In Bloom by Reese Witherspoon (Eau de Parfum) von Avon

In Bloom by Reese Witherspoon 2009 Eau de Parfum

Annikatz
30.01.2019 - 23:33 Uhr
8
Sehr hilfreiche Rezension

Ein unbeschwerter Sommer

In Bloom habe ich im Sommer 2010 kennengelernt. Ich war 30, ziemlich müde, genauer gesagt kurz vorm Burnout.
Ich vermute jeder kennt das- alle paar Jahre zieht man Fazit. Geht man in sich. Denkt man über das Geplante und Erreichte. Bei mir war es mit 30 der Fall. Und mich packte Müdigkeit und Heimweh.
Ich habe viel gearbeitet. Lange Schichten, viele Gäste. Und das zerrte immer mehr an meinem Nervenkostüm. Und es kamen immer mehr die Rückkehrgedanken.
Ich wollte nach Russland zurück. Oder eher in die Jugend? Und um das festzustellen, stieg ich für einen Sommer aus. Und in den Flugzeug.
Ein Sommer lang durchs Land gefahren. Moskau, St.Petersburg, Kaukasus, Zentralrussland. Großstädte, Kleinstädte, Dörfer. Alte Freunde besucht. Neue Freunde gefunden.
Aus dem Schlafwagen an halb vergessenen Stationen ausgestiegen um Luft zu schnappen. Den Babuschkas ihre selbstgestrickten Schals und Socken abgekauft. Zugbekanntschaften geschlossen.
In Bloom war eine Zugbekanntschaft. In Russland ist Marke Avon stark verbreitet. Eine Vertreterin fuhr mit mir mit, hatte einiges zum Schnuppern mit.
Und der Duft war so klar, so leicht. Pfirsich und Gardenie. Er ist zwar frisch, jedoch nicht jugendhaft. Und er hielt gute 5 Stunden, trotz der Leichtigkeit. Bei dem Preis einfach nur super. Ich mochte ihn sehr. Das war der Duft, der perfekt in diesen unbeschwerten Sommer passte. Er war einfach zum Luft holen.
Er passte zu Sandalen und Strandkleidern. Zu Cargohosen und Wanderschuhen. Zu Jeans und T-Shirts. Und sogar zum Minirock und Pumps. Überall war er absolut harmonisch.
Und nun war er leer, Sommer vorbei, ich um tausende Erfahrungen reicher. Es ging nach Deutschland zurück. Fazit gezogen, Gedanken gesammelt, Kraft getankt.
Zu dem Zeitpunkt war mir klar- ich will nicht zurück. Ist das in 10 Jahren immer noch so? Das wird sich zeigen. Der Ausstieg war nötig. Hat mir viel gebracht.
Ich will nicht sagen, dass In Bloom besonders ist. Nein. Aber es ist ein gut gemachter blumiger Duft in einem schönen Flakon. Gut geeignet für junge Frauen. Damals günstig. Jetzt nun zu Rarität geworden. Hab ihn im Souk gefunden und einfach gekauft.
Trage ihn sehr gerne. Nur für mich. Da spüre ich wieder frischen Wind im Haar, hab tausende Bilder im Kopf. Die Bilder eines unbeschwerten Sommers.
1 Antworten

Neue Rezensionen

AnnikatzAnnikatz vor 1 Jahr
Noa (Eau de Toilette) - Cacharel

Noa (Eau de Toilette) Ein Duft der Unschuld
Genauso empfinde ich Noa. Unheimlich zart, jung und unschuldig. Wahrscheinlich weil ich es war, wo wir uns das erste Mal begegnet sind. Den Duft kenne ich seit seiner Entstehung. Da war ich 18. Und war hin und weg. Blütenmeer. Ich spüre...

AnnikatzAnnikatz vor 3 Jahren
Orchidée (Eau de Toilette) - Yves Rocher

Orchidée (Eau de Toilette) Weiblichkeit pur
Zu dem Duft wurde schon viel gesagt. Ist inzwischen auch ein Klassiker. Irgendwie. Allgemein finde ich die "alten" Sachen von Yves Rocher sehr gut gemacht. Im Gegensatz zu vielem habe ich keine Kindheitserinnerung zu "Orchidee". Meine Mutter...