Blanches Parfumblog

28.05.2011
0

A Single Man - Arpège

Promise her anything, but give her Arpège!

Gestern habe ich den Film A Single Man gesehen. Ein wirklich sehenswerter, ästhetischer Film von Tom Ford. Aus Parfumsicht sticht eine Szene hervor, in welcher George (Hauptdarsteller) vor einer Sekretärin steht, die Augen schliesst und einfach nur sagt: "Arpège" ... (Kamera auf ihrem Hals) .. "Wie bitte?" ... "wirklich wundervoll"... Dreht sich ab und geht. Wahnsinn! Der Film spielt 1962, wobei es Arpège schon viel länger gibt.

Schon seit einiger Zeit schwänzle ich um diesen Duft herum. Er hat was ehrfürchtiges, divenhaftes. Mehr Marlene Dietrich als Marilyn Monroe. Gut, die Monroe hat sich ja an Chanel (Nr. 5) verkauft. Arpège ist zeitlos, klassisch und elegant, ein "alter" Duft ganz ohne Oma-Appeal! Warum ich ihn noch nicht habe? Keine Ahnung, ich fühl irgendwie zu quieckig für den Duft, obwohl ich das gar nicht bin. Und ich fühl much zu jung für den Duft, obwohl ich von Alters-Duft-Schubladen nichts halte. Ich bin doch wohl nicht in Klischees gefangen, von denen ich denke (hoffte?) sie nicht zu haben? Es nützt nichts, ich muss nochmal intensivst testen, schnuppern und Arpège auf blancheske Züge testen. Ich lege euch diesen Test auch ans Herz, denn Arpège ist wohl einer der tragbarsten echten Klassiker für Damen allen Alters!

Eure Blanche

1 Antworten