AleksAleks’ Parfumblog

Vor 127 Tagen
11 Auszeichnungen

Vor einigen Monaten, hatte ich noch ein Ziel vor Augen!

Mein Ziel war es, eine etwas schlankere Duftsammlung von ca.8 Düften zu erreichen.

Passend für Tag/Abend - Frühjahr/Sommer/Herbst/Winter.

Schade, dass nicht alles so schnell klappt wie man es sich vorstellt :(

Wie verbringe ich nun meine Zeit?

Viele Onlineshops für Düfte, bieten ja mittlerweile die 100ml Flakons zu Spottpreisen an.

Im Verhältnis so billig, dass man fast schon genötigt wird einen zu kaufen.

Die kleineren erscheinen preislich einfach überteuert und sind somit uninteressant.

So kommt es natürlich, zu einigen zusätzlichen Käufen (Blind Buys nicht ausgeschlossen).

Die Gier nach neuem treibt weiter voran und der Geldbeutel dankt einem :(

Freude über einen neuen Duft, verfliegt oftmals schneller wie man Kaufen sagen kann.

Nun steh ich da, mit unzähligen 100ml Flakons und frage mich? Wie bekomme ich die nur leer!

Der Souk bei Parfumo, ist schon mal ein guter Ansatzpunkt, sich schnell von etwas Ballast zu entledigen.

Doch auch der läuft ab und an schleppend!

Was bleibt da noch?

Nur das großzügige ein dieseln von mir selbst und die Hoffnung, dass der Flakon so schnell wie möglich leer wird.

Sorry Leute aber ich gebe mein bestes, möchte ja niemanden mit meinem Duftschweif erschlagen ;)

Klar sagen viele, ein Duft ist haltbar und du kannst diesen über Jahre lagern.

Leider komme ich so meinem Ziel nicht wirklich näher, meine Sammlung zu reduzieren.

Mit was für Problemen man sich teilweise beschäftigt, ist schon erstaunlich :D

Nun ja, platz schaffen ist die Devise und die Hoffnung nicht aufgeben.

Die Frage bleibt nur?

Für die schlankere Duftsammlung oder einen neuen Kauf :P




20 Antworten
Vor 9 Monaten
14 Auszeichnungen

Neues Jahr, neuer Eintrag!

Diesen hier möchte ich meinen persönlichen Favoriten widmen, egal ob Mainstream oder Nische.

Jeder, hat doch seine eigene Bestenliste und hier ist meine...


15. Viktor & Rolf Antidote (Eau de Toilette)---Das Gegengift gegen den Einheitsbrei...edel, mysteriös.


14. Kenzo pour Homme (Eau de Toilette)---Die maritime Frische...Einzigartig, Maskulin, Sexy.


13. Kiton Men (Eau de Toilette)---der perfekte Büro Duft, ein Allrounder mit dem gewissen etwas.


12. Van Cleef & Arpels Midnight in Paris (Eau de Toilette)---anschmiegsam pudrig, was Frau kann auch Mann.


11. Yves Saint Laurent Kouros (Eau de Toilette)---Die pure animalische Geilheit, Selbstbewusst, Stark, Intensiv, unvergleichbar, einmalig, ganz anders.


10. Dior Homme Cologne---was für eine Spritzigkeit und Wohltat, an Tagen wo das Thermometer 25+ hat.


9. Atkinsons The Emblematic Collection - 24 Old Bond Street Triple Extract---Understatement pur!


8. Montblanc Legend Intense---das erwachsene Fierce und günstiger gleich mit.


7. Prada Luna Rossa Extreme---der perfekte Ausgehduft für die kältere Jahreszeit, Haltbarkeit wie Kleber.


6. Lalique Encre Noire (Eau de Toilette)---an einem regnerischen Tag mit passender Biker Lederjacke.


5. Prada L'Homme---ein Mix aus Dior Homme und Luna Rossa...für mich ein sehr gelungener Fougere Duft mit Klasse.


4. Maison Francis Kurkdjian masculin Pluriel---zeitlos, maskulin, frisch-holzig...der perfekte Anzug Duft.


3. Dior Sauvage (Eau de Toilette)---vielleicht etwas synthetisch aber für mich Sexieness in a Bottle.


2. Creed Aventus---absolut zu Recht so gehypt...ein Held der Gegenwart.


1. Escentric Molecules Molecule 01---The BigBang was für eine Waffe.


ja das war meine kleine Top 15 Liste.

6 Antworten
Vor 13 Monaten
9 Auszeichnungen

eine etwas schlankere Duftsammlung ins Regal zu bekommen, ist nicht ganz so leicht.

Viele neue Errungenschaften die ich bisher hatte, waren nicht wirklich zufrieden stellend.

Einige Ausnahmen, die sicherlich unter dem Begriff Favoriten fallen, sind noch im Rennen.

Nun ja, auch diese wenigen könnten bald wieder ausgelutscht und totgerochen sein.

Was für ein Duft braucht es um sagen zu können, that's it?

Molecule 01 ist vielleicht so ein Kandidat, dieser hat halt einfach das gewisse etwas. Aber möchte ich diesen auch im Winter aufsprühen, eher nicht.

Und schon sind wir wieder in der Zwickmühle und bemühen uns, einen passenden Winterduft zu finden.

Ja so geht es bestimmt einigen hier im Forum, mit Ihren 10-500 Flakons, die sie wie Trophäen daheim aufgestellt haben.

Viel Spaß bei der morgendlichen Entscheidung welcher Duft es sein darf...glaube der Parfumo Assistent ist da auch nicht wirklich ein Hilfe :-P

Egal, wie auch immer!

Ich würde so gerne meine Sammlung auf 8 Düfte reduzieren.

Passend für Tag/Abend - Frühjahr/Sommer/Herbst/Winter

vielleicht klappt es ja bald und meine Sammlung ist komplett.

Bis dahin, gehe ich mal weiter auf die Suche......

10 Antworten
Vor 2 Jahren
13 Auszeichnungen

So haben sich auch meine Ansichten mit der Zeit weiter entwickelt...

Ich muss gestehen, dass ich vor meiner Parfumo-Zeit, mich nur bei den Mainstream-Düften nach Neuem umgeschaut habe.

Wenn ich heute nach neuen Duftkreationen Ausschau halte, wandert mein Blick stets in die Welt der Nischendüfte.

Was für ein Paradies für Duftjunkies!

Früher oder später wird sich wohl jeder dort sein Nest bauen.

Parfumo verleitet wirklich dazu neue Düfte zu entdecken, Abfüllungen zu ordern oder auch mal Blindkäufe zu tätigen.

Der größte Teil der Mainstreamkreationen, die aktuell auf den Markt kommen, sind einfach nix mehr!Entweder duften sie fast alle uniform oder ihr Atem ist einfach nicht ausdauernd genug.
Ein neuer Flanker nach dem anderen wird auf den Markt geschmissen um die Verkaufszahlen zu steigern.

Das ist mein Eindruck zu diesem Thema.

Für mich ist mein Ziel gesteckt... Wo die Reise hingeht zeigt der Duft!!!


9 Antworten