Malabah (Eau de Parfum) von Penhaligon's
Kommentar von Saishirou
Sehr hilfreicher Kommentar    02.04.2018 18:14 Uhr
8.0 2.0 2.0 2.0/10
Up high! Down low! Too slow... - oder: die Welt ist gemein!
Habe mir zusammen mit Luna eine Abfüllung von Malabah bestellt und war wirklich sehr auf den Test gespannt. Einen schönen Teeduft hab ich mir schon länger gewünscht, bin aber noch nicht fündig geworden. Also ab auf die Haut damit! Hals, Arme, Nacken, ALLES!

Duft:
Malabah startet astronomisch gut. Der beste Teeduft ever mit kandiertem Ingwer, süßen Zitronen und leichter Würze. Ich kann nicht genug davon bekommen. Nach den ersten Sekunden hab ich schon hektisch gegoogelt und hätte schon fast wie wild auf dem "Jetzt kostenpflichtig bestellen"-Button rumgehämmert, aber ich hab mir gesagt: ABWARTEN! Und zum Glück. Denn nach nicht einmal 20 min ist die schönste aller Kopfnoten verflogen und zurück bleibt: NICHTS. Gähnende Leere. Wenn ich meine Nase ganz tief in mein Handgelenk drück riech ich ein paar muffig-feuchte Teebeutel und eine 5mm über der Haut schwebende beliebige Moschus-Sandel-Basis.
Wo ist der Zauber hin? Wo ist der frische Tee mit Zitrone und Ingwer? Wo ist die raffinierte Würze? Einfach weg.

Fazit:
Auch nach mehreren Tests lässt mich der Duft nach 20 min dumm im Regen stehen. Ein Erlebnis wie ein Klingelstreich oder ein schlechter Scherz. Ein Parfum, das mich wirklich depri macht. Schade.
Aus der 10+ Punkte Kopfnote und der 1 Punkte Basis kann ich leider wegen meiner Enttäuschtheit nur eine 2 machen. Sry, aber wer mit meinen Gefühlen spielt, kriegt Abzüge...
Immerhin ist Schwester Luna da, um mich zu trösten.
6 Antworten