocher bestellt, zum einen wegen der Auswahl, zum anderen weil über lange Zeit der Shop (als einziger, alle anderen gingen) in meinem Browser nicht richtig dargestellt und keine Bestellung abgeschlossen werden konnte und auch weil sie nicht mehr so viele Aktionen haben und das Navigieren und Bestellen im Vergleich zu früher viel umständlicher geworden ist. Also - alten Webshop und alte Düfte wieder rein und alle sind zufrieden. Wink Und wenn sie unbedingt was neues machen wollen können sie ja, wie andere Parfümhäuser auch, die Flakons etwas verschönern, so lange sie noch erkennbar am Original bleiben (bei der Neuauflage von "Ispahan" war mir der Flakon dann doch etwas zu schlicht und wunderte mich auch nicht dass er sofort wieder aus dem Programm verschwand).

Nochoi
Nochoi
100 Posts
NochoiNochoi 15.03.2018, 19:45
Ich würde Iris Noir sehr vermissen, hätte ich nicht noch reichlich davon. Und Isphahan. Irgendwann hatte ich mich bei Ebay wieder damit eingedeckt.
Ming Shu Fleur de l'Aube habe ich nachträglich auch dort erstanden. Aber ich finde auch, dass es früher dort viele schöne Düfte gab. Nur, wenn sie wieder aufleben würden, hieße es wohl auch, dass sie früher besser waren. Wohl ist das einfach der Lauf der Dinge. Und Ebay ist eine gute Sache.

Igli
Igli
2383 Posts
IgliIgli 15.03.2018, 21:29
Windsocke hat Folgendes geschrieben:
"Nature Millénaire" war für mich der Beste. Der ist so speziell, es gibt auch nichts vergleichbares.... Crying or Very sad


Ich hatte gestern mit Grand Soir eine kleine Millenaire Erinnerung.

Brigida
Brigida
240 Posts
BrigidaBrigida 16.03.2018, 23:16
Erinnert sich noch jemand an Eglantine? Den hätte ich gerne noch mal.

MichH
MichH
1439 Posts
MichHMichH 17.03.2018, 08:01
Ein sehr beliebtes und herausragendes Parfüm war seinerzeit "8e Jour".
Ich kenne einige, die es sehr vermissen.

Amourage
Amourage
509 Posts
AmourageAmourage 17.03.2018, 11:30
Folies de Saisons - Délires d'Automne
Ein toller Zimtduft, der mich lange vor parfumo begleiten dürfte.

Blauemaus
Blauemaus
3196 Posts
BlauemausBlauemaus 18.03.2018, 15:09
Sun hat Folgendes geschrieben:
Blauemaus hat Folgendes geschrieben:
ich habe mich ein wenig an YR sattgerochen. Ich versuche es immer mal wieder, aber die Begeisterung ist flöten gegangen.


Das hab ich die letzten Jahre auch öfter mal gedacht, aber ich glaub es liegt einfach daran, dass Yves Rocher seit einiger Zeit (vielleicht so 10 Jahre lange) keine wirklich "schweren Düfte" mehr rausbringt oder generell Düfte in der Art der 80er oder 90er. Das und das Einstellen der Produktion vieler Klassiker dürfte nicht nur uns sondern auch viele andere Kunden abgeschreckt haben. Seltsam ist nur, dass es ihnen selbst nicht auffällt oder verkaufen sich die neueren Düfte so gut?

Bei mir liegt es nicht daran, dass die alten YR-Klassiker eingestellt wurden. Die wollte ich heute gar nicht mehr tragen (höchstens mal Ming Shu) und schweres, parfumiges mag ich eh nicht. Ich habe ein paar Jahre hauptsächlich YR getragen und mag das fruchtige oder blümelige nicht mehr so gerne. Wie gesagt - schlicht und ergreifend ein wenig daran sattgerochen, obwohl ich immer noch finde, dass die Düfte gut gemacht sind.
Zuletzt bearbeitet von Blauemaus am 02.05.2018, 13:11, insgesamt einmal bearbeitet

Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  

Foren-Übersicht Parfum allgemein Yves Rocher Petition? Gibt einfach zu viele Düfte nicht mehr

Seite 1 von 2