SilagejessSilagejess’ Parfumrezensionen

1 - 5 von 12
Silagejess vor 7 Jahren 14
7
Duft
7.5
Haltbarkeit
5
Sillage
7.5
Flakon

Nein zur Ähnlichkeit mit "SUN"
Ich möchte hier auch ein paar Worte zu diesem auch wieder äußerst gelungenen Lidl-Schnäppchen verlieren.

Eigentlich sagt die Überschrift schon alles, ich möchte aber doch gerne etwas näher darauf eingehen: "Sun" ist ein "Boom! In da Face!"-Duft, nichts für schwache Nerven, für meine ehrlich gesagt auch ab und zu zuviel, obwohl er einen hohen Platz in meiner All-Time-Favourites-Liste bekleidet.

Dieser hier kommt ganz sanft und weich daher, er schmiegt sich an und will kuscheln, nicht wie "Sun", welcher gleich, ohne Umschweife, aufs Ganze gehen will. Das soll ein Discounterduft sein?! Erstaunt mich genauso wie sein Bruder "Suddenly Diamonds"...

"Suddenly Summer" verschmilzt mit meinem Hautduft auf eine Art und Weise, wie ich es bei "Sun" niemals erlebt habe. der Jil Sander-Duft hat eben, wie gesagt, diese brutale Kratzigkeit, welche diesem hier völlig abgeht.

Hier nervt nichts, hier kratzt nichts, er schmiegt sich einfach an wie ein butterweicher Seidenschal, hier schreit nichts: Bäm! Hier bin ich, wie "Sun" es so wunderbar zu tun vermag, ab und zu steh ich ja drauf...
Wie gesagt, ich liebe "Sun" und seine Wirkung, aber gerade deshalb ist es kein Vergleich zu diesem hier.

Zum Duft: Es ist nicht dieses irritierende Mischmasch von so vielen undefinierbaren, schwer herausriechbaren Komponenten, was mich bei "Sun" irgendwie fasziniert.

Ich mache auf meiner Haut hauptsächlich eine wunderschöne Sandelholz-Vanille-Kombination aus, abgerundet mit einigen Früchten (kann jetzt aber beim besten Willen nicht sagen, welche genau). Ganz leicht, aber wirklich nur hintergründig, bilde ich mir ein, eine Passionsblüte auszumachen, was mich, vor allem in der Herznote doch tatsächlich kurz an "Hypnose" denken lies! Darüber habe ich mich am meisten gefreut, mag ich diesen Duft doch ausgesprochen gerne!

Die Haltbarkeit ist für diesen Preis enorm (4-5 Stunden) und die Sillage ist zwar recht körpernah, aber das ist okay, ich brauch auch nicht immer solche "Wummser".

Von mir eine klare Empfehlung zum Testen, auch an die zahlreichen "Sun"-Hasser!
Und der Preis ist natürlich auch mal wieder unschlagbar.
8 Antworten

Silagejess vor 7 Jahren 9
10
Duft
7.5
Haltbarkeit
7.5
Sillage
10
Flakon

Unverhofftes Wiedersehen
Dich, mein liebes Hot, hatte ich als Teenie. In meiner melancholisch/lustig und manchmal auch verrückten Sturm- und Drangphase warst Du mein Begleiter. Was war ich stolz, Dich zu besitzen! Du mit Deinem lustigen Flakon, der zugegebenermaßen, wirklich ein bisschen wie ein Spielzeug aussieht, aber damals, in meinem Jugendzimmer, warst Du DAS Objekt meiner Begierde. Auch das, was in diesem niedlichen, witzigen Flakon steckte, ging mir nicht mehr aus dem Kopf und gerade, als ich mich hier anmeldete, musste ich immer wieder an Dich denken... Ich konnte mich noch genau an Deinen Duft erinnern... aber das ich Dich jemals wiedersehen, geschweige denn riechen würde, damit hätt ich nie gerechnet...

Jetzt trug es sich aber, wie man so schön sagt, kurz vor Weihnachten zu, dass meine Mutter (sie schon wieder ;-) mir, eher beiläufig erzählte, dass ihr Stammdiscounter einen Sonderposten-Aufsteller mit Düften hätte; ob ich eigentlich "Hot" von Benetton kenne, der Flakon käme ihr so bekannt vor...

Stellt Euch bitte mal eine Nadel vor, die man über eine Schallplatte zieht; "Quiiieeetsch", dieses Geräusch hallte durch meinen Schädel! Did she say?! Und dann sagt sie noch: Ich wollte heute eh noch was einkaufen, kannst ja mal mitkommen und schauen! Und ich schaute, und er wars aber jetzt kam ja noch das Allerbeste: 100 ml für 7,99 €! Glaubt mir, trotz zwei Wochen vor Weihnachten hörte ich schon die Glöckchen für mich klingeln!

Ich musste ihn natürlich zu Hause sofort testen und selbstverständlich hatte dies einen Flashback par excellence zu Folge. (Jaja, ich komm jetzt endlich zum Wesentlichen, dem WUNDERVOLLEN Duft!; habt aber bitte ein Nachsehen, trotz fast einem Jahr Parfumo kann ich Düfte immernoch nicht so schön in seine Einzelteile "aufdröseln")

Von der Kopfnote rieche ich gar nix, mir kommt es vor, als ginge dieses Parfüm sofort in die Herz- und Basisnoten über. Ich halte mich jetzt auch nicht mit dem Ablesen bzw. Tippen von den oben aufgeführten Noten auf, da ich es eh anders wahrnehme.

Ich nämlich nehme eine holzig-vanillige, gaaaanz dezent fruchtige, leicht pfeffrige (!) Cremenote wahr! Ich musste beim Cremedüfte-Thread im Forum sooo oft an "Hot" denken und jetzt trau ich mich endlich, diesen spottbilligen Geheimtipp loszuwerden!

Es ist einer der sinnlichsten Düfte den ich kenne, ich trau mich wetten, würde man es nicht dazu sagen, viele würden etwas Edleres und auch Teureres unter ihrer Nase wähnen. Dafür spricht auch die wunderbar dezente, aber doch wahrnehmbare Sillage und die mehr als beachtliche Haltbarkeit von ca. 5-6 Stunden.

Ich muss mich wiederholen, Ladies, ich schreibe extra an die Damen, weil für die Herren is der echt nix; wenn Ihr eine sexy Edelcreme zum Spottpreis sucht... Voila!

Nachtrag 01.07.14: Letzte Woche festgestellt: Ja, es stimmt Precious, Hot hat eine Duftschwester, nämlich tatsächlich "Allure"! Ich konnte es selbst kaum glauben, aber die Ähnlichkeit ist nicht von der Hand zu weisen.
4 Antworten

Silagejess vor 8 Jahren 10
6
Duft
2.5
Haltbarkeit
2.5
Sillage
10
Flakon

Tendergreen
Heute beschäftige ich mich mal näher mit etwas ganz Neuem. So einen ausführlichen Test einer Neuerscheinung hab ich schon lange nicht mehr gemacht, also wurde es Zeit!

Beim Aufsprühen fällt mir zunächst eine fruchtige Frische auf, welche aber sehr säuerlich ist. Von meinem geliebten Pfeffer rieche ich leider gaaaar nüscht, dabei finde ich das immer sehr interessant, es gibt Düften immer so einen "Kick". Dieser fehlt mir hier leider. Aber unangenehm ist was anderes.

Nach sehr kurzer Zeit erscheint auch schon die Herznote, und ich muss sagen, dass diese Kombination aus Jasmin und Maiglöckchen in diesem Duft mal wunderbar gelungen ist! Wahrscheinlich wird das leicht Stechende, was diese beiden Blumen ja oft zum Kopfschmerzgaranten machen durch die Rosenknospe und die Früchte abgefangen. Somit wird er sehr anschmiegsam und weich, überhaupt nicht kratzig, sondern einfach nur smooth. Was mir auch sehr gut gefällt ist, dass die Basisnote so schön warm holzig und vanillig durchschimmert.

So, und jetzt zu meinem Problem, die Überschrift sagt es ja schon, Ihr könnts Euch denken: ER IST WIRKLICH EXTREM ZART!!! ZU ZART!!!
Ja, ich muss auch hier wieder darauf verweisen, dass ich meinen Nickname nicht umsonst gewählt habe... Klar, ich will jetzt niemanden mit meinem aufdringlichen Duft belästigen, aber wahrnehmen, so im Sinn von "Oh, DIE riecht aber angenehm" sollte man ein Parfüm meiner Meinung nach schon, just my two cents!

Somit ziehe ich mein Fazit:
Wirklich ganz schön, aber eben zu schwach und auch ehrlich gesagt zu fruchtig, da gefällt mir Everose besser, der hat auch etwas mehr Wumms.

Edit: Durch die liebe Gaukeleya (vielen Dank, Du Liebe) kam ich zufällig nochmals dazu, diesen Duft zu testen und muss noch loswerden: Die Haltbarkeit ist un-ter-ir-disch!!! Bei einem Grundpreis von 90 Oschis/100 ml erwarte ich ehrlich gesagt ein wenig mehr...Aber das ist Jammern auf hohem Niveau, bei solch Designer-Mainstream-Düften zahlt man anscheinend hauptsächlich für die Werbung, Models, usw... da kann ich glaub ich keine Haltbarkeit und Sillage à la Serge Lutens erwarten.
Trotzdem bleib ich dabei, der Duft ist echt ganz putzig.
6 Antworten

Silagejess vor 8 Jahren 10
8
Duft
7.5
Haltbarkeit
7.5
Sillage
5
Flakon

Diese "Miss" kommt "mâle" burschikos daher!
Sooo, wiedermal ein Blindkauf dank des Kommentars meiner lieben Vorschreiberin Sonjoschka und außerdem war kein Tester da (*grml*)

Aber, kostet ja nicht die Welt und ich wäre heute verdammt noch mal nicht ohne einen kleinen Duft nach Hause gegangen!

Also, ziemlich aufgeregt daheim die Folie weggefetzt und aufs Schienbein (!) gesprüht, da selbstverständlich nach einer Testorgie mal wieder kein Platz auf den Armen/Händen mehr war.

Alkohol verflieg, Jessi, merks Dir endlich, was erwartest Du denn von Drogi-Duft? Aber dann: Hm, lecker, Sonnencreme, sehr angenehm, juhu, kein Fehlkauf! Aber Moment, wait, schnupper, flehm, woher kenn ich DEN denn? Na ja, warten wir mal ab...

Zehn Minuten später: Kurzes Riechen, BÄM! Flash! Das Zeug riecht echt ohne Witz wie JPG "Le Mâle"!!! Ich hatte jetzt grad echt nen kleinen Lachanfall, die Ähnlichkeit ist auf meiner Haut echt frappierend! Und das bei einem Düftchen, das niedlich pink daher kommt und ein "Miss" im Namen trägt, tststs...

Hm, was mach ich jetzt? Dies ist auf jeden Fall nicht das, was ich wollte, sprich Frische-Wäsche-Trallala... aber die gute Nachricht ist: Ich mag und mochte "Le Mâle" schon immer ausgesprochen gerne, obwohl und trotz das er mich dann leider eben doch an meine Ex-Freunde erinnert, weil er ja mal so ein absoluter "Crowdpleaser" war, was heute leider "One Million" ist, seufz... (Und JPG ist meiner Meinung nach wenigstens gut gemacht, harr, dass musste jetzt noch sein!)

Aber hier auf jeden Fall mein absoluter Geheimtipp für solche, die den JPG mögen, aber knapp bei Kasse sind, Sillage und Haltbarkeit sind nämlich bei dem Preis (7,35 €) echt Bombe... Hihi, ich stell mir grad vor, wie sich so ein Muskelprotz mit diesem rosa Flakon eindieselt, *kicher*

Ich hätte jetzt echt gerne eine/n Parfumo/a in meiner Nähe, ich würde zu gern wissen, ob nur ich diese Ähnlichkeit wahrnehme... Ich traue mich hiermit, den Begriff "Duftzwilling" fallen zu lassen!
5 Antworten

Silagejess vor 8 Jahren 6
2
Duft
5
Haltbarkeit
7.5
Sillage
5
Flakon

Der Name ist Programm oder Avoninade, es gibt sie tatsächlich!
Zu diesem Duft kam ich wirklich zufällig. Die Mutter einer Freundin meiner Mama war leider verstorben. Beim Ausräumen ihrer Wohnung stießen sie auf allerlei, was man halt, nach der Meinung dieser alten Dame "immer noch einmal gebrauchen" könnte. Also Säckeweise Wolle, originalverpackte Kerzen, unbenutzte Kosmetika, etc. Und da meine Mama ja von meiner Leidenschaft allzu gut weiß, drückte sie mir wohlmeinend zwei Testerröhrchen von dieser kleinen Antiquität (ich neige zu Übertreibungen), welche sie ebendort auch fanden, in die Hand.

Kurzes Testschnuppern am Miniflakon: Oh, Überraschung, gekippt ist schon mal nix! Hätte jetzt einen Geruch erwartet, welcher einer bekannten Würzsoße (...) ähnelt , aber mir stieg nur etwas stark Blumiges mit so einer besonderen, für mich nicht zu definierenden Hintergrundnote entgegen. Mein erster Gedanke war: Typisch Avon halt!

Und auf der Haut entfaltet sich wirklich ein Blumenbouquet, extrem "floralique"! (stelle grad fest, das es dieses Wort im Französischen gar nicht gibt...)

Von der Kopfnote vernehme ich nur die Blüten, nix Ananas, schade, ich mag Ananas!

Die Herznote gibt sofort, ohne Umschweife ALLES! Verzeiht mir bitte, wenn ich es so offen ausspreche, aber kann es sein, das Jasmin in Verbindung mit Maiglöckchen ein bisschen, nun, wie drück ich es aus, nach "klein" riecht? Ich nenn es jetzt mal "animalisch". Diese Note ist leider sehr störend und lässt mich ein ums andere Mal überlegen, ob ich mich nochmal dusche... Ach ja, da fällt mir ein, die Sillage ist recht stark...

Aber ich werde jetzt gerade, nach zwei leicht unangenehmen Stunden von einer sehr hübschen Basisnote getröstet, sehr samtig weich, süßlich-pudrig, wenn der Duft die ganze Zeit so wäre, hätte er mir gefallen!

Fazit:
War mal ganz interessant, so etwas "Älteres", eher Unbekanntes zu testen, aber diese typische Avon-Note muss man meiner Meinung nach, echt mögen...
3 Antworten

1 - 5 von 12