SemibaronSemibarons Parfumrezensionen

Semibaron vor 3 Monaten 11

Ich habs echt versucht
Stand 20.10.2021:
Roja Elysium Cologne #11 der Herrendüfte.

Irgendwie fühle ich mich als will die ganze Welt das mir dieser Duft gefällt.
Es ist Roja....
Der Duft ist sau teuer...
Eine Bewertung von 8.6...

Die Wahrheit ist jedoch das Elysium einfach nur Extremist langweilig ist. Ja, der riecht schon ganz gut irgendwie zitrisch leicht. Aber wirklich ohne Ecken und Kanten. Quasi ein Duft ohne Charakter. Kann mir gut vorstellen, dass ihn viele tragen wenn man überhaupt nicht auffallen möchte. Aber warum trägst du dann ein Parfüm? Einer der wenigen Düfte die auch absolut null Reaktionen von meinem Umfeld erzeugt hat so belanglos ist er.

Ich möchte den Duft an sich gar nicht so schlecht machen, denn er riecht gut. Jedoch wahrscheinlich der mit Abstand langweiligste Duft in meiner Probensammlung.
6 Antworten

Semibaron vor 6 Monaten 3
10
Duft

Ring frei!
Aventus Cologne ist zur Zeit mein Lieblingsduft. Er riecht einfach fantastisch und geht meiner Meinung nach immer und überall. Dazu riecht er halt nicht so austauschbar langweilig wie andere (blaue) "Immergeher" oder wäre gar zu süß für den Sommer. Aventus Cologne ist einfach perfekt. Wäre da nicht der Preis...

Daher hier ein Vergleich mit 3 günstigen Alternativen:
1.) Mont Blanc Explorer
2.) Armaf CDNMI EdP
3.) Perfumer's Choice Victor No 9

Mont Blanc Explorer:
Puuuh, ein ganz andere Duft als der Aventus Cologne! Keinerlei Rauchigkeit, dafür jede Menge Ambroxan. Sommertauglich ist er, ja, aber er bereitet mir irgendwie Kopfschmerzen. Kommt mir so vor als hätte da jemand Sauvage EdT genommen und ein paar Noten mit Aventus getauscht. Haltbarkeit ok.

Armaf Club de Nuit Man Intense EdP:
Gar nicht schlecht. Leider eher ein Substitut für eine rauchige Aventus (Original) Batch anstatt für den Aventus Cologne. Sehr rauchig, sehr stark, sehr lange haltbar. Das Opening ist unangenehm nach Klostein, wird dann aber nach 30 Minuten besser. Der Duft wird bestimmt dem ein oder anderem gefallen. Mir jedoch zu krass.

Perfumer's Choice Victor No 9:
Interessanter Sprühkopf welcher einem Deo-Spray mit Aerosolen gleicht. Der Duft an sich ist zu Beginn nicht schlecht. Reicht jedoch in keinem Moment dem Aventus das Wasser und wird hintenraus eklig pappsüß.

Die Suche geht weiter.

Semibaron vor 7 Monaten 9

Percival vs Sedley
In dieser Rezession soll es um den Vergleich der Düfte Sedley und Percival gehen. Beide werden oft als frische und etwas generische Düfte beschrieben, wobei sie sich doch deutlich unterscheiden.

Percival:
Ganz klar ein "blauer" Duft. Quasi die Nischen-Variante von Dior Sauvage. Passt zu jedem Anlass und jede Jahreszeit, wobei ich ihn bei wirklich hohen Temperaturen nicht mehr tragen würde. Haltbarkeit ist ordentlich und mit seinem Vorbild von Dior vergleichbar.

Sedley:
Finde ich sehr eigenständig und überhaupt nicht generisch. Sehr frischer Duft mit starker Minz-Note. Ja, auch Percival ist ein frischer Duft, dieser hier jedoch nochmals mehr. Demnach eher für die warmen Tage geeignet und sehr gut auch bei 30°C+ tragbar. Habe die reformierte Version, welche eine gute Haltbarkeit aufweist, jedoch hält der Percival etwas länger.

Insgesamt gefällt mir der Sedley besser, schon alleine da ich mich öfters in wärmeren Gegenden aufhalte. An einem Tag wie heute, 16°C, bewölkt, greife ich dann aber doch zum Percival.
5 Antworten

Semibaron vor 8 Monaten 3

Geht immer!
Der Rezession lege ich keine Bewertung bei. Warum?
Ich finde den Duft eigentlich tot langweilig, greife aber trotzdem sehr oft zu ihm und finde ihn teilweise sogar perfekt. Wie kommt das?

Der Duft ist frisch-zitrisch mit einer ganz leichten Süße und riecht sehr männlich. Er ist sehr gut, jedoch irgendwie 08/15. Ich liebe ihn und er ist wahrscheinlich der vielseitigste Duft meiner nun weit über 100 Düften umfassenden Sammlung.

Schaut, der Duft ist einfach da, riecht gut aber unauffällig. Ihr werdet nicht viele Komplimente erhalten jedoch verspreche ich euch, dass es NIEMANDEN gibt der diesen Duft nicht mag. 212 geht immer und zu jeder Gelegenheit. Es ist die Art Duft zu der ich greife wenn selbst ein Immer-Geher wie Chanel - Bleu nicht passt. Z.B.
- Gym
- Salsa Tanzen
- Arbeit
- Schwimmbad
- Ausgehen

Einer meiner Lieblingsdüfte ist ganz klar Chanel - Allure Homme Sport Eau Extreme. Einer der vielseitigsten Düfte überhaupt. Jedoch passt dieser einfach in manchen Situationen nicht. Entweder ist er zu süß oder zu auffällig oder zu sexy. In diesen Fällen nehme ich den 212.
1 Antwort

Semibaron vor 8 Monaten 5
9
Duft
3
Haltbarkeit

L'Humaniste vs Allure Homme Edition Blanche
Chanel - Allure Homme Edition Blanche und Frapin - L'Humainste ähneln sich stark und werden oft als Duftzwillinge bezeichnet. Dies ist ein Vergleich dieser Düfte.

Beide Düfte sind sehr zitrisch und durchaus ähnlich im Opening. Nach ca. 10-15 Minuten kristallisieren sich dann die Unterschiede heraus. Während der L'Humaniste zitrisch frisch bleibt und wie eine frische Limonade riecht, gesellen sich zum Chanel die Süße und Cremigkeit der Tonkabohne hinzu. Der Einsatzzweck ist klar Sommer, jedoch würde ich insbesondere bei den geeigneten Temperaturen unterscheiden.

Edition Blanche: 15-30°C, die Cremigkeit und Süße erlaubt es den Duft auch bei nicht ganz sommerlichen Temperaturen zu tragen, jedoch wird er für richtig heißes Wetter einfach zu süß.

L'Humaniste: 20°C und mehr, der Duft braucht Wärme um sich zu entfalten, ist jedoch im Vergleich zum Chanel auch bei sehr hohen Temperaturen tragbar.

Die Haltbarkeit beider Düfte ist ungefähr gleich und definitiv eher kurz. Bereits nach einer Stunde lassen die Düfte deutlich in der Intensität nach und sind zwei Stunden nach Auftragen nur noch sehr dünn wahrzunehmen.

Insgesamt gefällt mir der Frapin - L'Humaniste besser als der Chanel - Edition Blanche. Er bleibt durchweg frisch und eignet sich somit besser für den (Hoch-)Sommer.
1 Antwort