KleineHexes Parfumblog

19.02.2017
32

Denn sie wissen nicht, was sie testen (1)

Woran liegt es, dass wir ein Parfüm als toll und begehrenswert empfinden?

Sind es nur die angenehmen Duftnoten auf der Haut bzw. in unserer Nase?

Inwieweit beeinflussen uns die Werbung, der Name des Parfüms, Erinnerungen, Wunschvorstellungen, Erwartungen oder die Meinung anderer Personen zu diesem Produkt?

Ist ein Duft von XerJoff automatisch gut, nur weil er hochpreisig ist?

Oder gilt genau das Gegenteil?

Fragen über Fragen ….

Eine Blindtestung soll hierüber Aufschluss geben. Dafür fanden sich sechs mutige Testpersonen ein. Mein ausdrücklicher Dank gilt GoldenOriole, Fellnase, Daneh, Morgaina, Kayliz und Zarathustra. Sie sind die Mutigen, welche ohne zu wissen, was in den Test-Zerstäubern ist, hier Bewertungen abgeben. In Anbetracht der Tatsache, dass auf parfumo auch anonym bewertet werden kann, haben sie den Tapferkeitspokal des Wanderpaketes für Mutige und meinen Respekt sowieso verdient. Ich habe nur die Tester bereitgestellt.

Fortsetzung folgt.

14 Antworten