El Mono de la Tinta (2010)

El Mono de la Tinta von Fueguia 1833
Angebote
Angebote

Suchen bei

7.2 / 10     10 BewertungenBewertungenBewertungen
El Mono de la Tinta ist ein Parfum von Fueguia 1833 für Damen und Herren und erschien im Jahr 2010. Der Duft ist holzig-würzig. Es wird noch produziert. Der Name bedeutet „Tinten-Affe”.

Suchen bei

Parfümeur

Julian Bedel

Duftnoten

Kopfnote KopfnoteKopaivabalsam
Herznote HerznoteSandelholz
Basisnote BasisnoteZimt

Bewertungen

Duft

7.2 (10 Bewertungen)

Haltbarkeit

5.1 (8 Bewertungen)

Sillage

4.9 (8 Bewertungen)

Flakon

7.0 (13 Bewertungen)
Eingetragen von Kankuro, letzte Aktualisierung am 13.11.2018.

Wissenswertes

El Mono de la Tinta (Tinten-Affe) ist ein Fabeltier aus Jorge Luis Borges' Bestiarium. Er lebt mit Schriftstellern und isst den Rest ihrer Tinte. Kopaiva ist das Harz eines Baumes aus Südamerika, welches zur Herstellung von Tinte geeignet ist.
  • BewertenBewerten
  • SammlungSammlung
  • SoukSouk
  • EinordnenEinordnen
  • NotizenNotizen

Kommentare & Duftbeschreibung

8.0 6.0 8.0 8.5/10
Meggi

1004 Kommentare
Meggi
Meggi
Erstklassiger Kommentar    21
Episches für den Alltag
Früher nahm mein Sohn im Sommer gern am örtlichen „Fussi-Camp“ teil. Ein Betreuer hatte den Spitznamen „Mono“. Ich bin fast sicher, dass der gute Mann kein Spanisch konnte. Affig führt sich der Tintenaffe nun nicht auf. Im Gegenteil. Entspannt und verheißungsvoll ist bereits die... Weiterlesen
15 Antworten
7.5 5.0 2.5 8.0/10
Florblanca

1129 Kommentare
Florblanca
Florblanca
4
Verweile doch, Du bist so schön...
Dieser Titenaffe (Mono de la Tinta) ist einer der schönsten Fueguia Düfte. Es ist ein weicher, balsamisch holziger Duft, sehr elegant und in allen Lebenslagen tragbar. Hier ist keine zitrische Eröffnung nötig, El Mono de la Tinta kommt sofort zur Sache und bleibt auch so. Vielleicht braucht... Weiterlesen
2 Antworten

Statements

Yatagan vor 20 Monaten
Balsamisch, holzig, sanft: Während trockene Holzdüfte oft mit einer scharfen Harz- oder Pfeffernote kombiniert werden, dominiert hier Ruhe!+5
7.0
6.0
6.0
7.0
1 Antwort
Bellemorte vor 20 Monaten
Würzig angehauchter Baumkuschler...äh Kuschelbaum - pudriges Holz, eine cremige Harznote, alles weich fließend, ohne Kanten.+1
7.0
5.0
7.0
7.5
Ergoproxy vor 4 Jahren
Die Kopfnote finde ich unangenehm, erinnert an Urin, danach wird er angenehm holzig, aber nicht berauschend.+2
5.0
5.0
6.0

Einordnung der Community


Beliebt Fueguia 1833

Xocoatl von Fueguia 1833 Darwin von Fueguia 1833 La Cautiva von Fueguia 1833 Juan Manuel von Fueguia 1833 Mbucuruyá von Fueguia 1833 Lago del Desierto von Fueguia 1833 Misiones von Fueguia 1833 Malena von Fueguia 1833 Biblioteca de Babel von Fueguia 1833 Malabrigo von Fueguia 1833 Ballena de la Pampa von Fueguia 1833 Hornero von Fueguia 1833 Conquista von Fueguia 1833 Amalia Gourmand von Fueguia 1833 El Mono de la Tinta von Fueguia 1833 Jacarandá von Fueguia 1833 Elogio de la Sombra von Fueguia 1833 Quilombo von Fueguia 1833 Humboldt von Fueguia 1833 Quebracho von Fueguia 1833