Übersicht Parfum allgemein Noch jemand mit früherer "Parfumallergie"?
Sequel
Sequel
4 Posts
SequelSequel Noch jemand mit früherer "Parfumallergie"? 17.10.2020, 15:07
Hallo liebe Community! Smile

Ich bin zwar nicht ganz neu, aber habe das Forum bewusst erst jetzt wahrgenommen und ich glaube, ich werde mich hier sehr wohl fühlen. Bei all den Duftverliebten mit einem schier unendlich wirkenden Erfahrungsschatz und Fachwissen über die feinen Unterscheide frage ich mich ob ich die einzige bin, die früher gewaltige Probleme mit Duftstoffen hatte. Während meiner Jugendzeit konnte ich in keinem Auto sitzen, wenn einer der Insassen auch nur einen Spritzer Parfum getragen hatte, mir wurde schlecht. Douglas konnte ich kaum betreten ohne Brennen im Rachenraum, tränende Augen und anschließenden Husten. Selbst Weichspüler konnte ähnliche Symptome hervorrufen. Für mich roch jedes Parfum nahezu gleich - Immer eine schwere, beißende, scharfe Alkoholnote, ungenügend übertüncht von synthetischen, künstlichen Aromen.

Faszinierenderweise hat diese Odyssee nach etlichen Jahren mit meinem Eintritt ins Erwachsenenalter von alleine gelegt. Und wie Helen Keller, die nach ihrem Moment der Erkenntnis alles nachholen wollte, was sie zuvor nicht gelernt hatte, bin ich seitdem verrückt danach Düfte zu testen, Parfums zu sammeln und nach und nach zu lernen, einzelne Bestandteile zu unterscheiden. Das hätte ich so vor Jahren nie erwartet, aber ich bin froh, dass es sich so entwickelt hat - Alle Duftstoffe zu meiden ist ziemlich anstrengend und jetzt hat sich mir eine komplett neue Welt eröffnet! Ist das eine grundsätzlich "normale" Sache in der Jugend wie eine abnehmende Empfindlichkeit gegenüber Alkoholika, oder hatte ich einfach ziemliches Glück?

Parfumo
Parfumo
Leviz
Leviz
57 Posts
LevizLeviz 17.10.2020, 17:26
Hallo Sequel.
Freut mich das die odyssee zu Ende ist. Du fühlst dich gerade wie Odysseus, der nach 10 jährige Irrfahrt, nach ithaka zurück kehrte:). ob du Glück hattest oder nicht das weiß ich nicht.man sagt des der Körper sich alle 7 Jahren verändert. Allergien kommen und gehen. Wünsche dir viel Spaß hier auf parfumo und alles Gute VG.

Sequel
Sequel
4 Posts
SequelSequel 17.10.2020, 19:15
Leviz hat Folgendes geschrieben:
Hallo Sequel.
Freut mich das die odyssee zu Ende ist. Du fühlst dich gerade wie Odysseus, der nach 10 jährige Irrfahrt, nach ithaka zurück kehrte:). ob du Glück hattest oder nicht das weiß ich nicht.man sagt des der Körper sich alle 7 Jahren verändert. Allergien kommen und gehen. Wünsche dir viel Spaß hier auf parfumo und alles Gute VG.
Rätselhaft, aber für mich ist es wirklich eine große Sache - Nicht mal nur wegen Parfums, sondern weil zuvor alle Kleidung tagelang "auslüften" musste, das war echt umständlich! Very Happy
Vielen Dank für die Willkommensgrüße

Fenice
Fenice
179 Posts
FeniceFenice 17.10.2020, 19:21
Eine Parfumallergie hatte ich zum Glück noch nie aber das mit Douglas, kann ich auch ein Lied von singen... Immer wenn ich in der Stadt unterwegs bin, rieche ich schon aus größerer Entfernung den Douglas und je näher man kommt, umso heftiger wird der Geruch. Ich mache immer einen weiten Bogen um Douglas, da diese Geruchsuppe nahezu unerträglich und ziemlich unangenehm ist. Wie die Angestellten da im Douglas das aushalten, ist mir echt ein Rätsel Surprised das riecht oft, als hätte jemand hunderte verschiedene Parfüms gleichzeitig gesprüht.
Zuletzt bearbeitet von Fenice am 19.10.2020, 00:05, insgesamt einmal bearbeitet

Sonjoschka
Sonjoschka
2576 Posts
SonjoschkaSonjoschka 18.10.2020, 02:55
Bei mir war es auch vor einiger Zeit ziemlich schlimm mit einer Art Moschus, auf den ich allergisch reagiert habe. Hautauschlag, Quaddeln, Hitze, Juckreiz...
Die Düfte auf die ich reagiert habe, habe ich dann weggegeben. Ich wusste nicht, wie weit das geht und wollte schon meine Sammlung auflösen. Mittlerweile hat das zum Glück absolut nachgelassen. Aber seit ein paar Monaten nehme ich auch keinen Betablocker oder andere Medikamente mehr und ich meine gelesen zu haben, dass manche Medikamente sowas auch begünstigen.
Vermutlich habe ich auch eine Zeit mit dem Sprühen übertrieben, weil ich ausgerechnet diese Art Moschus sehr gerne rieche.

Früher hatte ich keine Allergien, aber zu der Zeit habe ich auch auf Folsäure als Nahrungsergänzung allergisch reagiert.

Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  

Übersicht Parfum allgemein Noch jemand mit früherer "Parfumallergie"?

Seite 1 von 1