Foren-Übersicht Parfum allgemein Parfüm Haltbarkeit
TimPlacid
TimPlacid
10 Posts
TimPlacidTimPlacid Parfüm Haltbarkeit 11.09.2019, 03:19
Hallo ich habe eine Frage, Und zwar ist mein Lieblings Parfüm Oud Wood von Tom Ford. Da mir dieser so gut gefällt habe ich ihn mir zwei mal in der 50 ml Variante gekauft und einer ist noch original verschweißt und wird erst verwendet sobald der andere Flakon leer ist. Nun ist meine Frage ob das Parfüm schlecht werden kann weil ich das Parfüm nicht immer sondern nur zu besonderen Anlässen benutze und es dadurch auch eine Weile stehen wird. War es eine Fehler das ich einen zweiten Flakon gekauft habe und kann es sein das ich den nicht benutzen kann weil er in 1-2 Jahren schlecht ist? Also wenn ich ihn im Laden kaufe steht er dort ja bestimmt auch schon einige Zeit bzw. ist ja schon eine längere Zeit in den Flakon abgefüllt.
Würde mich über hilfreiche Antworten freuen.

Liebe Grüße,
Tim

Parfumo
Parfumo
JoHannes
JoHannes
7487 Posts
JoHannesJoHannes 11.09.2019, 03:23
Das war kein Fehler, Tim! Es würde an ein sehr großes Wunder grenzen, wenn der Duft in 1 bis 2 Jahren, wie du befürchtest, kippen würde. Du kannst absolut entspannt sein! Geniesse deinen Tom Ford.

TimPlacid
TimPlacid
10 Posts
TimPlacidTimPlacid 11.09.2019, 03:49
Okay dann kann ich also beruhigt sein? Ich habe halt daran gedacht da die Düfte ja auch bestimmt wenn sie in den Flakon abgefüllt werden und ehe ich ihn dann in einer Parfümerie kaufe auch eine Zeit vergeht (vielleicht 1-2 Jahre??). Das er dann wenn ich ihn bei mir auch noch zusätzlich 1-2 Jahre stehen habe schlecht wird. Ich Lager ihn aber auch in der Verpackung im Schrank also er ist Licht geschützt..
(Entschuldigung schonmal im voraus für die wahrscheinlich nicht ganz so schlaue Frage)

Habe jetzt erst meine ersten Erfahrungen mit Parfüm merke aber wie ich jetzt schon sehr schnell süchtig werde und dabei bin mir eine eigene für mich angestimmte Sammlung zusammenzustellen.

JoHannes
JoHannes
7487 Posts
JoHannesJoHannes 11.09.2019, 04:15
Ich sammle seit Jahrzehnten Düfte und mir ist erst ein Duft gekippt — es war ein Splashflakon, der ca. 30 Jahre (!) alt war. Du brauchst wirklich NULL Angst zu haben. Noch dazu ist er ja optimal gelagert: dunkel, weil verpackt und eh in einem lichtundurchlässigen Glas (Tom Ford typisch).

Wie gesagt: keine Angst, der wird auch in 20 Jahren noch perfekt sein. Wink

ps. https://www.parfumo.de/forum/viewtopic.php?t=15892&highlight=haltbarkeit

Blauemaus
Blauemaus
3581 Posts
BlauemausBlauemaus 11.09.2019, 09:57
Mir ist bisher bei artgerechter Haltung nur einmal ein Bunkerflakon gekippt. Und der war erstens schon benutzt und zweitens ein sehr heller, leichter Duft. Ein weiterer Duft ist gekippt, nachdem er monatelang im hellen Bad im Tageslicht stand. Das war Escape (Eau de Parfum), also auch kein schwerer, dunkler Orientale. Ständig sehr warm war es in dem Raum auch. Damals hatten wir noch eine Wohnung bei meinen Schwiegereltern mit so einem riesigen Warmwasserspeicher, wie man ganz früher hatte. Super, um unser Baby in dem Raum zu baden, weil's immer kuschelig warm war - aber tödlich für Parfum. Wink

Wenn du den Duft dunkel aufbewahrst, sehe ich da eigentlich keine Probleme. Und kippanfällig sind ja auch eher die hellen, leichteren Düfte. Was man vom TF Oud Wood ja nun nicht wirklich behaupten kann. WinkVery Happy

Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  


Seite 1 von 1