La Vue - Étude 1.1 2020

La Vue - Étude 1.1 von Pentalogies
Käufe über Links auf unserer Website, etwa dem eBay Partner Network, können uns Provision einbringen.
7.0 / 10 23 Bewertungen
Ein Parfum von Pentalogies für Damen und Herren, erschienen im Jahr 2020. Der Duft ist animalisch-würzig. Es wird noch produziert.
Aussprache
Käufe über Links auf unserer Website, etwa dem eBay Partner Network, können uns Provision einbringen.

Duftrichtung

Animalisch
Würzig
Harzig
Erdig
Blumig

Duftpyramide

Kopfnote Kopfnote
ElemiharzElemiharz ZypresseZypresse MuskatMuskat AldehydeAldehyde PfefferPfeffer KardamomKardamom WacholderbeereWacholderbeere
Herznote Herznote
MöhrensamenMöhrensamen IrisIris weiße Roseweiße Rose
Basisnote Basisnote
CostusCostus AmbrettesamenAmbrettesamen HeliotropHeliotrop VeilchenVeilchen weißer Moschusweißer Moschus ZederZeder

Parfümeur

Bewertungen
Duft
7.023 Bewertungen
Haltbarkeit
7.917 Bewertungen
Sillage
7.316 Bewertungen
Flakon
7.116 Bewertungen
Eingetragen von OPomone, letzte Aktualisierung am 07.05.2024.

Duftet ähnlich

Womit der Duft vergleichbar ist

Rezensionen

2 ausführliche Duftbeschreibungen
7
Duft
Susan

139 Rezensionen
Susan
Susan
Top Rezension 12  
Transparente Soft-Animalik….
Luftiger, frisch-würziger Zypressen/Wacholder Auftakt…..durchzogen von Harzschlieren, die Dank feiner Aldehyde nie zu dicht werden….

Die Blüten fügen sich wunderbar und fast unmerklich ein, ohne im einzelnen deutlich wahrnehmbar zu sein…..

Spürbare, sanft - ledrige Animalik durchweg präsent…..

Im Verlauf holziger werdend…..Moschus verleiht Transparenz……

Zur Basis hin zunehmend weicher und „lichter“……

Duftanmutung: hell-ledrig/ holzig /sanft-animalisch…..minimal floral……zunächst etwas harsch, später weich und umschmeichelnd…..

Mir persönlich trotz seiner hellen und luftigen Aura eine Spur zu streng, zu holzig und zu maskulin…..die weiblich-weichen Facetten kommen für meinen Geschmack erst recht spät zum Vorschein…….mit etwas mehr Gewicht auf den Blüten und etwas weniger auf den holzigen Aspekten hätte er mir besser gefallen….

Dennoch gelungen…

Persönlich: 6,5
Allgemein: 8
Gesamt: 7,25 (=7)
10 Antworten
7
Sillage
7
Haltbarkeit
8.5
Duft
UntermWert

57 Rezensionen
UntermWert
UntermWert
Top Rezension 25  
Herb-würzig-blumig-holzig-frischer, latent animalischer Auraduft mit indifferentem Moschus-Hauch
Pentalogies haben die Düfte ihrer Linie (Etudes 1.1-1.5) den verschiedenen Sinnen gewidmet.
La Vue repräsentiert den Gesichtssinn, das Sehen, und kommt mit überraschender "Unsichtbarkeit" daher - in einem monochromen Universum ohne Konturen. Das Auge als Organ des Kosmos, die Wahrnehmung friedlich und geheimnisvoll. In der Galaxie der Seele treibt die Erkenntnis quasi hindurch.*)

Man braucht eine Weile, bis man sich im leichten Flirren der Duftnoten zurecht findet... ein bisschen wie beim Sehen im Dunkeln - die Fovea Centralis, der Ort des schärfsten Sehens auf der Netzhaut kann bei Dämmerung zunehmend schlechter fokussieren. So ähnlich erlebe ich den Duft, wie permanent in der Peripherie, umhüllend, lockend, aber nie klar zu erkennen.
Nach einem frisch alerten, hellharzig-würzigen Zypressen-Wacholder-auftakt, ein wenig durch Aldehyde verstärkt, wandelt sich La Vue zu einem sanften, erdig-holzigen, gleichzeitig sauberen und verschmitzt animalischen Auraduft. Weich, hell flirrend, nicht direkt greifbar und doch präsent. Irgendwie klar und doch nicht körperlich.
Blüten, Ambrette und Moschus bleiben leicht und luftig. Hier wird man weder zugepudert noch abgeseift, obwohl die Duftnoten Potential dazu hätten, und der Costus nimmt der Komposition die unschuldige Reinheit.
Ein richtig schöner, sehr spannender, transparent-geheimnisvoller Duft. Schwer zu fassen, am ehesten würde ich ihn als herb-würzig-frische, leicht holzige, latent-animalische Aura mit indifferentem Moschus-Hauch beschreiben. Ich würde ihn eher in der wärmeren Jahreszeit tragen. Definitiv unisex.

Ich empfehle unbedingt mal auf der Internetseite der Marke zu stöbern und hoffe, ich habe in meiner rudimentären Beschreibung des fovealen Sehens jetzt keine groben Schnitzer eingebaut. Stäbchen und Zapfen habe ich mal weggelassen ;-)

Mit ganz liebem Dank an DufterMann.

______________________________________

*) bruchstückhafte Anleihe aus Original-Text der Webseite von Pentalogies; ich entschuldige mich respektvoll für eventuelle Übersetzungsfehler
23 Antworten

Statements

14 kurze Meinungen zum Parfum
FloydFloyd vor 6 Monaten
8
Flakon
7
Sillage
8
Haltbarkeit
7.5
Duft
Weihrauch
Weißer Irisschleier
Ein geliehener Stoff
Von Blütenweichspüler
Ihr Fell noch ein Flaum
Unreif grün unterm Puder
37 Antworten
Can777Can777 vor 2 Jahren
9
Flakon
7
Sillage
8
Haltbarkeit
9.5
Duft
Begehren beginnt mit dem Blick! Ledrige Veilchen,flimmernde Gewürze,Wacholder-Aldehyd-Geblinzel,verschwommen geblümt,fokussiert animalisch!
23 Antworten
VerbenaVerbena vor 2 Jahren
8
Flakon
7
Sillage
8
Haltbarkeit
8.5
Duft
Erdreich. Würzreich. Holz gespant und gesplittert. Harz und Hobel. Iris pudert das Grobe weich. Ein Tier wühlt. Wonnige Suhle. Grunzgütiger!
21 Antworten
GandixGandix vor 2 Jahren
3
Flakon
8
Sillage
8
Haltbarkeit
3
Duft
Wie wenn man Stinkesocken
im Salatgurkenwasser wäscht
mit Veilchenseife
S Öl geht ned raus.
23 Antworten
YataganYatagan vor 2 Jahren
7
Flakon
7
Sillage
8
Haltbarkeit
7
Duft
Mit Costus tue ich mir extrem schwer - und der droht immer im Hintergrund, während vordergründig Harze und Gewürze besänftigen.
12 Antworten
Weitere Statements

Diagramm

So ordnet die Community den Duft ein.
Torten Radar

Bilder

1 Parfumfoto der Community

Beliebt von Pentalogies

L'Odorat - Étude 1.5 von Pentalogies Le Goût - Étude 1.4 von Pentalogies L'Ouïe - Étude 1.2 von Pentalogies Le Toucher - Étude 1.3 von Pentalogies